Script zur Bildvergrößerung.
Gleich, gleicher, ungleich - Wie die ungleiche Verteilung von Reichtum, Ressourcen und Rechten Frauen trifft und aktiviert
©Fluegelwesen_photocase.com

Vor der ungleichen Verteilung von Reichtum, Ressourcen, Rechten und Wahlmöglichkeiten für Menschen können wir seit der Globalisierung die Augen nicht mehr verschließen.  Wirtschafts- und Finanzkrise tun ein übriges, heben verzerrte Machtverhältnisse und die prekäre Situation vieler Menschen auf dieser Welt  noch schärfer ins Licht. Angesichts dieser Situation ist es unumgänglich, Gleichstellungs- und Entwicklungspolitik einer kritischen Prüfung zu unterziehen. So stellt sich etwa die Frage, inwieweit die  politische und wirtschaftliche Allianz von Frauen aus der Mittelschicht mit den herrschenden Kräften durchbrochen werden kann, wie es möglich werden kann, neue, von Verantwortungsbewusstsein geleitete Allianzen zu schmieden. Mehr...

(red)


Vergößern: STRG ++
Verkleinern: STRG +-

Terminvorschau
für 02.08.2014

Keine Termine gefunden!

©lernende-gemeinde.at
©noe.gv.at
© Stadt Wien
© Bundesministerium Soziales und Konsumentenschutz
© Bundesministerium Bildung und Frauen
©
© EDW