Script zur Bildvergrößerung.
Foto: pixabay

Handy, Smartphone, Tablet, Computer haben inzwischen einen fixen Platz im Familienalltag.

Welche Chancen und Risken ergeben sich durch digitale Medien für das Familienleben?

Mütter, Väter und Kinder sind herausgefordert, einen guten Umgang damit zu finden. Dabei tauchen viele Fragen auf, wie z.B.:

Wie können wir digitale Medien sinnvoll und verantwortungsbewusst nutzen?

Was sind hilfreiche Werkzeuge für Familien?

Wie können wir mit verschiedenen - auch belastenden oder gefährlichen - Inhalten im Netz umgehen?

In diesem Webinar setzen wir uns mit Chancen digitaler Medien auseinander, stellen und den eigenen Ängsten und machen uns auf die Suche nach einem guten Umgang.

  

Mehr ...

© Katholisches Bildungswerk Wien

eltern.tisch bringt Eltern ins Gespräch über Erziehungsthemen.

  

Mehr ...

©Bansch_Helga

5 Module für Großeltern und für andere Bezugspersonen von Enkelkindern,

für die steuerliche Absetzbarkeit als "pädagogisch qualifizierte Person". (Kurs vom BMFJ anerkannt.)

  

Mehr ...

© Helga Bansch

Sie lesen gerne vor und möchten diese Freude gerne mit Kindern teilen? Sie mögen Bücher und das Lesen gehört zu Ihrer Leidenschaft? Wenn Sie gerne Zeit schenken sowie einen wertvollen Beitrag in der Gemeinschaft leisten wollen, dann kann das Projekt „Vorlesepaten“ für Sie richtig sein. Es wurde im April 2017 vom Sozialministerium als "Good Practice" ausgezeichnet.

  

Mehr ...

©

Ein neuer Ausbildungslehrgang für Eltern-Kind-GruppenleiterInnen startet im Jänner 2018!

  

Mehr ...

© Ausbildungsinstitut

Das Ausbildungsinstitut in St. Pölten bietet ab September 2017 mit dem Diplomlehrgang Elternbildung einen zweijährigen Aus- und Weiterbildung zum/zur diplomierten Erwachsenenbildner/in an.

  

Mehr ...

© sjk-wien.at

Das Gesundheitszentrum am St. Josef-Krankenhaus hat das Ziel, Menschen in ihren unterschiedlichen Lebensaltern, Lebenslagen und Lebensfragen Hilfe, Unterstützung, Orientierung und Begleitung anzubieten. Das Katholische Bildungswerk Wien informiert über kooperative Veranstaltungen.

  

Mehr ...

©Bansch_Helga

Bücher aus der Schatzkiste machen Appetit  aufs Plaudern, Entdecken und Lesen.
Die Bücherschatzkisten enthalten ausgewählte Kinderliteratur und eine eigens gestaltete CD mit dazu passenden Liedern. Auch an Familien, die Deutsch nicht als Erstsprache sprechen, ist gedacht.

  

Mehr ...

© Salih Ucar  / pixelio.de

Warum das Sprechen schon im Mutterleib beginnt, wann es Zeit ist für das erste Buch und warum Geschichten auch zum sprichwörtlich „hundertsten” Mal vorgelesen werden sollten. Brigitte Lackner  vom „Forum Katholischer Erwachsenenbildung in Österreich“  zum Thema Sprachförderung. (Der Sonntag, 9.1.2014)

  

Mehr ...

©Bansch_Helga_Plaudertasche

…beim Trösten – am besten in der Muttersprache
…beim Entdecken und Verstehen verschiedener Welten
…wenn raus muss, was drinnen ist
…bei Null Bock auf Reden...

  

Mehr ...

©weiterwissen.at

Wir arbeiten nach der MARKE Katholische Elternbildung – Mit Achtung und Respekt kompetente Eltern. Mit unseren Seminaren und Vorträgen stärken, unterstützen und begleiten wir Eltern bei der Umsetzung ihrer vielfältigen Erziehungsaufgaben. Mehr...

Vergößern: STRG ++
Verkleinern: STRG +-

Newsletter-Anmeldung Aktuelles Programm im Bildungszentrum Floridsdorf

Terminvorschau
für 21.10.2017

• 1210  Wien, 21.10.2017, 09:00 Uhr
Kinderbetreuungskurs für Großeltern
Ausbildung zur "pädagogisch qualifizierten Person" (steuerl. Absetzbarkeit) lt. Curriculum des BMFJ
Veranstaltungsort: Bildungszentrum Floridsdorf
• 1210  Wien, 21.10.2017, 14:00 Uhr
Grätzl-Spaziergang
Donaufeld Ost Stadt und Land eng beieinander
Veranstaltungsort: Bildungszentrum Floridsdorf
• 1100  Wien, 21.10.2017, 18:00 Uhr
Sing mit
Musik und Gesang mit Ernstl Stuiber, Akkordeon
Veranstaltungsort: Gemeindezentrum
© www.bildungsangebote.at
©noe.gv.at
© Stadt Wien
© Bundesministerium Soziales und Konsumentenschutz
© BM Bildung
© Bundesministerium für Familie und Jugend
© Forum Katholischer Erwachsenenbildung
© Forum Erwachsenenbildung Niederösterreich
© Erzdiözese Wien
LQW-Testierung


Ö-Cert-Testierung