Script zur Bildvergrößerung.
Kompetent Kinder betreuen
© Katholisches Bildungswerk Wien

5 Module für Großeltern, Au Pairs, Babysitter, FreizeitbetreuerInnen:

Unser "Best of" aus allen Bereichen und Themen der Elternbildung ist eine konzise Zusammenfassung für alle, die sich mit erfahrenen ExpertInnen und Gleichgesinnten in der Gruppe austauschen wollen.

2018 gilt noch die steuerliche Regelung, dass Kinderbetreuungskosten von den Eltern abgesetzt werden können, sofern die Betreuung durch eine "pädagogisch qualifizierte Person" erfolgt. Mit Abschluss dieses Kurses, der auch Erste Hilfe beinhaltet, erfüllen Sie dieses Kriterium. (Achtung: Im Gegensatz zum Vorjahr können die Kinderbetreuungskosten erst ab dem Zeitpunkt steuerlich berücksichtigt werden, ab dem die Betreuungsperson über die erforderliche Ausbildung verfügt!)

 

Termine:

als Gesamtpaket von Unternehmen usw. zum Wunschtermin buchbar!

Der Kurs inkludiert Erste Hilfe bei Kindernotfällen.

Weitere Informationen zur steuerlichen Absetzbarkeit von Kinderbetreuungskosten finden Sie hier

https://www.bmfj.gv.at/familie/kinderbetreuung/steuerliche-absetzbarkeit.html

Was bedeutet steuerliche Absetzbarkeit?

Eltern können pro Kind und Jahr bis zu 2.300 als außergewöhnliche Belastung gem. § 34 Abs. 9 Z 3 EStG 1988 von der Steuer absetzen und dadurch Geld vom Finanzamt zurückbekommen. Bedingung ist, dass das Kind zu Beginn des Jahres höchstens 10 Jahre alt ist, dass der Kinderabsetzbetrag über 6 Monate im Kalenderjahr zusteht und dass die Betreuungskosten belegbar sind. Die betreuende Person muss eine pädagogisch qualifizierte Person sein, wozu auch Verwandte zählen können, sofern sie nicht im selben Haushalt mit dem Kind leben.

Was ist eine pädagogisch qualifizierte Person?

Eine Betreuungsperson, die das 18. Lebensjahr vollendet hat und eine Ausbildung zur Kinderbetreuung und Kindererziehung im Mindestausmaß von 35 Stunden nachweist. Die Ausbildung muss jedenfalls folgende Inhalte umfassen:
- Entwicklungspsychologie und Pädagogik
- Kommunikation und Konfliktlösung
- Erste Hilfe Maßnahmen der Unfallverhütung im Rahmen der Kinderbetreuung

Die Abschlussurkunde dieses Kurses ist ein Nachweis über Ihre pädagogische Qualifikation im Sinne des § 34 Abs. 9 Z 3 EStG 1988.

Was muss ich als Babysitter(in) steuerlich beachten?

Kinderbetreuung ist meist ein freies Dienstverhältnis. Daher ist, sobald die Geringfügigkeitsgrenze von 425 Euro überschritten wird, Sozialversicherung zu bezahlen. Großeltern, die in der regulären Pension sind, dürfen unbegrenzt dazuverdienen, in der Frühpension nur bis zur Geringfügigkeitsgrenze.

Hier finden Sie weitere Informationen zu Pension & Zuverdienst

Hier finden Sie allgemeine Informationen zur Einkommenssteuer

 

 

Information und Anmeldung:

Katja Ratheiser - Katholisches Bildungswerk Wien
1010 Wien, Stephansplatz 3/2. Stock
M: 0676-4919482, @: k.ratheiser@edw.or.at

(red)


Vergößern: STRG ++
Verkleinern: STRG +-

Newsletter-Anmeldung Aktuelles Programm im Bildungszentrum Floridsdorf

Terminvorschau
für 22.05.2018

• 1010  Wien, 22.05.2018, 17:00 Uhr
Bildungs-Cafe
Erwachsenenbildung ermöglicht Lebensqualität
Veranstaltungsort: Seminarraum
• 1210  Wien, 22.05.2018, 17:00 Uhr
Spaziergang am Zentralfriedhof
Anlässlich des Gedenkjahres 1918-2018
Veranstaltungsort: Bildungszentrum Floridsdorf
• 2871  Zöbern, 22.05.2018, 19:00 Uhr
Sein Gewand berühren
Bibelabend mit biblischen Erzählfiguren
Veranstaltungsort: Pfarrheim
© www.bildungsangebote.at
©noe.gv.at
© Stadt Wien
© Bundesministerium Soziales und Konsumentenschutz
© BM Bildung
© Bundesministerium für Familie und Jugend
© Forum Katholischer Erwachsenenbildung
© Forum Erwachsenenbildung Niederösterreich
© Erzdiözese Wien
LQW-Testierung


Ö-Cert-Testierung