Script zur Bildvergrößerung.
Sieben neue EKI-Leiterinnen erhielten Zertifikat
© Iryna Wurzinger

Sieben neue Leiterinnen von Eltern-Kind-Gruppen (EKI) wurden am Samstag, 14. November 2015, mit einem Zertifikat zum Abschluss ihrer Ausbildung ausgezeichnet.

Die Leiterin der Ausbildung, Burgi Hagenhofer, und der Direktor des Katholischen Bildungswerkes Wien, Georg Radlmair, überreichten die Dekrete im Bildungszzentrum Floridsdorf an (im Bild v.l.): Katalin O'Shea, Andrea Ehrnhofer, Maria Riedler, Iryna Wurzinger, Rita Schiefer, Birgit Sam, Claudia Moser.

© Iryna Wurzinger
Die neuen Eltern-Kind-Gruppen-Leiterinnen (im Bild vordere Reihe v.l.): Katalin O'Shea, Andrea Ehrnhofer, Maria Riedler, Iryna Wurzinger, Rita Schiefer, Birgit Sam, Claudia Moser mit Dir. Georg Radlmair, Burgi Hagenhofer und Lehrgangsbegleiterin Brigitte Lackner.

Die Teilnehmerinnen kommen aus der Erzdiözese Wien und der Diözese St. Pölten und haben gemeinsam 182 Unterrichtseinheiten, acht Wochenenden, vier Tagen Persönlichkeitsbildung verbracht. Nach einer Praxisphase, viel Literaturstudium, einem Erste Hilfe Kurs, sowie um viel Erfahrungen reicher können die neuen Leiterinnen die konkrete Arbeit mit einer EKI-Gruppe beginnen.

Eine EKI-Gruppe zu begleiten ist eine schöne aber auch große und verantwortungsvolle Herausforderung. Die sieben neuen Leiterinnen freuen sich schon auf die konkrete Arbeit und sind voll Eifer am Planen. Eine große Veränderung tritt derzeit ein, wenn viele Menschen, junge Familien aus anderen Kulturen zu uns kommen, die Anschluss suchen, eine neue Heimat suchen und bei uns finden wollen. Eine EKI-Gruppe ist hierbei eine Möglichkeit einander kennen zu lernen, denn so viele Ängste, Sorgen und Vorurteile die Erwachsenen haben, gibt es bei Kindern nicht. So können die Eltern von der Unbefangenheit, mit der Kinder aufeinander zugehen, lernen und bei einer EKI-Gruppe von- und miteinander lernen und dabei passiert die notwendige Integration von alleine.

Interesse an einer Ausbildung?

Für den Ausbildungslehrgang zur EKI-Leiterin 2016 gibt es zwei Infoabende: Do, 10. Dez. 2015, 17-19 Uhr und Fr, 8. Jänner 2016, 17-19 Uhr, Bildungshaus Schloss Großrußbach, Schlossbergstr. 8, 2114 Großrußbach. Nähere Information und Anmeldung bei der Lehrgangsleitung Burgi Hagenhofer, anmeldung@bildungswerk.at, 0664/824 36 96.

(red)


Vergößern: STRG ++
Verkleinern: STRG +-

Newsletter-Anmeldung Aktuelles Programm im Bildungszentrum Floridsdorf

Terminvorschau
für 18.10.2018

• 1040  Wien, 18.10.2018, 15:00 Uhr
Den Menschen anvertraut
Auseinandersetzung mit der Enzyklika Laudato si
Veranstaltungsort: Pfarrsaal
• 1130  Wien, 18.10.2018, 15:30 Uhr
Interaktiver Babyzeit und Elterntreff
Veranstaltungsort: St. Josef Krankenhaus
• 1210  Wien, 18.10.2018, 16:00 Uhr
Das Neue Dom Museum
Veranstaltungsort: Bildungszentrum Floridsdorf
• 1210  Wien, 18.10.2018, 18:00 Uhr
Yoga sanft
für Teilnehmer/innen ohne Vorkenntnisse und leicht Geübte.
Veranstaltungsort: Bildungszentrum Floridsdorf
• 1210  Wien, 18.10.2018, 18:30 Uhr
Mit Heilpflanzen vorbeugen im Alter
Denn gegen (fast) alles ist ein Kraut gewachsen!
Veranstaltungsort: Bildungszentrum Floridsdorf
• 1010  Wien, 18.10.2018, 19:00 Uhr
Menschen auf der Suche
Beratung und Psychotherapie im Umfeld von sogenannten Sekten und weltanschaulichen Gemeinschaften vor dem Hintergrund systemischen Denkens
Veranstaltungsort: Facultas Dombuchhandlung
• 1210  Wien, 18.10.2018, 19:30 Uhr
Yoga intensiv
für Teilnehmer/innen ohne Vorkenntnisse und leicht Geübte.
Veranstaltungsort: Bildungszentrum Floridsdorf
• 2222  Bad Pirawarth, 18.10.2018, 19:30 Uhr
Elternsprache - Kindersprache
Wie Kommunikation gelingt
Veranstaltungsort: Pfarrzentrum
© www.bildungsangebote.at
©noe.gv.at
© Stadt Wien
© Sozialministerium.at
© www.bmbwf.gv.at
© www.frauen-familien-jugend.bka.gv.at
© Forum Katholischer Erwachsenenbildung
© Forum Erwachsenenbildung Niederösterreich
© Erzdiözese Wien
LQW-Testierung


Ö-Cert-Testierung