Script zur Bildvergrößerung.
Leiten und Begleiten von Eltern-Kind-Gruppen
©

Der nächste Ausbildungslehrgang für Eltern-Kind-GruppenleiterInnen startet im September 2018 mit neuem, überarbeitetem Curriculum! Während der Umfang insgesamt gleich bleibt, wird der Kurs in drei Teilen geführt: 


1. Basismodul - 5 Samstage zum Schnuppern sowie für EKI LeiterInnen, die bereits tätig sind und sich fundiertes Basiswissen holen wollen sowie andere EKi LeiterInnen kennen lernen. Abschluss mit Teilnahmebestätigung.


2. Aufbaumodul - 7 Samstage plus Selbstlernphase/Praxis für alle, die das Zertifikat und Gütesiegel wollen. Intensive und ausführliche Schulung, Expertenwissen. 3 Tage der Persönlichkeitsbildung in Großrußbach (26.-28. April 2019).


3. Upgrade "Kinderbetreuer/in" - Berufsausbildung nach NÖ Landesgesetz.


 

Abschluss des Aufbaumoduls (entspricht bisherigem Gesamtkurs) mit Zertifikat des Forums Katholischer Erwachsenenbildung in Österreich, Zertifikat des Katholischen Bildungswerks Wien, (wird wieder beantragt:) Gütesiegel "Ausbildungslehrgänge für ElternbildnerInnen" des Bundeskanzleramts (eltern-bildung.at) sowie Akkreditierung durch die Weiterbildungsakademie Österreich (wba.or.at).

Ziel der Ausbildung:

Qualifizierung für die Leitungsfunktion einer Eltern-Kind-Gruppe.

Sie lernen, eine Gruppe kompetent und sicher zu leiten, Gruppenstunden spannend und abwechslungsreich für Kinder und Eltern zu gestalten, Elterngespräche zu führen. Falls Sie schon eine Gruppe leiten, erweitern Sie Ihr Wissen und Ihre Fachkompetenz.

Diese Ausbildung ist für Frauen/Mütter, Männer/Väter, Großeltern,…

  • die gut mit Erwachsenen und Kindern umgehen können
  • die Freude haben am Leiten einer Gruppe und Kompetenzen darin erwerben wollen
  • die den Aufbau einer EKI-Gruppe innerhalb der Pfarre oder der Gemeinde planen
  • mit einem Mindestalter von 21 Jahren

Alle Referent/innen arbeiten nach der MARKE Katholische Elternbildung - Mit Achtung und Respekt kompetente Eltern.


Kursort und Termine:

Basismodul: Bildungszentrum Floridsdorf

8.9., 29.9., 13.10. (Achtung, geändert), 10.11., 1.12.2018

Aufbaumodul: Stephansplatz Wien 1

2.3., 23.3., 13.4., 4.5., 25.5., 15.6.2019

Upgrade: St. Pölten 

11./12.10.2019, 8./9.11.2019, 17./18.1.2020, 15.2.2020, 24./25.4.2020

Kosten:

  • Basismodul: 290 Euro
  • Aufbaumodul: 350 Euro
  • Kombination Basis- und Aufbaumodul: 590 Euro
  • 40% Ermäßigung für MitarbeiterInnen in Pfarren der Erzdiözese Wien auf obige Preise
  • Tage der Persönlichkeitsbildung: 150 Euro + Quartier und Verpflegung
  • Erste Hilfe Kurs: extern

Information und Anmeldung
Mag. Katja Ratheiser - Katholisches Bildungswerk Wien
Email: anmeldung@bildungswerk.at
Tel: 0676/4919482

 

(red)


Vergößern: STRG ++
Verkleinern: STRG +-

Newsletter-Anmeldung Aktuelles Programm im Bildungszentrum Floridsdorf

Terminvorschau
für 21.09.2018

• 2320  Schwechat, 21.09.2018, 09:31 Uhr
LIMA - Lebensqualität im Alter
Trainingsgruppe
Veranstaltungsort: Pfarre Schwechat
• 1180  Wien, 21.09.2018, 09:31 Uhr
LIMA - Lebensqualität im Alter
Trainingsgruppe
Veranstaltungsort: Gemeindezentrum der Pfarre Gersthof-St. Leopold
• 2853  Bad Schönau, 21.09.2018, 14:30 Uhr
LIMA - Lebensqualität im Alter
Trainingsgruppe
Veranstaltungsort: Gemeindeamt Bad Schönau
• 1040  Wien, 21.09.2018, 16:00 Uhr
Karlskirche
Veranstaltungsort: Karlskirche
• 1210  Wien, 21.09.2018, 16:00 Uhr
Karlskirche
Veranstaltungsort: Bildungszentrum Floridsdorf
• 1010  Wien, 21.09.2018, 18:00 Uhr
Muss ich immer 3x reden!?
Elternworkshop in Kooperation mit meinefamilie.at
Veranstaltungsort:
• 2700  Wr. Neustadt, 21.09.2018, 18:00 Uhr
Lieber gleichberechtigt als später
Diskussion zum Frauen*Volksbegehren
Veranstaltungsort: Bildungszentrum St. Bernhard
• 2301  Groß-Enzersdorf, 21.09.2018, 19:30 Uhr
Mehr Kopf als Tuch
Was Frauen von Kontrolle und Disziplinierung halten
Veranstaltungsort: Pfarrsaal
© www.bildungsangebote.at
©noe.gv.at
© Stadt Wien
© Sozialministerium.at
© www.bmbwf.gv.at
© www.frauen-familien-jugend.bka.gv.at
© Forum Katholischer Erwachsenenbildung
© Forum Erwachsenenbildung Niederösterreich
© Erzdiözese Wien
LQW-Testierung


Ö-Cert-Testierung