Script zur Bildvergrößerung.
Hilft die Kirche dem Menschen beim Leben?
©

„Seit rund 2000 Jahren gibt es die Kirche, aber was hat sich im Leben der Menschen dadurch wirklich verändert?“ Diese provokante Frage hat einmal ein kirchenkritischer Journalist in einer Diskussion gestellt. Was kann es darauf für Antworten geben?

Ist Kirche wirklich Anwältin des Menschen?
Ist Kirche ein Ort, wo Gotteserfahrung möglich ist?
Und wenn ja, wie und wo?
Wo ist christliche Pastoral tatsächlich auf den Menschen ausgerichtet,
auf seine Sorgen, auf seine Nöte,
aber auch auf seine Hoffnungen und Freuden?

Diesen und weiteren Fragen geht der Theologe Karl-Richard Essmann nach.

 

Referent:
RR Dr. Karl-Richard Essmann, Theologe und Religionspädagoge.
Er unterrichtete an der KPH Wien/Krems. Seine theologischen Schwerpunkte sind interkulturelles Lernen, religiöse Erziehung, Elternarbeit.
Aus seiner Hand kamen viele Informationsfilme über die Rituale und Feste der Weltreligionen.

Termin:
Freitag, 17. November 2017, 19 Uhr

Ort:
Pfarre Unteraspang, Pfarrplatz 1, 2870 Aspang

(red)


Vergößern: STRG ++
Verkleinern: STRG +-

Newsletter-Anmeldung Aktuelles Programm im Bildungszentrum Floridsdorf

Terminvorschau
für 24.11.2017

• 2651  Reichenau, 24.11.2017, 18:30 Uhr
Die junge Donau
Reise vom Donau-Durchbruch bis zu den Quellen
Veranstaltungsort: Pfarrhof
© www.bildungsangebote.at
©noe.gv.at
© Stadt Wien
© Bundesministerium Soziales und Konsumentenschutz
© BM Bildung
© Bundesministerium für Familie und Jugend
© Forum Katholischer Erwachsenenbildung
© Forum Erwachsenenbildung Niederösterreich
© Erzdiözese Wien
LQW-Testierung


Ö-Cert-Testierung