Script zur Bildvergrößerung.
Menschen auf der Suche
© facultas

Beratung und Psychotherapie im Umfeld von sogenannten Sekten und weltanschaulichen Gemeinschaften vor dem Hintergrund systemischen Denkens.
Buchvorstellung und Gespräch mit der Autorin am 18. Oktober

Kurzbeschreibung des Buches

Das Buch beschäftigt sich mit Beratung und Psychotherapie im Umfeld von sogenannten Sekten und weltanschaulichen Gemeinschaften. Schwerpunkt ist das an der Bundesstelle für Sektenfragen in Wien von der Autorin entwickelte Beratungsmodell. Vor dem Hintergrund systemischen Denkens wird die Arbeit mit primär und sekundär Betroffenen dargestellt. Wesentlicher Ausgangspunkt ist die Annahme, dass der Weg in eine sogenannte Sekte ein Symptom darstellt, das auf zugrundeliegende offene Bedürfnisse der primär Betroffenen hinweist. Das Konzept wird in Praxis und Theorie ausführlich beschrieben.
Darüber hinaus werden Anfänge und Entwicklung einschlägiger Beratung im kirchlichen, halböffentlichen und staatlichen Bereich dargestellt. Entlang des Wandels von Gesellschaft und Religiosität werden damit einhergehende Veränderungen weltanschaulicher Gemeinschaften aufgezeigt.

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 19.00 Uhr
Facultas Dombuchhandlung, Stephansplatz 5, 1010 Wien

 

Diese Veranstaltung findet statt in Kooperation mit facultas Dombuchhandlung am Stephansplatz

(red)


Vergößern: STRG ++
Verkleinern: STRG +-

Newsletter-Anmeldung Aktuelles Programm im Bildungszentrum Floridsdorf

Terminvorschau
für 18.08.2018

Keine Termine gefunden!

© www.bildungsangebote.at
©noe.gv.at
© Stadt Wien
© Sozialministerium.at
© www.bmbwf.gv.at
© www.frauen-familien-jugend.bka.gv.at
© Forum Katholischer Erwachsenenbildung
© Forum Erwachsenenbildung Niederösterreich
© Erzdiözese Wien
LQW-Testierung


Ö-Cert-Testierung