Script zur Bildvergrößerung.
Stammzellen als Schlüssel zum ewigen Leben?
© pixabay.com

Was kann und darf Gentechnik leisten?
Das diskutieren am 8. Oktober der Arzt und Theologe Matthias Beck, der Jurist und Generalsekretär im Justizministerium, Christian Pilnacek, und der Molekularbiologe Jürgen Knoblich. Dabei werden die ethischen, strafrechtlichen und medizinischen Aspekte dieses Themas unter Berücksichtigung der Menschenrechte und Menschenwürde betrachtet. 

Bei der Diskussion gehen die Teilnehmer auch der Frage nach Quellen der Gentechnik und der Stammzellentherapie nach und klären Sinn und Zweck möglicher Therapien.  Der Mensch als Individuum steht im Fokus der Bemühungen. Wie gestaltet sich aus Sicht des Arztes, des Theologen und des Juristen die Zukunft der Gentechnik?

Referenten: 
Dr. Jürgen Knoblich, Molekularbiologe
Mag. Christian Pilnacek, Jurist
DDr. Mathias Beck, Arzt und Theologe

Moderation Dr. Henning Klingen, Journalist

Termin: Montag, 8. Oktober 2018, 19.30 Uhr

Ort: Stadtpfarre Korneuburg, 2100, Kirchenplatz 1

Eine Veranstaltung der Pfarre Korneuburg.

 

(red)


Vergößern: STRG ++
Verkleinern: STRG +-

Newsletter-Anmeldung Aktuelles Programm im Bildungszentrum Floridsdorf

Terminvorschau
für 18.08.2018

Keine Termine gefunden!

© www.bildungsangebote.at
©noe.gv.at
© Stadt Wien
© Sozialministerium.at
© www.bmbwf.gv.at
© www.frauen-familien-jugend.bka.gv.at
© Forum Katholischer Erwachsenenbildung
© Forum Erwachsenenbildung Niederösterreich
© Erzdiözese Wien
LQW-Testierung


Ö-Cert-Testierung