Script zur Bildvergrößerung.
Leitbild

Das Katholische Bildungswerk Wien ist eine öffentlich anerkannte Erwachsenenbildungseinrichtung in Trägerschaft der Erzdiözese Wien.
Wir fühlen uns daher dem Leitbild für die Erzdiözese Wien verpflichtet. Dessen Grundpfeiler (Kulturen) sind auch die Grundpfeiler unserer Arbeit.

Präambel

KULTUR DES WORTES (...Wir verstehen sie ... als eine Kultur des verstärkten Aufeinanderhinhörens und der gemeinsamen Suche danach, wie die Gute Botschaft heute lebenswirksam werden kann. ...),

KULTUR DES MYSTERIUMS (...Wir wollen die Ehrfurcht vor dem unverfügbaren Geheimnis Gottes lebendig erhalten, in dem letztlich auch das Geheimnis jedes Menschen in seiner unverwechselbaren Einmaligkeit wurzelt ...),

KULTUR DES LEBENS (... wir sind mitverantwortlich für gelingende Menschwerdung ... Wir stehen ... auf der Seite einer bedrohten Schöpfung und im Besonderen auf der Seite jener Menschen, die wenig oder keine Lebenschancen haben. ...).

Dass das Leitbild für die Erzdiözese Wien das Thema Bildung als eine der acht Konkretisierungen nennt, ist für uns besondere Herausforderung und Auftrag.

Grundsätzliches

Das Katholische Bildungswerk Wien ist ein essentieller Teil der Katholischen Erwachsenenbildung. Diese ist ein wichtiger Dienst der Kirche an der Gesellschaft (kulturelle Diakonie) und ergänzt den "Verkündigungsauftrag der Kirche" im engeren Sinne.

Das Katholische Bildungswerk Wien  will das bewusste Wahrnehmen des je eigenen Lebens und seiner Zusammenhänge und das Reflektieren des Lebens aus christlicher Perspektive fördern und ermöglichen.
Ziel ist es, die Handlungsmöglichkeit der Teilnehmenden zu erweitern und ihre Selbstbestimmung zu stärken.

Das Katholische Bildungswerk Wien besteht aus den pfarrlichen Bildungswerken, Bildungsinitiativen und der Diözesanstelle. Hauptaufgabe der Diözesanstelle ist der umfassende Servicedienst für die pfarrliche Bildungsarbeit, sowie deren Vertretung in der kirchlichen und gesellschaftlichen Öffentlichkeit.

Das Katholische Bildungswerk Wien leistet einen entscheidenden Beitrag im bunten Konzert der verschiedenen Bildungsanbieter in Wien und Niederösterreich. Wir sind im Bereich Erwachsenenbildung ein verlässlicher Partner der öffentlichen Hand (Bund, Länder).

Themen / Inhalte

Unsere Bildungsarbeit ist offen für alle inhaltlichen Bereiche. Schwerpunkte sind jedoch jene Themen, die der Reflexion des eigenen Lebens aus christlicher Sicht dienen.

Wir verstehen unsere Bildungsarbeit nicht ausschließlich als Wissens- und Fertigkeitsvermittlung. Sie ist vielmehr als ein Prozess anzusehen, in dessen Mittelpunkt der Mensch mit seinen Fragen steht:
                        zu sich selbst,
                        zu den andern,
                        zu Gott,
                        zur Welt.

Ein wesentliches Anliegen ist uns, thematisch aktuell zu sein und uns an den Lebensfragen, den Teilnehmer/innenbedürfnissen (Marktorientierung) und den Lebenssituationen der Menschen am Ort  zu orientieren. Wir suchen nach neuen Ideen (innovative Ansätze) und probieren diese aus. Ein professionelles Erscheinungsbild in der (pfarrlichen) Öffentlichkeit ist uns wichtig.

Wir greifen aktuelle Themen aus Kirche und Gesellschaft auf und präsentieren sie einem breiten Publikum.

Struktur

Die Stärke des Katholischen Bildungswerkes Wien liegt in der Flächendeckung. Mit rund 300 pfarrlichen Einrichtungen auf dem Gebiet der Erzdiözese Wien bringen wir Erwachsenen-Bildungsveranstaltungen bis in die kleinsten Orte.

Wir fördern alle Initiativen zur Bildung regionaler ehrenamtlicher Bildungsteams. Bildungsangebote auf regionaler Ebene verbessern die öffentliche Wahrnehmbarkeit des Katholischen Bildungswerkes. Kooperation und Vernetzung stärkt die ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen und die Organisation insgesamt.

Wir streben die Errichtung Regionaler Bildungszentren unter hauptamtlicher pädagogischer und organisatorischer Leitung in Regionen an, in denen große kirchliche Erwachsenen-Bildungseinrichtungen fehlen.

Veranstaltungen, Referent/innen, Qualität

Wir sind offen für alle Veranstaltungsformen (Einzelvortrag, Veranstaltung in Reihen, Seminare u. a.). Wichtig ist uns der Einsatz von Methoden, die eine aktive Beteiligung der Teilnehmer/innen ermöglichen. Ziel sind mehrteilige und längerfristige Angebote. Sie bewirken eine höhere Nachhaltigkeit.

Für das Katholische Bildungswerk Wien ist Lernen gelungen, wenn für die Teilnehmer/innen neue Erkenntnisse auf verschiedenen Ebenen für konkrete Lebenssituationen erfahr- und erlernbar gemacht werden können, und dadurch das Entscheidungsspektrum erweitert und neue Handlungsmöglichkeiten für den Alltag eröffnet werden.

Wir gewährleisten die Qualität unserer Angebote durch eine sorgfältige Auswahl der Referentinnen und Referenten nach ihrer fachlichen und pädagogischen Kompetenz. Wir sichern die Qualität unserer Veranstaltungen durch die Ausbildung der ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen und durch laufende Weiterbildungsangebote auch für Referent/innen.

Bildungswerkleiter/in

Die pfarrliche Bildungsarbeit wird von über 500 ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen getragen. Ziel ist das Bildungsteam am Ort. Dies erfordert für die Bildungswerkleiter/innen bzw. Bildungsverantwortlichen Qualifikationen wie Organisationstalent, die Fähigkeit zur Koordination und Motivation (Führungskraft), Kontaktfreudigkeit und Engagement, sowie die Bereitschaft zur Kooperation mit anderen Pfarren, Bildungseinrichtungen und lokalen Initiativen.

Der/die Bildungswerkleiter/in bzw. pfarrliche Bildungsverantwortliche ist in der Pfarre verankert, hat aber einen guten Kontakt zum regionalen Bildungsteam und zum diözesanen Bildungswerk. Er/sie wird durch die hauptamtlichen Mitarbeiter/innen der diözesanen Servicestelle ideell und finanziell unterstützt.


Katholisches Bildungswerk Wien, 1010 Wien, Stephansplatz 3/2. Stock
Tel: 01/51 552-3320, Fax: 01/51 552 3761, office@bildungswerk.at, www.bildungswerk.at

 

(red)


Vergößern: STRG ++
Verkleinern: STRG +-

Newsletter-Anmeldung Aktuelles Programm im Bildungszentrum Floridsdorf

Terminvorschau
für 29.04.2017

• 1130  Wien, 29.04.2017, 14:30 Uhr
Qi Gong - Workshop
für Motivierte
Veranstaltungsort: St. Josef Krankenhaus - Salvatorsaal
• 1120  Wien, 29.04.2017, 16:00 Uhr
Die Botschaft der wundertätigen Medaille
Ihre Auswirkung auf Heute
Veranstaltungsort: Schlosskirche Hetzendorf - Mariensaal
© www.bildungsangebote.at
©noe.gv.at
© Stadt Wien
© Bundesministerium Soziales und Konsumentenschutz
© BM Bildung
© Bundesministerium für Familie und Jugend
© Forum Katholischer Erwachsenenbildung
© Forum Erwachsenenbildung Niederösterreich
© EDW
LQW-Testierung


Ö-Cert-Testierung