19. Dezember

© pixabay.com

Ich bin nach dem Krieg geboren und in einem Dorf im Weinviertel aufgewachsen. Schokolade war eine Rarität und wurde nicht gekauft. In der Adventzeit machte meine Mama selbst Schokolade.

Rezept: 25 dag Kokosfest (Ceres), 15 – 20 dag Zucker, 10 dag Mehl, 10 dag Kakao, 1 Packerl Vanillezucker.

Zubereitung: Fett schmelzen, etwas abkühlen und alle weiteren Zutaten einrühren. Die Masse dann in kleine Förmchen füllen.

Wir hatten damals keinen Kühlschrank. Gab es Schnee, dann wurde eine Waschschüssel mit Schnee gefüllt und die gefüllten Förmchen wurden in die Schüssel gestellt. War die Schokolade fest, wurde sie vorsichtig aus den Förmchen gestürzt, in Stanniolpapier gewickelt, vom Christkind abgeholt und zu unserer Freude gabs dann diese Köstlichkeit am Christbaum.

(Grete Hillisch)

Home | AGB | Newsletter | Presse | Datenschutz | Impressum