Script zur Bildvergrößerung.
Weiterbildung für VorlesepatInnen (und Interessierte!)
© Helga Bansch

Direkt neben dem Stephansdom, im Seminarraum vom 280 Jahre alten Curhaus, bieten wir in unregelmäßigen Abständen (etwa zweimal monatlich) dreistündige Workshops für alle an, die sich fürs Vorlesen interessieren, sich mit anderen VorlesepatInnen vernetzen wollen oder einfach Interesse am jeweiligen Thema haben. Besuchen Sie regelmäßig diese Seite, um als erste/r von neuen Terminen zu erfahren!
Anmeldung für alle Angebote: anmeldung@bildungswerk.at

Lesen mit Köpfchen - Gehirn und Aufmerksamkeit

In diesem Workshop lernen Sie die Fähigkeiten des Gehirns und seiner Aufmerksamkeit besser kennen und verstehen. So können Sie innere Bilder effektvoll gestalten bzw. Zuhörende motivieren. Gemeinsam probieren wir verschiedene "Werkzeuge" aus.

Referentin: Daniela Büger, Lernpädagogin, Gedächtnistrainerin, zertifizierte Erwachsenentrainerin, Unternehmerin
Termin: Donnerstag, 27. Februar 2020, 16:30-19:30 Uhr
Ort: Stephansplatz 3, Seminarraum 2. Stock, 1010 Wien
Kosten: 20 Euro

Kreatives Schreiben: Krimi Hype - Es war der Milchmann, nicht der Gärtner

Sie ist die unumstößliche Queen of Crime, die erfolgreichste Autorin aller Zeiten. Seit ihrem Durchbruch in den 1920ern findet man ihre Bücher in jeder  Bibliothek und werden noch immer Filme nach ihren Buchvorlagen gedreht.

Anhand der Bücher von Agatha Christie beschäftigen wir uns mit dem Krimi.

Wir lesen Ausschnitte und sprechen über eigene Leseerfahrungen. Dann geht es darum, was beim Verfassen eines Krimis zu beachten ist. Welche Möglichkeiten gibt es das Opfer um die Ecke zu bringen. Wie läuft eine Ermittlung eigentlich ab, wann führt man den Mörder ein etc.

Wer will, kann anschließend selbst einen Ermittler/eine Frau Inspektor erfinden und über diese Figur einen kurzen literarischen Text schreiben.

Bitte mitbringen: Schreibmaterial und Papier / wenn vorhanden, bereits Geschriebenes

Teil des Seminarzyklus "Kreatives Schreiben für VorlesepatInnen": Jedes Quartal ein Termin mit einem Schwerpunktthema. Dazu gegenseitiges Feedback zu eigenen Texten. Besuch von Einzelterminen möglich. Weitere Termine: 3.6.2020 jeweils 14-17 Uhr.
Referentin: Dr. Claudia Skopal (Autorin, Trainerin, Schauspielerin, Gewinnerin des Schreibwettbewerbs der Stadt Krems 2019)
Termin: Dienstag, 3. März 2020, 14-17 Uhr
Ort: Stephansplatz 3, Seminarraum 2. Stock, 1010 Wien
Kosten: 20 Euro

Erste Hilfe bei Lampenfieber

Bewährte Tipps für die Zeit vor dem Auftritt
Referent: Felix Kurmayer (Schauspieler, Studiosprecher, Rhetoriktrainer)>
Termin: Donnerstag, 19. März 2020, 9-12 Uhr
Ort: Stephansplatz 3, Seminarraum 2. Stock, 1010 Wien
Kosten: 20 Euro

Sprache mit allen Sinnen erleben

Dieser Workshop zeigt, wie Sie riechen, schmecken, tasten, spüren, sehen und hören in die Sprachförderung einbinden können. Mit Fühlmaterialien werden wir Eindrücke und Inhalte aus Märchen und Geschichten, die Sie vorlesen, nachbasteln und so das Sprachverständnis kreativ mit dem Tastsinn und mit motorischen Aspekten verbinden. In weiteren Spielen werden wir mit den anderen Sinnen wie Schmecken und Riechen arbeiten. Die TeilnehmerInnen erhalten Hintergrundwissen darüber, wie die Sinneserlebnisse mit Sprache verknüpft werden. In den Übungen werden auch Kinder mit anderen Erstsprachen berücksichtigt. Gemeinsam werden wir Übungen und Spiel selbst ausprobieren: Bitte kommen Sie in bequemer Kleidung, die auch schmutzig werden darf!
Referentin: Mag. Zwetelina Ortega (www.linguamulti.at)
Termin: Mittwoch, 1. April 2020, 12-15 Uhr 
Ort: Stephansplatz 3, Seminarraum 2. Stock, 1010 Wien
Kosten: 20 Euro + 5 Euro Materialkosten

Grundlagen der Schauspielkunst

"Die ganze Welt ist eine Bühne und alle Frauen und Männer bloße Spieler."
(William Shakespeare)
Lustvolles Spielen ohne Angst. Wie gestalte ich einen Text? Wie gehe ich mit Emotionen um?
Es sind keine Vorerfahrungen notwendig. Wir probieren aus, haben Spaß, entwickeln uns weiter.
Referent: Manfred Stella (Bühnen- und Filmschauspieler, CliniClown)
Termin: Freitag, 17. April 2020, 12-15 Uhr
Ort: Stephansplatz 3, Seminarraum 2. Stock, 1010 Wien
Kosten: 20 Euro

Auf Momos Spuren - ein Workshop zum Zuhören

"Was die kleine Momo konnte wie kein anderer, war das Zuhören.“ schreibt Michael Ende. Dieser ganz besonderen Fähigkeit gehen wir nach. Wir klären, welche Arten des Zuhörens es gibt. Welcher Zauber im Zuhören und Gehört-Werden liegt. Und wir erforschen, was es dafür braucht, um Momos Zuhören zu erlernen.

Referentin: Mareike Tiede
Termin: Donnerstag, 30. April 2020, 10-13 Uhr
Ort: Stephansplatz 3, Seminarraum 2. Stock, 1010 Wien
Kosten: 20 Euro

Die Leoparden-Frau - ein Workshop für Frauen

Bestimmte Märchen und Geschichten wurden jahrhundertelang von Mund zu Ohr weitergegeben. Das hat seinen Grund: in ihnen ist Weisheit darüber verborgen, was es heißt, Mensch zu sein.

In diesem Workshop befassen wir uns mit dem afrikanischen Märchen „Die Leoparden-Frau“. Wir erforschen, was das Märchen dem eigenen Leben als Frau an Inspiration schenken kann und welches tiefe Wissen darauf wartet, von uns entdeckt zu werden.

Referentin: Mareike Tiede
Termin: Montag, 18. Mai 2020, 9-12 Uhr
Ort: Stephansplatz 3, Seminarraum 2. Stock, 1010 Wien
Kosten: 20 Euro

Kamishibai - Mit dem Erzähltheater Geschichten erleben

Das Kamishibai (Papiertheater / Tischtheater) stellt Bilder oder Geschichten in den Mittelpunkt, sozusagen "Fernsehen ohne Strom".

In diesem Workshop erleben Sie eine Form des Erzählens, die sehr lebendig gestaltet werden kann. Wissenswertes quer durchs Jahr, Märchen, Klanggeschichten oder Klassiker aus der Kinderliteratur, alles kann mit dem Kamishibai erlebbar gemacht werden. Sie haben weiters die Möglichkeit, eine Geschichte zu Papier zu bringen und sie dann mit dem Kamishibai zu erzählen.

Bitte bringen Sie Farbstifte, Schere und Kleber mit.

Referentin: Monika Orschulik (Dipl. Erwachsenenbildnerin, Eltern-Kind-Gruppenleiterin, LIMA-Trainerin)
Termin: Dienstag, 26. Mai 2020, 14-17 Uhr
Ort: Stephansplatz 3, Seminarraum 2. Stock, 1010 Wien
Kosten: 20 Euro

 

Kreatives Schreiben für VorlesepatInnen

Thema noch offen / Wunschthema der Teilnehmenden
Bitte mitbringen: Schreibmaterial und Papier / wenn vorhanden, bereits Geschriebenes.
Teil des Seminarzyklus "Kreatives Schreiben für VorlesepatInnen": Jedes Quartal ein Termin mit einem Schwerpunktthema. Dazu gegenseitiges Feedback zu eigenen Texten.
Referentin: Dr. Claudia Skopal (Autorin, Trainerin, Schauspielerin)
Termin: Mittwoch, 3. Juni 2020, 14-17 Uhr
Ort: Stephansplatz 3, Seminarraum 2. Stock, 1010 Wien
Kosten: 20 Euro

Kinder und ihre Begleitpersonen in Vorlesesituationen

Vorlesesituationen mit jungen Kindern bis zum Schulalter gestalten sich sehr unterschiedlich. Es gibt Kinder, die selbstbewusst und aktiv dabei sind, aber auch solche, die eher zurückhaltend sind und viel Sicherheit bei ihren Begleitpersonen suchen. Wir werfen einen Blick darauf, was zu beachten ist, um sowohl den forschen Weltentdeckern als auch den "Mama-Kindern" und ihren Begleitpersonen, aber auch Ihnen selbst, das Vorlesen zum stressfreien Erlebnis zu machen.

Referentin: Brigitte Lackner (Elternbildnerin, Montessoripädagogin, Lebens- und Sozialberaterin)
Termin: Freitag, 19. Juni 2020, 14-17 Uhr
Ort: Stephansplatz 3, Seminarraum 2. Stock, 1010 Wien
Kosten: 20 Euro

Early Literacy

Lesenlernen beginnt lange vor der Schule
Mit Blick auf die Early Literacy geht es in diesem Workshop darum, Kinder spielerisch früh an die Schriftsprache heranführen und sie in ihrer Erzählkompetenz zu stärken. Vermittelt werden spielerische Methoden und hilfreiche Tipps, um mit Freude an Schriftsprache heranzugehen. Dabei berücksichtigen wir auch die Bildungssituation im familiären Umfeld der Kinder auf deren Entwicklung.

Referentin: Mag. Zwetelina Ortega (www.linguamulti.at)
Termin: Dienstag, 15. September 2020, 14-17 Uhr
Ort: Stephansplatz 3, Seminarraum 2. Stock, 1010 Wien
Kosten: 20 Euro 

Gehirn und Aufmerksamkeit in Zeiten digitaler Ablenkung

Die modernen digitalen Medien spielen im Alltag von Kindern und Jugendlichen eine große Rolle. Was machen die Bildschirme mit Gehirn und Aufmerksamkeit? Damit die alltäglichen Forderungen nicht zu Überforderung werden, möchten wir Ihnen in diesem Seminar die Möglichkeit bieten, einen Einblick in die Entwicklung der Kinder, in Verbindung mit der modernen Welt, zu erlangen.

Referentin: Daniela Büger, Lernpädagogin, Gedächtnistrainerin, zertifizierte Erwachsenentrainerin, Unternehmerin
Termin: Montag, 12. Oktober 2020, 9-12 Uhr
Ort: Stephansplatz 3, Seminarraum 2. Stock, 1010 Wien
Kosten: 20 Euro

(red)


Vergößern: STRG ++
Verkleinern: STRG +-

Newsletter-Anmeldung Aktuelles Programm im Bildungszentrum Floridsdorf

Terminvorschau
für 01.03.2020

• 0 Infotext, 01.03.2020
Winter Spirit
Schneeschuhwandern mit spirituellen Impulsen
Veranstaltungsort: Bildung unterwegs: siehe Infotext
© Bildungsangebote.at
©noe.gv.at
© Stadt Wien
© Sozialministerium.at
© www.bmbwf.gv.at
© www.frauen-familien-jugend.bka.gv.at
© Forum Katholischer Erwachsenenbildung
© Forum Erwachsenenbildung Niederösterreich
© Erzdiözese Wien
LQW-Testierung


Ö-Cert-Testierung