© Tamara Haas

Digitalisierung als neues "Engel-Lernfeld"

Das Katholisches Bildungswerk Wien/SeniorInnenbildung und die SeniorInnenpastoral haben ein wichtiges neues Generationenprojekt als Folge der Corona-Krise begonnen. Wichtig ist uns dabei, dass gerade die Zusammenarbeit der jungen mit der älteren Generation ins Auge gefasst wird und die Pfarren eine Möglichkeit erhalten wieder neu unterstützend wahrgenommen zu werden.



"Eine der Erkenntnisse aus der Corona-Krise war, dass viele SeniorInnen nicht an digitalen Angeboten teilnehmen konnten – die Kommunikation zu dieser Zeit aber hauptsächlich online lief, ebenso viele pfarrliche Angebote", stellt Beatrix Auer vom Katholischen Bildungswerk Wien und der SeniorInnenpastoral der Erzdiözese fest.

In Kooperation entstand ein Projekt, das auf diese Situation reagiert und die Teilhabe der SeniorInnen am digitalen Leben fördern soll. "Wir suchen online Engel – das sind junge Menschen zwischen 18 und 30, die in der digitalen Welt daheim sind", informiert Beatrix Auer. Die jungen ehrenamtlich agierenden "Engel" lernen in 2x3 Stunden ihr Wissen zielgruppengerecht zu formulieren, um in ihrer Pfarre AnsprechpartnerIn - in Einzelbetreuung oder in Gruppen - für ältere Menschen und digitale Medien zu sein.

Als Trainerinnen stehen mit Beatrix Auer und Elisabeth Eder-Janca zwei Expertinnen für Arbeit mit SeniorInnen und digitalen Medien zur Verfügung.

"Wir leisten damit einen wichtigen Beitrag, um die Kommunikation zwischen jungen und älteren Menschen zu verstärken und zugleich können wir in der Krise Gelerntes gleich für den Alltag nutzbar machen", betont auch Georg Radlmair, Direktor des Katholischen Bildungswerkes Wien, das die Starthilfe für Online-Engel durchführt. Es sei jetzt die Zeit, die manchmal vorhandene Scheu vor der online-Kommunikation abzulegen. "Wir haben uns bemüht mit dem Kostenbeitrag von € 10,- auch dem ehrenamtlichen Engagement der zukünftigen 'Online Engel' gerecht zu werden", so Radlmair.

Die erste Möglichkeit an der Starthilfe für Online-Engel teilzunehmen ist bereits
Do, 2./ Fr, 3. Juli 2020, jeweils 16-19 Uhr
oder am Di, 25. August 2020, 9-12 und 13-16 Uhr.

Ort der Veranstaltung ist der Seminarraum Stephansplatz 3/2, 1010 Wien.
Weitere Infos und Anmeldung: Katholisches Bildungswerk Wien, Beatrix Auer M.Ed., Stephansplatz 3/2, 1010 Wien, 0664/824 36 31, lima@bildungswerk.at

 

(red)

Drucken

Fenster schließen