Script zur Bildvergrößerung.
Spielerisch die Welt verändern
© enkeltauglich-leben.org

Am Montag, 16. März, informieren die ANIMA-Leiterin Birgit Rümmele und Spieleleiter Franz Galler über das Spiel „Enkeltauglich leben“. Jede und jeder kann etwas beitragen, um die Welt ein bisschen besser zu machen, und das können TeilnehmerInnen an den Veranstaltungen spielerisch erlernen.

An das „Sieben Generationen-Prinzip" denken nur wenige und einige finden es vielleicht vermessen, an ein "enkeltaugliches Leben" zu denken. Doch dazu hat ANIMA - Bildungsinitiative für Frauen nur eine Antwort: Es ist nie zu spät. Wenn wir auf unsere Umwelt achten, dann wird sie auch weiter für uns da sein. Dabei geht es um Achtsamkeit für jede und jeden.

In einer Gruppe lernen Interessierte, probieren aus und testen gemeinsam, was helfen kann die Welt ein wenig besser zu machen. Jede und Jeder bestimmt dabei selbst, was er/sie einbringen möchte und kann.

Ort des Infoabends ist das Quo vadis, das auch als Kooperationspartner der folgenden Veranstaltungen fungiert.

Informationen über die Idee des Spiels finden Sie hier: https://www.enkeltauglich-leben.org

ReferentIn: Birgit Rümmele und Franz Galler

Termin: Mo. 16 Mär. 2020 20:00 - 21:30

Anmeldung: ANIMA Bildungsinitiative für Frauen, +43-1-51552-3352, anima@edw.or.at

(red)


Vergößern: STRG ++
Verkleinern: STRG +-

Newsletter-Anmeldung Aktuelles Programm im Bildungszentrum Floridsdorf

Terminvorschau
für 01.03.2020

• 0 Infotext, 01.03.2020
Winter Spirit
Schneeschuhwandern mit spirituellen Impulsen
Veranstaltungsort: Bildung unterwegs: siehe Infotext
© Bildungsangebote.at
©noe.gv.at
© Stadt Wien
© Sozialministerium.at
© www.bmbwf.gv.at
© www.frauen-familien-jugend.bka.gv.at
© Forum Katholischer Erwachsenenbildung
© Forum Erwachsenenbildung Niederösterreich
© Erzdiözese Wien
LQW-Testierung


Ö-Cert-Testierung