Script zur Bildvergrößerung.
Vortragsreihe zu "Wunder der Schöpfung"
© Rajabi

Mit einer Vortragsreihe beginnen Naturbegeisterte aus dem Pfarrverband KaRoLieBe (Kalksburg, Rodaun, Liesing und Rodaun Bergkirche, Wien 23) und die Umweltbeauftragte der Evangelischen Gemeinde Liesing den ökumenischen „Arbeitskreis (AK) Bewahrung der Schöpfung“.

Mit dem ersten Themenabend zu "Wunder der Schöpfung" begann am 27. Februar eine Initiative, "um die Einzigartigkeit unserer Natur deutlich machen und zu zeigen, wie schön und kostbar sie ist", so Mitinitiatorin Barbara Našel.

© Rajabi
Die Vortragsreihe "Wunder der Schöpfung" begann im Pfarrverband KaRoLieBe in Wien 23.

Am 27. Februar 2020 stand „Wasser - ein wahres Lebenselixier“ im Mittelpunkt. "Die Eigenschaften und Einflüsse des 'kühlen Nass' auf das Leben aller Lebewesen wurden in unterschiedlichen Aspekten dargestellt. Nach einer Verkostung einiger Wassersorten wurden auch Maßnahmen erörtert, die auf die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen Bezug nahmen", fasst die Referentin des ersten Abends, Barbara Našel zusammen. Der Abend war gut besucht und fand bei allen Beteiligten Anklang.

Der „Arbeitskreis (AK) Bewahrung der Schöpfung“ arbeitet seit Oktober 2019 bei Natur- und Umweltthemen eng zusammen. Eine weitere gemeinsame Aktion ist das Autofasten, bei dem für jeden autofreien Tag ein Blatt in einem persönlichen Baumbild grün angemalt werden kann.

(red)


Vergößern: STRG ++
Verkleinern: STRG +-

Newsletter-Anmeldung

Bleiben Sie fit! - Körper und Geist in Bewegung halten

Lebensfreude aus dem Wohnzimmer Aktuelles Programm im Bildungszentrum Floridsdorf

Termine

Aufgrund von Maßnahmen anlässlich der Corona-Krise sind alle Terminen abgesagt!

Bitte beachten Sie unseren wöchentlichen Newsletter Lebensfreude aus dem Wohnzimmer und die weiteren Online-Angebote.

© Bildungsangebote.at
©noe.gv.at
© Stadt Wien
© Sozialministerium.at
© www.bmbwf.gv.at
© www.frauen-familien-jugend.bka.gv.at
© Forum Katholischer Erwachsenenbildung
© Erzdiözese Wien
LQW-Testierung


Ö-Cert-Testierung