© KBW

Lesen - denken - mitreden

Mit Massenmedien und im Speziellen über Social-Media-Kanäle können Nachrichten besser und schneller verbreitet werden. Doch auch Falschnachrichten, Manipulation und Dirty Campaigning finden auf diesem Weg einfach und vielfach unkontrolliert ihre Zielgruppe.



Nachdenken hilft! Persönlicher Austausch und das Hinterfragen von Gelesenem, Gesehenem und Gehörtem bringt oft zusätzliche Informationen ans Licht. Auf die Betrachtungsweise kommt es an. Diskutieren Sie mit und bringen Sie Klarheit in den Dschungel von Desinformation und Information.

Wir reden mit! Wir denken mit!

Referentin
Mag.a Verena Resch, Medienpädagogin, Journalistin

Termin
Mittwoch, 16. Oktober 2019, 17:00 - 21:00

Ort
Club Stephansplatz 4, Stephansplatz 4, 1010 Wien

Anmeldung
anmeldung@bildungswerk.at oder 01/51552-3320

Diese Veranstaltung ist Teil der Reihe "Bildenwir.Wien". Eine Initiative der Stadt Wien - Bildung und Jugend in Zusammenabeit mit der Wiener Volkshochschulen GmbH, dem ALbert Schweitzer Haus und dem Katholischen Bildungswerk Wien.

Eine Übersicht über alle Veranstaltungen finden Sie hier.

(red)

Drucken

Fenster schließen