Script zur Bildvergrößerung.
Tod, Trauer und Funeralkultur bei Nichtglaubenden
© Manfred Zeller

Hannes Benedetto Pircher gibt am 5. November Einblicke in Leben, Sinnfragen und Riten rund um den Tod von Menschen »ohne Bekenntnis«. Als Trauerredner kann er aus einem reichen Erfahrungsschatz von bis dato etwa 5000 Begräbnissen schöpfen.

Der amtliche Vermerk »o. B.« (ohne Bekenntnis) gibt wenig Aufschluß über Lebens- und Wertewelten von Menschen, die sich keiner Religionsgemeinschaft zugehörig fühlen bzw. nicht (mehr) Mitglied einer kirchlichen Gemeinschaft sind. Die Lebenswirklichkeit vieler Menschen ist durch Entkirchlichung einerseits und eine hohe Individualisierung der Nutzung religiös-spiritueller Ressourcen andererseits bestimmt. Der soziologische Befund von der »Mehrfachzugehörigkeit des Individuums« (Michael Hochschild) spiegelt sich eindrücklich wider im großen Angebot auf dem Lebenshilfe- und Zeremonialmarkt. Vor diesem Hintergrund und aus der Perspektive eines Trauerredners, der in rund fünftausend Todesfällen Menschen »ohne Bekenntnis« dabei unterstützt hat, den im Umgang mit dem Tod unverzichtbaren rites de passage (Arnold van Gennep) eine angemessene, insofern lebensfördernde Gestalt zu geben, geht Pircher in seinem Vortrag folgenden Fragen nach:

Woran glaubt, wer nicht glaubt
‒ angesichts des Todes und von Verlusterfahrungen?
Was gibt »Nichtglaubenden« Halt
‒ an Tagen, die nicht recht hell werden wollen?
Worin finden Menschen Trost,
‒ die nicht an ein Leben nach dem Tod glauben?

Rituale »sprechen« unabhängig von semantischen Zuschreibungen (etwa genuin religiöser Natur) ‒ was sind hauptsächliche Erwartungen an die Sinngestalt »nichtreligiöser« Abschiedsrituale?

Termin: Montag, 5. November 2018, 18:30 Uhr

Ort: Seminarraum, Katholisches Bildungswerk, Stephansplatz 3, 2. Stock, 1010 Wien

Anmeldung: anmeldung@bildungswerk.at

(red)


Vergößern: STRG ++
Verkleinern: STRG +-

Newsletter-Anmeldung Aktuelles Programm im Bildungszentrum Floridsdorf

Terminvorschau
für 20.10.2019

• 1120  Wien, 20.10.2019, 15:00 Uhr
Sprich endlich mit mir, Esel
von und mit dem Kinderbuchautor Patrick Addai
Veranstaltungsort: Pfarrsaal der Pfarre Hetzendorf
© Bildungsangebote.at
©noe.gv.at
© Stadt Wien
© Sozialministerium.at
© www.bmbwf.gv.at
© www.frauen-familien-jugend.bka.gv.at
© Forum Katholischer Erwachsenenbildung
© Forum Erwachsenenbildung Niederösterreich
© Erzdiözese Wien
LQW-Testierung


Ö-Cert-Testierung