Script zur Bildvergrößerung.
Antisemitismus in den Evangelien?
© Theologische Kurse Wien

Neutestamentliche Aussagen wie "Da rief das ganze Volk: Sein Blut - über uns und über unsere Kinder!" (Mt 27,25) haben eine entsetzliche Wirkungsgeschichte entfaltet. Auch dem Johannes-Evangelium und Paulus wird immer wieder Antisemitismus vorgeworfen ...

Antisemiten bedienen sich gerne neutestamentlicher Aussagen, um auch heute noch jüdische Menschen generell herabzusetzen und anzufeinden. Der Vortrag im Rahmen der Gedenkwoche zum Novemberpogrom von 1938 untersucht die entsprechenden neutestamentlichen Aussagen und gibt Antwort auf zwei Fragen: Haben wir es im Neuen Testament mit Antisemitismus zu tun? Wie können wir heute mit diesen Stellen umgehen?

Referent
Mag. Oliver Achilles

Termin
Mittwoch, 13. November 2019, 18.30 – 20.30 Uhr

Ort
1010 Wien, Stephansplatz 3, Stephanisaal

Beitrag
€ 15,-
€ 12,-für Mitglieder der FREUNDE der THEOLOGISCHEN KURSE
€ 0,- für ReferentInnen und BildungswerkleiterInnen des Katholischen Bildungswerkes Wien, die sich unter 01 / 51552-3320 oder anmeldung@bildungswerk.at anmelden, übernimmt das KBW die Kostenanmeldung@bildungswerk.at anmelden, übernimmt das KBW die Kosten

Anmeldung erbeten bis 06.11.2019 (begrenzte Teilnehmerzahl)

Weitere Informationen auf theologischekurse.at

Diese Veranstaltung der Akademie am Dom findet in Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk Wien.

(red)


Vergößern: STRG ++
Verkleinern: STRG +-

Newsletter-Anmeldung Aktuelles Programm im Bildungszentrum Floridsdorf

Terminvorschau
für 19.10.2019

• 1210  Wien, 19.10.2019, 14:00 Uhr
Grätzl-Spaziergang
Vom Wasserpark zum Bruckhaufen
Veranstaltungsort: Bildungszentrum Floridsdorf
© Bildungsangebote.at
©noe.gv.at
© Stadt Wien
© Sozialministerium.at
© www.bmbwf.gv.at
© www.frauen-familien-jugend.bka.gv.at
© Forum Katholischer Erwachsenenbildung
© Forum Erwachsenenbildung Niederösterreich
© Erzdiözese Wien
LQW-Testierung


Ö-Cert-Testierung