© wikimedia

© © Bwag/Wikimedia

© wikimedia.org

Kennen Sie diese Kirche?

In der Erzdiözese Wien gibt es unzählige besuchens- und sehenswerte Kirchen.
Vom Katholischen Bildungswerk Wien wurden in mehrern Lehrgängen Menschen dazu ausgebildet mit Ihnen diese Kirchen zu entdecken.
Unsere KirchenführerInnen

erzählen über die Entstehung der einzelnen Kirchen,
lassen dabei Glaube und Geschichte lebendig werden,
und zeigen Ihnen die Besonderheiten,
ob im Bauwerk, in der Ausstattung,
der Gründungsgeschichte oder ...



Jesuitenkirche 1010 Wien

Diese barocke Kirche wurde von Kaiser Ferdinand II. als Symbol für die Gegenreformation im frühen 17. Jahrhundert erbaut und den Jesuiten übergeben, die als Förderer von Bildung und Wissenschaft das alte Universitätsviertel prägten. Die streng gegliederte frühbarocke Fassade wurde kurz nach 1700 von Andrea Pozzo mit zwei Zwiebeltürmen versehen. Dieser italienische Künstler gestaltete auch den Innenraum im hochbarocken Stil um. Mit dem Theatervorhang und der riesigen Krone über dem Hochaltar, den farbenprächtigen Deckenfresken mit illusionistischer Scheinkuppel und den pastellfarbenen, teilweise gedrehten Säulen zwischen viel Goldfarbe beeindruckt das Kircheninnere als himmlischer Thronsaal.

Referentin: Mag.a Daniela Sommer-Neustifter. (Kulturvermittlerin, Kirchenführerin, Historikerin)

Termin: Donnerstag, 15. Oktober 2020, 10.30 Uhr
Ort: 1010 Wien, Doktor-Ignaz-Seipel-Platz 1
erreichbar mit Stubentor, 3A, 74A

TN-Beitrag: € ,- pro Person

TN-Zahl beschränkt!

Bitte unbedingt um Anmeldung bei Petra Leban unter bezirksmuseum.simmering@gmx.at
oder unter 0676/81 18 25 411 (Mo - Do, 18-20 Uhr).

Bitte Mund-Nasen-Schutz mitnehmen und mindestens 1m Abstand zu den anderen Teilnehmer/innen halten!

Altlerchenfelder Kirche, 1070 Wien

Diese in der Mitte des 19. Jahrhunderts erbaute Vorstadtkirche gilt als einzigartiges Übergangswerk zwischen Klassizismus und Historismus in Österreich, außen erkennbar als mächtiger Backsteinbau in einheitlich romanischen Formen, innen als Beispiel eines besonders harmonischen Gesamtkunstwerkes in der Verbindung von Architektur und Malerei. Der umfassende Freskenzyklus unter der Leitung von Joseph Führich und unter Teilnahme mehrerer namhafter Künstler ist das bedeutendste Zeugnis der Nazarener in Wien und ein großartiges Denkmal der Heilsgeschichte vom Schöpfungsmythos über die Lebensgeschichte Jesu bis hin zum Jüngsten Gericht.

Referentin: Mag.a Daniela Sommer-Neustifter. (Kulturvermittlerin, Kirchenführerin, Historikerin)

Termin: Donnerstag, 5. November 2020, 10.30 Uhr
Ort: 1070 Wien, Schottenfeldgasse / Lerchenfelder Straße
erreichbar mit Thaliastraße, 5, 46  13A

TN-Beitrag: € ,- pro Person

TN-Zahl beschränkt!

Bitte unbedingt um Anmeldung bei Petra Leban unter bezirksmuseum.simmering@gmx.at
oder unter 0676/81 18 25 411 (Mo - Do, 18-20 Uhr).

Bitte Mund-Nasen-Schutz mitnehmen und mindestens 1m Abstand zu den anderen Teilnehmer/innen halten!

KirchenführerInnen in der Erzdiözese Wien

Wollen Sie mit Ihrer Familie, einem Fraundeskreis, einer Gruppe ... eine bestimmte Kirche kennen lernen?
Hier finden Sie eine Aufstellung unserer KirchenführerInnen nach ihren Kirchen.

oder fragen Sie nach bei Mag. Manfred Zeller

(red)

Drucken

Fenster schließen