© pixabay.com

Fragen des Lebens

In dieser Diskussionsreihe setzen sich unterschiedliche Menschen mit den Fragen im Leben des 21. Jahrhunderts auseinander, die durch Erkenntnisse aus Wissenschaft und Forschung gewonnen, in das Glaubensleben eingeordnet werden müssen. Am Beginn dieser Veranstaltung in Hybrid-Form stehen Fragen, die sich am Ende des Lebens stellen.



Nach einer kurzen Einführung durch ausgewählte Fachkräfte geht es im anschließenden Gespräch um Spuren zur christlichen Religion. Ziel ist es, den eigenen Horizont zu weiten, die Verbindung zwischen Glaube und Wissenschaft zu entdecken und dadurch den eigenen Glauben zu stärken.

Fragen des Lebens: Sterbehilfe

"Wesentliche Frage ist: in welcher Art von Gesellschaft wollen wir leben", so skizziert Gunter Prüller-Jagenteufel seine ethisch-moralische Frage beim Thema Sterbehilfe. Dabei gibt es weiterführende Fragen, die in einem ständigen Diskurs in der Demokratie besprochen werden müssen: Will ich eine Gesellschaft dazu bringen, dass sich Menschen in dieser wünschen zu sterben? Wie verhindern wir, dass Menschen vor der Alternative Sterben oder Leben stehen? Welche Hilfen "beim Sterben" gibt es, die auch von den christlichen Kirchen praktiziert werden, aber Sterbebegleitung genannt werden? Diese und viele andere Fragen werden nach einem Eingangsstatement von Prof. Prüller-Jagenteufel aus christlicher Sicht besprochen und die Argumente dazu auf den Tisch gelegt.

Termin: Do, 4. November 2021, 16-17:30 Uhr
Ort(e):  Seminarraum, Stephansplatz 3/2, 1010 Wien
          und online via Zoom (Zugangslink wird kurz vor der Veranstaltung zugeschickt)
Referent: Prof. Dr. Gunter Prüller-Jagenteufel
Anmeldung: Kurs-Nr. B21-A00054 (bitte geben Sie bei der Anmeldung bekannt, ob Sie in Präsenz oder Online teilnehmen wollen.)

Fragen des Lebens: Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

Termin: Do, 13. Jänner 2022, 16-17:30 Uhr
Ort(e):  Seminarraum, Stephansplatz 3/2, 1010 Wien
          und online via Zoom (Zugangslink wird kurz vor der Veranstaltung zugeschickt)
Referntin: DGKP Anna Fürst, Leitung Mobiles Palliativteam & Palliativkonsiliardienst der Caritas Korneuburg/Stockerau
Anmeldung: Kurs-Nr. B22-A00005 (bitte geben Sie bei der Anmeldung bekannt, ob Sie in Präsenz oder Online teilnehmen wollen.)

 


 

Fragen des Lebens: Palliativmedizin

Am Beginn dieser Diskussionsreihe (einmal monatlich) geht es um das Thema Palliativmedizin. Prof.in Sigrid Müller führt kurz in das Thema ein. Dabei geht es nicht nur um das, was medizin-technisch machbar ist, sondern auch wie dies im aus christlicher Sicht eine vertretbare/sinnvolle/oder auch umstrittene „Lösung“ am Ende des Lebens ist. Die Spannung zwischen den Lebensverlängernden Anstrengungen „um jeden Preis“ und den oft schmerzstillenden, aber eigentlich lebensverkürzenden Medikamentengaben kann dabei angesprochen werden. Ebenso die Frage „Sterbenskrank“ gehört ins Krankenhaus – oder in Ruhe zuhause, in gewohnter Umgebung sterben lassen.

Termin: Donnerstag, 7. Oktober 2021, 16-17:30 Uhr
Ort(e): 
Stephansplatz 3/2, 1010 Wien
          und online via Zoom (Zugangslink wird kurz vor der Veranstaltung zugeschickt)
Referentin: Prof. Dr.in Sigrid Müller, Vorständin des Instituts für Systematische Theologie und Ethik der Universität Wien 
Anmeldung: Kurs-Nr. B21-A00053 (bitte geben Sie bei der Anmeldung bekannt, ob Sie in Präsenz oder Online teilnehmen wollen.)

(red)

Drucken

Fenster schließen