© wikipedia/Karte_Aut_Noe_Bezirke

© Katholisches Bildungwerk Wien
Regionalbetreuer Erwin Mayer.

Region Weinviertel und Marchfeld

"Katholische Erwachsenenbildung versteht sich als breite Brücke, auf der ein lebhaftes Kommen und Gehen, ein heftiger Austausch zwischen Kirche und Welt geschieht – ein freier Dialog, in dem sich die Kirche einbringt auf dem Markt der Meinungen, Hypothesen, Ideologien, Weltanschauungen und Religionen in einer pluralistischen Gesellschaft" (Ignaz Zangerle).



Die Grundidee des Katholischen Bildungswerkes Wien besteht im flächendeckenden Angebot einer profunden, qualitätsvollen Erwachsenenbildung, getragen vom guten Miteinander vieler ehrenamtlicher Mitarbeiter in den Pfarren und einem kleinen Team von Fachleuten in der Diözesanstelle. Die Mitarbeiter an der Basis wissen über die Situation in der Pfarre Bescheid und kennen die Leute mit ihren Interessen und Sorgen. Sie arbeiten jeder für sich im Rahmen der Pfarre unabhängig und eigenständig. Die Diözesanstelle arbeitet ihnen in die Hand mit ausgearbeiteten Bildungsmodulen (Vorträgen, Seminaren), mit erprobten Referent/innen und Veranstaltungsideen, mit Unterstützung bei der Finanzierung und Werbung (Plakate und Werbezettel), mit Öffentlichkeitsarbeit in den Medien und Vertretung der Interessen bei Ämtern, Behörden und auch innerhalb der Kirche.

 

Für diese Region gibt es den Regionalbetreuer, Dipl.-Päd. Ing. Erwin Mayer …

… für die Öffentlichkeit:

… für die ehrenamtlichen Mitarbeiter/Innen:

… für die Region:

(red)

Drucken

Fenster schließen