Script zur Bildvergrößerung.
Bildung gemeinsam sicher gestalten

Wir freuen uns über die neue Verordnung, die für Bildungsveranstaltungen im Sommer eine größtmögliche Normalität bietet. Natürlich bleiben Vorsicht, Händewaschen und Desinfektion treue Begleiter im Alltag. ACHTUNG: Strengere Regeln in Wien!
Wir haben die wesentlichen Regeln ab 1.7. bis vorauss. 31.8.2021 zusammengefasst und Materialien zum Download hier bereitgestellt.

Generell gilt:

Wir empfehlen bei allen Veranstaltungen immer die 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet) zu beachten. 3G-Nachweispflicht gilt für alle Personen älter als 12 Jahre!

  • Für Zusammenkünfte bis 100 Personen gilt:
    • dringend empfohlen: 3G-Regel
    • indoor: MNS-Maske bei Nichtbeachtung der 3G-Regel
    • indoor: Kontaktdatenerfassung (bis 22.7. zwingend)
  • Für Zusammenkünfte mit mehr als 100 Personen gilt:
    • Anzeigenpflicht bei der Bezirkshauptmannschaft bzw. Magistrat. Bis Mi, 28.7. bieten wir dieses Service an (betrifft Veranstaltungen bis 4.8.2021).
    • 3G-Regel
    • Kontaktdatenerfassung (bis 22.7. zwingend)
    • Präventionskonzept
    • Covid-19-Beauftragte/r
  • Für Zusammenkünfte mit mehr als 500 Personen gilt:
    • Bewilligungspflicht durch Behörde (spätestens zwei Wochen vor der VA müssen alle Unterlagen bei der Behörde eingelangt sein - OHNE Bewilligung KEINE Veranstaltung!)
    • 3G-Regel
    • Kontaktdatenerfassung (bis 22.7. zwingend)
    • Präventionskonzept
    • Covid-19-Beauftragte/r

Maskenpflicht besteht weiter dort, wo kein 3G-Nachweis möglich ist – z.B. in öffentlichen Verkehrsmitteln. Die FFP2-Maske wird durch einen Mund-Nasen-Schutz ersetzt.

Strengere Regeln in Wien
  • Bei Erwachsenenbildungseinrichtungen (gilt nicht für die Pfarre) bis 100 Personen gilt im Innenraum ein Nachweis gemäß “3-G-Regel”. Dieser ist ab 6 Jahren zu erbringen. Antigenselbsttests (“Nasenbohrertests”) sind in Wien als Nachweis grundsätzlich nicht mehr zulässig - siehe generelle Empfehlung vom KBW Wien.
  • Wird der 3G-Regel nicht nachgekommen, ist eine Atemschutzmaske der Schutzklasse FFP2 oder eine Maske mit mindestens gleichwertig genormtem Standard zu tragen.
  • Im Pfarrcafé/bei Agapen ist (entsprechend den Regelungen der Gastronomie) ist ein Nachweis gemäß 3-G ab 6 Jahren zu erbringen.
  • Kontaktdatenerfassung (bis 31.8. zwingend)

Verordnung für das Land Wien

"3G-Nachweise"
  • Geimpft: Nachweis über eine Erstimpfung (gültig ab dem 22. Tag danach)
  • Genesen:ärztliche Bestätigung über eine in den letzten sechs Monaten überstandene Infektion oder Antikörpernachweis
    Absonderungsbescheid, in den letzten sechs Monaten ausgestellt auf mit SARS-CoV-2 erkrankte Person
  • Getestet: Nachweis über negativen PCR-/Antigen-Test einer offiziellen Stelle

Berechnungshilfe für 3G-Fristen

Mit der XLSX-Datei am Ende der Dokumente können Sie leicht die Grenzwerte für Nachweisdokumente der 3G-Nachweise berechnen lassen. Geben Sie dazu einfach das Datum der Veranstaltung ein und schon haben Sie alle Grenzwerte der unterschiedlichen Nachweise.

Formulare und Listen zum Download

(red)


Vergößern: STRG ++
Verkleinern: STRG +-

Newsletter-Anmeldung

Bildung gemeinsam sicher gestalten

Bleiben Sie fit! - Körper und Geist in Bewegung halten

Lebensfreude Aktuelles Programm im Bildungszentrum Floridsdorf

Termine

Die aktuellen Maßnahmen finden Sie hier...

Terminvorschau
für 30.07.2021

Keine Termine gefunden!

© Bildungsangebote.at
©noe.gv.at
© Stadt Wien
© Sozialministerium.at
© www.bmbwf.gv.at
© www.frauen-familien-jugend.bka.gv.at
© Forum Katholischer Erwachsenenbildung
© Erzdiözese Wien
LQW-Testierung


Ö-Cert-Testierung