Lebensfreude März 2021/2

Mit dem zweiten Teil der März-Ausgabe des Newsletters zur Lebensfreude melden wir uns heute. Die Nachrichten von den wieder höheren Fallzahlen an Erkrankten macht uns leider wieder einen kleinen Hoffnungsschimmer zunichte. Noch immer und wohl auch weiterhin sind Veranstaltungen untersagt. Aber wir sind stolz, dass so viel Interesse an den Online-Veranstaltungen besteht. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung zu dem folgenden neuen Angebot aus dem Katholischen Bildungswerk Wien.

Inhaltsverzeichnis

  • Bibliolog online
  • Wir sind das Volk und wer sind die Anderen?
  • Ich bin Vertrauen, Mut und Zuversicht
  • Eltern-Webinar: Liebevoll Grenzen setzen
  • Selfcare für Mamas
  • "Das habe ich aus dem Internet!"
  • Erste Hilfe bei Lampenfieber
  • Wie uns 2020 verändert hat
  • Augentraining - Der Kick für die Sehkraft
  • Die Apostelgeschichte - gemalt und gesungen
  • Der Online-Buchclub
  • Spaß im Museum? Kinderleicht!
  •  

    Bibliolog online

    © Jahre der Bibel

    Not macht erfinderisch! War es bis vor kurzem noch unvorstellbar, einen Bibliolog online zu machen, zwingt uns die Pandemie, neue Wege zu gehen. Wer diese Form, in einen biblischen Text einzutauchen, noch nicht kennt, wird sich schnell zurechtfinden. Heben wir gemeinsam den Schatz, der in ein paar Textzeilen steckt. Sie werden diese vermutlich von da an viel dichter erleben als zuvor!

    Referentin: Ingrid Mohr
    Termin: Freitag, 19. März, 19.00-20.30 Uhr
    Ort: Online, Sie bekommen kurz vor dem Termin einen Link zugeschickt
    Kosten:  0,-,  Ein Angebot im Rahmen „Jahre der Bibel“
    Anm. erforderlich: anmeldung@bildungswerk.at

    Wir sind das Volk und wer sind die Anderen?

    © pixabay.com

    Best practice der Erwachsenenbildung zur Stärkung der Demokratie
    Train-the-Trainer-Methoden-Workshop

    Welche Methoden bietet die Erwachsenenbildung, um die Komplexität einer Krise abzubilden und in die Bildungsarbeit zu integrieren? In diesem zweiteiligen Train-the-Trainer Workshop werden Übungen, Trainingsmethoden und Materialien vorgestellt, die in der Praxis gut umsetzbar sind. Zudem beschäftigt sich der Workshop mit Fakes, Feindbildern und autoritären Tendenzen. Aber auch die Angriffe auf die Justiz und die Medien, die Verbreitung von „alternativen“ Fakten sowie die Missachtung parlamentarischer Instanzen werden thematisiert.

    Der Train-the-Trainer-Workshop für MultiplikatorInnen und Vortragende vermittelt Varianten von Bildungsangeboten der politischen Bildung, die auf aktuelle demokratiepolitische Fragen eingehen und Kompetenzen einer „Politik von unten“ zur Demokratisierung aller Lebensbereiche vermitteln. Die TeilnehmerInnen sollen ermutigt und befähigt werden, in ihren Bildungsangeboten Diskussionsräume zu öffnen und Informationen über demokratiepolitische Instrumente zu geben.

    ReferentInnen:  Mag. Erwin Mayer (Bundessprecher von mehr demokratie!), Dr.in Marion Wisinger (Trainerin der politischen Bildung. Österreichische Liga für Menschenrechte, www.zeitweise.at)
    Termine: Samstag, 20. März 2021, 9.00 – 16.00 Uhr Online (mit 1 Std. Mittagspause) und Samstag, 17. April 2021, 9.00-16.00 Uhr
    Ort: Online, Sie bekommen kurz vor dem Termin einen Link zugeschickt Anmeldung: anmeldung@bildunswerk.at
    Kosten: 0,- , gefördert von der Österreichischen Gesellschaft für politische Bildung

    Ich bin Vertrauen, Mut und Zuversicht

    © pixabay.com

    Mit meditativem Tanz und bewegten Meditationen die Tage der Karzeit zuversichtlich und hoffnungsfroh bewegt erleben.
    Freudvolles Gemeinschaftserleben ist auch online wunderbar möglich!
    Die haltende Hand kann nicht angeboten werden, wohl aber herzliche Blicke, herzöffnende Augenblicke, berührende Texte, gleichschwingende Bewegungen, die verbinden und über das eigene Sein und die eigenen Räume hinauswirken.
    Dafür nötig: stabile Internetverbindung, PC oder Laptop oder Handy oder Tablet mit Kamera undMikrofon, 1,5 x 1,5m Minimum an Platz, Online-Entdeckergeist. Der Link für Verbindung via Zoom wird zugeschickt.
    Ich habe schon einige Male online getanzt und es war jedes Mal eine freudvolle Erfahrung. Es ist nicht zu vergleichen mit echter Begegnung, aber wesentlich mehr, als ich mir vorstellen konnte und eben die einzige Variante von gemeinsamem Tanz, der zur Zeit möglich ist.
    Vorfreudig AndreaLöw

    Termin: Montag, 22. März 2021 18.15–19.45 Uhr
    Referentin: Andrea Löw (Dipl. Integrative Tanzpädagogin, Leiterin für Therapeutischen Tanz, Dipl. Erwachsenenbildnerin, Zert. Fastenleiterin, Zert. Pilgerbegleiterin)
    Kosten: 16,–
    Ort: Online, Sie bekommen kurz vor dem Termin einen Link zugeschickt
    Anm. erforderlich: Tel. 01/51 552-5108 oder bildungszentrum@bildungswerk.at

    Eltern-Webinar: Liebevoll Grenzen setzen

    © pixabay.com

    Grenzen setzen, ohne zu verletzen, erziehen ohne Strafen, “Leuchtturm-Führen” und konstruktiv Konflikte lösen: Wie kann das gelingen?
    Neben Gedankenexperimenten und spannenden Hintergrundinformationen aus der Gehirnforschung und Entwicklungspsychologie bekommt ihr in diesem Workshop vor allem einen praktischen Leitfaden, wie ihr euer Familienleben beziehungsorientiert gestalten könnt, sowie die Möglichkeit, konkrete Fragen zu stellen. Ein praxisnaher Workshop für Eltern, Großeltern und Pädagog*innen.

    Termin: Montag, 22. März 2021, 19:30 - 21:00 Uhr
    Ort: überall (via Zoom)
    Referentin: Mag.a Barbara Grütze, Dipl. Lebens- und Sozialberaterin, familylab-Beraterin
    Kursbeitrag: 15 Euro pro Bildschirm (Überweisung)
    Ammeldung: anmeldung@bildungswerk.at

    Selfcare für Mamas

    © pixabay.com

    Das Beste, das du für deine Familie tun kannst
    Die Selbstfürsorge der Mutter ist die Basis jeder starken Familie. Denn nur, wenn ihre Grundbedürfnisse wie Selbstbestimmung, Respekt in Job und Familie, Ruhe und Erholung erfüllt sind, können Mütter die Gelassenheit entwickeln, die Kindern ein gutes Aufwachsen ermöglicht.
    In diesem Webinar beschäftigen wir uns damit, wie gesunde Selbstfürsorge aussieht, was sie von Egoismus unterscheidet und wie man sie tagtäglich in den Alltag integrieren kann.

    Referentin: Linda Syllaba (Autorin & Coach, Dipl. Systemischer Coach, Dipl. psycholog. Beraterin, Familienberaterin & Businesscoaching, Persönlichkeitsentwicklerin)
    Termin: Dienstag, 23. März 2021, 18.30–20.00 Uhr
    Kosten: 22,–
    Ort: Online, Sie bekommen kurz vor dem Termin einen Link zugeschickt
    Anm. erforderlich: Tel. 01/51 552-5108 oder bildungszentrum@bildungswerk.at

    "Das habe ich aus dem Internet!"

    © Marion WIsinger

    Wege aus dem Informationsdschungel finden und wieder gute Gespräche führen
    Früher war alles einfacher. Da gab es Zeitungen, die man sonntags gründlich las, Politiker, deren Wort etwas galt und das Österreichbild berichtete, was es Neues gab. Die Nachrichten, die man bezog, schienen nachvollziehbar, zumindest glaubte man daran.  Selige Zeiten, mögen da manche denken, angesichts der heutigen Informationsflut, die uns aus den sozialen Medien entgegenströmt. Da werden in alltäglichen Gesprächen alternative Fakten eingebracht, die nicht nur dubioser Herkunft sind, sondern auch ein Weltbild der Verschwörung und anderer Erklärungsmuster für die Corona-Pandemie, den Klimawandel und die Wirtschaftskrise vermitteln. Aber auch PolitikerInnen bedienen sich fragwürdiger Argumentationen, die nicht der „Wahrheit“, sondern dem Populismus dienen. Wie ist damit umzugehen? Und was ist denn nun wahr? Der Workshop vermittelt Strategien, sich selbst ein Bild zu machen und in politischen Diskussionen den Überblick zu behalten.

    Einen Kurzteaser per Video finden Sie hier

    Referentin: Dr.in Marion Wisinger, Historikerin, Trainerin der politischen Bildung
    Termin: Mittwoch, 24. März 2021, 18.30 – 20.30 Uhr
    Kosten: 0,-  , gefördert von der Österreichischen Gesellschaft für politische Bildung
    Ort: Online, Sie bekommen kurz vor dem Termin einen Link zugeschickt
    Anm. erforderlich: anmeldung@bildungswerk.at

    Erste Hilfe bei Lampenfieber

    © pixabay.com

    Lampenfieber lässt sich nicht ganz wegtrainieren, aber es gibt bewährte Methoden, um gut mit der Auftrittsangst umzugehen.
    Ein Workshop für alle, die manchmal oder öfter vor Publikum auftreten.

    Referent: Felix Kurmayer (Schauspieler, Studiosprecher, Rhetoriktrainer)
    Termin: Donnerstag, 25. März 2021, 9-12 Uhr
    Kosten: 20,-
    Ort: Online, Sie bekommen kurz vor dem Termin einen Link zugeschickt

    Wie uns 2020 verändert hat

    © Industrieviertelakademie

    Erfahrungen, Überraschungen, Entwicklungen
    2020 hat zweifelsohne mit allen Menschen etwas gemacht: Erfahrungen, Entwicklungen und (vielleicht auch überraschende positive) Veränderungen, mit denen wir vorher nicht gerechnet hätten. Die heurige Industrieviertelakademie will darauf einen mehrperspektivischen Blick werfen und überlegen, was davon wir in die Zeit nach der Pandemie weiter fortführen wollen, damit es auf diesem Planeten und in unseren Gesellschaften eine gute Zukunft für alle gibt.
    10 ImpulsgeberInnen laden nach ihren Statements zum Austausch in Kleingruppen.

    Termin: Donnerstag, 25. März 2021, 18.00 bis ca. 20.30 Uhr
    Ort: Online, Sie bekommen kurz vor dem Termin einen Link zugeschickt
    Anmeldung: www.st-bernhard.at/veranstaltungen/veranstaltung/23315/anmeldung/

    Augentraining - Der Kick für die Sehkraft

    © pixabay.com

    Die Augen sind ein zentrales Organ, das unsere Leistungen und das Handeln stark beeinflusst. 80 % aller Informationen nehmen wir über die Augen auf, somit gehören die Augen zu den wichtigsten Sinnesorganen. PC, Tablet, Smartphone & Co sowie körperlicher und psychischer Stress können unsere Sehkraft negativ beeinflussen und nachhaltig beeinträchtigen. Mit diesem Augentraining erlernen Sie Übungen zur Stärkung und zur Erhaltung des Sehvermögens. Entspannungsübungen für die Augenmuskulatur können zur Linderung von Augenbeschwerden, tränenden oder trockenen Augen und zur Lösung von Verkrampfungen und Schmerzen beitragen.

    Referentin: Martina Reiterer MBA (akadem. Mental Coach, - Präventions- und Neuro Somatic Coach, psychologische Beraterin)
    Termin: Freitag, 26. März 2021, 16.00–20.00 Uhr
    Kosten: 30,–
    Ort: Online, Sie bekommen kurz vor dem Termin einen Link zugeschickt
    Anm. erforderlich: Tel. 01/51 552-5108 oder bildungszentrum@bildungswerk.at

    Die Apostelgeschichte - gemalt und gesungen

    © Jahre der Bibel

    Die „Macht der Bilder“ ist sprichwörtlich! Zahllose Gemälde und Skulpturen aus zwei Jahrtausenden führen uns biblische Erzählungen vor Augen. Mehr als reine Textillustrationen lenken sie unser aller Denken und Empfinden. Ihre Schöpfer kreierten stark suggestive Interpretationen, oft von höchster theologischer Aussagekraft. Die Musik steht dabei der Kraft der Bildenden Künste in nichts nach; sie kann das innere Wesen biblischer Texte auf ganz einzigartige Weise erfahrbar machen.

    Referent: Dr. Gustav Danzinger
    Termin: Freitag, 9. April, 19.00-20.30 Uhr
    Ort: Online, Sie bekommen kurz vor dem Termin einen Link zugeschickt
    Kosten:  keine - Ein Angebot im Rahmen „Jahre der Bibel“
    Anm. erforderlich: anmeldung@bildungswerk.at

    Der Online-Buchclub

    © Fischer Taschenbuch Verlag

    Willkommen in unserem neuen Buchclub. Liest du auch so gerne, wie wir? Möchtest du neue Bücher kennen lernen und dich mit anderen Lesebegeisterten austauschen?
    Jetzt hast du die Möglichkeit und das auch noch online. Kein Terminstress, keine Hetzerei, kein Autofahren. Du klappst bequem den Laptop auf oder schaltest dein Handy ein. Dabei kannst du Platz in deinem Lesesessel nehmen und eine gute Tasse Tee trinken.
    Beim Treffen tauschen wir uns über das Buch aus. Bis zum nächsten Termin ist dann Zeit, um das nächste zu lesen. So lernt man schnell neue AutorInnen und Bücher und auch noch andere nette Menschen kennen.
    Vorkenntnisse sind keine notwendig. Es soll Spaß machen. Melde dich gleich an. Wir freuen uns auf dich!

    Referentin: Dr.in Claudia Skopal (Kinderbuchautorin, Schauspielerin, Leiterin von Schreib- und Theaterworkshops, Referentin an Schulen)

    Ein Mann namens Ove
    Roman von Fredrik Backman
    Eine Geschichte über Freundschaft, Liebe, das richtige Werkzeug und was sonst noch wirklich zählt im Leben.
    Termin:
    Dienstag, 13. April 2021, 18.00–20.00 Uhr
    Kosten: 20,–
    Ort: Online, Sie bekommen kurz vor dem Termin einen Link zugeschickt
    Anm. erforderlich:
    Tel. 01/51 552-5108 oder bildungszentrum@bildungswerk.at

    Spaß im Museum? Kinderleicht!

    © Albertina / Rainer Mirau

    Ein Nachmittag im Museum kann für Großeltern, Eltern und Kinder ein Erlebnis sein. Aber was kann ich mit Kindern alles in einer Ausstellung machen? Bei dieser kostenlosen Online-Veranstaltung werden Tipps und Tricks verraten, wie der gemeinsame Museumsbesuch für Familien mit Kindern ab 5 Jahren gelingen kann. Wir stellen die besten Strategien und Methoden vor! Stift und Papier bereithalten, wir probieren einiges aus!
    Auf Wunsch bekommen Sie eine Teilnahmebestätigung.

    Termin: Mittwoch, 14. April 2021, 17.00 Uhr
    Kosten: keine
    Den Zoom-Link bekommen Sie nach der
    Anmeldung:
    anmeldung@bildungswerk.at




    Sie erhalten diese E-Mail, weil Sie als BildungswerkleiterIn für den Bildungswerk-Info-Newsletter registriert wurden, sich als InteressentIn gemeldet oder sich selber registriert haben.

    Wenn Sie Ihre Newsletter Abo-Einstellungen ändern wollen, klicken Sie hier. Wollen Sie Ihre E-Mailadresse austragen, klicken Sie hier.

    Impressum | Datenschutz | AGB