Referenten

© Wehrschütz

Mag. Christian F. Wehrschütz

 

Curriculum Vitae:    

am 9.10. 1961 in Graz geboren, nach der Matura und Ausbildung zum Milizoffizier Studium an der juridischen Fakultät und am Institut für Slawistik der Universität Graz,  Abschluss: Mag. jur. (1985).

1987 Bestellung zum Chefredakteur „Neuen Freien Zeitung“ (Wochenblatt), 1991 Wechsel in den ORF (Redaktion Teletext), ein Jahr später Wechsel in den Hörfunk (Aktueller Dienst, 1999 Versetzung in das ORF-Fernsehen und 2000 Bestellung zum Korrespondenten des ORF in Belgrad. Laufende Berichterstattung und Vortragstätigkeit zu gesellschaftspolitischen, außen- und sicherheitspolitischen Themen Osteuropas und des Balkans.

2014 Sondereinsatz in Kiew anlässlich der Unruhen in der Ukraine (einschließlich Krim und Donbas) und Ernennung zum ersten Korrespondenten des ORF für die Ukraine. Seit 2022 rege Berichterstattung zum russischen Angriffskrieg auf die Ukraine. Derzeit Leiter der ORF-Büros für den Balkan und die Ukraine.

Fremdsprachen: Englisch, Russisch, Ukrainisch, Serbisch, Französisch, Slowenisch, Mazedonisch und Albanisch

Publikationen:

2022                Mein Journalistenleben zwischen Darth Vader und Jungfrau Maria

2014                Brennpunkt Ukraine. Gespräche über ein gespaltenes Land

2013                Brennpunkt Balkan. Blutige Vergangenheit – Ungewisse Zukunft

2009                Im Kreuzfeuer – Am Balkan zwischen Brüssel und Belgrad

laufend            Aufsätze, Artikel und Beiträge in Fachzeitschriften, Zeitungen und Sozialen Medien

 

Auszeichnungen:

2023                Goldenes Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich

2022                großen Josef-Krainer-Preis in Würdigung der Leistungen im Bereich Journalismus sowie „Romy“-Preisträger

2014                Nominierung für die „Romy“ in Anerkennung der Arbeit in der Ukraine

                        sowie Wahl zum Journalisten des Jahres

2012                gemeinsam mit allen ORF-Auslandskorrespondenten den TV-Preis „Romy“

2007                Leopold Kunschak-Pressepreis

2000                Österreichischer Staatspreis für publizistische Leistungen im Interesse der geistigen Landesverteidigung

                                                                                                                     

Quelle: auszugsweise Verwendung der Daten von Website von C. Wehrschütz www.wehrschuetz.at  

© Kaup Johannes

Mag. Johannes Kaup

Geboren am 11.12.1965 in Magdeburg, seit 1970 in Österreich

Studium der Philosophie und kath. Theologie und an der Universität Wien, Psychotherapieausbildung zum Daseinsanalytiker in Zürich und Wien und Vorstandsmitglied des ÖDAI (www.daseinsanalyse.at).

Seit 1990  im ORF tätig. Sendungsmacher im Bereich Religion, Wissenschaft, Bildung und Information, Moderator der ORF-Radiokulturhaus-Gesprächsreihe „Im Zeit-Raum“, Moderation und Diskussionsleitung auf Symposien und Kongressen.

Auszeichnungen:

  • Dr.Karl Renner Publizistikpreis
  • Klimaschutzpreis
  • 2 x Radiopreis für Erwachsenenbildung
  • Seniorenrose
  • u.v.a

Autor der Bücher: 

  • „Woran glauben Sie? – Gespräche mit Sinnsuchenden“
  • „Worauf vertrauen Sie?“
  • „Was glauben Sie?“
  • „Wege zu einer gerechteren Welt“
  • „Gebt uns keine Fische...“
  • „Eine Minute vor Zwölf“
  • „Das glauben wir – Spiritualität für unsere Zeit“ (zus. mit David Steindl-Rast und Anselm Grün)
  • „Ich durch Dich so ich - Lebenswege“ (mit David Steindl-Rast dessen Biografie)

                                      

© Andreas Jäger

Mag. Andreas Jäger

Andreas Jäger studierte Meteorologie und Geophysik in Innsbruck.

Seit 1994 ist er in Radio und Fernsehen tätig und hat zahlreiche Wettersendungen und Dokumentationen gestaltet und moderiert. Als Wissenschaftsjournalist und „klimajäger“ setzt er sich seit über 20 Jahren mit dem Klimawandel auseinander und hält Vorträge zum Thema.

Seiner Überzeugung nach, steht der Klimawandel nicht vor der Tür, sondern „sitzt schon im Wohnzimmer, mit den dreckigen Stiefeln auf dem Couchtisch“.

 

 

© Elisabeth Palugyay

Mag.a Elisabeth Palugyay

Seit 2020 als Referentin für interreligiösen und interkulturellen Dialog sowie für Weltkirche und Entwicklungszusammenarbeit im Bereich Kirche im Dialog im Pastoralamt der Erzdiözese Wien tätig. Im Mittelpunkt ihrer Tätigkeit stehen die Begegnung, die Vernetzung und der Austausch mit Menschen unterschiedlicher kultureller und religiöser Herkunft. Sie hat einen Studienabschluss in Politikwissenschaft und internationales Recht und ist Alumna der Diplomatischen Akademie Wien.

© Doleschal

Mag.a Martina Greiner-Lebenbauer

Geboren 1971 in Vorau (Stmk) und aufgewachsen auf einem Bauernhof am Pöllauberg,

HTL für Biochemie, Biotechnologie und Gentechnik in Wien 17 (Rosensteingasse)

Theologin, Gestaltpädagogin, Bibliodramaleiterin,

Pastoralassistentin (1999-2012 in der Pfarre Hl. Mutter Theresa, Teilgemeinde Oberbaumgarten)

Aufbau und Leitung der Stabsstelle für Prävention von Missbrauch und Gewalt (2012-2020)

Leitung der Personalentwicklung der ED Wien (seit 2020)

Verheiratet, 2 Töchter, wohnhaft in Wien.

Mag. Markus Gerhartinger

Geboren im Vikariat Wien Stadt (Pfarre Maria vom Siege), aufgewachsen im Vikariat Wien-Süd (Pfarre Perchtoldsdorf) und jetzt wohnhaft im Vikariat Wien-Nord (Pfarre Korneuburg), Ausbildung zum Pastoralassistenten und Religionslehrer, seit 2010 Umweltbeauftragter der Erzdiözese Wien und seit 2021 auch für die Koordinierung der kirchlichen katholischen Umweltarbeit in Österreich (Fachstelle überdiözesane Umweltarbeit) zuständig.  

Leitsatz: Wenn Gott uns die Schöpfung anvertraut hat, dann haben wir die Aufgabe, diese auch zu schützen und künftigen Generationen lebenswert zu übergeben, daran möchte ich mitarbeiten.

 

Brigitte Schönsleben-Thiery & Christoph Schönsleben

Brigitte:

Seit 1985 Schauspiel
Seit 2001 Magistra(FH) in Tourismusmanagement und Freizeitwirtschaft
Seit 2009 Arbeit in der Erwachsenenbildung | Projektleitung marterl.at und | NÖ Kindermalschule | Begleitung und Betreuung des Erwachsenenehrenamts | Lernprozessmoderatorin in Ermächtigungstrainings für Frauen
Seit 2016 Mitarbeit im Institut B3 der ÖAGG Fachsektion Psychodrama, Soziometrie und Rollenspiel
Seit 2017 Mitglied im Vorstand von funkundküste Institut für künstlerische Ausdrucksweisen Verein zur Förderung von Kunst im sozialen Raum
Mitarbeit Bildungsregion Weinviertel-Manhartsberg
Mutter von vier Kindern

Christoph:

Ich bin seit 2003 in der Erwachsenenbildung hauptberuflich tätig  – bis 2016 als Mitarbeiter des BHW – Bildungs- und Heimtwerk NÖ, bis 2019  bei
FEN – Forum Erwachsenenbildung NÖ, aktuell bei „Treffpunkt Bibliothek“, der Servicestelle für öffentliche Bibliotheken

Meinen bisherigen Aufgabengebiete:

Basisbildung Niederösterreich – Projektentwicklung
Jugendarbeit in Gemeinden und Regionen – „Commit“ und Jugendcoaching für NÖ Gemeinden – Projektentwicklung, Controlling
NÖ Bildungsdatenbank „www.bildungsangebote.at“ – Leitung
Service für Ehrenamtliche in der Erwachsenenbildung
Klein- und Flurdenkmaldatenbank „www.marterl.at“ – technische Leitung
Bildungsregion Weinviertel-Manhartsberg – Mitglied der Steuerungsgruppe, Konzeption, Moderation
Treffpunkt Bibliothek: Weiterbildung für Bibliothekarinnen und Bibliothekare

Mehr Infos auf: schoenslebenundthiery.at

Beatrix Auer, M.Ed.

Geragogin und Erwachsenenbildnerin

in der Erzdiözese Wien für Seniorenpastoral und Seniorenbildung verantwortlich

leitet die Aus- und Weiterbildung der LIMA – Lebensqualität im Alter – TrainerInnen

glückliche Oma von drei Enkeln

Martina Reiterer, MBA

Akademischer Mental Coach, Präventions- und Neuro Somatic Coach

Trainerin für Ihre Augengesundheit

www.coaching-reiterer.com

www.augenblickmal.eu

© EdWien

Dr. Rainald Tippow

Leiter PfarrCaritas und Nächstenhilfe
Flüchtlingskoordinator der Erzdiözese Wien

Lebenslauf
1965: geboren und aufgewachsen in Wien-Hetzendorf
1985–90: Studium der katholischen Theologie, Doktorat 2002
1988–95: Katholische Jugend
1995–2002: Kath. Bildungswerk
seit 2002: Bereichsleiter PfarrCaritas in der Caritas der Erzdiözese Wien
2015–16: karenziert für die Aufgabe der Diözesanen Flüchtlingsunterbringung

Aufgabenbereiche in der EDW: Organisation und Betreuung der kirchlichen Flüchtlingsquartiere, Leitung der PfarrCaritas

Persönliche Schwerpunktsetzung: Menschen am Rand der Gesellschaft in ihrer Würde wahr- und ernstnehmen

Kraftquellen: Das Wissen um das absolut Gute, das die Welt trägt, auf das ich vertrauen kann und das das Ziel unserer Selbstentwicklung ist - in Worte gegossen in Psalm 27 „Der Herr ist mein Licht und mein Heil“.

Lebensmotto: Vertrauend glauben, bedingungslos lieben, humorvoll hoffen

 

© Kathbild.at

Mag. Georg Radlmair, MA

Leitung Erwachsenenbildung Regional
Direktor Katholisches Bildungswerk
Theologe

© privat

Mag.a Angela Pfaffeneder

Kinderschutzbeauftrage Diakonie Bildung
Mobile Entwicklungsbegleitung Horte DB
Sonder- und Heilpädagogin Hort Donaustadt
Mitarbeiterin SESAM Projekt
eltern.tisch Moderatorin

© Alexandra Grill

Mag.a Romana Klär

Dipl. Trainerin für Erwachsenenbildung, Trainerin für Biografiearbeit nach LebensMutig, Studium der Publizistik und Kommunikationswissenschaften sowie Deutsche Philologie an der UNI Salzburg und Referentin für ANIMA - Bildungsinitiative für Frauen

Motto: Begeistert von der Arbeit mit Frauen jeden Alters/Biografie

Mag.a Dr.in Sonja Loidl

Geboren 1983
03/2002-01/2012: Diplom- und Doktoratsstudium „Deutsche Philologie“, Universität Wien
seit 08/2008: freie Mitarbeiterin der STUBE – Studien- und Beratungsstelle für Kinder- und Jugendliteratur (Wien)
11/2013 bis 1/2022 Universitätsassistentin am Institut für Germanistik, Universität Wien
seit 2/2022 freie Literaturwissenschaftlerin und externe Lehrende am Institut für Germanistik der Universität Wien

Forschungsschwerpunkte: Phantastik und Fantasy, Serielles Erzählen, KJL und Medien, Autorschaftskonzepte im Kontext populärer Jugendliteratur

Anna Sophia Gassner

Die gebürtige Oberösterreicherin steht seit ihrer Kindheit regelmäßig auf der Bühne und war unter anderem 2018 beim Musical Frühling in Gmunden als Helen Burns in "Jane Eyre" zu sehen. Beim Europäischen Jugend Musical Festival 2016 erhielt sie den Award als "Beste Schauspielerin" und wurde auch in der Kategorie "Beste Sängerin" nominiert. Anna Sophia studiert derzeit an der Performing Academy in Wien.

Belén Edelmann

Die gebürtige Wienerin wuchs in einer musikalischen Familie auf und war somit schon seitdem sie denken kann in Chören, Tanzkursen und auf der Bühne tätig. Nachdem sie ihre Matura an dem ORG der Wiener Sängerknaben machte, begann sie ihre Ausbildung an der Performing Academy in Wien. Im vergangen April übernahm sie, an der Seite ihrer KollegInnen, im Academy-Musical „Außer Kontrolle“ eine Position als Swing.  

Paula Bresnik

Paula Bresnik, absolvierte 2019 das BORG St. Pölten mit musikalischen Schwerpunkt und sammelte dort, in ihren vier Jahren, einiges an Bühnenerfahrung. Mitunter als Elsa Schrader in „The Sound of Music“ oder Marian Paroo in „The Music Man“. Ihre Ausbildung zur Musicaldarstellerin machte sie an der Performing Academy und schloss diese mit der Bühnenreifeprüfung der paritätischen Kommission im Raimund Theater, vergangenen Juni ab. In ihrer Freizeit betreut die 23-jährige außerdem den Kirchenchor ihrer Heimatgemeinde und tritt auch außerhalb ihres Studiums vielseitig als Sängerin in Erscheinung.

Julian Weninger

Der Reichenauer sammelte im Rahmen des Musicalensembles Stage Stars oder der Musicalgala Made in Japan, die er auch bereits moderieren durfte, reichlich Bühnenerfahrung. Außerdem steht er seit 2019 regelmäßig in seinen eigens produzierten Entertainmentshows in seinem Heimatort auf der Bühne. Aktuell ist er im Abschlussjahrgang der Performing Academy und war diesen Sommer im Ensemble der Operette „Gräfin Mariza“ in Langenlois zu sehen.

Antonia Tröstl

Special guest in Wien

Nachdem sie im Sommer 2021 ihr Lehramtsstudium mit einem Master abschloss, entschied sie sich doch für eine künstlerische Laufbahn. Sie begann im selben Jahr ihre Musicalausbildung an der Performing Academy, welche sie im Juni 2024 erfolgreich absolvierte. Bereits während ihrer Ausbildung stand sie in mehreren Teatro Produktionen im Stadttheater Mödling auf der Bühne (Robin Hood, Anne Frank, Anne of Green Gables). Seit Oktober spielt sie im Theater Bonn die Hauptrolle Tracy Turnblad im Musical „Hairspray“.

cu/sz

  • © Bildungwerk 2024