Politik/Gesellschaft

Verantwortungsvoll und selbstbestimmt durchs Leben gehen, ist der Wunsch vieler Menschen.
Damit das immer besser gelingen kann, stellen wir uns den unterschiedlichsten sozialen, wirtschaftlichen, ökologischen aber auch politischen Themen. Neben grundlegenden Informationen um Zusammenhängen des Lebens verstehen zu lernen bieten wir viele Möglichkeiten zu reflektieren an, um die Handlungsmöglichkeit der Teilnehmenden zu erweitern und ihre Selbstbestimmung zu ihrem eigenen aber auch dem Wohl ihrer Umgebung zu stärken.

Ich berate und unterstütze Sie gerne bei der Planung eines passenden Bildungsangebotes in Ihrer Pfarre, Gemeinde oder Gruppe.

Vielfalt schätzen - interkulturelle Kompetenzen stärken

In einer pluralen Gesellschaft gehören Begegnungen mit Menschen unterschiedlicher Lebensbiografien, Einstellungen und kultureller Prägungen zum Alltag.
Kirche im Dialog lädt in Kooperation mit Katholisches Bildungswerk Wien, Ordensgemeinschaften Österreich und Welthaus (Katholische Aktion Wien) zu einer Veranstaltungsreihe ein, die Kompetenzen im interreligiösen und interkulturellen Dialog vermittelt...

Mehr...

Demokratie verstehen – Demokratie stärken. Ein Methodenworkshop in herausfordernden Zeiten

Über Demokratie haben wir uns als Gesellschaft zu lange keine Gedanken gemacht - sie schien so selbstverständlich da. Das hat sich weltweit geändert. Demokratie braucht wieder unsere Aufmerksamkeit und Sorge: auch in der Erwachsenenbildung. Angesichts von Politikverdrossenheit und dem beobachteten Rückzug ins Private ist es gerade hier nötig, die Thematik nicht abstrakt abzuhandeln, sondern methodisch...

Mehr...

Menschsein heißt Sinn finden (Viktor Frankl)

Wie kann das gelingen in so schwierigen Zeiten, sind wir denn nun alle traumatisiert?

Was genau ist Trauma?
Was ist hilfreich bei der Gesprächsführung mit Menschen, mit schweren Schicksalen (dos and don´ts)?
Wie kann ich dabei gut für meine eigene Psychohygiene sorgen?
Wie kann ich Sinn finden im Unaushaltbaren?

Diese und weitere Fragen thematisieren...

Mehr...

Mein Journalistenleben zwischen Darth Vader und Jungfrau Maria

Christian Wehrschütz in Aktion

Der profilierte Journalist und Balkan- sowie Ukraine-Spezialist hat sein bereits viertes Buch geschrieben. Schon im Buchtitel lässt er auf die Breite seiner Themen und Berichterstattung blicken: Bei "Darth Vader" handelt es sich um ein Interview mit dem Spitzenkandidaten der Internet-Partei bei der Parlamentswahl 2015 in der Ukraine; bei "Jungfrau Maria" um eine Reportage über die Marienerscheinungen...

Mehr...

Lesung Rudi Anschober: Wie wir uns die Zukunft zurückholen

Rudi Anschober

Ein Buch, das Mut macht: Handeln statt resignieren
2040: Unser Leben ist besser geworden. Eine scheinbar kuriose Behauptung angesichts der Krisen, die wir in der Gegenwart erleben. Rudi Anschober zeigt in seiner ebenso Hoffnung machenden wie realistischen Zukunftserzählung: Wir können es guthaben. Anschober ist überzeugt: Es ist nicht die Zeit für Resignation, es ist nie zu spät für den Traum...

Mehr...

"Gebt dem Kaiser, was dem Kaiser gehört, und Gott, was Gott gehört!" Gesellschaftspolitische Predigt von Kard. Schönborn

In seiner Predigt beim Requiem für Bundeskanzlerin a.D. Brigitte Bierlein sprach von Kardinal Christoph Schönborn die wichtige Unterscheidung zwischen Staat und Gott an. Er betonte die Wichtigkeit des Staates, damit gemeinsames Leben funktionieren kann - und die Wichtigkeit des Glaubens, ohne dem die Ordnung des Staates aus den Fugen geraten kann. So ruft er alle Menschen zu einem Pakt der Mitmenschlichkeit...

Mehr...

Klimagerechtigkeit 3. Inspirationstag Laudato Si'

Die Sorge um unsere gemeinsame Welt und gelingendes Leben für alle wirft die Frage nach Gerechtigkeit in einer breiten Dimension auf. Die Welt wird immer mehr zu einer Gemeinschaft. Keiner kann mehr für sich allein leben. Jedes Land braucht andere Staaten und ist aber auch für ander notwendig.

Mehr...

Der Hoffnung auf der Spur. Regionale Bildungstage 2024

Wie sieht unsere Zukunft auf der Erde aus? Haben wir noch Hoffnung?
Wir leben Zeiten des Umbruchs und politischer Verwerfungen. Die Krisen, wie die Klimakrise bedroht die zukünftige Bewohnbarkeit unserer Erde, autokratische Regime sind weltweit im Vormarsch, das Vertrauen in die Politik scheint am Nullpunkt zu sein, rechtspopulistische Strömungen finden immer mehr Zuspruch, Migrationsbewegungen...

Mehr...

Heupferdchen, hüpf!

Elisabeth Steinkellner hat in diesem kleinen Büchlein die unterschiedliche Erlebniswelt und damit Interessen und Geschwindigkeiten von Kindern und Erwachsenen thematisiert. Das Buch baut darauf auf, dass Erwachsene mehr zielgerichtet unterwegs sind, Kinder aber sehr in der Gegenwart leben und daher allerlei am Wegesrand und unterwegs sehen und nicht einfach vorbeilaufen wollen. Ende des Buches,...

Mehr...

Populismus, Informationsflut, Künstliche Intelligenz: Die Antwort von uns Christen darauf ...

österreichisch-slowakische Begegnungstage von Mittwoch 17. Juli bis Sonntag 21. Juli 2024

Wir erhalten täglich unzählige Informationen und Nachrichten, die eine Herausforderung an uns sind: Ist der Inhalt wahr und einigermaßen objektiv? Ist es wichtig und notwendig aktiv zu werden? Von wo kommt die Information? Was bezweckt der Urheber?

Angeregt...

Mehr...

Das kann ich. Ich zeig es dir

Beginnend beim Sehen beschäftigt sich dieses Büchlein mit allen 6 Sinnen bis hin zum Fühlen. In einfachen Zweizeilern von Heinz Janisch und farbenfrohen, bunten Illustrationen von Birgit Antoni gibt es soviel zu entdecken, was auch kleine Kinder schon können. Folgt man der Einladung „Ich zeig es dir!“, dann kann man mit Kleinkindern gut ins Gespräch kommen über...

Mehr...

Staatssekretärin besucht Digitalisierungs-Workshop

Bei einem Besuch im Bildungszentrum Floridsdorf machten sich die Staatssekretärin für Digitalisierung Claudia Plakolm und Ingrid Korosec, Präsidentin des österreichischen Seniorenbundes, selbst ein Bild von den stattfindenden Digitalisierungskursen.

Mehr...

15.5.2024: 2. Österreich-Bericht zur Vorbereitung auf die Synodenversammlung 2024

Die österreichische Bischofskonferenz hat eine Zusammenfassung aus den Rückmeldungen der Diözesen erstellt und zur Weiterarbeit für die Synodenversammlung im Okober 2024 in Rom an das Synodensekretariat übermittelt. Den Bericht können Sie hier lesen: https://www.katholisch.at/dl/qNkoJmoJLKNoJqx4KJKJmMJKomNm/Oesterreichbericht_Synodaler_Prozess_2024-05_V2_pdf

 

Mehr...

Studienreise Albanien und Ohrid (Nordmazedonien)

Das kleine südosteuropäische Land Albanien (3 Millionen Einwohner) war lange fast völlig isoliert, die brutale Diktatur Enver Hoxhas währte bis 1985. Inzwischen hat sich das Land wirtschaftlich entwickelt, es wurde viel gebaut, auch der Fremdenverkehr ist inzwischen ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Die soziale Lage allerdings ist herausfordernd, die demokratischen Institutionen immer noch im Aufbau....

Mehr...

Höher steigen, weiter blicken

Der deutsche Bergfotograf Bernd Ritschel hat in diesem Buch zu großartigen Fotos aus der alpinen Welt Kurztexte und Zitate gestellt. Der Bogen spannt sich optisch von Morgenstimmungen über Steinformationen bis über die Wolken und bei den Autoren von Mark Twain über Peter Habeler bis in unsere Zeit.

Mehr...

Lesungen und Gespräche

Die bibliothek st. martin in Klosterneuburg veranstaltet mehrmals im Jahr Lesungen und Gespärche mit Autor:innen.

Nutzen Sie diese einzigartige Chance, um Menschen kennezulernen, die literarische Werke verfassen und erfahren Sie mehr über Entstehungsgeschichten und Hintergründe lesenswerter Bücher.

Mehr...

Forum Zeit und Glaube ist eine Einrichtung des Katholischen Akademiker/innenverbandes (KAV). Durch die Bildungsveranstaltungen versuchen intellektuell, künstlerisch und spirituell interessierte Menschen ihr Leben in Gesellschaft und Familie gut aus der Frohbotschaft zu gestalten.

Als Katholisches Bildungswerk Wien freuen wir uns über diese Bereicherung der allgemeinen Erwachsenenbldung....

Mehr...

Für viele Menschen ist wichtig: Sich für eine gute und für alle lebenswerte Zukunft einsetzen. Die Veranstaltungsreihe „Experiment Zukunft“ ermuntert durch die Beschäftigung mit relevanten Themen (Menschenwürde, ökologische Nachhaltigkeit, Solidarität) dazu, sich persönlich und im eigenen Umfeld zu engagieren. In der Gruppe, die sich im Frühjahr...

Mehr...

Das mag ich Ich zeig es dir

Beginnend bei den vier Jahreszeiten, bis hin zu Menschen und Dinge, die für Kinder wichtig sind, gibt es Vieles zu entdecken, was Kinder und Erwachsene mögen können. In diesem handlichen Buch für Kleinkinder laden sowohl die Zweizeiler von Heinz Janisch als auch die bunten Illustrationen von Birgit Antoni dazu ein, darüber zu sprechen, was wer in der Familie mag. So wird...

Mehr...

Das war die Weinviertelakademie 2023

Bildung im digitalen Wandel - Perspektiven und Chancen für ein gutes Miteinander, für gelingendes Leben 
Wir erleben viele Krisen und Unsicherheiten. Richtige Bildung hilft! Aber welche Formen und Inhalte soll sie heute haben, um den Menschen jene Fähigkeiten zu vermitteln, die sie brauchen im gut durch diese Zeit zu kommen?

Mehr...

Die Weinviertelakademie ist eine Veranstaltung der KA im Vikariat Nord - regelmäßig seit 1988 in Großrußbach!
getragen von: kfb, KMB, KAB, KJ, KJS, Bildungsakademie Weinviertel, Katholisches Bildungswerk Wien, Umweltbüro der ED Wien, Verein „WeinviertelAkademie“ und „der Sonntag“ - die Kirchenzeitung der Erzdiözese Wien

 

Mehr...

Grüss Gott - Feiertagsgruß

Judentum, Christentum, Islam und Alevitentum haben ihre unterschiedlichen Feiertage und -zeiten. Mit dem Feiertagskalender wollen junge Menschen aus den abrahamitischen Religionen zeigen, was und wie sie feiern.
Und sie hoffen dass dieses interreligiöse Grüß Gott hilft zwischenmenschliche Barrieren abzubauen und Menschen miteinander ins Gespräch zu bringen.

Mehr...

Hoffnung für unser gemeinsames Haus

Am Freitag, 7. Oktober 2022 fand von 15-21 Uhr ein Inspirationstag zum schöpfungsverantwortlichen Handeln in der Kirche statt. Hier können Sie den Hauptvortrag von Dr. Michael Rosenberger nachhören.
Welche Herausforderungen warten auf uns als Kirche und konkrete die Pfarren und kirchlichen Einrichtungen im Umgang mit dem Klimawandel und der Transformation unseres Lebensstiles...

Mehr...

Schöpfungsverantwortung braucht Menschenwürde

Das war die 31. Slowakisch-Österreichischen Seminar- und Kulturwoche über nachhaltig und gerecht leben

„Wenn ich Schöpfungsverantwortung umfassend sehe, dann gehört für mich die Menschenwürde dazu“, sagte eine Teilnehmerin am Eröffnungsabend der 31. Slowakisch-Österreichischen Seminar- und Kulturwoche zum Thema „Wie...

Mehr...

EINFACH gut FÜHREN. Ein kompakter Leitfaden

Manche Menschen haben großen Respekt vor Führungspersonen, andere schrecken davor zurück, wenn von Ihnen Führungsaufgaben verlangt werden. Dabei ist oft das Problem die hohen Ansprüche, die gesellschaftlich vorgegeben werden, oder, die man sich selbst mach. Magdalena Holztrattner bietet hier mit diesem Buch einen guten Leitfaden an. Sie setzt bei ihrer Erfahrung als Mitarbeiterin,...

Mehr...

Das war: Demokratie und Kirche - ein Widerspruch?

33. Weinviertelakademie

Das Verhältnis Kirche und Demokratie im Weinviertel - gutes Miteinander, geduldetes Nebeneinander oder gegenseitiges Ignorieren?
Am 3. März 2022 fand diesmal im Gemeindezentrum Großrußbach die jährliche Weinviertelakademie statt. Fr. Dr.in Sieglinde Rosenberger, vom Institut für Politikwissenschaft...

Mehr...

Hildegard von Bingen - Prophetin für unsere Zeit

Mit einem Blick in die Zeitepoche des 12. Jahrhunderts beginnt Ursula Klammer, um Themen, Ereignissen, Persönlichkeiten und Lebenswelten, aber auch Hildegards Klosterleben kennenzulernen. Diese von Geburt an kränkliche Frau kämpfte viel mit Schwierigkeiten, Ablehnung und Selbstzweifel. Im Vertrauen auf die Stimme Gottes, ihre Visionen, gewinnt sie Einsicht in Zusammenhänge der...

Mehr...

Solidarisch antworten auf gesellschaftliche Herausforderungen

Die Initiative „Christlich geht anders“ bietet mit diesem Buch einen Einblick in ihre Antworten auf gesellschaftspolitische Fragen und Herausforderungen unserer Zeit und freut sich auf die Auseinandersetzung mit den Leser:innen. Aus dem persönlichen Leben und der Theologie werden verschiedene Aspekte der christlichen Soziallehre neu aufgegriffen.

In oft klarer Sprache werden...

Mehr...

SinnQuell - Ein einfaches Modell um ins Gespräch zu kommen

Wir wissen fast alle, wie erfrischend es ist, nach langer Wanderung erhitzt und durstig zu einer Quelle zu kommen und zu trinken. Solche erfrischenden Quellen in der oft anstrengenden Alltagswanderung bieten wir an. SinnQuell ist eine „niederschwellige“ Möglichkeit um mit Menschen tiefer ins Gespräch zu kommen.

Mehr...

Das Immunsystem stärken mit Hildegard von Bingen - Abwehrkräfte mobilisieren und Ängste abbauen

Die Natur bietet viele Möglichkeiten, wie jede/r das eigene Immunsystem unterstützen kann. Brigitte Pregenzer gibt einen Einblick in die Gesundheitslehre der hl. Hildegard von Bingen (12. Jhd.). Mitten in der Corona-Zeit entstand dieser Ratgeber für die eigene Gesundheit, in dem klar wird, welche Bedeutung das Vertrauen auf die Kraft der Natur, sowohl in die Kräuter und Heilpflanzen,...

Mehr...

Angesichts der Pandemie und der dadurch ausgelösten Krisen steht unsere Gesellschaft vor großen Herausforderungen. In einer ähnlichen Situation veröffentlichte Papst Leo XIII. am 15. Mai 1891 das Rundschreiben RERUM NOVARUM.

Es war der Wille, als Kirche in eine neue Zukunft zu schauen, in der sich wirtschaftliche, soziale, politische und geistig-kulturelle Umbrüche...

Mehr...

Das war: Mutter Erde - Schöpfungsverantwortung konkret

Wir thematisierten die Klimakrise inklusive der Erfahrungen aus der Corona-Pandemie und machten uns Gedanken über das eigene Handeln, sowie praktische Ansätze. Mag.a Katharina Rogenhofer, Sprecherin des Klimavolksbegehrens, ging der Frage nach, was uns unsere Mutter Erde wert ist.

 

 

Mehr...

  • © Bildungwerk 2024