So. 21.04.2024  |  KBW Wolkersdorf  |  B24-X00083

Die Bahnhofskathedrale

Rudolf Hausmann, Alois Hörlesberger
2120 Wolkersdorf, Kirchenplatz 1, Pfarre Wolkersdorf
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-



Mo. 22.04.2024  |  KBW Neuottakring  |  B24-A00005

Die (zwölf) Apostel

Mag. Oliver Achilles
1160 Wien, Rückertgasse 5-7, Pfarrheim Neuottakring
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-

Die Einsetzung des Zwölferkreises geht auf Jesus selbst zurück. Aber das neue Testament kennt noch mehr Apostel. Was können wir über sie wissen und worin besteht ihre bis heute anhaltende Bedeutung?

Mo. 22.04.2024  |  Forum Zeit und Glaube  |  B24-Y00082

Globaler Wandel der Religionen:

Europa, Amerika, Indien, China, Japan, Isalam

Dr. Anton Grabner-Haider, MMag. Dr. Regina Polak MAS, Franz Höllinger, Bernhard Lang
Bildung unterwegs
Kosten: Teilnahmegebühr: 30 Euro
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Treffpunkt: vor dem Strauß-Denkmal
Kosten: Teilnahmegebühr: 30 Euro

Anmelden bei Forum Zeit und Glaubeka.forumzeitundglaube@edw.or.at

Tagung

Durch die Verbreitung des naturwissenschaftlichen Weltbildes und die Erkenntnisse der Humanwissen-schaften sind alle Religionen der Erde unter Druck der Veränderung geraten. Denn die alten Weltbilder der Religionen passen nicht mehr zu den modernen Le-benswelten. Das gilt für die Religionen in Europa, in Amerika, aber auch in Asien und im Islam. Diese Ver-änderungen sind durch empirische Umfragen erfass-bar.

Die Tagung befasst sich mit diesen Wandlungen und den unterschiedlichen Reaktionen darauf, die entweder fundamentalistisch oder religiös indifferent sind. Eine dritte Antwort auf diesen Wandel kann in einer Art Kulturreligiosität beobachtet werden. Und dies nicht nur in Europa.

In Kooperation mit dem Verein Sommerakademie Graz-Rein Anmeldung & Info: a.grabner-haider@aon.at
Infoartikel zu diesem Thema: Forum Zeit und Glaube

Mo. 22.04.2024  |  KBW Hetzendorf  |  B24-Y00069

Die Päpste der Renaissance - Termin wird verschoben

Mag. Andre Jesinghaus
1120 Wien, Marschallplatz 6, Pfarre Hetzendorf
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-

Fressgelage, Konkubinen und dubiose Geldgeschäfte kommen einem wohl in den Sinn, wenn man an die Päpste der Renaissance denkt. Der schlimmste von allen: Papst Alexander VI., dem sogar ein Verhältnis mit seiner Tochter nachgesagt wurde und der das Papsttum in eine Erbmonarchie umwandeln wollte. Martin Luther, der genau in dieser Zeit Rom besucht hat, lobte allerdings ausgerechnet diesen Papst. Ein Widerspruch in sich? Ich möchte versuchen ein wenig Licht ins Dunkel der Renaissance zu bringen, die ja auch eine Zeit der großen künstlerischen Entfaltung, besonders in Italien gewesen ist. Und vielleicht waren die Päpste gar nicht so schlimm, wie man vielleicht glaubt…


Mo. 22.04.2024  |  Bildungszentrum Floridsdorf  |  B24-V00114

Führung durchs Parlament

Den zentralen Ort der österreichischen Politik und die Geschichte und Geschichten des historischen Bauwerks gemeinsam entdecken.

Dr.in Elisabeth Götze
Bildung unterwegs
Kosten: € 10,00 Bringen Sie zur Führung unbedingt Ihren amtlichen Lichtbildausweis mit!
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 10,00 Bringen Sie zur Führung unbedingt Ihren amtlichen Lichtbildausweis mit!

Anmelden bei Bildungszentrum Floridsdorf, 01/51 552-5108, bildungszentrum@bildungswerk.at

Das Parlament in Wien gehört zu den wichtigsten politischen Einrichtungen der Republik Österreich und hat seit der Renovierung die Tore für Besucher:innen wieder geöffnet. Mit dieser Führung erhalten Sie einen spannenden Blick hinter die Kulissen.

Sie erkunden gemeinsam mit der Nationalratsabgeordneten Elisabeth Götze und einer:m Demokratiebildner:in des Parlaments bei der 55-minütigen Führung das Parlamentsgebäude, erfahren Wissenswertes zum parlamentarischen Prozess und sehen das Hohe Haus von seinen schönsten Seiten. Elisabeth Götze wird außerdem über die parlamentarischen Abläufe und den Alltag als Nationalratsabgeordnete erzählen; Ihre Fragen kommen nicht zu kurz.

Sie nehmen interessante Fakten über die Architektur des Hohen Hauses, die Sie ganz bestimmt noch nicht gekannt haben, mit. Außerdem gibt es einen kurzen Abriss über die Geschichte und die Sanierung des Parlaments. Der Rundgang führt unter anderem in den historischen Sitzungssaal, den Bundesratssaal und den neu gestalteten Nationalratssaal.

Mo. 22.04.2024  |  Bildungszentrum Floridsdorf  |  B24-V00113

Führung durchs Parlament

Den zentralen Ort der österreichischen Politik und die Geschichte und Geschichten des historischen Bauwerks gemeinsam entdecken.

Dr.in Elisabeth Götze
Bildung unterwegs
Kosten: € 10,00 Bringen Sie zur Führung unbedingt Ihren amtlichen Lichtbildausweis mit!
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 10,00 Bringen Sie zur Führung unbedingt Ihren amtlichen Lichtbildausweis mit!

Anmelden bei Bildungszentrum Floridsdorf, 01/51 552-5108, bildungszentrum@bildungswerk.at

Das Parlament in Wien gehört zu den wichtigsten politischen Einrichtungen der Republik Österreich und hat seit der Renovierung die Tore für Besucher:innen wieder geöffnet. Mit dieser Führung erhalten Sie einen spannenden Blick hinter die Kulissen.

Sie erkunden gemeinsam mit der Nationalratsabgeordneten Elisabeth Götze und einer:m Demokratiebildner:in des Parlaments bei der 55-minütigen Führung das Parlamentsgebäude, erfahren Wissenswertes zum parlamentarischen Prozess und sehen das Hohe Haus von seinen schönsten Seiten. Elisabeth Götze wird außerdem über die parlamentarischen Abläufe und den Alltag als Nationalratsabgeordnete erzählen; Ihre Fragen kommen nicht zu kurz.

Sie nehmen interessante Fakten über die Architektur des Hohen Hauses, die Sie ganz bestimmt noch nicht gekannt haben, mit. Außerdem gibt es einen kurzen Abriss über die Geschichte und die Sanierung des Parlaments. Der Rundgang führt unter anderem in den historischen Sitzungssaal, den Bundesratssaal und den neu gestalteten Nationalratssaal.

Mo. 22.04.2024  |  Bildungszentrum Floridsdorf  |  B24-V00065

Getanzter Jahreskreis

Andrea Löw
1210 Wien, Zaunscherbgasse 4, Bildungszentrum Floridsdorf
Kosten: € 20,00
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 20,00

Anmelden bei Bildungszentrum Floridsdorf, 01/51 552-5108, bildungszentrum@bildungswerk.at

Tanzfreuden in der Frühlingszeit

Sich im Tanzkreis verbinden, aufblühen, über sich hinauswachsen. Mit dem ganzen Körper lächeln, Samen streuen für ein freudvolles Sein. Sich von bunten und heiteren Tänzen durch den Abend tragen lassen, die eigenen bunten Farben und Facetten zum Leuchten bringen.

Keine Vorkenntnisse nötig

Mo. 22.04.2024  |  EB Regional  |  B24-E00060

Ideenschmiede – Elternbildung

Ing. Dipl.-Päd. Erwin Mayer, Mag. Claudia Umschaden, Mag.a Silvia Zamecnik, Mag. Josef Redl, Birgit Rümmele-Mühlburger
online
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Online-Kurs
Kosten: € 0,-

Anmelden bei Katholisches Bildungswerk Wienanmeldung@bildungswerk.at


Eine Veranstaltung für Bildungswerkleiter:innen und Interessierte, die Bildungsangebote dieses Fachbereichs in ihre Pfarre/Gemeinde holen wollen.

Di. 23.04.2024  |  DKO  |  B24-B00023

Was ich schon immer über mein Smartphone wissen wollte

Mag.a Silvia Zamecnik, Caroline Zamecnik
2650 Payerbach, Karl-Feldbacher-Straße 2, Pfarre Payerbach
Kosten: gefördert über OeaD
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Bitte bringen Sie IHR Smartphone mit!
Kosten: gefördert über OeaD
Anmeldung bis spätestens 22.04.2024 bei Maria Hofermariahofer@gmx.net

„Was macht mein Handy schon wieder?“ „Wieso funktioniert das nicht?“ „Wozu ein Update?“ „Wo finde ich …?“ „Kannst du mir zeigen wie ich das am Handy machen kann? - Sind dir/Ihnen solche Fragen bekannt? – Wir bieten Lösungswege an!

In diesem Workshop treffen Sie Menschen unterschiedlichen Alters, die wie Sie täglichen mit Autokorrekturen und anderen überraschenden Funktionen ihres Handys konfrontiert sind.

Im Gespräch und Austausch lernen wir voneinander und miteinander Lösungen für Fragen und Unsicherheiten im Umgang mit dem Smartphone zu finden. Ein:e Moderator:in und ein:e erfahrene:r Expert:in sammeln die Fragen zu Themenbereichen (wie z.B.: Fotografie, Apps, Datensicherheit, Finanz online, ....), initiieren interaktive und praxisorientierte Austauschrunden, und tragen mit ihrer Expertise zu einem gewinnbringenden Workshop bei.

Bitte nehmen Sie Ihr Handy/Smartphone zu dieser Veranstaltung!
Infoartikel zu diesem Thema: Digital Überall

Di. 23.04.2024  |  KBW Breitenfeld  |  B24-Y00112

Crashkurs- Neues Testament

Dr.in Elisabeth Birnbaum
1080 Wien, Uhlplatz 6, Pfarrsaal Breitenfeld
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-



Di. 23.04.2024  |  EB Regional  |  B24-X00054

Vernetzungstreffen

Mag. Josef Redl, Ing. Dipl.-Päd. Erwin Mayer
2301 Groß-Enzersdorf, Kirchenplatz 20, Pfarre Groß-Enzersdorf
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-

Anmelden bei Josef Redl, +43 664 73472920, j.redl@edw.or.at

Vernetzungs- bzw. Regionaltreffen dienen der Begegnung, der Information und dem gegenseitigen Austausch.

Sie verstehen sich auch als Ergänzung zu den Bildungstagen.


Infoartikel zu diesem Thema: Vernetzungstreffen Weinviertel 2024

Di. 23.04.2024  |  KBW Poysdorf  |  B24-W00022

Geht Sterben wieder vorbei?

Hab‘ keine Angst vor Traurigkeit!

Mechthild Schroeter-Rupieper
2170 Poysdorf, Kolpingstraße 7, Kolpinghaus Poysdorf
Kosten: Freie Spende für die Hospizarbeit im Weinviertel
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: Freie Spende für die Hospizarbeit im Weinviertel

Lesung und Vortrag mit Mechthild Schroeter-Rupieper

Ein toter Opa löst keine Furcht bei Kindern aus. Allerdings können fehlende Informationen, Sorgen und Ängste der Erwachsenen im Umgang mit dem Tod Kinder beunruhigen. Wir müssen uns selbst als Eltern, Angehörige, Pädagog*innen, Lehrer*innen etc. mit hilfreichem Wissen stärken, damit wir Kindern in Krisenzeiten Mut- und keine Angstmacher sind.

In diesem Vortrag erhalten sie Informationen zum Verlustverständnis von Kindern und Jugendlichen, erfahren Praxisbeispiele und kreative Möglichkeiten für Familie, Kindergarten und Schule in Trauersituationen.

Bücher der Autorin sind an dem Abend mit Signierung zu erwerben.

Begrenzte Teilnehmer/innenzahl! Anmeldung in der Bildungsakademie Weinviertel bis 17. April unter 02574 30203 aus organisatorischen Gründen erbeten! Mit Unterstützung des kath. Bildungswerkes der Pfarre Poysdorf, der gesunden Gemeinde Poysdorf und der Bibliothek Poysdorf.

Di. 23.04.2024  |  Bildungszentrum Floridsdorf  |  B24-V00095

Der Stephansdom bei Nacht

Ein unvergessliches Erlebnis

Klaus Brenner
Bildung unterwegs
Kosten: € 15,00
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Treffpunkt: Riesentor
Kosten: € 15,00

Anmelden bei Bildungszentrum Floridsdorf, 01/51 552-5108, bildungszentrum@bildungswerk.at

Erleben Sie eine Reise durch verschiedenste Kulturepochen und zu verborgenen Orten, die Ihnen die kulturhistorische Bedeutung des Stephansdomes näherbringen.

Neben den Highlights des beeindruckenden Kirchenraumes und den mystischen Gängen der unterirdischen Begräbnisstätten wird Ihnen mit dem Aufstieg zum Dachboden, einem Gang durch die Regenrinne und dem Ausblick über die Dächer Wiens ein unvergessliches Erlebnis geboten. Der Stephansdom ist eines der bedeutendsten Kulturdenkmäler Österreichs.

Sie werden erkennen, dass die Architektur und die Kunstobjekte eine lebendige Geschichte von Jahrhunderten erzählen und die Liebe der Menschen zu Gott bezeugen.

Di. 23.04.2024  |  Bildungszentrum Floridsdorf  |  B24-V00016

ABC der Falschmeldungen

Fake News, Propaganda & Verschwörungen: Social Media in unserer Gesellschaft

Andre Wolf
1010 Wien, Stephansplatz 3/2, EB - Seminarraum
Kosten: € 20,00
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 20,00

Anmelden bei Bildungszentrum Floridsdorf, 01/51 552-5108, bildungszentrum@bildungswerk.at

2014 – das Jahr in dem „das Netz explodierte“: Fake News, Propaganda & Verschwörungstheorien sind ein wichtiger Bestandteil der Desinformation. Diese prasselt seit Jahren auf uns alle ein. Doch wie sehen die Formen der Manipulationen aus?

Diese Inhalte werden thematisch im Vortrag aufgegriffen:

• die Dynamiken von Social Media

• die Kommunikation auf Social Media

• Was sind Fake News

• Was sind manipulative Narrative

• Was sind Verschwörungstheorien

• Was ist Propaganda

• Wie funktionieren die Mechanismen innerhalb von Krisen

• Was bedeutet Internetsicherheit

• was ist eine künstliche Intelligenz/Deepfake

• unterschiedliche Methoden des Factcheckings

Die Veranstaltung hilft Ihnen dabei, ein kritisches Verständnis für die Nachrichten und Informationen zu entwickeln, die Sie konsumieren, und zeigt Ihnen, wie Sie fundierte Entscheidungen treffen und vermeiden können, falsche Informationen weiterzugeben. Es geht auch darum, Ihnen die Rolle der Medien und Social Media und der Informationsverbreitung in unserer Gesellschaft näher zu bringen.

Mi. 24.04.2024  |  Bildungszentrum Floridsdorf  |  B24-V00069

Die Suche nach dem unbekannt gebliebenen Vater

Workshop „Auf der Suche nach dem Vater“

Peter Pressnitz
1210 Wien, Zaunscherbgasse 4, Bildungszentrum Floridsdorf
Kosten: € 20,00
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 20,00

Anmelden bei Bildungszentrum Floridsdorf, 01/51 552-5108, bildungszentrum@bildungswerk.at

Im Buch „Halber Vater, ganzer Sohn“ habe ich das Leben meines unbekannt gebliebenen Vaters in jahrelangen Recherchen nachvollzogen.

Seine Traumata als Sanitäter im Russland-Feldzug der Wehrmacht im II. Weltkrieg waren massiv – sie führten danach zu einem Leben am äußersten Rand der Gesellschaft.

Eine psychotische Episode bewirkte seine Entmündigung und eine jahrelange Einweisung in die damalige Anstalt Gugging. Erst Forschungen im Vietnamkrieg haben gezeigt: Traumata von Kriegsteilnehmern sind unvermeidlich und führen vielfach zu ähnlichen Schicksalsverläufen wie bei meinem Vater. Mit der zentralen Frage im Buch, nämlich jener – „Wer bin ich, wenn ich meinen Vater nicht kenne?“ – habe ich mich intensiv auseinandergesetzt und versucht, sie auf einer sehr persönlichen Ebene zu beantworten. Am Beginn des Workshops werden Textpassagen aus dem Buch gelesen. Danach liegt der Schwerpunkt auf – freiwilligen – Beiträgen der Teilnehmer:innen. Welche eigenen und/oder elterlichen Erfahrungen von Kriegsfolgen wollen Sie teilen? Was wurde in Ihrer Familie in Bezug auf den Krieg, auf Gewalt oder Verfolgungen erzählt oder verschwiegen? Waren Väter, Großväter oder sonstige Familienmitglieder abwesend?

Wie wirkte sich die Abwesenheit – davor – und nach der Rückkehr – aus? Zeigten sich besondere Stärken, gab es unterstützende Menschen, die die Not erträglich machten? Das Teilen dieser Erfahrungen in einer Runde am Ende der Veranstaltung ist erwünscht! Empathisches Zuhören fördert das Verständnis und kann – wie in meinem Buch – zu einer versöhnlichen Haltung beitragen.
Infoartikel zu diesem Thema: Die Suche nach dem unbekannt gebliebenen Vater

Mi. 24.04.2024  |  Dornbacher Ökumenenrunde  |  B24-Y00107

Ökumene ohne Rote Linien

dr. Heinrich Bica, Dr. Mag. Ignaz Reisenbichler
1180 Wien, Bischof-Faber-Platz 7, Pfarre Gersthof St. Leopold
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-



Mi. 24.04.2024  |  EB Regional  |  B24-W00051

Regionaltreffen

Vernetzungstreffen und Erfahrungsaustausch für die ehrenamtlichen Mitarbeiter:innen der pfarrlichen Erwachsenenbildung

Mag.a Silvia Zamecnik
2432 Schwadorf, Hauptplatz 4, Pfarre Schwadorf
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-

Anmelden bei Silvia Zamecnik, 0676/7766614, s.zamecnik@edw.or.at

Katholische Erwachsenenbildung: einander begegnen, voneinander lernen, Leben gestalten
Veranstaltungsideen für die Region Neues aus der EB Regional Austauch und gemütlicher Ausklang
Infoartikel zu diesem Thema: Regionaltreffen Vikariat unter dem Wienerwald 2024

Mi. 24.04.2024  |  KBW Reichenau an der Rax  |  B24-W00035

Bildungsfahrt Ybbs-Persenbeug

Tagesfahrt

Maria Thaller
2651 Reichenau an der Rax, Thalhofstraße 4, Pfarre Reichenau an der Rax
Kosten: Den Kostenbeitrag erfahren Sie bei Anmeldung
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: Den Kostenbeitrag erfahren Sie bei Anmeldung

Anmelden bei Maria Thaller, 0699/12216013, maria.thaller@chello.at

Kraftwerksrundgang und Besichtigung der Schleusenanlage

Mi. 24.04.2024  |  KBW Neunkirchen  |  B24-W00013

Der Weg der kleinen Schritte - Was stärkt in schweren Zeiten

die 7 Resilienzfaktoren

Gertrude Stagl
2620 Neunkirchen, Kirchengasse 10, Pfarre Neunkirchen
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-

Anmelden bei Eveline Zusag, 0680/4408226, eve.zusag@gmail.com



Do. 25.04.2024  |  DKO  |  B24-B00021

Was ich schon immer über mein Smartphone wissen wollte

Martin Szokoll, Mag. Manfred Zeller
1010 Wien, Stephansplatz 3/2, EB - Seminarraum
Kosten: gefördert über OeaD
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Bitte bringen Sie IHR Smartphone mit!
Kosten: gefördert über OeaD
Anmeldung bis spätestens 24.04.2024 bei Katholisches Bildungswerk Wienanmeldung@bildungswerk.at

„Was macht mein Handy schon wieder?“ „Wieso funktioniert das nicht?“ „Wozu ein Update?“ „Wo finde ich …?“ „Kannst du mir zeigen wie ich das am Handy machen kann? - Sind dir/Ihnen solche Fragen bekannt? – Wir bieten Lösungswege an!

In diesem Workshop treffen Sie Menschen unterschiedlichen Alters, die wie Sie täglichen mit Autokorrekturen und anderen überraschenden Funktionen ihres Handys konfrontiert sind.

Im Gespräch und Austausch lernen wir voneinander und miteinander Lösungen für Fragen und Unsicherheiten im Umgang mit dem Smartphone zu finden. Ein:e Moderator:in und ein:e erfahrene:r Expert:in sammeln die Fragen zu Themenbereichen (wie z.B.: Fotografie, Apps, Datensicherheit, Finanz online, ....), initiieren interaktive und praxisorientierte Austauschrunden, und tragen mit ihrer Expertise zu einem gewinnbringenden Workshop bei.

Bitte nehmen Sie Ihr Handy/Smartphone zu dieser Veranstaltung!
Infoartikel zu diesem Thema: Digital Überall

Do. 25.04.2024  |  KBW Zellerndorf PV Pulkau-Schrattenthal-Zellerndorf  |  B24-X00082

Augenblicke

Ing. Dipl.-Päd. Erwin Mayer
2051 Zellerndorf, Zellerndorf 14, Pfarre Zellerndorf
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-



Do. 25.04.2024  |  KBW Hollabrunn PV Klein Maria Dreieichen  |  B24-X00057

Augenblicke 2024 - Kurzfilmabend

Maria Kvarda
2020 Sonnberg, neben der Kirche, Pfarrheim Sonnberg
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-

Seit 30 Jahren präsentiert die Deutsche Bischofskonferenz alljährlich mit den „AUGENBLICKEN – Kurzfilme im Kino“ eine hochkarätige Zusammenstellung von Kurzfilmen über alle Genres hinweg mit An-Spruch und ästhetisch-künstlerischer Dichte.

"Das Erleben von Liebe, Freude (nicht Vergnügen), das Erfassen einer Wahrheit geschieht nicht in der Zeit, sondern im AUGENBLICK, im Jetzt."

Wir wollen Menschen mit interessanten Kurzfilmen konfrontierten und mit wertvollen Themen in Berührung bringen. Die ausgewählten Filme junger KünstlerInnen, Beiträge von Filmhochschulen usw. heben sich ab,

verführen, überraschen und werden zu kurzweiligen Augenblicken.

Das Kurzfilm-Programm hat eine Gesamtlaufzeit von ca. 100 Minuten.  

Altersempfehlung ab 12 Jahren


Do. 25.04.2024  |  Bildungszentrum Floridsdorf  |  B24-V00028

Familie im Glück

Mit Positiver Psychologie Wege zu einem glücklichen Familienalltag finden

Manuela Eitler-Sedlak
online
Kosten: € 23,00 23,–/Abend, ganze Reihe 100,–
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Online-Kurs
Kosten: € 23,00 23,–/Abend, ganze Reihe 100,–

Anmelden bei Bildungszentrum Floridsdorf, 01/51 552-5108, bildungszentrum@bildungswerk.at

In diesem 5-teiligen Seminar lernen Sie Wege kennen, wie Sie Ihre Kinder bei einer glücklichen Entwicklung unterstützen können.

Aufbauend auf dem PERMA‐Modell von Martin Seligman, dem Begründer der positiven Psychologie, erfahren Sie interessante Hintergründe aus der Glücksforschung. Vor allem aber lernen Sie Methoden, wie Sie die Ergebnisse der Forschungen im alltäglichen Leben nutzen und an ihre Kinder weitergeben können. Glück kann man lernen! – positive Gefühle stärken   Glücksforschung und Positive Psychologie   Das Glückstagebuch als wirksame Methode   Positive Gefühle im Alltag verstärken   Fähigkeiten entdecken und stärken, Freude am Lernen   Eigene Stärken und Fähigkeiten entdecken und benennen   Wertschätzung   Voraussetzungen und Rahmenbedingungen für Flow   Dem Flow-Zustand im eigenen Leben Raum geben   Gelingende Beziehungen – Vom Ich zum WIR   Dankbarkeit und Vertrauen   Gemeinschaft stärken   Positive Beziehungen erkennen, aufbauen und pflegen   Sinn – Achtsame Wege und Lösungen   Glückliche Entscheidungen treffen   Bewusstsein und Unterbewusstsein   Achtsamkeit für Körper und Geist   Zielerreichung, Herzenswünsche und positive Grundstimmung   Visionen und Ziele formulieren   Planungsstrategien und Wege zur Ziel-Erreichung   Mit positiver Grundstimmung den Alltag erleichtern

Tauchen Sie ein in die Welt der positiven Psychologie und nehmen Sie an jedem Abend ganz konkrete, leicht umsetzbare Anregungen mit, die Sie sofort in und mit Ihrer Familie ausprobieren können.

Fr. 26.04.2024  |  KBW Eisenstadt  |  B24-B00037

SINN (er)leben - Führung im Viktor Frankl Museum

Tauchen Sie ein in das Leben und Werk von Viktor Frankl!

Bildung unterwegs
Kosten: € 8,00 Die Kosten der Führung übernimmt das Forum Katholischer Erwachsenenbildung, der Museumseintritt von € 8.- pro Person ist vor Ort selber zu bezahlen (nur Barzahlung möglich!)
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 8,00 Die Kosten der Führung übernimmt das Forum Katholischer Erwachsenenbildung, der Museumseintritt von € 8.- pro Person ist vor Ort selber zu bezahlen (nur Barzahlung möglich!)
Anmeldung bis spätestens 18.04.2024 bei Birgit Prochazka, 0676 880701 292, birgit.prochazka@martinus.at

Anhand der Ausstellung über den Begründer der 3. Wiener Schule der Psychotherapie - nach Freud und Adler - werden Ihnen die wichtigsten Stationen seines Lebens anhand von 8 Sinn- und Existenzfragen, die uns alle betreffen, erklärt.
Danach geht es erlebnispädagogisch weiter! Entdecken Sie spielerisch in Theorie und Praxis die (Aus)Wirkungen der Sinn-Lehre und finden Sie heraus, wie Sinn in Ihrem eigenen Leben ermöglicht werden kann.
Infoartikel zu diesem Thema: Katholisches Bildungswerk Eisenstadt

Fr. 26.04.2024  |  KBW Eisenstadt  |  B24-B00038

Führung im Dokumentationsarchiv des österreichsichen Widerstandes

Bildung unterwegs
Kosten: Die Veranstaltung ist kostenfrei und kann auch mit der Führung im Viktor Frankl Museum am Vormittag verbunden werden.
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: Die Veranstaltung ist kostenfrei und kann auch mit der Führung im Viktor Frankl Museum am Vormittag verbunden werden.
Anmeldung bis spätestens 18.04.2024 bei Birgit Prochazka, 0676 880701 292, birgit.prochazka@martinus.at

Das Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes (DÖW) betreibt unter anderem Informationsarbeit zu den Themen Widerstand, Verfolgung und Exil während der Zeit des Nationalsozilaismus, NS-Verbrachen, Restitution und Wiedergutmachung

Wir starten mit der Dauerausstellung im Alten Rathaus: Die permanente Ausstellung des DÖW dokumentiert die Vorgeschichte des Nationalsozialismus ebenso wie Widerstand und Verfolgung in der NS-Zeit und die Aufarbeitung der NS-Vergangenheit nach 1945. Sie ist die einzige Ausstellung in Österreich, die sich in dieser Breite mit der Thematik befasst.

Anschließend gehen wir zum Gedenkraum für die Opfer der Gestapo (Salztorgasse 6) Beim Mahnmal am Morzinplatz erinnern wir der Gestapo-Leitstelle Wien. Ihrem eigenen Leben ermöglicht werden kann.
Infoartikel zu diesem Thema: Katholisches Bildungswerk Eisenstadt

Fr. 26.04.2024  |  KBW Hadersdorf am Kamp  |  B24-X00016

Die Anatomie des Lachens

Über die Bedeutung des Lachens in unserem Leben

Helen Brugat
3493 Hadersdorf am Kamp, Hauptplatz 2, Pfarre Hadersdorf am Kamp
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-

Ein cirka 70 minütiger, interaktiver Vortrag über die Faszination Lachen und ihre sehr erwünschten Nebenwirkungen.

- Ein kurzer Exkurs über den Ursprung des Lachens

- Was geschieht im Körper wenn ich lache?

- Wie wirkt sich Lachen auf unseren Organismus aus und wie auf die Seele?

- Warum wird gelacht?

- Worüber wird gelacht?

- Gesundes und ungesundes Lachen, gibt es das?

- Die heilende Wirkung

- Lernen mit Humor

- Kurzes Vorstellen meiner Seminar - Arbeit (wenn gewünscht)

Lachen hat sehr positiven Einfluss auf unsere seelische und körperliche Gesundheit.

Sa. 27.04.2024  |  Junge Kirche der Erzdiözese Wien  |  B24-A00030

kinder.leicht.feiern

Studientag mit Gottesdienst und Fest anlässlich 50 Jahre Direktorium für Kindermessen

Mag. Vitus Stefan Glira
1080 Wien, Uhlplatz 6, Pfarrsaal Breitenfeld
Kosten: € 15,00
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 15,00
Anmeldung bis spätestens 17.04.2024
Das Direktorium für Kindermessen ist als wegweisendes Dokument im Zuge des II. Vat. Konzils entstanden und ist die Grundlage des kinderliturgischen Tuns.
Papst Paul IV. hat das von der "Kongregation für den Gottesdienst" erstellte Dokument bestätigt und dessen Veröffentlichung am Allerheiligentag 1973 angeordnet. Zum 50jährigen Jubiläum organisiert die Junge Kirche Wien in Kooperation mit dem Bereich Bibel – Liturgie – Kirchenraum der Erzdiözese Wien einen Studientag mit Gottesdienst und Fest: kinder.leicht.feiern
Infoartikel zu diesem Thema: kinder.leicht.feiern

Mo. 29.04.2024  |  Forum Zeit und Glaube  |  B24-Y00077

Mystik im Judentum: die Kabbala

Klaus Davidowicz
1090 Wien, Währingerstraße 2-4, Otto-Mauer-Zentrum
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-

Anmelden bei Forum Zeit und Glaubeka.forumzeitundglaube@edw.or.at

Für manche ist sie Magie oder eine Geheimlehre, für andere Spiritualität oder einfach Meditation. Übersetzt wird das hebräische „Kabbala“ mit „das Überlieferte“. Was aber wird hier überliefert und warum „geheim“?
Über die Wurzeln dieser Mystik, ihr Verhältnis zur jüdischen Orthodoxie und der Rezeption, die über diese Religion hinaus geht, soll dieser Vortrag Aufschluss geben.
Infoartikel zu diesem Thema: Forum Zeit und Glaube

Mo. 29.04.2024  |  KBW Poysdorf  |  B24-X00095

MARTERL-RAD-TOUR 2024

für Leib & Seele, von Kultur & Geschichte(n) über Spiritualität & Gesundheit

2170 Poysdorf, Josefsplatz 10, Pfarre Poysdorf
Kosten: Spende 5 € für Bildstockrenovierung Leih-E-Bike 9 €
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Treffpunkt 17:45 Uhr beim radWERK Vinoversum
Kosten: Spende 5 € für Bildstockrenovierung Leih-E-Bike 9 €



Infoartikel zu diesem Thema: MARTERL-RAD-TOUR

Mo. 29.04.2024  |  KBW Poysdorf  |  B24-X00096

Von Florian & Nepomuk

MARTERL-RAD-TOUR für Leib & Seele, von Kultur & Geschichte(n) über Spiritualität & Gesundheit

2170 Poysdorf, Josefsplatz 10, Pfarre Poysdorf
Kosten: Spende 5 € für Bildstockrenovierung Leih-E-Bike 9 €
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Treffpunkt 17:45 Uhr beim radWERK Vinoversum
Kosten: Spende 5 € für Bildstockrenovierung Leih-E-Bike 9 €



Infoartikel zu diesem Thema: MARTERL-RAD-TOUR

Mo. 29.04.2024  |  Bildungszentrum Floridsdorf  |  B24-V00039

LIMA - Lebensqualität im Alter

Gedächtnis spielend trainieren

Monika Orschulik
1210 Wien, Zaunscherbgasse 4, Bildungszentrum Floridsdorf
Kosten: € 55,00
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kurstage:
29.04.2024, 14:30 - 16:30
06.05.2024, 14:30 - 16:30
13.05.2024, 14:30 - 16:30
27.05.2024, 14:30 - 16:30
03.06.2024, 14:30 - 16:30
Kosten: € 55,00

Anmelden bei Bildungszentrum Floridsdorf, 01/51 552-5108, bildungszentrum@bildungswerk.at

LIMA ist ein speziell entwickeltes Trainingsprogramm für Frauen und Männer ab 55, die ihre körperliche, geistige und seelische Gesundheit für lange Zeit erhalten oder verbessern wollen.

Es entwickelte sich aus den Erkenntnissen der Gehirnforschung und enthält unter anderem Bewegungsübungen für ein gutes Gleichgewicht und mehr Sicherheit in der Alltagsbeweglichkeit. Ebenso erhöhen gezielte Gedächtnisübungen Ihre Merk- und Konzentrationsfähigkeit. Beim Austausch zu Alltagsfragen und Spiritualität können Sie Stress abbauen, soziale Kontakte knüpfen und neue Perspektiven finden. Mit viel Abwechslung, geistigen Herausforderungen und Lachen können wir gemeinsam aktiv in der Gruppe Körper, Geist und Seele fit halten.

Bei regelmäßigem Besuch einer LIMA – Trainingsgruppe werden Sie Ihre geistige, körperliche und seelische Fitness verbessern und so Ihre Lebensqualität erhalten und sogar verbessern.

Mo. 29.04.2024  |  Bildungszentrum Floridsdorf  |  B24-V00038

LIMA - Lebensqualität im Alter

Gedächtnis spielend trainieren

Monika Orschulik
1210 Wien, Zaunscherbgasse 4, Bildungszentrum Floridsdorf
Kosten: € 55,00
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kurstage:
29.04.2024, 09:30 - 11:30
06.05.2024, 09:30 - 11:30
13.05.2024, 09:30 - 11:30
27.05.2024, 09:30 - 11:30
03.06.2024, 09:30 - 11:30
Kosten: € 55,00

Anmelden bei Bildungszentrum Floridsdorf, 01/51 552-5108, bildungszentrum@bildungswerk.at

LIMA ist ein speziell entwickeltes Trainingsprogramm für Frauen und Männer ab 55, die ihre körperliche, geistige und seelische Gesundheit für lange Zeit erhalten oder verbessern wollen.

Es entwickelte sich aus den Erkenntnissen der Gehirnforschung und enthält unter anderem Bewegungsübungen für ein gutes Gleichgewicht und mehr Sicherheit in der Alltagsbeweglichkeit. Ebenso erhöhen gezielte Gedächtnisübungen Ihre Merk- und Konzentrationsfähigkeit. Beim Austausch zu Alltagsfragen und Spiritualität können Sie Stress abbauen, soziale Kontakte knüpfen und neue Perspektiven finden. Mit viel Abwechslung, geistigen Herausforderungen und Lachen können wir gemeinsam aktiv in der Gruppe Körper, Geist und Seele fit halten.

Bei regelmäßigem Besuch einer LIMA – Trainingsgruppe werden Sie Ihre geistige, körperliche und seelische Fitness verbessern und so Ihre Lebensqualität erhalten und sogar verbessern.

Di. 30.04.2024  |  DKO  |  B24-B00030

Was ich schon immer über mein Smartphone wissen wollte

2123 Traunfeld, Hauptstraße 21, Milchhaus/Gemeindehaus
Kosten: gefördert über OeaD
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Bitte bringen Sie IHR Smartphone mit!
Kosten: gefördert über OeaD

Anmelden bei Adelheid Pfanner, +43 676 702 58 54, pfanner.heidi@gmx.at

„Was macht mein Handy schon wieder?“ „Wieso funktioniert das nicht?“ „Wozu ein Update?“ „Wo finde ich …?“ „Kannst du mir zeigen wie ich das am Handy machen kann? - Sind dir/Ihnen solche Fragen bekannt? – Wir bieten Lösungswege an!

In diesem Workshop treffen Sie Menschen unterschiedlichen Alters, die wie Sie täglichen mit Autokorrekturen und anderen überraschenden Funktionen ihres Handys konfrontiert sind.

Im Gespräch und Austausch lernen wir voneinander und miteinander Lösungen für Fragen und Unsicherheiten im Umgang mit dem Smartphone zu finden. Ein:e Moderator:in und ein:e erfahrene:r Expert:in sammeln die Fragen zu Themenbereichen (wie z.B.: Fotografie, Apps, Datensicherheit, Finanz online, ....), initiieren interaktive und praxisorientierte Austauschrunden, und tragen mit ihrer Expertise zu einem gewinnbringenden Workshop bei.


Infoartikel zu diesem Thema: Digital Überall

Di. 30.04.2024  |  EB Regional  |  B24-Y00096

Regionaltreffen Wien Region 1

Vernetzungstreffen für die Dekanate 1, 3, 4, 5, 6, 7, 8 und 9

Mag. Claudia Umschaden
1050 Wien, Wiedner Hauptstr. 97, Teilgemeinde St. Florian
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-

Anmelden bei Claudia Umschaden, +43 676 924 3155, c.umschaden@edw.or.at

Das Erzählcafe in Ihrer Region: einander begegnen, voneinander lernen, Leben gestalten.
Was gibt es Neues in der EB regional? (Werbemittel, Homepage. Bildungstage) Wie kann ich in meiner Region Veranstaltungen organisieren? Gemütlicher Austausch
Infoartikel zu diesem Thema: Regionaltreffen Stadt Wien 2024

Di. 30.04.2024  |  KBW Klosterneuburg Stiftspfarre  |  B24-Y00023

Altwerden in der Bibel

Biblische Aussagen zu Altwerden und Altsein

Mag. Hanns Sauter
3400 Klosterneuburg, Schiefergarten 1, Pfarrzentrum Schiefergarten
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-

Ein Streifzug durch das Alte und das Neue Testament zu den Schwerpunkten: Was ist - biblisch betrachtet - das Alter: Gnade oder Geschenk? Aufgabe oder Last? Was verbirgt sich hinter der „Weisheit des Alters“?
Was bedeuten die biblischen Aussagen zum Alter für uns?

Do. 02.05.2024  |  Katholisches Bildungswerk Wien  |  B24-Y00090

Evangeliumsweg

Auferstehung, Emmaus, Christi Himmelfahrt, Pfingsten Stationen aus dem Leben Jesu begleiten den Weg zur Quelle Saint-Ètienne im Stillebereich am Fuß des Hügels von Taizé.

Fritz Wintersteiner, Renate Wintersteiner
1100 Wien, Am Hauptbahnhof 1/UG 2.104, Raum der Stille im Hauptbahnhof (Nähe U1 und Felber)
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-

Auferstehung, Emmaus, Christi Himmelfahrt, Pfingsten

Do. 02.05.2024  |  KBW Breitensee Wien  |  B24-Y00046

Klimawandel

Wie kommen wir aus der Resignation heraus?

Dr. Franz Helm
1140 Wien, Laurentiusplatz 2, Pfarre Breitensee
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-



Do. 02.05.2024  |  EB Regional  |  B24-W00039

Regionaltreffen

Vernetzungstreffen und Erfahrungsaustausch für die ehrenamtlichen Mitarbeiter:innen der pfarrlichen Erwachsenenbildung

Mag.a Silvia Zamecnik
2731 St. Egyden am Steinfeld, Kirchenplatz 1, Pfarre St. Egyden am Steinfeld
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-

Anmelden bei Silvia Zamecnik, 0676/7766614, s.zamecnik@edw.or.at

Katholische Erwachsenenbildung: einander begegnen, voneinander lernen, Leben gestalten
Veranstaltungsideen für die Region Neues aus der EB Regional Austauch und gemütlicher Ausklang
Infoartikel zu diesem Thema: Regionaltreffen Vikariat unter dem Wienerwald 2024

Fr. 03.05.2024  |  DKO  |  B24-B00020

Was ich schon immer über mein Smartphone wissen wollte

Mag.a Silvia Zamecnik, Caroline Zamecnik
2731 St. Egyden am Steinfeld, Kirchenplatz 1, Pfarre St. Egyden am Steinfeld
Kosten: gefördert über OeaD
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Bitte bringen Sie IHR Smartphone mit!
Kosten: gefördert über OeaD
Anmeldung bis spätestens 02.05.2024 bei Maria Grill, 0699/17077473, maria.grill@gmx.at

„Was macht mein Handy schon wieder?“ „Wieso funktioniert das nicht?“ „Wozu ein Update?“ „Wo finde ich …?“ „Kannst du mir zeigen wie ich das am Handy machen kann? - Sind dir/Ihnen solche Fragen bekannt? – Wir bieten Lösungswege an!

In diesem Workshop treffen Sie Menschen unterschiedlichen Alters, die wie Sie täglichen mit Autokorrekturen und anderen überraschenden Funktionen ihres Handys konfrontiert sind.

Im Gespräch und Austausch lernen wir voneinander und miteinander Lösungen für Fragen und Unsicherheiten im Umgang mit dem Smartphone zu finden. Ein:e Moderator:in und ein:e erfahrene:r Expert:in sammeln die Fragen zu Themenbereichen (wie z.B.: Fotografie, Apps, Datensicherheit, Finanz online, ....), initiieren interaktive und praxisorientierte Austauschrunden, und tragen mit ihrer Expertise zu einem gewinnbringenden Workshop bei.

Bitte nehmen Sie Ihr Handy/Smartphone zu dieser Veranstaltung!
Infoartikel zu diesem Thema: Digital Überall

Fr. 03.05.2024  |  Bildungszentrum Floridsdorf  |  B24-V00006

Lehrgang Schreiben heißt die Welt einatmen (Doris Dörrie) Modul 3

Baustein-Weiterbildung für alle, die Freude am Schreiben haben

Sabine Spitzer-Prochazka MSc
1210 Wien, Zaunscherbgasse 4, Bildungszentrum Floridsdorf
Kosten: € 220,00
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kurstage:
03.05.2024, 15:00 - 18:30
04.05.2024, 15:00 - 18:30
Kosten: € 220,00

Anmelden bei Bildungszentrum Floridsdorf, 01/51 552-5108, bildungszentrum@bildungswerk.at

Sie haben Freude am Schreiben, wollen, Ihr Talent schulen und Ihre Kenntnisse erweitern? Sie möchten Ihre Kreativität stärken und sich „Handwerkszeug“ für packende Geschichten aneignen?

Texte veröffentlichen, sich mit anderen austauschen und dem Schreiben einen besonderen Platz in Ihrem Leben geben? Dann sind Sie in dieser Weiterbildung genau richtig!


3. Modul: „Kreatives Schreiben“

Im dritten Modul beschäftigen wir uns mit unterschiedlichen Genres des kreativen Schreibens. Wir eignen uns „Handwerkszeug“ an, um Dialoge lebendig zu gestalten und Effekte zum Spannungsaufbau und zur Unterhaltung einzusetzen. Darüber hinaus erfahren wir Wissenswertes über Kreativitätsprozesse – wie wir sie „ankurbeln“ und was es braucht, um verlässlich daraus schöpfen zu können. Die Analyse von Materialien, die für Schreib-Anregungen herangezogen werden können, rundet das Themenfeld ab.

Die Module werden als Workshops gestaltet, bei denen die Lerninhalte in intensiven Schreib- und anschließenden Reflexionseinheiten praxisorientiert erarbeitet werden. Besonderer Stellenwert kommt der Gruppe zu, deren Dynamik als Lernfeld für die persönliche Entwicklung jedes:r Einzelnen dient.

Mo. 06.05.2024  |  Kirchenführung  |  B24-A00079

Kirche am Hof (Kirche zu den neun Chören der Engel)

1010 Wien

Mag. Daniela Sommer-Neustifter
Bildung unterwegs
Kosten: € 16,00
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
1010 Wien, Am Hof erreichbar mit U1 Stephansplatz, U3 Herrengasse
Kosten: € 16,00

Anmelden bei Petra Leban, 0676/811825411, bezirksmuseum.simmering@gmx.at

Anstelle der Johanneskapelle im babenbergischen Herzogshof errichteten die Karmeliter im späten 14. Jahrhundert eine gotische Kirche, die von den Jesuiten im 17. Jahrhundert im frühbarocken Stil umgebaut wurde.

Der Innenraum wird von der klassizistischen Kassettendecke in der Apsis dominiert. Darunter befindet sich das Hochaltarbild mit einer Madonna umgeben von den „neun Chören der Engel“, die auf das Patrozinium der Kirche hinweisen. In den Seitenkapellen befinden sich ebenfalls bedeutende Kunstwerke. Heute ist die Kirche Sitz der Kroatischen Katholischen Mission.

Von der auffallenden Altane vor der Westfassade sprachen nicht nur mehrere Päpste zur Wiener Bevölkerung, sondern Kaiser Franz nahm im Jahr 1804 dort den Titel eines Erbkaisers von Österreich an.

Mo. 06.05.2024  |  Forum Zeit und Glaube  |  B24-Y00116

„Die Freiheit kam im Mai“ von Iakovos Kambanelli

Lesung mit Franz Richard Reiter

Franz Richard Reiter
1090 Wien, Währingerstraße 2-4, Otto-Mauer-Zentrum
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-

Iakovos Kambanellis war Häftling im Konzentrationslager Mauthausen. Sein Buch darüber, in Griechenland mehr als dreißig Mal aufgelegt und als Standardwerk geschätzt, unterscheidet sich in vielerlei von der einschlägigen Literatur.
Von einem Dichter verfasst, ist die Sprache besonders intensiv und eindringlich. Die Erzählung beginnt mit dem Tag der Befreiung, schildert die Zeit im Lager danach und die Kontakte mit den Bewohnern der umliegenden Region. Es wurde von Elena Strubakis in Deutsche übersetzt.
Infoartikel zu diesem Thema: Forum Zeit und Glaube

Mo. 06.05.2024  |  KBW Poysdorf  |  B24-X00097

Pest, Cholera & Corona

MARTERL-RAD-TOUR für Leib & Seele, von Kultur & Geschichte(n) über Spiritualität & Gesundheit

2170 Poysdorf, Josefsplatz 10, Pfarre Poysdorf
Kosten: Spende 5 € für Bildstockrenovierung Leih-E-Bike 9 €
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Treffpunkt 17:45 Uhr beim radWERK Vinoversum
Kosten: Spende 5 € für Bildstockrenovierung Leih-E-Bike 9 €



Infoartikel zu diesem Thema: MARTERL-RAD-TOUR

Di. 07.05.2024  |  KBW Strasshof an der Nordbahn  |  B24-X00037

Kommunikation mit Menschen mit Demenz

Wie kann Kommunikation gelingen?

Klaudia Dworzak MSc
2231 Strasshof an der Nordbahn, Pestalozzistraße 62, Pfarre Strasshof St. Antonius an der Nordbahn
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-

- Subjektives Krankheitserleben von Menschen mit Demenz - Hintergründe des Verhaltens von Menschen mit Demenz erkennen - Einfühlsame Kommunikation nach S. Engel

Fr. 10.05.2024  |  KBW Göttliche Barmherzigkeit  |  B24-Y00032

Muttertagsfeier mit dem Saitenklang-Duo

1100 Wien, Holbeingasse 8, Fortuna Seniorenzentrum - intern -
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-

Anmelden bei Alois Hadwiger, +43 (676) 597 06 30, alois.hadwiger@icloud.com



Fr. 10.05.2024  |  KBW Schrattenberg  |  B24-X00090

Trauercafe

2172 Schrattenberg, Kirchenplatz 3, Pfarre Schrattenberg
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-

Das Trauercafe versteht sich als - Einladung zum Reden und/oder Zuhören - vermittelt, dass niemand in seiner Trauer allein sein muss

- führt aus Sprachlosigkeit und Einsamkeit heraus

- bietet Hilfestellung bei Trauerbewältigung durch Bild-       und Textimpulse


Ablauf:

Begrüßung und Vorstellungsrunde

Erfahrungsberichte seit dem letzten Treffen

Einladung zum Entzünden einer Kerze

Bild- und/oder Textmeditation

Gespräche nach den Impulsen oder einfach zuhören

Gemeinsames Gebet

Einladung zu Kaffee, Kuchen und weiterführenden Gesprächen Pfarrverband Weinland Nord - Infos bei Pfarrer Richard Hansl Tel. 0676/619 55 38

Fr. 10.05.2024  |  LIMA - Brainwalking  |  B24-DF0074

Brainwalking - mit LIMA unterwegs

Als es den Wiener Neustädter Kanal noch gab

Helmut Orschulik
Bildung unterwegs
Kosten: € 10,00 Für alle Termine ist eine verbindliche Anmeldung bis Dienstag der Veranstaltungswoche erforderlich.
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Treffpunkt: erfahren Sie bei Anmeldung
Kosten: € 10,00 Für alle Termine ist eine verbindliche Anmeldung bis Dienstag der Veranstaltungswoche erforderlich.

Anmelden bei Helmut Orschulik, +43 (676) 425 09 27, helmut.orschulik@gmail.com

Wo heute die S7 Wien (unter)fährt, verlief seit dem Jahr 1803 der Kanal als wichtiger Ver-kehrsweg für Lastentransporte. Ein Blick auf einstige Mobilität.

Geistig und körperlich fit bleiben


Für alle, die gut zu Fuß sind, ist „Mit LIMA unterwegs“ genau das Richtige. Wir verbinden Bewegung in der Natur mit den anderen Bereichen des LIMA -Programms. Auf neuen oder auch bekannten Wegen werden wir zu unterschiedlichen Themen unterwegs sein.


°Impulse zum Austausch und Übungen für unser Gehirn werden mit Bewegung kombiniert, sodass Sie eine ausgewogene LIMA-Trainingseinheit nutzen können. Die Übungen werden im Freien gemacht, oder auch fallweise in Lokalen auf der Wegstrecke. Infos zu den Wegstrecken und Übungsangebote für Daheim runden das Angebot ab.

Bitte festes Schuhwerk, eventuell Wanderstöcke (oder Nordic-Walking-Stöcke), Regenschutz, kleine Jause und Trinkflasche mitnehmen.

Mo. 13.05.2024  |  Forum Zeit und Glaube  |  B24-Y00117

Das brandneue Testament

Filmmontag mit OTTO FRIEDRICH und CHRISTIAN RATHNER

Otto Friedrich, Christian Rathner
1090 Wien, Währingerstraße 2-4, Otto-Mauer-Zentrum
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-

Anmelden bei Forum Zeit und Glaubeka.forumzeitundglaube@edw.or.at

Jaco van Dormaels ebenso respektloser wie liebevoll gefilmter Gottesbeweis entkleidet das Göttliche allen Pathos' und jedweden Weihrauchs. So gelingt es, das Göttliche im Alltag und in den kleinen Menschen ein wenig sichtbar zu machen:
Gott, so erzählt „Das brandneue Testament“, ist ein mieselsüchtiger Haustyrann, der in einer Brüsseler Kleinwohnung in Schlafrock, Socken und Hauspatschen lebt. Seine Frau sucht ihr Heil in unauffälliger Lebensweise, damit sie Papa nicht noch mehr reizt, Sohn Jesus Christus weilt längst nicht mehr unter den Lebenden, sondern nur als Nazarenerschulen-Statue auf der Kommode. Und die zehnjährige Tochter Éa bekommt allen Grant zu spüren, wenn sie Gottes Alltagsärger durch eigenes Zutun noch vergrößert …
Infoartikel zu diesem Thema: Forum Zeit und Glaube

Mo. 13.05.2024  |  KBW Poysdorf  |  B24-X00098

Wetterkreuz, Wegkreuze & Wettersegen

MARTERL-RAD-TOUR für Leib & Seele, von Kultur & Geschichte(n) über Spiritualität & Gesundheit

2170 Poysdorf, Josefsplatz 10, Pfarre Poysdorf
Kosten: Spende 5 € für Bildstockrenovierung Leih-E-Bike 9 €
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Treffpunkt 17:45 Uhr beim radWERK Vinoversum
Kosten: Spende 5 € für Bildstockrenovierung Leih-E-Bike 9 €



Infoartikel zu diesem Thema: MARTERL-RAD-TOUR

Mo. 13.05.2024  |  Bildungszentrum Floridsdorf  |  B24-V00099

Durch die Vorstadt

„Von Mörderinnen, Mozart und einer Maulbeerbaumschule“

Susanne Herrmann
Bildung unterwegs
Kosten: € 21,00 plus 3,– für den Audioguide ab einer bestimmten Gruppengröße (dann auch zu bezahlen, wenn Sie ihn nicht benutzen möchten, da wir einen Pauschalpreis dafür zahlen)
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Treffpunkt: vor der Paulanerkirche (Nähe Straßenbahnstation Paulanergasse, Linie 1, 62, Badner Bahn)
Kosten: € 21,00 plus 3,– für den Audioguide ab einer bestimmten Gruppengröße (dann auch zu bezahlen, wenn Sie ihn nicht benutzen möchten, da wir einen Pauschalpreis dafür zahlen)

Anmelden bei Bildungszentrum Floridsdorf, 01/51 552-5108, bildungszentrum@bildungswerk.at

Wieden und Margareten gehören historisch zu den ältesten Siedlungsgebieten Wiens. Das Wiental und die alten Radialstraßen bilden das strukturelle Grundgerüst des Gebiets. Die heutigen Bezirksgrenzen sind weder topographisch noch historisch begründet

Wieden wurde erstmals 1211 urkundlich erwähnt, im Gebiet des heutigen Margareten sind bereits ab dem 12. Jahrhundert Siedlungen nachweisbar. Beide wurden 1850 gemeinsam eingemeindet und erst ein Jahrzehnt später wieder getrennt.

Wieden gehört zu den sagenhaftesten Grätzln Wiens. Das kommt von der Tatsache, dass es hier vor den Toren Wiens gefährlich war. So hob man die Attraktivität der Gegend mit Erzählungen von tapferen Menschen, die hier allen Widrigkeiten trotzten. Diese wehrhaften Bewohner sind bis heute im Stadtbild verewigt. Einige davon werden wir kennenlernen.

Margareten erzählt hingegen die Geschichte einer bedeutenden Frau des 14.Jahrhunderts.

Margarete von Tirol, auch bekannt als Margarete Maultasch, verbrachte ihre letzten Jahre, allerdings unfreiwillig, in Wien. Ihr „Leibgedingsitz“ soll der ganzen Vorstadt den Namen gegeben haben. Dieser ehemals gräfliche Wohnsitz wechselte im Laufe der Zeit mehrmals den Besitzer und ist heute als Schlossquadrat bekannt. Es beherbergt mehrere Gastronomiebetriebe und besticht durch historischen Charme und romantische Gastgärten.

So lernen wir bei dieser Führung Wieden und Margareten samt ihren interessanten Bewohner:innen kennen.

Mo. 13.05.2024  |  Bildungszentrum Floridsdorf  |  B24-V00098

Durch die Vorstadt

„Von Mörderinnen, Mozart und einer Maulbeerbaumschule“

Susanne Herrmann
Bildung unterwegs
Kosten: € 21,00 plus 3,– für den Audioguide ab einer bestimmten Gruppengröße (dann auch zu bezahlen, wenn Sie ihn nicht benutzen möchten, da wir einen Pauschalpreis dafür zahlen)
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Treffpunkt: vor der Paulanerkirche (Nähe Straßenbahnstation Paulanergasse, Linie 1, 62, Badner Bahn)
Kosten: € 21,00 plus 3,– für den Audioguide ab einer bestimmten Gruppengröße (dann auch zu bezahlen, wenn Sie ihn nicht benutzen möchten, da wir einen Pauschalpreis dafür zahlen)

Anmelden bei Bildungszentrum Floridsdorf, 01/51 552-5108, bildungszentrum@bildungswerk.at

Wieden und Margareten gehören historisch zu den ältesten Siedlungsgebieten Wiens. Das Wiental und die alten Radialstraßen bilden das strukturelle Grundgerüst des Gebiets. Die heutigen Bezirksgrenzen sind weder topographisch noch historisch begründet

Wieden wurde erstmals 1211 urkundlich erwähnt, im Gebiet des heutigen Margareten sind bereits ab dem 12. Jahrhundert Siedlungen nachweisbar. Beide wurden 1850 gemeinsam eingemeindet und erst ein Jahrzehnt später wieder getrennt.

Wieden gehört zu den sagenhaftesten Grätzln Wiens. Das kommt von der Tatsache, dass es hier vor den Toren Wiens gefährlich war. So hob man die Attraktivität der Gegend mit Erzählungen von tapferen Menschen, die hier allen Widrigkeiten trotzten. Diese wehrhaften Bewohner sind bis heute im Stadtbild verewigt. Einige davon werden wir kennenlernen.

Margareten erzählt hingegen die Geschichte einer bedeutenden Frau des 14.Jahrhunderts.

Margarete von Tirol, auch bekannt als Margarete Maultasch, verbrachte ihre letzten Jahre, allerdings unfreiwillig, in Wien. Ihr „Leibgedingsitz“ soll der ganzen Vorstadt den Namen gegeben haben. Dieser ehemals gräfliche Wohnsitz wechselte im Laufe der Zeit mehrmals den Besitzer und ist heute als Schlossquadrat bekannt. Es beherbergt mehrere Gastronomiebetriebe und besticht durch historischen Charme und romantische Gastgärten.

So lernen wir bei dieser Führung Wieden und Margareten samt ihren interessanten Bewohner:innen kennen.

Mo. 13.05.2024  |  EB Regional  |  A24-291030

Ideenschmiede – ANIMA

Themenanalyse - welche Themen beschäftigen Frauen heute?

Ing. Dipl.-Päd. Erwin Mayer, Mag. Claudia Umschaden, Mag.a Silvia Zamecnik, Mag. Josef Redl, Birgit Rümmele-Mühlburger
online
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Online-Kurs
Kosten: € 0,-

Anmelden bei ANIMA Bildungsinitiative für Frauenanima@edw.or.at


Eine Veranstaltung für Bildungswerkleiter:innen und Interessierte, die Bildungsangebote dieses Fachbereichs in ihre Pfarre/Gemeinde holen wollen.

Di. 14.05.2024  |  DKO  |  B24-B00036

Was ich schon immer über mein Smartphone wissen wollte

Mag.a Silvia Zamecnik, Caroline Zamecnik
2500 Baden, Friedrich-Schiller-Platz 1, Pfarre Baden-St. Christoph
Kosten: gefördert über OeaD
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Bitte bringen Sie IHR Smartphone mit!
Kosten: gefördert über OeaD

Anmelden bei Rudolf Wessely, 06642647673, rudolfwessely@drei.at

„Was macht mein Handy schon wieder?“ „Wieso funktioniert das nicht?“ „Wozu ein Update?“ „Wo finde ich …?“ „Kannst du mir zeigen wie ich das am Handy machen kann? - Sind dir/Ihnen solche Fragen bekannt? – Wir bieten Lösungswege an!

In diesem Workshop treffen Sie Menschen unterschiedlichen Alters, die wie Sie täglichen mit Autokorrekturen und anderen überraschenden Funktionen ihres Handys konfrontiert sind.

Im Gespräch und Austausch lernen wir voneinander und miteinander Lösungen für Fragen und Unsicherheiten im Umgang mit dem Smartphone zu finden. Ein:e Moderator:in und ein:e erfahrene:r Expert:in sammeln die Fragen zu Themenbereichen (wie z.B.: Fotografie, Apps, Datensicherheit, Finanz online, ....), initiieren interaktive und praxisorientierte Austauschrunden, und tragen mit ihrer Expertise zu einem gewinnbringenden Workshop bei.

Bitte nehmen Sie Ihr Handy/Smartphone zu dieser Veranstaltung!

Mi. 15.05.2024  |  KBW Inzersdorf-St. Nikolaus  |  B24-Y00035

Humor in der Krise -

was wir vom Clown lernen können

Mag. Constanze Moritz
1230 Wien, Draschestraße 105, Pfarre Inzersdorf
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Inzersdorfer Kirchenplatz 1 1230 Wien
Kosten: € 0,-

Lachen, wenn einem zum Heulen ist?
Einen spielerischen Zugang, eine bejahende Grundhaltung, lustvolles Scheitern, kreative Lösungsansätze. Lassen Sie sich überraschen!

Mi. 15.05.2024  |  #Elternimpulse  |  B24-E00010

#Elternimpulse: Wie sag ich's meinem Kind? (abends)

Patricia Weiner
online
Kosten: € 20,00
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Link zur Teilnahme wird nach Anmeldung und rechtzeitig vor Kursbeginn per Email versendet.
Online-Kurs
Kosten: € 20,00

Anmelden bei Katholisches Bildungswerk Wienanmeldung@bildungswerk.at

Wieso gibt es Krieg? Und was ist ein Virus? Warum trägt der Mann ein Kleid? Und wo kommen die Babys her? Müssen wir alle mal sterben? Und wieso fragt mich die Omi immer alles dreimal?

Die Welt ist komplex. Tendenz steigend. Aber sie ist real. Sie bedeutet Leben. In allen Formen, Farben und Wendungen. Unsere Kinder leben mit uns in dieser Welt, die sie erkunden und entdecken. Wir sind ihre Ansprechpartner*innen für diese Erkundungstour und kommen oftmals ganz schön ins Schnaufen und Nachgrübeln über all diese Fragen und Themen, die unsere Kinder beschäftigen bzw. denen sie begegnen.

In diesem Webinar stellen wir uns thematisch breit der Frage: Wie erklär ich meinem Kind entwicklungsgerecht die Welt/die Situation? Dazu gibt es viele Kinderbuchtipps und genügend Raum für individuelle Fragen.
Infoartikel zu diesem Thema: #elternimpulse

Mi. 15.05.2024  |  #Elternimpulse  |  B24-E00009

#Elternimpulse: Wie sag ich's meinem Kind? (vormittags)

Patricia Weiner
online
Kosten: € 20,00
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Link zur Teilnahme wird nach Anmeldung und rechtzeitig vor Kursbeginn per Email versendet.
Online-Kurs
Kosten: € 20,00

Anmelden bei Katholisches Bildungswerk Wienanmeldung@bildungswerk.at

Wieso gibt es Krieg? Und was ist ein Virus? Warum trägt der Mann ein Kleid? Und wo kommen die Babys her? Müssen wir alle mal sterben? Und wieso fragt mich die Omi immer alles dreimal?

Die Welt ist komplex. Tendenz steigend. Aber sie ist real. Sie bedeutet Leben. In allen Formen, Farben und Wendungen. Unsere Kinder leben mit uns in dieser Welt, die sie erkunden und entdecken. Wir sind ihre Ansprechpartner*innen für diese Erkundungstour und kommen oftmals ganz schön ins Schnaufen und Nachgrübeln über all diese Fragen und Themen, die unsere Kinder beschäftigen bzw. denen sie begegnen.

In diesem Webinar stellen wir uns thematisch breit der Frage: Wie erklär ich meinem Kind entwicklungsgerecht die Welt/die Situation? Dazu gibt es viele Kinderbuchtipps und genügend Raum für individuelle Fragen.
Infoartikel zu diesem Thema: #elternimpulse

Mi. 15.05.2024  |  Forum Zeit und Glaube  |  B24-Y00118

Energiewende

Univ.-Prof.Dr. Wolfgang Schreiner, Dr. Dipl.-Ing. Univ.-Prof. Wolfgang Kautek
1090 Wien, Währingerstraße 2-4, Otto-Mauer-Zentrum
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-

Anmelden bei Forum Zeit und Glaubeka.forumzeitundglaube@edw.or.at

In den letzten 150 Jahren hat die Wirtschaft enormen Wohlstand ermöglicht, sowie Lebensgrundlage für 9 Milliarden Menschen geschaffen. Dies ist weitgehend ohne Schonung der Energieressourcen und der Umwelt erfolgt.
Wie ist eine nachhaltige globale Energie- wende zu gestalten?
Infoartikel zu diesem Thema: Forum Zeit und Glaube

Mi. 15.05.2024  |  KBW St. Johann Nepomuk PV An der Taborstraße  |  B24-Y00104

Fake oder Fakt? - Was soll ich glauben?

Maria Kvarda
1020 Wien, Rotensterngasse 33-35, Nepomuksaal
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-

Ob Klimakrise, Corona-Pandemie, Finanzkrise, ... jeden Tag überschwemmen uns Nachrichten aus aller Welt! – Was können wir davon glauben?

Schlagwörter wie Fake News, Dirty Campaining, Framing, Alternative Fakten bezeichnen den kreativen Umgang mit Wahrheit. Aber wie kann ich Licht ins Dunkel dieser Meldungen bringen? Welche Kriterien gibt es für seriöse/glaubwürdigen Informationsfluss? Wo kann ich mich über den Wahrheitsgehalt informieren, oder vielleicht auch nachfragen?

In dieser Veranstaltung bekommen Sie einen kleinen Einblick in die Zusammenhänge in der (österreichische) Medienlandschaft. Ihnen werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie Sie Quellen checken können und auch welche Medien und Internetplattformen sich auf die Überprüfung von Fakt oder Fake spezialisiert haben. Anhand aktueller Beispiele können Sie diese Methoden ausprobieren.

Mi. 15.05.2024  |  KBW Laaer Berg  |  B24-Y00013

Fake oder Fakt? - Was soll ich glauben?

Mag. Manfred Zeller
1100 Wien, Laaer-Berg-Straße 222, Pfarre Laaer Berg
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-

Ob Klimakrise, Corona-Pandemie, Finanzkrise, ... jeden Tag überschwemmen uns Nachrichten aus aller Welt! – Was können wir davon glauben?

Schlagwörter wie Fake News, Dirty Campaining, Framing, Alternative Fakten bezeichnen den kreativen Umgang mit Wahrheit. Aber wie kann ich Licht ins Dunkel dieser Meldungen bringen? Welche Kriterien gibt es für seriöse/glaubwürdigen Informationsfluss? Wo kann ich mich über den Wahrheitsgehalt informieren, oder vielleicht auch nachfragen?

In dieser Veranstaltung bekommen Sie einen kleinen Einblick in die Zusammenhänge in der (österreichische) Medienlandschaft. Ihnen werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie Sie Quellen checken können und auch welche Medien und Internetplattformen sich auf die Überprüfung von Fakt oder Fake spezialisiert haben. Anhand aktueller Beispiele können Sie diese Methoden ausprobieren.

Mi. 15.05.2024  |  KBW Dürnkrut  |  B24-X00005

Marterlspaziergang, Historisches und Anekdoten

Gerhard Hasitzka
2263 Dürnkrut, Kirchenberg 3, Pfarre Dürnkrut
Kosten: € 5,00
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 5,00

von und mit Gerhard Hasitzka

Treffpunkt: Pfarrhof Dürnkrut


Mi. 15.05.2024  |  EB Regional  |  B24-W00037

Regionaltreffen

Vernetzungstreffen und Erfahrungsaustausch für die ehrenamtlichen Mitarbeiter:innen der pfarrlichen Erwachsenenbildung

Mag.a Silvia Zamecnik
3002 Purkersdorf, Pfarrhofgasse 1, Pfarre Purkersdorf
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-

Anmelden bei Silvia Zamecnik, 0676/7766614, s.zamecnik@edw.or.at

Katholische Erwachsenenbildung: einander begegnen, voneinander lernen, Leben gestalten
Veranstaltungsideen für die Region Neues aus der EB Regional Austauch und gemütlicher Ausklang
Infoartikel zu diesem Thema: Regionaltreffen Vikariat unter dem Wienerwald 2024

Mi. 15.05.2024  |  KBW Neunkirchen  |  B24-W00011

Gipfelerfahrungen-Multimediale Präsentation

Gottesbegegnungen im Leben von André Frossard, Simone Weil, Arnulf Fleissner und Jacques Fesch

Fritz Wintersteiner, Renate Wintersteiner
2620 Neunkirchen, Kirchengasse 10, Pfarre Neunkirchen
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-

Erleben Sie die spannende und zugleich berührende Lebensgeschichte von vier Personen, die unterschiedlicher nicht sein könnten.
Darunter befindet sich ein zum Tode verurteilter Polizistenmörder, für den die Voruntersuchung zur Seligsprechung eingeleitet wurde. Alle verbindet die einzigartige Erfahrung der Existenz Gottes und seiner Liebe - die ihr Leben geprägt und verwandelt hat. Die Kraft aus dieser Begegnung lässt sie noch Jahre danach Krankheiten, Krisen und schwere Schicksalsschläge überwinden, ohne daran zu zerbrechen.

Mi. 15.05.2024  |  KBW Hl. Klemens Maria Hofbauer  |  B24-G00002

Wie geht gutes Leben?

Traude Reinwein
1110 Wien, Meidlgasse 19, Pfarre Hl. Klemens Maria Hofbauer
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-

Ein gutes Leben ist mehr als Wellness und Konsum. Die Moderne beschert uns Wohlstand, Gesundheit, Freizeit und Sicherheit, wovon frühere Generationen nur träumen konnten. Doch es gibt Begleiterscheinungen, die uns ein Unbehagen verursachen:

unüberschaubare Wahlmöglichkeiten, Vereinsamung und Erschöpfung.

Anhand eines Landkarten-Modells von Ch. Hutter befassen wir uns mit 5 „Ländern“ unseres Lebens, die beschreiben, was wir brauchen, damit wir ein erfülltes Leben führen können: Ein Bewusstsein für uns selbst, Beziehungen und Bindung, gesellschaftliche Mitbestimmung, Spiel und Erholung, Sinn im Leben. Die Teilnehmenden können für sich überlegen: Welches dieser Länder ist bei mir gut aufgestellt, welches hat noch Aufholbedarf und wie komme ich dort hin?

Do. 16.05.2024  |  FORUM Kath. Erwachsenenbildung  |  B24-B00006

Um Himmels willen!? Religionspolitische Aspekte der EU-Wahl 2024

EUropa im Fokus - online Reihe

MMag. Dr. Andreas Weiß
online
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Online-Kurs
Kosten: € 0,-

Die Mitgliedsstaaten der Europäischen Union weisen sehr unterschiedliche Zugänge zum Thema Religion aus: Das hat einerseits mit ihrer Geschichte zu tun (Frankreich, Polen), aber auch mit der Rolle von Kirchengemeinschaften im Gesellschaftsgefüge.

Mit der EU-Wahl 2024 stehen wiederum wegweisende Momente in der religionspolitischen Ausrichtung an: Zwar werden religionsbezogene Fragen selten explizit behandelt, doch treten innerhalb der umkämpften Wertediskurse nicht zuletzt auch die religiösen Interessensgruppen in den Mittelpunkt.

Wie funktioniert Religionspolitik in einem – eigentlich – säkularen Staatenbund? Welche unterschiedlichen Konzepte zur Trennung von Kirche und Staat prallen in der EU aufeinander? Wie könnte eine Zukunft anhand eines kooperativen Modells aussehen?
Infoartikel zu diesem Thema: EUropa im Fokus

Do. 16.05.2024  |  DKO  |  B24-B00022

Was ich schon immer über mein Smartphone wissen wollte

Caroline Zamecnik
2371 Hinterbrühl, Hauptstraße 68, Pfarre Hinterbrühl
Kosten: gefördert über OeaD
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Bitte bringen Sie IHR Smartphone mit!
Kosten: gefördert über OeaD
Anmeldung bis spätestens 15.05.2024 bei Johanna Mahler, 02236/47966, johanna.mahler@yahoo.com

„Was macht mein Handy schon wieder?“ „Wieso funktioniert das nicht?“ „Wozu ein Update?“ „Wo finde ich …?“ „Kannst du mir zeigen wie ich das am Handy machen kann? - Sind dir/Ihnen solche Fragen bekannt? – Wir bieten Lösungswege an!

In diesem Workshop treffen Sie Menschen unterschiedlichen Alters, die wie Sie täglichen mit Autokorrekturen und anderen überraschenden Funktionen ihres Handys konfrontiert sind.

Im Gespräch und Austausch lernen wir voneinander und miteinander Lösungen für Fragen und Unsicherheiten im Umgang mit dem Smartphone zu finden. Ein:e Moderator:in und ein:e erfahrene:r Expert:in sammeln die Fragen zu Themenbereichen (wie z.B.: Fotografie, Apps, Datensicherheit, Finanz online, ....), initiieren interaktive und praxisorientierte Austauschrunden, und tragen mit ihrer Expertise zu einem gewinnbringenden Workshop bei.

Bitte nehmen Sie Ihr Handy/Smartphone zu dieser Veranstaltung!
Infoartikel zu diesem Thema: Digital Überall

Do. 16.05.2024  |  DKO  |  B24-V00130

Was ich schon immer über mein Smartphone wissen wollte

Martin Szokoll
1210 Wien, Zaunscherbgasse 4, Bildungszentrum Floridsdorf
Kosten: gefördert über OeaD
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Bitte bringen Sie IHR Smartphone mit!
Kosten: gefördert über OeaD
Anmeldung bis spätestens 15.05.2024 bei Bildungszentrum Floridsdorf, 01/51 552-5108, bildungszentrum@bildungswerk.at

„Was macht mein Handy schon wieder?“ „Wieso funktioniert das nicht?“ „Wozu ein Update?“ „Wo finde ich …?“ „Kannst du mir zeigen wie ich das am Handy machen kann? - Sind dir/Ihnen solche Fragen bekannt? – Wir bieten Lösungswege an!

In diesem Workshop treffen Sie Menschen unterschiedlichen Alters, die wie Sie täglichen mit Autokorrekturen und anderen überraschenden Funktionen ihres Handys konfrontiert sind.

Im Gespräch und Austausch lernen wir voneinander und miteinander Lösungen für Fragen und Unsicherheiten im Umgang mit dem Smartphone zu finden. Ein:e Moderator:in und ein:e erfahrene:r Expert:in sammeln die Fragen zu Themenbereichen (wie z.B.: Fotografie, Apps, Datensicherheit, Finanz online, ....), initiieren interaktive und praxisorientierte Austauschrunden, und tragen mit ihrer Expertise zu einem gewinnbringenden Workshop bei.

Bitte nehmen Sie Ihr Handy/Smartphone zu dieser Veranstaltung!
Infoartikel zu diesem Thema: Digital Überall

Do. 16.05.2024  |  KBW Gesprächskreis Gatterhölzl  |  B24-Y00003

„KÜNSTLICHE INTELLIGENZ“

EINE ETHISCHE BETRACHTUNG

Mag. DDr. Matthias Beck
1120 Wien, Hohenbergstraße 42, Pfarre Gatterhölzl
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Erreichbar mit den Linien U6, 8A, 63A
Kosten: € 0,-



Do. 16.05.2024  |  KBW Wiener Neudorf PV Am Mödlingbach  |  B24-W00018

Europa im Fokus

Dr. Hatto Käfer
2351 Wiener Neudorf, Wiener Straße 15, Pfarre Wiener Neudorf
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-

Der Vortrag geht den institutionellen Verflechtungen der Mitgliedstaaten mit den Organen auf europäischer Ebene nach, beantwortet offene Fragen zur aktuellen Europapolitik und soll einen Beitrag leisten, das Wissen um die EU zu bereichern.


Do. 16.05.2024  |  Bildungszentrum Floridsdorf  |  B24-V00100

Donauinsel, Tritonwasser

Auf der Suche nach der naturnahen Donauinsel

Maria Kvarda
Bildung unterwegs
Kosten: € 30,00
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Treffpunkt: U1 Station Donauinsel, auf der Insel
Kosten: € 30,00

Anmelden bei Bildungszentrum Floridsdorf, 01/51 552-5108, bildungszentrum@bildungswerk.at

Mit 21km Länge ist die Neue Donau nicht nur Hochwasserschutz. Die Donauinsel ist ein Naherholungsgebiet für die Menschen der Stadt mit 42 km Strand. Es gibt Parkanlagen, Spielplätze, Obstwiesen, naturnahe Räume und auch richtige Gstetten.

Wasser gibt es nicht nur um die Insel herum, sondern auch mittendrin, zum Beispiel das Tritonwasser. Dieses 2 Hektar große, künstlich angelegte Gewässer ist im Laufe der Jahre zu einem richtig wilden Stück Natur geworden mit dichtem Schilfgürtel, verschiedenen Wasservögeln, Amphibien und sogar Bibern.

Auf unserer ca. 3,5 km langen Wanderung von der U1 Reichsbrücke flussabwärts zum Tritonwasser bis zur U2 Alte Donau werden wir von allem etwas sehen: vom Park mit Grillplätzen bis zu ökologischen Nischen für seltene Tiere und Pflanzen.

Vielleicht lernen Sie hier eine neue Seite der Donauinsel kennen?

Do. 16.05.2024  |  Bildungszentrum Floridsdorf  |  B24-V00074

Hormonelle Balance- Pflanzenöle als natürliche Unterstützung

Wie ätherische und fette Pflanzenöle den Körper beeinflussen

Mag. Susanne Ettenauer
1210 Wien, Zaunscherbgasse 4, Bildungszentrum Floridsdorf
Kosten: € 18,00
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 18,00

Anmelden bei Bildungszentrum Floridsdorf, 01/51 552-5108, bildungszentrum@bildungswerk.at

Hormonelle Balance ist ein Schlüssel zur Gesundheit und zum Wohlbefinden. Fette und ätherische Pflanzenöle bieten eine erstaunliche Möglichkeit, sie zu unterstützen.

In diesem Vortrag erfahren Sie mehr über Eigenschaften und Anwendungen verschiedener ätherischer und fetter Öle.

Jedes ätherische Öl hat seine eigenen charakteristischen Merkmale und Vorteile. Ich stelle Ihnen ein paar Öle und Anwendungsmöglichkeiten vor, wie Sie ätherische Öle zur Hormonregulation, zum Beispiel während der Wechseljahre, einsetzen können. Die Bedeutung hochwertiger fetter Pflanzenöle ist fast in Vergessenheit geraten. Dabei sind sie für unser Wohlbefinden von großer Bedeutung. Ich darf Ihnen wichtige Vertreter und Anwendungsmöglichkeiten vorstellen.

Hormonelles Ungleichgewicht ist nicht nur auf Frauen beschränkt. Wir werden auch darüber sprechen, wie Männer z. B. ihren Testosteronspiegel regulieren, Stress abbauen und ihr Wohlbefinden verbessern können.

Sie erhalten praktische Tipps, wie Sie ätherische Öle sicher und effektiv in Ihren Alltag integrieren können, um Ihre hormonelle Balance zu finden und zu pflegen. Außerdem auch wertvolle Hinweise, was Sie beim Kauf von ätherischen Ölen beachten sollten.

Do. 16.05.2024  |  Katholisches Bildungswerk Wien  |  B24-E00059

Textinterpretation für Vorleser(innen)

Felix Kurmayer
1010 Wien, Stephansplatz 3/2, EB - Seminarraum
Kosten: € 25,00
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 25,00
Anmeldung bis spätestens 14.05.2024 bei Katholisches Bildungswerk Wienanmeldung@bildungswerk.at

Ein Text kann wunderschön sein. Wenn wir ihn aber nicht passend betonen, kann er sich nicht voll entfalten. Hier lernen Sie es, Texte zum Erblühen zu bringen.

Direkt neben dem Stephansdom, im Seminarraum vom 280 Jahre alten Curhaus, bieten wir exklusiv mit Felix Kurmayer dreistündige Workshops für alle an,

Der dreistündige Workshop ist für alle geeignet, die sich intensiv mit gelungener Kommunikation auseinandersetzen wollen.

Fr. 17.05.2024  |  Bildungszentrum Floridsdorf  |  B24-V00075

Ein Tag zum Schreiben ist ein Tag für Dich!

Sabine Spitzer-Prochazka MSc
1210 Wien, Zaunscherbgasse 4, Bildungszentrum Floridsdorf
Kosten: € 55,00
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 55,00

Anmelden bei Bildungszentrum Floridsdorf, 01/51 552-5108, bildungszentrum@bildungswerk.at

Viele bunte Schreibimpulse beflügeln die Fantasie und lassen federleicht Geschichten entstehen. Gemeinsam schreiben, lesen, lachen, sich besinnen – so wird der Schreibtag zur Kraftquelle für alle.

In einer Gruppe Gleichgesinnter schreibt es sich besonders leicht und das Teilen der Texte verdoppelt die Freude am Kreativsein. Der Kurs ist für Schreibanfänger:innen wie für Profis gleichermaßen geeignet und beinhaltet:

       Anleitungen, die den Einstieg ins kreative Schreiben erleichtern

       Bilder, Texte und Sprachspiele als Schreib-Impulse

       Übungen zur Förderung von Fantasie und Kreativität

       Gemeinsames Vorlesen und Zuhören in der Gruppe

       Auseinandersetzung mit relevanten Themen auf persönlicher Ebene

Am Ende des Kurses halten Sie selbst verfasste Texte in Händen, haben Freude und Selbstbewusstsein aus dem kreativen Schaffen geschöpft und konnten miterleben, wie beglückend der Austausch mit anderen Schreibenden sein kann.

Di. 21.05.2024  |  Forum Zeit und Glaube  |  B24-Y00120

Die Europawahl 2024

Ein Gespräch zwischen Lukas Mandl und Thomas Waitz

Mag. Lukas Mandl, Thomas Waitz
1090 Wien, Währingerstraße 2-4, Otto-Mauer-Zentrum
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-

Die Wahl des EU-Parlaments von 6. bis 9. Juni steht medial zwar im Schatten der Nationalratswahl, ist aber mindestens genauso wichtig. Was können österreichische Parlamentarier im EU-Parlament bewirken?
Über ihre Erfahrungen, Möglichkeiten und Grenzen berichten zwei Abgeordnete, die Österreich beide im Europaparlament vertreten.

Mi. 22.05.2024  |  LIMA - Katholisches Bildungswerk  |  B24-Z00007

LIMA-Lehrgang 2024 - Infostunde

Wie werde ich LIMA Trainer:in?

Beatrix Auer M.Ed.
online
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Online-Kurs
Kosten: € 0,-

Anmelden bei Beatrix Auer, +43 (664) 824 36 31, b.auer@edw.or.at

Sie haben Freude an der Bewegung mit älteren Menschen, sie arbeiten gern mit Gruppen, bewegen sich gern und haben ein hohes Maß an sozialer Kompetenz?

Als LIMA Trainer:in leiten Sie eine Gruppe in einer Pfarre oder einer anderen Institution nach dem LIMA Programm, das auf den vier Säulen Gedächtnistraining. Bewegungsübungen. Lebens- und Alltagsthemen sowie Glaubens- und Sinnfragen basiert.


Die notwendigen Kompetenzen erhalten Sie im LIMA Lehrgang, der sechs Module zu je zwei Tagen umfasst und von Februar bis Juni 2023 stattfindet. Hier werden inhaltliche, methodische und didaktische Kenntnisse zur Leitung einer LIMA Gruppe erarbeitet. Theoretische Grundlagen zu Gehirn- und Gedächtnistraining sowie zu Psychomotorik und gesundheitsorientierten Bewegungsformen werden durch viele praktische Inputs und Hospitationen ergänzt. Eine schriftliche Abschlussarbeit festigt das Gelernte und zeigt Ihre Kompetenz.

Informieren Sie sich über Inhalt und Ablauf des Lehrgangs beim Info-Abend.

Mi. 22.05.2024  |  Forum Zeit und Glaube  |  B24-Y00113

Verborgene Schätze der Elisabethinen

Ein Spaziergang durch die Gärten und die historische Klosterapotheke

Michaela Vogl
1090 Wien, Währingerstraße 2-4, Otto-Mauer-Zentrum
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Treffpunkt: Landstraßer Hauptstraße 4a, 1030 Wien
Kosten: € 0,-
Anmeldung bis spätestens 15.05.2024 bei Forum Zeit und Glaubeka.forumzeitundglaube@edw.or.at

Nach 8-jähriger Bautätigkeit erstrahlen Kloster, Kirche, Spital und Gärten der Wiener „Lieserln“ wieder in neuem Glanz. Ein Spaziergang durch die der Öffentlichkeit verborgenen Innenhöfe wird zu einer Reise durch die Geschichte der Elisabethinen.
„Kräuter, Kunst und Kuriosa“ – all das ist bei der Führung durch die nicht allgemein zugängige Klosterapotheke der „Lieserln“ zu bestaunen. 1748 von Maria Theresia gestiftet, ist die Apotheke auch heute noch in unveränderter Schönheit erhalten. Im Übrigen ist sie eine von nur noch drei erhaltenen Barockapotheken in Wien und kann sich mit Fug und Recht als kulturgeschichtliches Denkmal bezeichnen.
Infoartikel zu diesem Thema: Forum Zeit und Glaube

Mi. 22.05.2024  |  KBW Patzmannsdorf  |  B24-X00079

Braucht Europa eine Seele?

Dr. Franz Fischler
2136 Laa an der Thaya, Kirchenplatz 18, Schüttkasten
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-

Am Ende des 2. Weltkrieges lag Europa zerstört am Boden. In der Not der Nachkriegszeit galten verständlicherweise andere Prioritäten als das seelische Wohlbefinden Europas zu stärken.

Der Wiederaufbau erforderte größte Anstrengungen und dazu kam schon sehr bald die Befürchtung, dass im aufkeimenden Kalten Krieg zwischen den Großmächten USA – Sowjetunion Europa marginalisiert würde.

Nach den bitteren Erfahrungen des Völkerbundes einigten sich die politischen Führer Europas vorerst auf ein Konzept  einer Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft (EWG). Alles Planen war wieder die Wirtschaft. Nach einem Gespräch mit Vertretern der Kirchen zur Zukunft Europas formulierte Jacques Delors sehr deutlich, bei der Zukunft Europas geht es um die Notwendigkeit einer  Spiritualität und  Sinnfrage für Europa. Es geht um Kunst, Kultur, d.h. Europa eine Seele geben.    

E. Busek formulierte geradezu prophetisch zu diesen Fragen: Europas kulturelles Vermögen muss strategisch genutzt werden für ein Europa der humanitären Züge, wer keine humanitären Züge hat, hat auch keine Seele. Es geht dabei um eine kulturelle, demokratische und spirituelle Durchdringung aller Politikbereiche.


Mi. 22.05.2024  |  EB Regional  |  B24-W00041

Regionaltreffen

Vernetzungstreffen und Erfahrungsaustausch für die ehrenamtlichen Mitarbeiter:innen der pfarrlichen Erwachsenenbildung

Mag.a Silvia Zamecnik
2763 Pernitz, Hauptstraße 79, Pfarre Pernitz
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-

Anmelden bei Silvia Zamecnik, 0676/7766614, s.zamecnik@edw.or.at

Katholische Erwachsenenbildung: einander begegnen, voneinander lernen, Leben gestalten
Veranstaltungsideen für die Region Neues aus der EB Regional Austauch und gemütlicher Ausklang
Infoartikel zu diesem Thema: Regionaltreffen Vikariat unter dem Wienerwald 2024

Mi. 22.05.2024  |  Bildungszentrum Floridsdorf  |  B24-V00101

Die kaiserlichen Gärten in Schönbrunn

Dr.in Eva Berger
Bildung unterwegs
Kosten: € 18,00
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Treffpunkt: Eingang in den Schönbrunner Schlosspark, Meidlinger Tor (bei: Schönbrunner Straße 309 – Grünbergstr.2)
Kosten: € 18,00

Anmelden bei Bildungszentrum Floridsdorf, 01/51 552-5108, bildungszentrum@bildungswerk.at

Natur und Kunst: exakte Wissenschaft und bildende Kunst

In einem Rundgang durch die Gärten der kaiserlichen Sommerresidenz Schönbrunn werden sowohl die den Wissenschaften der Botanik und der Zoologie gewidmeten Anlagen wie die Orangerie, der Botanische Garten, das Palmenhaus, das Sonnenuhrhaus und der Tiergarten als auch die Anlagen der bildenden Kunst wie das Große Parterre, der Obelisk, die Römische Ruine, der Schöne Brunnen, der Neptunbrunnen, die Gloriette und die zahlreichen Gartenfiguren erklärt.

Historische Pläne und Ansichten dienen der Veranschaulichung des einstigen Zustandes in teils veränderten Gartenteilen.

Do. 23.05.2024  |  DKO  |  B24-B00031

Was ich schon immer über mein Smartphone wissen wollte

Elisabeth Eder-Janca
3464 Hausleiten, Kirchenstraße 41, Pfarre Hausleiten
Kosten: gefördert über OeaD
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Bitte bringen Sie IHR Smartphone mit!
Kosten: gefördert über OeaD

Anmelden bei Petra Schöberl, 0664/2181969, petra.schoeberl@gmail.com

„Was macht mein Handy schon wieder?“ „Wieso funktioniert das nicht?“ „Wozu ein Update?“ „Wo finde ich …?“ „Kannst du mir zeigen wie ich das am Handy machen kann? - Sind dir/Ihnen solche Fragen bekannt? – Wir bieten Lösungswege an!

In diesem Workshop treffen Sie Menschen unterschiedlichen Alters, die wie Sie täglichen mit Autokorrekturen und anderen überraschenden Funktionen ihres Handys konfrontiert sind.

Im Gespräch und Austausch lernen wir voneinander und miteinander Lösungen für Fragen und Unsicherheiten im Umgang mit dem Smartphone zu finden. Ein:e Moderator:in und ein:e erfahrene:r Expert:in sammeln die Fragen zu Themenbereichen (wie z.B.: Fotografie, Apps, Datensicherheit, Finanz online, ....), initiieren interaktive und praxisorientierte Austauschrunden, und tragen mit ihrer Expertise zu einem gewinnbringenden Workshop bei.


Infoartikel zu diesem Thema: Digital Überall

Do. 23.05.2024  |  EB Regional  |  B24-Y00101

Regionaltreffen Wien Region 4

Vernetzung und Kennenlernen für die Dekanate 10, 11, 12, 13 und 23

Mag. Claudia Umschaden
1230 Wien, Don-Bosco-Gasse 14, Pfarre Inzersdorf-Neustift
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-

Anmelden bei Claudia Umschaden, +43 676 924 3155, c.umschaden@edw.or.at

Das Erzählcafe in Ihrer Region: einander begegnen, voneinander lernen, Leben gestalten.

Um 18:00 Uhr gibt es die Möglichkeit zur Hl. Messe in der Pfarrkirche Inzersdorf-Neustift.

Was gibt es Neues in der EB regional? (Werbemittel, Homepage. Bildungstage) Wie kann ich in meiner Region Veranstaltungen organisieren? Gemütlicher Austausch
Infoartikel zu diesem Thema: Regionaltreffen Stadt Wien 2024

Do. 23.05.2024  |  KBW Raasdorf  |  B24-X00086

Die Kraft der Vergebung

Kränkungen Überwinden

Ing. Friedrich Kopitar
2281 Raasdorf, Altes Dorf 11a, Kulturhaus Raasdorf
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-



Do. 23.05.2024  |  KBW Korneuburg  |  B24-X00010

Gesundheit für Mensch, Tier und Pflanze

Die AGES - Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit

Dr. Anton Reinl
2100 Korneuburg, Kirchenplatz 1, Pfarre Korneuburg Ägidiussaal
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-

Ob Krankheitserreger beim Mensch, Tier und Pflanze, Arzneimittelfälschungen, Rückstände in Lebensmitteln, Boden- und Saatgutuntersuchungen oder auch Strahlenschutz: Immer ist die AGES beteiligt

Als eine der führenden europäischen Expert:innenorganisation trägt die AGES zur Minimierung von Risiken und zur Sicherung der Ernährungsgrundlagen bei. Es geht darum mögliche Risiken abzuwehren und einzudämmen und so für mehr Sicherheit für uns alle zu sorgen.

Sind unsere Lebensmittel wirklich sicher und welche Risiken beunruhigen die Österreicher:innen? Wie bewerten diese die AGES-Expert:innen? Wie wichtig ist die Klimawandelanpassung und welche Herausforderungen kommen auf uns zu?

Do. 23.05.2024  |  Bildungszentrum Floridsdorf  |  B24-V00119

Die kaiserlichen Gärten in Schönbrunn

Dr.in Eva Berger
Bildung unterwegs
Kosten: € 18,00
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Treffpunkt: Eingang in den Schönbrunner Schlosspark, Meidlinger Tor (bei: Schönbrunner Straße 309 – Grünbergstr.2)
Kosten: € 18,00

Anmelden bei Bildungszentrum Floridsdorf, 01/51 552-5108, bildungszentrum@bildungswerk.at

Natur und Kunst: exakte Wissenschaft und bildende Kunst

In einem Rundgang durch die Gärten der kaiserlichen Sommerresidenz Schönbrunn werden sowohl die den Wissenschaften der Botanik und der Zoologie gewidmeten Anlagen wie die Orangerie, der Botanische Garten, das Palmenhaus, das Sonnenuhrhaus und der Tiergarten als auch die Anlagen der bildenden Kunst wie das Große Parterre, der Obelisk, die Römische Ruine, der Schöne Brunnen, der Neptunbrunnen, die Gloriette und die zahlreichen Gartenfiguren erklärt.

Historische Pläne und Ansichten dienen der Veranschaulichung des einstigen Zustandes in teils veränderten Gartenteilen.

Fr. 24.05.2024  |  DKO  |  B24-B00035

Was ich schon immer über mein Smartphone wissen wollte

Maria Kvarda
2020 Hollabrunn, Kirchenplatz 5, Pfarre Hollabrunn
Kosten: gefördert über OeaD
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Bitte bringen Sie IHR Smartphone mit!
Kosten: gefördert über OeaD

Anmelden bei Maria Kvarda, +43 (664) 3704741, office@antolkovich.at

„Was macht mein Handy schon wieder?“ „Wieso funktioniert das nicht?“ „Wozu ein Update?“ „Wo finde ich …?“ „Kannst du mir zeigen, wie ich das am Handy machen kann? - Sind dir/Ihnen solche Fragen bekannt? – Wir bieten Lösungswege an!

In diesem Workshop treffen Sie Menschen unterschiedlichen Alters, die wie Sie täglichen mit Autokorrekturen und anderen überraschenden Funktionen ihres Handys konfrontiert sind.

Im Gespräch und Austausch lernen wir voneinander und miteinander Lösungen für Fragen und Unsicherheiten im Umgang mit dem Smartphone zu finden. Ein:e Moderator:in und ein:e erfahrene:r Expert:in sammeln die Fragen zu Themenbereichen (wie z.B.: Fotografie, Apps, Datensicherheit, Finanz online, ....), initiieren interaktive und praxisorientierte Austauschrunden, und tragen mit ihrer Expertise zu einem gewinnbringenden Workshop bei.


Fr. 24.05.2024  |  Katholisches Bildungswerk Wien  |  B24-E00024

eltern.tisch ModeratorInnenschulung - Modul 1 in Wien

Elisabeth Rechberger
1010 Wien, Stephansplatz 3, EB Besprechungszimmer 2. Stock
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-

Anmelden bei Katholisches Bildungswerk Wienanmeldung@bildungswerk.at

eltern.tisch bringt Eltern ins Gespräch über Erziehungsthemen. Auf den Tisch kommt, was die Eltern gerade beschäftigt.

Wie funktioniert der eltern.tisch?

Mindestens 4 Eltern treffen sich mit einer dafür ausgebildeten Moderatorin zu einem eltern.tisch bei einer Gastgeberin zu Hause oder in einem öffentlichen Raum (z.B. Pfarre, Kaffeehaus).

Die Moderatorin bringt Material zum von den Eltern gewählten Thema mit, z.B. "Kinder stark machen", "Geschwisterliebe - Geschwisterstreit", "Pubertät" und liefert Gesprächsimpulse und Informationen.


Was ist eltern.tisch?


eltern.tisch bringt Eltern ins Gespräch über Erziehungsthemen. Mindestens 4 Eltern treffen sich mit einer dafür ausgebildeten Moderatorin zu einem eltern.tisch bei einer Gastgeberin zu Hause oder in einem öffentlichen Raum (z.B. Pfarre, Kaffeehaus).


Was machen die Moderatoren/innen?


Sie organisieren und begleiten die eltern.tische. Die Moderatorin bringt Material zum von den Eltern gewählten Thema mit, z.B. "Kinder stark machen", "Geschwisterliebe - Geschwisterstreit", "Pubertät" und liefert Gesprächsimpulse und Informationen.


Wer kann Moderator/in werden?


Interessierte Mütter/Väter/Menschen, die sich gerne mit anderen treffen und für die Erziehung ein wichtiges Thema ist bzw. Frauen/Männer, die in Spielgruppen oder Elterntreffs oder in der Kinderbetreuung arbeiten und die gerne „ihren“ Eltern Information und Austausch anbieten möchten.


Für durchgeführte eltern.tische gibt es ein Honorar und Angebote zur Weiterbildung.

Wo erhalte ich weitere Informationen? Birgit Rümmele - Elternbildung, Katholisches Bildungswerk Wien b.ruemmele@edw.or.at Das 1. Modul der nächsten eltern.tisch-Schulung findet in jedem Vikariat statt. Anschließend an das Modul 1 entscheiden Sie, ob Sie die Ausbildung fortsetzen wollen.

Fr. 24.05.2024  |  LIMA - Brainwalking  |  B24-DF0075

Brainwalking - mit LIMA unterwegs

Landschaftsgarten Pötzleinsdorf

Helmut Orschulik
Bildung unterwegs
Kosten: € 10,00 Für alle Termine ist eine verbindliche Anmeldung bis Dienstag der Veranstaltungswoche erforderlich.
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Treffpunkt: erfahren Sie bei Anmeldung
Kosten: € 10,00 Für alle Termine ist eine verbindliche Anmeldung bis Dienstag der Veranstaltungswoche erforderlich.

Anmelden bei Helmut Orschulik, +43 (676) 425 09 27, helmut.orschulik@gmail.com

Aus dem ehemaligen Landschaftsgarten wurde ein beliebter Park. Ein Streifzug..

Geistig und körperlich fit bleiben


Für alle, die gut zu Fuß sind, ist „Mit LIMA unterwegs“ genau das Richtige. Wir verbinden Bewegung in der Natur mit den anderen Bereichen des LIMA -Programms. Auf neuen oder auch bekannten Wegen werden wir zu unterschiedlichen Themen unterwegs sein.


°Impulse zum Austausch und Übungen für unser Gehirn werden mit Bewegung kombiniert, sodass Sie eine ausgewogene LIMA-Trainingseinheit nutzen können. Die Übungen werden im Freien gemacht, oder auch fallweise in Lokalen auf der Wegstrecke. Infos zu den Wegstrecken und Übungsangebote für Daheim runden das Angebot ab.

Bitte festes Schuhwerk, eventuell Wanderstöcke (oder Nordic-Walking-Stöcke), Regenschutz, kleine Jause und Trinkflasche mitnehmen.

Sa. 25.05.2024  |  Bildungszentrum Floridsdorf  |  B24-V00076

Buchbindeworkshop

Notizbuch mit französischer Bindung

Melanie Mezera
1210 Wien, Zaunscherbgasse 4, Bildungszentrum Floridsdorf
Kosten: € 55,00 und 6,– Materialbeitrag (Materialbeitrag wird vor Ort eingehoben)
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 55,00 und 6,– Materialbeitrag (Materialbeitrag wird vor Ort eingehoben)

Anmelden bei Bildungszentrum Floridsdorf, 01/51 552-5108, bildungszentrum@bildungswerk.at

Sie lieben Notizbücher und träumen schon lange davon, einmal Ihr eigenes Buch zu binden? Handgebundene Notizbücher sind etwas ganz Besonderes. Zum Festhalten eigener Erinnerungen, Gedanken und Ideen oder als Geschenk für einen lieben Menschen.

In diesem Workshop lernen Sie alle Materialien und Arbeitsschritte kennen, um ein Notizbuch in französischer Bindung zu gestalten. Diese Bindung mit der dekorativen Rückennaht erlaubt ein flaches Aufschlagen des Buches und ist somit auch als Skizzenbuch, Rezeptbuch oder Fotoalbum geeignet.

Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.

Nach dem Workshop halten Sie ein handgebundenes Notizbuch in Händen, das Platz für Ideen, Notizen, Erinnerungen, Fotos, Rezepte oder andere Gedanken bietet.

Falls Sie noch weitere Bücher binden wollen, erhalten Sie eine Anleitung mit allen Arbeitsschritten, Materialangaben und Bezugsquellen mit nach Hause.

Sa. 25.05.2024  |  Bildungszentrum Floridsdorf  |  B24-V00023

Quiltplauderei - Quilten und mehr...

... denn jedes kreative Handarbeiten macht glücklich!

1210 Wien, Zaunscherbgasse 4, Bildungszentrum Floridsdorf
Kosten: € 3,00
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 3,00

Anmelden bei Bildungszentrum Floridsdorf, 01/51 552-5108, bildungszentrum@bildungswerk.at

Die Quiltplauderei ist ein für alle Personen offenes Treffen, bei dem wir nähen oder quilten, stricken, häkeln, sticken, plaudern und lachen. Wir treffen einander etwa einmal im Monat und wer Zeit findet, ist herzlich willkommen!

In einer offenen Gruppe plaudern wir und machen das, was unser liebstes Hobby ist: Handarbeiten.

Wir wissen schon längst, dass es uns guttut – aber inzwischen ist die positive Wirkung von Handarbeiten auch wissenschaftlich erwiesen! Patchwork trainiert das Gehirn, das vernetzte Denken wird gefördert. In Großbritannien finden seit 2012 Studien dazu statt, die sich intensiv mit dem kognitiven, emotionalen und sozialen Einfluss des Quiltens in Gruppen beschäftigt haben, und diese Wirkung erleben wir in unserer Gruppe bei gemeinsamem Plaudern, Lachen, Kaffee und Tee trinken. Wir berichten von Quilt-Ausstellungen, arbeiten an unseren Projekten und zeigen beim „Show and Tell“ her, was wir machen.

Interessiert, uns „über die Schulter zu sehen“ und dann auch kreativ zu werden? Dann herzlich willkommen! Langweilig wird es sicherlich nicht!

Sa. 25.05.2024  |  Katholisches Bildungswerk Wien  |  B24-E00023

eltern.tisch Moderator:innenschulung Modul 2 und 3

Begegnungsraum für Menschen – miteinander reden über das Eltern sein.

Elisabeth Rechberger
1010 Wien, Stephansplatz 3, Curhaus - auf.wind
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-

Anmelden bei Katholisches Bildungswerk Wienanmeldung@bildungswerk.at

eltern.tisch bringt Eltern ins Gespräch über Erziehungsthemen. Auf den Tisch kommt, was die Eltern gerade beschäftigt.

Wie funktioniert der eltern.tisch?

eltern.tisch bringt Eltern ins Gespräch. Mindestens vier Eltern treffen sich mit einer dafür ausgebildeten Moderator:in zu einem eltern.tisch bei einer Gastgeber:in zu Hause oder in einem öffentlichen Raum (z.B. Pfarre, Kaffeehaus, Outdoor oder Online). Ein eltern.tisch dauert 1,5 Stunden und ist für Teilnehmende kostenlos.


Was machen die Moderatoren:innen?

Die Moderator:in bringt Material zum von den Eltern gewählten Thema mit, z.B. "Kinder stark machen", "Geschwisterliebe - Geschwisterstreit", "Familiengesundheit" und auch "Bildung". Sie/Er  leitet die Gesprächsrunden und liefert Gesprächsimpulse und Informationen.


Wer kann Moderator/in werden?

Interessierte Menschen aus allen Kulturen, die selbst Eltern sind oder Interesse an Elternschaft haben, die mit Kindern arbeiten, für die Erziehungsthemen wichtig sind, die gerne in Kontakt mit anderen Menschen sind.


Für durchgeführte eltern.tische gibt es ein Honorar und Angebote zur Weiterbildung.

Wo erhalte ich weitere Informationen? Birgit Rümmele - Elternbildung, Katholisches Bildungswerk Wien b.ruemmele@edw.or.at Das 1. Modul der nächsten eltern.tisch-Schulung findet in jedem Vikariat statt. Anschließend an das Modul 1 entscheiden Sie, ob Sie die Ausbildung fortsetzen wollen.

So. 26.05.2024  |  KBW Strebersdorf  |  B24-Y00129

Expedition Bibel - Eröffnung

1210 Wien, Edmund-Hawranek-Platz 3, Pfarre Strebersdorf
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-

Bei der Expedition Bibel, eine Entdeckungsreise mit allen Sinnen, gilt vor allem der Satz: „Bitte berühren!“ und das in doppeltem Sinn: Die einzelnen Exponate - und auch die Besuchenden selbst - sollen berührt werden.

Was sie in der „Expedition Bibel“ in unserer Kirche alles entdecken können:


  •    21 Tafeln für Erwachsene laden zur Aneignung von biblischem Wissen ein
  •    21 weiterführende Klappentexte bieten vertiefende Infos
  •    21 Kindertafeln geben Kindern Einblick in die Welt von damals aus der Sicht der Bibelziege „Ezi“
  •    Original jüdische Kultgegenstände laden zum Kennenlernen des Judentums und damit unserer christlichen Wurzeln ein
  •    Zahlreiche Bibelübersetzungen streichen den ökumenischen Aspekt hervor und zeigen die weltweite Verbreitung der Bibel auf
  •    QR-Codes für eine Schnitzeljagd
  •    Audioguide am eigenen Handy
  •    Drei Rollups zum Islam, um Bezüge zwischen Bibel und Koran aufzuzeigen
  •    Viele Spiele (Puzzles, Memories, Würfel, Tiere …) laden zur spielerischen Aneignung ein
  •    Durch zahlreiche Gewürze, Hölzer und Gegenstände aus dem Orient werden alle Sinne angesprochen
  •    Biblische Speisen (Fladen, Kuchen …) und Getränke (Wein, Traubensaft …) werden zu speziellen Anlassen angeboten und wollen die Bibel „schmackhaft“ machen
  •    Ein Ausstellungskatalog zu den Tafeln für die Erwachsene und Hefte für Kinder ermöglichen eine Vertiefung zu Hause.

Infoartikel zu diesem Thema: Expedition Bibel

Mo. 27.05.2024  |  FORUM Kath. Erwachsenenbildung  |  B24-B00007

Die EU - auf dem Weg zur geopolitischen Macht?

EUropa im Fokus - online Reihe

Gunther Hauser
online
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Online-Kurs
Kosten: € 0,-

Die Europäische Union, vormals in den 1950er-Jahren von zunächst sechs Staaten als Europäische Wirtschaftsgemeinschaft (EWG) gegründet, sollte durch gezielte wirtschaftliche Verflechtung zwei Ziele erreichen:

militärische Konflikte für die Zukunft verhindern und durch den größeren Markt das Wirtschaftswachstum beschleunigen und damit den Wohlstand der Bürger:innen steigern.  

Mittlerweile umfasst die Europäische Union insgesamt 27 Staaten, darunter außereuropäisch die Republik Zypern und einige Überseegebiete. Acht Staaten sind Kandidatenländer für einen Vollbeitritt. Insgesamt leben etwa 450 Millionen Einwohner innerhalb der EU.

Was als Friedensprojekt nach dem 2. Weltkrieg begonnen hat, hat sich verändert. Die EU ist auch ein geopolitischer Machtfaktor geworden. Wohin führt dieser Weg zwischen Wirtschaftsbündnissen, politischer Diplomatie und militärischer Strategie? Welchen Weg wird die EU in Zukunft einschlagen?

Mo. 27.05.2024  |  EB Regional  |  B24-Y00061

Regionaltreffen Klosterneuburg

Mag. Claudia Umschaden
3400 Kierling, Kirchenplatz 1, Pfarre Kierling
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-

Anmelden bei Claudia Umschaden, +43 676 924 3155, c.umschaden@edw.or.at

Das Erzählcafe in Ihrer Region: einander begegnen, voneinander lernen, Leben gestalten

Was gibt es Neues in der EB regional? (Werbemittel, Homepage. Bildungstage) Wie kann ich in meiner Region Veranstaltungen organisieren? Gemütlicher Austausch
Infoartikel zu diesem Thema: Regionaltreffen Stadt Wien 2024

Mo. 27.05.2024  |  Forum Zeit und Glaube  |  B24-Y00119

Herausforderungen in der Schule

unter Berücksichtigung der steigenden Zahl an Kindern mit Migrationshintergrund

Christian Klar
1090 Wien, Währingerstraße 2-4, Otto-Mauer-Zentrum
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-

Die Herausforderungen, Eltern, LehrerInnen und Kindern ein positives Lernumfeld in der Schule bieten zu können, werden immer größer. Dafür gibt es viele Gründe. Ein wichtiger Aspekt ist die steigende Zahl von Kindern mit Migrationshintergrund.
Hier ist nicht die andere Herkunft per se problematisch, sondern vor allem die häufige andere (fehlende) Haltung zu Bildung aufgrund der völlig anderen Kultur. Wie können wir es schaffen, diese Vorbehalte aufzubrechen, eine positive Haltung zu den westlichen Werten und zu gelingender Integration zu erreichen?

Mo. 27.05.2024  |  KBW Poysdorf  |  B24-X00099

Poysdorfer Wallfahrtsgeschichte(n)

MARTERL-RAD-TOUR für Leib & Seele, von Kultur & Geschichte(n) über Spiritualität & Gesundheit

2170 Poysdorf, Josefsplatz 10, Pfarre Poysdorf
Kosten: Spende 5 € für Bildstockrenovierung Leih-E-Bike 9 €
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Treffpunkt 17:45 Uhr beim radWERK Vinoversum
Kosten: Spende 5 € für Bildstockrenovierung Leih-E-Bike 9 €



Infoartikel zu diesem Thema: MARTERL-RAD-TOUR

Mo. 27.05.2024  |  KBW Hetzendorf  |  B24-E00032

Sei gut zu dir, wir brauchen Dich!

Selbstfürsorge als Grundlage liebevoller Beziehungen

Linda Syllaba
1120 Wien, Marschallplatz 6, Pfarre Hetzendorf
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-

90 Minuten interaktiver Vortrag mit den Inhalten Selbstfürsorge, Fürsorge-Hierarchie, Selbstwertgefühl, Tankstellen & Vampire, Integrität vs. Kooperation, Prioritäten setzen & Abgrenzung

90 Minuten interaktiver Vortrag mit diesen Inhalten

Warum Selbstfürsorge so wichtig ist

Die Fürsorge-Hierarchie

Selbstwertgefühl, was ist das?

Tankstellen & Vampire

Integrität vs. Kooperation

Prioritäten setzen & Abgrenzung


Di. 28.05.2024  |  KBW Strebersdorf  |  B24-Y00131

Expedition Bibel

1210 Wien, Edmund-Hawranek-Platz 3, Pfarre Strebersdorf
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kurstage:
28.05.2024, 18:00 - 20:00
31.05.2024, 16:00 - 18:00
01.06.2024, 16:00 - 18:00
02.06.2024, 11:00 - 13:00
04.06.2024, 18:00 - 20:00
07.06.2024, 16:00 - 18:00
07.06.2024, 19:00 - 23:00
08.06.2024, 16:00 - 18:00
09.06.2024, 11:00 - 13:00
11.06.2024, 18:00 - 20:00
14.06.2024, 16:00 - 18:00
15.06.2024, 16:00 - 18:00
16.06.2024, 11:00 - 13:00
18.06.2024, 18:00 - 20:00
21.06.2024, 16:00 - 18:00
22.06.2024, 16:00 - 18:00
23.06.2024, 11:00 - 13:00
25.06.2024, 18:00 - 20:00
28.06.2024, 16:00 - 18:00
29.06.2024, 16:00 - 18:00
30.06.2024, 11:00 - 13:00
Kosten: € 0,-

Bei der Expedition Bibel, eine Entdeckungsreise mit allen Sinnen, gilt vor allem der Satz: „Bitte berühren!“ und das in doppeltem Sinn: Die einzelnen Exponate - und auch die Besuchenden selbst - sollen berührt werden.

Was sie in der „Expedition Bibel“ in unserer Kirche alles entdecken können:


  •    21 Tafeln für Erwachsene laden zur Aneignung von biblischem Wissen ein
  •    21 weiterführende Klappentexte bieten vertiefende Infos
  •    21 Kindertafeln geben Kindern Einblick in die Welt von damals aus der Sicht der Bibelziege „Ezi“
  •    Original jüdische Kultgegenstände laden zum Kennenlernen des Judentums und damit unserer christlichen Wurzeln ein
  •    Zahlreiche Bibelübersetzungen streichen den ökumenischen Aspekt hervor und zeigen die weltweite Verbreitung der Bibel auf
  •    QR-Codes für eine Schnitzeljagd
  •    Audioguide am eigenen Handy
  •    Drei Rollups zum Islam, um Bezüge zwischen Bibel und Koran aufzuzeigen
  •    Viele Spiele (Puzzles, Memories, Würfel, Tiere …) laden zur spielerischen Aneignung ein
  •    Durch zahlreiche Gewürze, Hölzer und Gegenstände aus dem Orient werden alle Sinne angesprochen
  •    Biblische Speisen (Fladen, Kuchen …) und Getränke (Wein, Traubensaft …) werden zu speziellen Anlassen angeboten und wollen die Bibel „schmackhaft“ machen
  •    Ein Ausstellungskatalog zu den Tafeln für die Erwachsene und Hefte für Kinder ermöglichen eine Vertiefung zu Hause.

Infoartikel zu diesem Thema: Expedition Bibel

Di. 28.05.2024  |  Bildungszentrum Floridsdorf  |  B24-V00096

Der Stephansdom bei Nacht

Ein unvergessliches Erlebnis

Klaus Brenner
Bildung unterwegs
Kosten: € 15,00
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Treffpunkt: Riesentor
Kosten: € 15,00

Anmelden bei Bildungszentrum Floridsdorf, 01/51 552-5108, bildungszentrum@bildungswerk.at

Erleben Sie eine Reise durch verschiedenste Kulturepochen und zu verborgenen Orten, die Ihnen die kulturhistorische Bedeutung des Stephansdomes näherbringen.

Neben den Highlights des beeindruckenden Kirchenraumes und den mystischen Gängen der unterirdischen Begräbnisstätten wird Ihnen mit dem Aufstieg zum Dachboden, einem Gang durch die Regenrinne und dem Ausblick über die Dächer Wiens ein unvergessliches Erlebnis geboten. Der Stephansdom ist eines der bedeutendsten Kulturdenkmäler Österreichs.

Sie werden erkennen, dass die Architektur und die Kunstobjekte eine lebendige Geschichte von Jahrhunderten erzählen und die Liebe der Menschen zu Gott bezeugen.

Sa. 01.06.2024  |  Bildungszentrum Floridsdorf  |  B24-V00102

Korbbinden aus Gräsern und Kräutern

Renate Schmidrathner
Bildung unterwegs
Kosten: € 85,00 inkl. Mittagessen
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Ort: Ahorngasse 11, 3034 Maria Anzbach Wer mit dem Zug anreisen möchte, möge sich bitte wegen einer Abholung vom Bahnhof melden.
Kosten: € 85,00 inkl. Mittagessen

Anmelden bei Bildungszentrum Floridsdorf, 01/51 552-5108, bildungszentrum@bildungswerk.at

Vor mittlerweile 14 Jahren sah ich in der Arche Noah in Schiltern einem Steirer fasziniert beim Binden eines Graskorbs zu. Er ruhte in sich und schien völlig auf sein Tun konzentriert.

Nach längerer Zeit der Betrachtung sah er auf, drückte mir eine Nadel in die Hand und sagte: „magst probieren?“ Dies war der Beginn meiner nunmehr jahrelangen freudvollen Beschäftigung mit Gräsern, Kräutern, Garn und Nadel. Besonders fein finde ich, aus Materialen, die uns die Natur in Fülle zur Verfügung stellt, Schönes und Brauchbares herzustellen. Wir treffen uns bei mir zu Hause und werden bei einem Rundgang durch den Garten verschiedene Gräser und Kräuter kennenlernen, die zum Binden eines Korbes geeignet sind. Anschließend zeige ich, wie man mit Hilfe von Gräsern, Sacknadel und Baumwollgarn einen Korb anfertigen kann. Kulinarisch wird uns mein Mann Heimo mit einem 3-gängigen Menü inklusive Getränken verwöhnen. Unverträglichkeiten oder besondere Wünsche bitte einfach vorab bekannt geben.

Der Zeitrahmen wird es ermöglichen, dass jede:r einen Brotkorb binden und mit nach Hause nehmen kann.

Mo. 03.06.2024  |  DKO  |  B24-B00034

Was ich schon immer über mein Smartphone wissen wollte

2102 Bisamberg, Pfarrgasse 1, Pfarre Bisamberg
Kosten: gefördert über OeaD
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Bitte bringen Sie IHR Smartphone mit!
Kosten: gefördert über OeaD

Anmelden bei Eva Paulhart, 0681/10753834, eva.paulhart@netway.at

„Was macht mein Handy schon wieder?“ „Wieso funktioniert das nicht?“ „Wozu ein Update?“ „Wo finde ich …?“ „Kannst du mir zeigen wie ich das am Handy machen kann? - Sind dir/Ihnen solche Fragen bekannt? – Wir bieten Lösungswege an!

In diesem Workshop treffen Sie Menschen unterschiedlichen Alters, die wie Sie täglichen mit Autokorrekturen und anderen überraschenden Funktionen ihres Handys konfrontiert sind.

Im Gespräch und Austausch lernen wir voneinander und miteinander Lösungen für Fragen und Unsicherheiten im Umgang mit dem Smartphone zu finden. Ein:e Moderator:in und ein:e erfahrene:r Expert:in sammeln die Fragen zu Themenbereichen (wie z.B.: Fotografie, Apps, Datensicherheit, Finanz online, ....), initiieren interaktive und praxisorientierte Austauschrunden, und tragen mit ihrer Expertise zu einem gewinnbringenden Workshop bei.


Infoartikel zu diesem Thema: Digital Überall

Mo. 03.06.2024  |  Forum Zeit und Glaube  |  B24-Y00121

Kirche(n) in einer tiefgreifend veränderten Welt

Fakten – Reflexionen – Zukunftsperspektiven am Beispiel Migration

MMag. Dr. Regina Polak MAS
1090 Wien, Währingerstraße 2-4, Otto-Mauer-Zentrum
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-

Anmelden bei Forum Zeit und Glaubeka.forumzeitundglaube@edw.or.at

Wie reagiert Kirche auf die gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit? Am Beispiel der globalen Herausforderung der Migration werden grundlegende Fragen und Herausforderungen für die Pastoral erörtert.

Mo. 03.06.2024  |  KBW St. Hemma  |  B24-Y00024

Kann Krieg gerecht sein?

Mag. Dr. Ingeborg Gerda Gabriel
1130 Wien, Wattmanngasse 105-107, Pfarre St. Hemma
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Pfarrkirche St. Hemma
Kosten: € 0,-

Anmelden bei Waltraud Winkelbauer, +43 (699) 1107 1808, waltraud.winkelbauer@drei.at



Mo. 03.06.2024  |  KBW Poysdorf  |  B24-X00100

Von Kapelle zu Kapelle

MARTERL-RAD-TOUR für Leib & Seele, von Kultur & Geschichte(n) über Spiritualität & Gesundheit

2170 Poysdorf, Josefsplatz 10, Pfarre Poysdorf
Kosten: Spende 5 € für Bildstockrenovierung Leih-E-Bike 9 €
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Treffpunkt 17:45 Uhr beim radWERK Vinoversum
Kosten: Spende 5 € für Bildstockrenovierung Leih-E-Bike 9 €



Infoartikel zu diesem Thema: MARTERL-RAD-TOUR

Mi. 05.06.2024  |  Bildungszentrum Floridsdorf  |  B24-V00118

Durch die Vorstadt

„Von Mörderinnen, Mozart und einer Maulbeerbaumschule“

Susanne Herrmann
Bildung unterwegs
Kosten: € 18,00 plus 3,– für den Audioguide ab einer bestimmten Gruppengröße (dann auch zu bezahlen, wenn Sie ihn nicht benutzen möchten, da wir einen Pauschalpreis dafür zahlen)
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Treffpunkt: vor der Paulanerkirche (Nähe Straßenbahnstation Paulanergasse, Linie 1, 62, Badner Bahn)
Kosten: € 18,00 plus 3,– für den Audioguide ab einer bestimmten Gruppengröße (dann auch zu bezahlen, wenn Sie ihn nicht benutzen möchten, da wir einen Pauschalpreis dafür zahlen)

Anmelden bei Bildungszentrum Floridsdorf, 01/51 552-5108, bildungszentrum@bildungswerk.at

Wieden und Margareten gehören historisch zu den ältesten Siedlungsgebieten Wiens. Das Wiental und die alten Radialstraßen bilden das strukturelle Grundgerüst des Gebiets. Die heutigen Bezirksgrenzen sind weder topographisch noch historisch begründet

Wieden wurde erstmals 1211 urkundlich erwähnt, im Gebiet des heutigen Margareten sind bereits ab dem 12. Jahrhundert Siedlungen nachweisbar. Beide wurden 1850 gemeinsam eingemeindet und erst ein Jahrzehnt später wieder getrennt.

Wieden gehört zu den sagenhaftesten Grätzln Wiens. Das kommt von der Tatsache, dass es hier vor den Toren Wiens gefährlich war. So hob man die Attraktivität der Gegend mit Erzählungen von tapferen Menschen, die hier allen Widrigkeiten trotzten. Diese wehrhaften Bewohner sind bis heute im Stadtbild verewigt. Einige davon werden wir kennenlernen.

Margareten erzählt hingegen die Geschichte einer bedeutenden Frau des 14.Jahrhunderts.

Margarete von Tirol, auch bekannt als Margarete Maultasch, verbrachte ihre letzten Jahre, allerdings unfreiwillig, in Wien. Ihr „Leibgedingsitz“ soll der ganzen Vorstadt den Namen gegeben haben. Dieser ehemals gräfliche Wohnsitz wechselte im Laufe der Zeit mehrmals den Besitzer und ist heute als Schlossquadrat bekannt. Es beherbergt mehrere Gastronomiebetriebe und besticht durch historischen Charme und romantische Gastgärten.

So lernen wir bei dieser Führung Wieden und Margareten samt ihren interessanten Bewohner:innen kennen.

Mi. 05.06.2024  |  Bildungszentrum Floridsdorf  |  B24-V00117

Durch die Vorstadt

„Von Mörderinnen, Mozart und einer Maulbeerbaumschule“

Susanne Herrmann
Bildung unterwegs
Kosten: € 18,00 plus 3,– für den Audioguide ab einer bestimmten Gruppengröße (dann auch zu bezahlen, wenn Sie ihn nicht benutzen möchten, da wir einen Pauschalpreis dafür zahlen)
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Treffpunkt: vor der Paulanerkirche (Nähe Straßenbahnstation Paulanergasse, Linie 1, 62, Badner Bahn)
Kosten: € 18,00 plus 3,– für den Audioguide ab einer bestimmten Gruppengröße (dann auch zu bezahlen, wenn Sie ihn nicht benutzen möchten, da wir einen Pauschalpreis dafür zahlen)

Anmelden bei Bildungszentrum Floridsdorf, 01/51 552-5108, bildungszentrum@bildungswerk.at

Wieden und Margareten gehören historisch zu den ältesten Siedlungsgebieten Wiens. Das Wiental und die alten Radialstraßen bilden das strukturelle Grundgerüst des Gebiets. Die heutigen Bezirksgrenzen sind weder topographisch noch historisch begründet

Wieden wurde erstmals 1211 urkundlich erwähnt, im Gebiet des heutigen Margareten sind bereits ab dem 12. Jahrhundert Siedlungen nachweisbar. Beide wurden 1850 gemeinsam eingemeindet und erst ein Jahrzehnt später wieder getrennt.

Wieden gehört zu den sagenhaftesten Grätzln Wiens. Das kommt von der Tatsache, dass es hier vor den Toren Wiens gefährlich war. So hob man die Attraktivität der Gegend mit Erzählungen von tapferen Menschen, die hier allen Widrigkeiten trotzten. Diese wehrhaften Bewohner sind bis heute im Stadtbild verewigt. Einige davon werden wir kennenlernen.

Margareten erzählt hingegen die Geschichte einer bedeutenden Frau des 14.Jahrhunderts.

Margarete von Tirol, auch bekannt als Margarete Maultasch, verbrachte ihre letzten Jahre, allerdings unfreiwillig, in Wien. Ihr „Leibgedingsitz“ soll der ganzen Vorstadt den Namen gegeben haben. Dieser ehemals gräfliche Wohnsitz wechselte im Laufe der Zeit mehrmals den Besitzer und ist heute als Schlossquadrat bekannt. Es beherbergt mehrere Gastronomiebetriebe und besticht durch historischen Charme und romantische Gastgärten.

So lernen wir bei dieser Führung Wieden und Margareten samt ihren interessanten Bewohner:innen kennen.

Do. 06.06.2024  |  KBW Mauer-St. Erhard Pfarrverband Weinberg Christi  |  B24-Y00133

Lust oder Frust?

Dr. Leopold Stieger
1230 Wien, Endresstraße 117, Pfarre Mauer
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-



Do. 06.06.2024  |  Forum Zeit und Glaube  |  B24-Y00122

Menschen Bildung

Katholische Erwachsenbildung - Auftrag zu Reflexion und Widerspruch

MMag. Bernd Wachter
1090 Wien, Währingerstraße 2-4, Otto-Mauer-Zentrum
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-

Anmelden bei Forum Zeit und Glaubeka.forumzeitundglaube@edw.or.at

Papst Franziskus spricht in seiner Enzyklika „Evangelii gaudium“ davon, dass ihm eine verbeulte Kirche lieber ist als eine, die sich bequem an die eigenen Sichtweisen klammert.
In der katholischen Erwachsenbildung geht es um Reflexion und um Widerspruch, wo Widerspruch angebracht ist. Es geht darum, persönliche, politische, soziale und religiöse Fragen in zeitgemäßer Form aufzugreifen.

Do. 06.06.2024  |  Bildungszentrum Floridsdorf  |  B24-V00077

Tanztag für die Seele

Heilsamer Tanz als Wegweisung, Kraft- und Freudenquelle

Andrea Löw
1210 Wien, Zaunscherbgasse 4, Bildungszentrum Floridsdorf
Kosten: € 85,00
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 85,00

Anmelden bei Bildungszentrum Floridsdorf, 01/51 552-5108, bildungszentrum@bildungswerk.at

Einen Tag lang tanzen. Eintauchen in Spielarten heilsamen Tanzens wie Authentic Movement und meditativen Tanz. Sich berühren und beseelen lassen durch meditativen, ausgleichenden Kreistanz.

Elemente aus therapeutischem Tanz kennenlernen, außen in Bewegung bringen, was innerlich bewegt. Gefühle und Sehnsüchte erspüren und auf tänzerische Weise zum Ausdruck bringen. Für sich selbst und in haltgebender Gemeinschaft tanzen. Tanzen, den eigenen Raum weiten, der Seele tanzend Flügel und Ausdruck verleihen.

Herzöffnende Impulse, Reflexion, Schreibelemente und herzhafter Austausch, bewusste Wahrnehmung, Wachstum, Gemeinschaftserleben.

Sich einlassen und nähren, Antworten auf gestellte und ungestellte Fragen ertanzen, auftanken und beseelt in den Alltag zurückkehren.

Do. 06.06.2024  |  Katholisches Bildungswerk Wien  |  B24-E00053

Ohne Lampenfieber vor Menschen treten

Felix Kurmayer
1010 Wien, Stephansplatz 3/2, EB - Seminarraum
Kosten: € 25,00
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 25,00
Anmeldung bis spätestens 04.06.2024 bei Katholisches Bildungswerk Wienanmeldung@bildungswerk.at

Aufregung auf der Bühne, beim Auftritt vermindert unsere Leistung stark. Das ist aber nicht notwendig. Hier erhalten Sie die Werkzeuge gegen Lampenfieber.

Direkt neben dem Stephansdom, im Seminarraum vom 280 Jahre alten Curhaus, bieten wir exklusiv mit Felix Kurmayer dreistündige Workshops für alle an,

Der dreistündige Workshop ist für alle geeignet, die sich intensiv mit gelungener Kommunikation auseinandersetzen wollen.

Fr. 07.06.2024  |  Bildungszentrum Floridsdorf  |  B24-V00116

Im Traktortempo zum Weinfrühling in Kammersdorf

Kellergasse als einzigartiges Kulturgut und als Blickfang der Dorfkrippe

Ilse Gritsch
Bildung unterwegs
Kosten: € 18,00 (Kirchenführung, Traktorfahrt zur Kellergasse und durch Weinberge, Begrüßungs-Achterl, Rundgang, DAC-Verkostung beim Presshaus, Nussbrot, Harmonikamusik)
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Treffpunkt Taxi: 13.45 Uhr, Bahnhof Hollabrunn (bitte bei der Anmeldung bekanntgeben, ob Taxi benötigt) ca. 10,–/je nach Personenanzahl Bei Eigenanreise: Beginn beim Heurigen Bayer in Kammersdorf, 14.00 Uhr; Treffpunkt: Kirchenparkplatz Kammersdorf, unmittelbar neben Heurigen; Verpflegung beim Heurigen ist nicht inkludiert
Kosten: € 18,00 (Kirchenführung, Traktorfahrt zur Kellergasse und durch Weinberge, Begrüßungs-Achterl, Rundgang, DAC-Verkostung beim Presshaus, Nussbrot, Harmonikamusik)

Anmelden bei Bildungszentrum Floridsdorf, 01/51 552-5108, bildungszentrum@bildungswerk.at

Besichtigung der denkmalgeschützten Kirche St. Bartholomäus mit der naturgetreuen Dorfkrippe samt Kellergasse.

Danach Traktorfahrt in die ursprünglichen Kellergassen, wo wir den Geheimnissen dieser historischen Stätten auf der Spur sind. Im Fokus steht natürlich die „Weinviertler Kellerkultur“ – seit letztem Herbst immaterielles UNESCO Kulturerbe. (Musikalischer Ausklang beim Heurigen.) Sie werden staunen, welche besondere Geschichte hinter den bescheidenen Presshäusern der Kammersdorfer Kellergassen verborgen liegt. Bei der Entdeckungsreise durch die Kellergassen sind wir den Mythen dieses einmaligen Kulturgutes sehr nah. Von Presshaus zu Presshaus führt uns der heitere Rundgang zuerst durch die Moser-Trift und dann weiter die Wasserturm-Kellergasse hinauf. Dem Geheimnis auf der Spur, zieht es uns aber auch erdwärts in die Welt der Köllamauna – in die Kellerröhren. Und genau dort wird für uns die Wahrheit der rätselvollen Stätte sichtbar. Zu einem guten Achterl Kammersdorfer in der Hand gibt es launige Geschichten rund um Presshäuser, Kellerleben und Wein.

Spätestens bei der Einkehr beim Eitermoser-Keller – mit seiner beeindruckenden Aussicht – wird dieser Rundgang zu einem Schlüsselerlebnis für alle Sinne.

Fr. 07.06.2024  |  Bildungszentrum Floridsdorf  |  B24-V00078

Spürst du noch, was du brauchst? Weißt du, was du wirklich willst?

Deine eigenen Bedürfnisse besser erkennen – und erfüllen!

Mag. Jacob Klein
1210 Wien, Zaunscherbgasse 4, Bildungszentrum Floridsdorf
Kosten: € 130,00
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kurstage:
07.06.2024, 15:00 - 19:00
08.06.2024, 09:30 - 17:00
Kosten: € 130,00

Anmelden bei Bildungszentrum Floridsdorf, 01/51 552-5108, bildungszentrum@bildungswerk.at

Hast du manchmal das Gefühl, fremdbestimmt zu sein? Mehr für andere und ihre Erwartungen zu leben als für dich selbst? Dass du und deine Bedürfnisse zu kurz kommen? Führst du dein eigenes Leben, mit DEINEN Wünschen und Träumen?

Tust du das, was du tust, weil es dir wichtig ist, oder gilt: ERST DIE ANDEREN – DANN ICH?

Weißt du überhaupt noch, was DU willst und brauchst?


Die eigenen Bedürfnisse zu erkennen ist die Voraussetzung, sich erfüllter zu fühlen. Aber oft wissen wir nicht mehr, was unsere eigenen Bedürfnisse sind.

Wir verlieren den Kontakt zu unseren Bedürfnissen und der Autopilot übernimmt das Ruder. Irgendwann merken wir: „Hey, mein Leben fühlt sich nicht gut an, so wie es ist. Ich habe alles. Wieso bin ich dann nicht glücklich?“

Die Workshop Themen:

       Was bräuchte ich jetzt, damit es mir besser geht?

       Unsere Gefühle und Wünsche klarer und richtiger nach außen kommunizieren.

       Aktive, bewusste Selbstfürsorge, und den Auto-Pilot-Modus durchbrechen.

       Toxische, behindernde Glaubenssätze aufdecken.

       Erkenntnisse und Strategien, um die eigenen Bedürfnisse besser wahrzunehmen und zu erfüllen.

Verwandele das „Ich sollte mich wirklich mal mehr um mich kümmern“ in ein

„Ich mach das jetzt!“

Mag. Klein verbindet in seiner bekannt humorvollen Weise Sinn und Unsinn und mischt ernste Themen mit viel Leichtigkeit, um alte Muster zu erschüttern. Und das alles mit Theorie und praktischen Übungen, die viel Spaß machen.

Fr. 07.06.2024  |  Bildungszentrum Floridsdorf  |  B24-V00007

Lehrgang Schreiben heißt die Welt einatmen (Doris Dörrie) Modul 4

Baustein-Weiterbildung für alle, die Freude am Schreiben haben

Sabine Spitzer-Prochazka MSc
1210 Wien, Zaunscherbgasse 4, Bildungszentrum Floridsdorf
Kosten: € 220,00
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kurstage:
07.06.2024, 15:00 - 19:30
14.06.2024, 09:00 - 18:30
Kosten: € 220,00

Anmelden bei Bildungszentrum Floridsdorf, 01/51 552-5108, bildungszentrum@bildungswerk.at

Sie haben Freude am Schreiben, wollen, Ihr Talent schulen und Ihre Kenntnisse erweitern? Sie möchten Ihre Kreativität stärken und sich „Handwerkszeug“ für packende Geschichten aneignen?

Texte veröffentlichen, sich mit anderen austauschen und dem Schreiben einen besonderen Platz in Ihrem Leben geben? Dann sind Sie in dieser Weiterbildung genau richtig!


4. Modul: „Schreiben – und dann?“

Im vierten Modul erproben wir unterschiedliche Formen des Text-Feedbacks und ergründen die Schritte der Überarbeitung bis zur Fertigstellung eines Textes. Danach geht es um das Veröffentlichen: Welche Möglichkeiten gibt es, Geschichten und Bücher zu publizieren? Wie sieht ein Exposé aus und wie finden wir den richtigen Verlag? Und wer das erworbene Wissen auch an andere weitergeben möchte, erlernt in diesem Modul, wie das Schreiben ins eigene Arbeitsfeld implementiert werden kann oder wie Schreibgruppen gegründet und geleitet werden können.

Die Module werden als Workshops gestaltet, bei denen die Lerninhalte in intensiven Schreib- und anschließenden Reflexionseinheiten praxisorientiert erarbeitet werden. Besonderer Stellenwert kommt der Gruppe zu, deren Dynamik als Lernfeld für die persönliche Entwicklung jedes:r Einzelnen dient.

Fr. 07.06.2024  |  LIMA - Brainwalking  |  B24-DF0076

Brainwalking - mit LIMA unterwegs

„Badeanstalten“ längs der Alten Donau

Helmut Orschulik
Bildung unterwegs
Kosten: € 10,00 Für alle Termine ist eine verbindliche Anmeldung bis Dienstag der Veranstaltungswoche erforderlich.
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Treffpunkt: erfahren Sie bei Anmeldung
Kosten: € 10,00 Für alle Termine ist eine verbindliche Anmeldung bis Dienstag der Veranstaltungswoche erforderlich.

Anmelden bei Helmut Orschulik, +43 (676) 425 09 27, helmut.orschulik@gmail.com

Bei Sommertemperaturen blicken wir auf die Badegeschichte Wiens.

Geistig und körperlich fit bleiben


Für alle, die gut zu Fuß sind, ist „Mit LIMA unterwegs“ genau das Richtige. Wir verbinden Bewegung in der Natur mit den anderen Bereichen des LIMA -Programms. Auf neuen oder auch bekannten Wegen werden wir zu unterschiedlichen Themen unterwegs sein.


°Impulse zum Austausch und Übungen für unser Gehirn werden mit Bewegung kombiniert, sodass Sie eine ausgewogene LIMA-Trainingseinheit nutzen können. Die Übungen werden im Freien gemacht, oder auch fallweise in Lokalen auf der Wegstrecke. Infos zu den Wegstrecken und Übungsangebote für Daheim runden das Angebot ab.

Bitte festes Schuhwerk, eventuell Wanderstöcke (oder Nordic-Walking-Stöcke), Regenschutz, kleine Jause und Trinkflasche mitnehmen.

Sa. 08.06.2024  |  Bildungszentrum Floridsdorf  |  B24-V00104

Im Traktortempo zum Weinfrühling in Kammersdorf

Kellergasse als einzigartiges Kulturgut und als Blickfang der Dorfkrippe

Ilse Gritsch
Bildung unterwegs
Kosten: € 18,00 (Kirchenführung, Traktorfahrt zur Kellergasse und durch Weinberge, Begrüßungs-Achterl, Rundgang, DAC-Verkostung beim Presshaus, Nussbrot, Harmonikamusik)
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Treffpunkt Taxi: 13.45 Uhr, Bahnhof Hollabrunn (bitte bei der Anmeldung bekanntgeben, ob Taxi benötigt) ca. 10,–/je nach Personenanzahl Bei Eigenanreise: Beginn beim Heurigen Bayer in Kammersdorf, 14.00 Uhr; Treffpunkt: Kirchenparkplatz Kammersdorf, unmittelbar neben Heurigen; Verpflegung beim Heurigen ist nicht inkludiert
Kosten: € 18,00 (Kirchenführung, Traktorfahrt zur Kellergasse und durch Weinberge, Begrüßungs-Achterl, Rundgang, DAC-Verkostung beim Presshaus, Nussbrot, Harmonikamusik)

Anmelden bei Bildungszentrum Floridsdorf, 01/51 552-5108, bildungszentrum@bildungswerk.at

Besichtigung der denkmalgeschützten Kirche St. Bartholomäus mit der naturgetreuen Dorfkrippe samt Kellergasse.

Danach Traktorfahrt in die ursprünglichen Kellergassen, wo wir den Geheimnissen dieser historischen Stätten auf der Spur sind. Im Fokus steht natürlich die „Weinviertler Kellerkultur“ – seit letztem Herbst immaterielles UNESCO Kulturerbe. (Musikalischer Ausklang beim Heurigen.) Sie werden staunen, welche besondere Geschichte hinter den bescheidenen Presshäusern der Kammersdorfer Kellergassen verborgen liegt. Bei der Entdeckungsreise durch die Kellergassen sind wir den Mythen dieses einmaligen Kulturgutes sehr nah. Von Presshaus zu Presshaus führt uns der heitere Rundgang zuerst durch die Moser-Trift und dann weiter die Wasserturm-Kellergasse hinauf. Dem Geheimnis auf der Spur, zieht es uns aber auch erdwärts in die Welt der Köllamauna – in die Kellerröhren. Und genau dort wird für uns die Wahrheit der rätselvollen Stätte sichtbar. Zu einem guten Achterl Kammersdorfer in der Hand gibt es launige Geschichten rund um Presshäuser, Kellerleben und Wein.

Spätestens bei der Einkehr beim Eitermoser-Keller – mit seiner beeindruckenden Aussicht – wird dieser Rundgang zu einem Schlüsselerlebnis für alle Sinne.

Sa. 08.06.2024  |  Bildungszentrum Floridsdorf  |  B24-V00103

"Green Sketching" – Pflanzen in Aquarell

Wasserpark Floridsdorf

Sandra Biskup
Bildung unterwegs
Kosten: € 49,00
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Treffpunkt: Ecke An der Oberen Alten Donau/Linke Nordbahngasse
Kosten: € 49,00

Anmelden bei Bildungszentrum Floridsdorf, 01/51 552-5108, bildungszentrum@bildungswerk.at

Wie lassen sich Landschaften und Pflanzen einfach und unkompliziert in Aquarell darstellen?

Wie viel Material ist wirklich nötig, um Beobachtungen unterwegs festzuhalten? Wie stellen Sie Ihren persönlichen Eindruck des Moments in Ihren Werken dar? Oftmals sind Ansichten im Grünen durch ihre Vielfalt, ihre Details und Tiefe auf den ersten Blick überfordernd. Doch um eine botanische Zeichnung interessant zu gestalten, müssen wir nicht jeden Grashalm zeigen. Die organischen Formen der Pflanzen in der freien Natur, im Park oder im Garten bieten eine herrliche Bandbreite an Inspiration. In diesem Workshop lernen wir, die unterschiedlichen Pflanzen, Bäume und Blumen locker zu skizzieren und mit einer eingeschränkten Palette an Aquarellfarben lebendig zu gestalten.

Dieser Workshop richtet sich an Anfänger:innen und Fortgeschrittene, die das Skizzieren mit Aquarellfarbe unterwegs in der Natur erlernen möchten.


Inhalt des Kurses: Skizziertechniken: auf der Suche nach dem richtigen Motiv   Kompositionsübungen: optimale Positionierung am Papier   Umgang mit Aquarellfarbe unterwegs   Farben mischen und Erstellen einer reduzierten Farbpalette   Fokus und Kontraste richtig setzen, Balancieren von Unschärfe und Details   Tipps und Tricks: Spritzen, Tupfen, Klecksen.

Die Materialliste wird bei der Anmeldung bekannt gegeben!

Di. 11.06.2024  |  EB Regional  |  B24-A00024

Ideenschmiede – Theologie

Ing. Dipl.-Päd. Erwin Mayer, Mag. Claudia Umschaden, Mag.a Silvia Zamecnik, Mag. Josef Redl, Mag. Manfred Zeller
online
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Online-Kurs
Kosten: € 0,-

Anmelden bei Katholisches Bildungswerk Wienanmeldung@bildungswerk.at


Eine Veranstaltung für Bildungswerkleiter:innen und Interessierte, die Bildungsangebote dieses Fachbereichs in ihre Pfarre/Gemeinde holen wollen.

Di. 11.06.2024  |  DKO  |  B24-B00032

Was ich schon immer über mein Smartphone wissen wollte

Martin Szokoll
1010 Wien, Stephansplatz 3/2, EB - Seminarraum
Kosten: gefördert über OeaD
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Bitte bringen Sie IHR Smartphone mit!
Kosten: gefördert über OeaD
Anmeldung bis spätestens 24.04.2024 bei Katholisches Bildungswerk Wienanmeldung@bildungswerk.at

„Was macht mein Handy schon wieder?“ „Wieso funktioniert das nicht?“ „Wozu ein Update?“ „Wo finde ich …?“ „Kannst du mir zeigen wie ich das am Handy machen kann? - Sind dir/Ihnen solche Fragen bekannt? – Wir bieten Lösungswege an!

In diesem Workshop treffen Sie Menschen unterschiedlichen Alters, die wie Sie täglichen mit Autokorrekturen und anderen überraschenden Funktionen ihres Handys konfrontiert sind.

Im Gespräch und Austausch lernen wir voneinander und miteinander Lösungen für Fragen und Unsicherheiten im Umgang mit dem Smartphone zu finden. Ein:e Moderator:in und ein:e erfahrene:r Expert:in sammeln die Fragen zu Themenbereichen (wie z.B.: Fotografie, Apps, Datensicherheit, Finanz online, ....), initiieren interaktive und praxisorientierte Austauschrunden, und tragen mit ihrer Expertise zu einem gewinnbringenden Workshop bei.

Bitte nehmen Sie Ihr Handy/Smartphone zu dieser Veranstaltung!
Infoartikel zu diesem Thema: Digital Überall

Di. 11.06.2024  |  Bildungszentrum Floridsdorf  |  B24-V00079

Gemalt und Gesungen – Die Bibel in der Kunst

Maria

Dr. Gustav Danzinger
1210 Wien, Zaunscherbgasse 4, Bildungszentrum Floridsdorf
Kosten: € 18,00
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 18,00

Anmelden bei Bildungszentrum Floridsdorf, 01/51 552-5108, bildungszentrum@bildungswerk.at

Die Himmelskönigin, die Mondsichelmadonna, die neue Eva, die Mutter Gottes, die ohne Erbsünde Geborene, die geheimnisvolle Rose…diese Namen und viele mehr hat man dem galiläischen Mädchen gegeben, das einst Jesus gebar.

Maria in der Kunst – das ist ein so gut wie uferloses Thema! Die biblischen und außerbiblischen Texte und Traditionen zu und über Maria, die zu den Kunstwerken führten, sollen hier in folgenden Kapiteln dargestellt werden: Maria in den Evangelien   Marianische Interpretationen in der Bibel   Maria in den Apokryphen   Maria im Alltag   Wirkungsgeschichte: Symbole und Attribute   Die Schutzmantelmadonna

Ich lade Sie ein zu zwei interessanten Stunden mit einer guten Mischung an Vielfalt, großem Respekt vor dem Thema und Bereitschaft zu einer gewissen Entmystifizierung.

Di. 11.06.2024  |  KBW Hetzendorf  |  B24-Y00068

Altwerden in der Bibel

Biblische Aussagen zu Altwerden und Altsein

Mag. Hanns Sauter
1120 Wien, Marschallplatz 6, Pfarre Hetzendorf
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-

Ein Streifzug durch das Alte und das Neue Testament zu den Schwerpunkten: Was ist - biblisch betrachtet - das Alter: Gnade oder Geschenk? Aufgabe oder Last? Was verbirgt sich hinter der „Weisheit des Alters“?
Was bedeuten die biblischen Aussagen zum Alter für uns?

Mi. 12.06.2024  |  Bildungszentrum Floridsdorf  |  B24-V00080

Die Kunst des Zuhörens

Der Schlüssel zur empathischen Verbindung

Martina Reiterer MBA
1210 Wien, Zaunscherbgasse 4, Bildungszentrum Floridsdorf
Kosten: € 25,00
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 25,00

Anmelden bei Bildungszentrum Floridsdorf, 01/51 552-5108, bildungszentrum@bildungswerk.at

Wann wurde Ihnen zuletzt wirklich zugehört? Wie geht es Ihnen, wenn Sie das Gefühl haben, Ihnen wird nicht aufmerksam zugehört? Sind Sie ein:e gute:r Zuhörer:in? Zuhören ist ein entscheidender Schlüssel für tiefe und bedeutungsvolle Verbindungen.

In unserer immer lauter werdenden Welt, in der so viele und schnelle Ablenkungen lauern, verlernen wir immer mehr, zuzuhören. Gute Zuhörer:innen beobachten die eigene Körpersprache, aber auch die des Gegenübers, registrieren das Flattern der Stimme oder spüren einen aggressiven Unterton. Gutes Zuhören bedeutet auch, alle Sinne auf Empfang zu stellen. Zuhören ist eine anspruchsvolle Tätigkeit, die auf Neugierde und Geduld basiert.

Gute Zuhörer:innen sind auch in der Lage, Stille auszuhalten, ihr zu lauschen und das Gegenüber nicht zu unterbrechen. Beim Zuhören geht es nicht nur um das Einfangen äußerer Stimmen, sondern auch das Lauschen der leisen, inneren Stimme. Unsere innere Stimme ist der Spiegel unserer Gedanken, Emotionen und tiefsten Überzeugungen. Unsere innere Stimme spricht leise, manchmal fast überhört, aber ihre Botschaften können von unschätzbarem Wert sein.

Mit offenen Ohren zuhören kann Herzen öffnen!

Die Teilnehmer:innen nehmen sich Zeit zum Zuhören. Sie schätzen das Gegenüber und lassen sie oder ihn zu Wort kommen. Im Gespräch begegnen wir der Welt des anderen. Sie achten dabei auf die Impulse Ihres eigenen Körpers und begegnen Ihrer inneren Stimme. Sie lernen ihre Aufmerksamkeit und Konzentration wieder punktgenau zu fokussieren.

Mi. 12.06.2024  |  Forum Zeit und Glaube  |  B24-Y00123

Fastenwandern

Lotte Krisper-Ullyett
1090 Wien, Währingerstraße 2-4, Otto-Mauer-Zentrum
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-

Anmelden bei Forum Zeit und Glaubeka.forumzeitundglaube@edw.or.at

Beim Fastentrekking (Wandern von Hütte zu Hütte) kann man mit geringem Gepäck auskommen. Den Sinn und Zweck zu verstehen, wenn man fastend auf den Berg geht, ist Thema dieses Vortrags. Fastenwandern ist keine Modeerscheinung, sondern hat Geschichte.

Mi. 12.06.2024  |  KBW Dürnkrut  |  B24-X00006

"Bewegtes Leben" -- bewegen wir uns - die täglichen 10 Übungen

Brigitte Kern
2263 Waidendorf, Kirchenplatz 3, Pfarre Waidendorf
Kosten: € 5,00
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 5,00

mit Brigitte Kern.

Im Pfarrgarten Waidendorf mit anschließendem "Sommerbuffet".


Mi. 12.06.2024  |  KBW Neunkirchen  |  B24-W00015

Sekten und Weltanschauungen

Herausforderungen der Sinnsuche

Mag. Robert Wurzrainer
2620 Neunkirchen, Kirchengasse 10, Pfarre Neunkirchen
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-

Menschen kommen in ihrer Lebenswelt und ihrer individuellen Sinnsuche mit den unterschiedlichsten religiösen und weltanschaulichen Angeboten in Kontakt. Was passiert jedoch, wenn diese Sehnsucht zu Abhängigkeit und/oder Radikalisierung führt?
Ausgehend von dieser Fragestellung liegt der Schwerpunkt des Vortrags auf der Auseinandersetzung mit den komplexen Hintergründen für den Anschluss an eine – möglicherweise konfliktträchtige – Gruppe. In diesem Zusammenhang werden auch Methoden für die Unterscheidung bei der Beurteilung der vielfältigen Angebote vermittelt.

Fr. 14.06.2024  |  Bildungszentrum Floridsdorf  |  B24-V00081

Das Finale des Schreibwettbewerbes: Lesung mit Musik

Sabine Tippow
1210 Wien, Zaunscherbgasse 4, Bildungszentrum Floridsdorf
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-

Anmelden bei Bildungszentrum Floridsdorf, 01/51 552-5108, bildungszentrum@bildungswerk.at

An diesem Abend werden die besten Texte aus dem Schreibwettbewerb des Bildungszentrums zum Thema „Lebensbegleitendes Lernen“ präsentiert.

Es lesen die Autor:innen, die Musikuntermalung kommt live von der international erfolgreichen Flötistin und Komponistin Karin Leitner.

Als spannender Höhepunkt des Abends werden die drei Preisträger:innen des Schreibwettbewerbs bekanntgegeben.

Anschließend wollen wir gemeinsam bei einem kleinen Buffet plaudern und feiern.

Fr. 14.06.2024  |  #Elternimpulse  |  B24-E00011

#Elternimpulse: Mentale Gesundheit von Eltern (vormittags)

Gemeinsam Kraft, Zuversicht, Mut und positive Energie tanken

Patricia Weiner, Mag. Barbara Grütze
online
Kosten: € 20,00
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Link zur Teilnahme wird nach Anmeldung und rechtzeitig vor Kursbeginn per Email versendet.
Online-Kurs
Kosten: € 20,00

Anmelden bei Katholisches Bildungswerk Wienanmeldung@bildungswerk.at

Nach einem Input zur mentalen Gesundheit von Eltern wollen wir in diesem stärkenden Workshop vor der Sommerpause gemeinsam Rückschau halten und Erfolge feiern.
Eventuelle Ziele für die Sommermonate können wir zusammen formulieren und nochmal gemeinsam Kraft, Zuversicht, Mut und positive Energie tanken.
Infoartikel zu diesem Thema: #elternimpulse

Fr. 14.06.2024  |  #Elternimpulse  |  B24-E00012

#Elternimpulse: Mentale Gesundheit von Eltern (abends)

Gemeinsam Kraft, Zuversicht, Mut und positive Energie tanken

Patricia Weiner, Mag. Barbara Grütze
online
Kosten: € 20,00
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Link zur Teilnahme wird nach Anmeldung und rechtzeitig vor Kursbeginn per Email versendet.
Online-Kurs
Kosten: € 20,00

Anmelden bei Katholisches Bildungswerk Wienanmeldung@bildungswerk.at

Nach einem Input zur mentalen Gesundheit von Eltern wollen wir in diesem stärkenden Workshop vor der Sommerpause gemeinsam Rückschau halten und Erfolge feiern.
Eventuelle Ziele für die Sommermonate können wir zusammen formulieren und nochmal gemeinsam Kraft, Zuversicht, Mut und positive Energie tanken.
Infoartikel zu diesem Thema: #elternimpulse

Fr. 14.06.2024  |  KBW Göttliche Barmherzigkeit  |  B24-Y00033

Sommer mit dem Saitenklang-Duo

1100 Wien, Holbeingasse 8, Fortuna Seniorenzentrum - intern -
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-

Anmelden bei Alois Hadwiger, +43 (676) 597 06 30, alois.hadwiger@icloud.com



Fr. 14.06.2024  |  KBW Poysbrunn  |  B24-X00091

Trauercafe

2161 Poysbrunn, Kirchenstraße 38, Pfarre Poysbrunn
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-

Das Trauercafe versteht sich als - Einladung zum Reden und/oder Zuhören - vermittelt, dass niemand in seiner Trauer allein sein muss

- führt aus Sprachlosigkeit und Einsamkeit heraus

- bietet Hilfestellung bei Trauerbewältigung durch Bild-

 und Textimpulse


Ablauf:

Begrüßung und Vorstellungsrunde

Erfahrungsberichte seit dem letzten Treffen

Einladung zum Entzünden einer Kerze

Bild- und/oder Textmeditation

Gespräche nach den Impulsen oder einfach zuhören

Gemeinsames Gebet

Einladung zu Kaffee, Kuchen und weiterführenden Gesprächen Pfarrverband Weinland Nord - Infos bei Pfarrer Richard Hansl Tel. 0676/619 55 38

Sa. 15.06.2024  |  Forum Zeit und Glaube  |  B24-Y00114

Eine Begegnung mit Carl Joseph Millöcker in Baden

KAV-MUSIKAUSFLUG

1090 Wien, Währingerstraße 2-4, Otto-Mauer-Zentrum
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
nähere Infos zu Treffpunkt nach Anmeldung
Kosten: € 0,-
Anmeldung bis spätestens 15.05.2024
Im 125. Todesjahr von Carl Joseph Millöcker (1842 – 1899), den dritten großen Meister der Goldenen Ära der Wiener Operette - neben Franz von Suppe und Johann Strauß -, begeben wir uns nach Baden, wo der Komponist seine letzten Jahre verbrachte.

Nähere Informationen zum detaillierten Ablauf des Ausflugs, den Kosten und Anmeldemodalitäten finden Sie hier

Per testamentarischer Verfügung hinterließ er sämtliche seiner Original-Partituren dem Badener städtischen Museum, die sich jetzt im Rollettmuseum befinden. Dort startet unser Erinnerungstag an C.J. Millöcker, den Professor Herbert Fischerauer für uns organisiert hat, mit einer professionellen Führung. Weitere Höhepunkte sind ein Melodienreigen-Konzert aus den Millöcker-Operetten „Der Bettelstudent“, „Gasparone“ und „Die Dubarry“ sowie ein Spaziergang durch den berühmten Rosengarten im Doblhoffpark.
Infoartikel zu diesem Thema: Forum Zeit und Glaube

Mo. 17.06.2024  |  Forum Zeit und Glaube  |  B24-Y00124

Selma

Filmmontag mit OTTO FRIEDRICH und CHRISTIAN RATHNER

Otto Friedrich, Christian Rathner
1090 Wien, Währingerstraße 2-4, Otto-Mauer-Zentrum
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-

Anmelden bei Forum Zeit und Glaubeka.forumzeitundglaube@edw.or.at

Lang hielt sich Hollywood zurück, Martin Luther King auf die Spielfilmleinwand zu bringen. Vor zehn Jahren gelang der Independent-Regisseurin Ava DuVernay dieser Bürgerrechtsikone endlich ein Denkmal zu setzen.
Es ist eine filmische Nacherzählung der Ereignisse des Protestmarschs der Schwarzen von der Stadt Selma nach Montgomery, der Hauptstadt von Alabama, um 1965 das Wahlrecht für alle durchzusetzen. Kongenial sind die Hauptdarsteller – David Oyelowo als Martin Luther King und Tom Wilkinson als Präsident Lydon B. Johnson. Als Dritter im Schauspielbund gibt Tim Roth dem Oberbösen dieser Geschichte, dem Gouverneur von Alabama, George Wallace, Gestalt.

Di. 18.06.2024  |  KBW Zum Göttlichen Wort  |  B24-Y00135

Vielfalt.Glauben.Favoriten

Podiumsdiskussion

Pfarrer Johannes Neubauer , Imam Yavuz Mahmut, Dr. Michael Wolf, Pfarrer Emanuel Aydin

Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-

Im interreligiösen Dialog werden Themen diskutiert, Begegnungen gelebt und das Verständnis des respektvollen und gelebten Miteinanders in Favoriten in die religiösen Gemeinden weitergetragen.

Es diskutieren miteinander:

Imam Yavuz Mahmut (Islamische Föderation Anadolu)

Pfarrer Michael Wolf (Evangelische Pfarrgemeinde Christuskirche)

Pfarrer Emanuel Aydin (Chorepiskopos der Syrisch-Orthodoxen Kirche)

Pfarrer Johannes Neubauer (Pfarre Christus am Wienerberg)

Moderation: Melita Sunjic - Leiterin der Agentur Transcultural Campaigning


Di. 18.06.2024  |  Forum Zeit und Glaube  |  B24-Y00125

Das religionswissenschaftliche Wirken von Kardinal Franz König

DDr. Franz Gmainer-Pranzl
1090 Wien, Währingerstraße 2-4, Otto-Mauer-Zentrum
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-

Anmelden bei Forum Zeit und Glaubeka.forumzeitundglaube@edw.or.at

Kardinal Franz König ist als Konzilsvater und Wiener Erzbischof bekannt, weniger als hoch qualifizierter Religionswissenschaftler. Bereits als Doktorand setzte er sich mit kultur- und religionswissenschaftlichen Debatten auseinander.
Bekannt wurde seine religionshistorische Ausgabe „Christus und die Religionen der Erde“. Diese religionswissenschaftliche Kompetenz floss in sein Engagement am Zweiten Vatikanischen Konzil ein. Dieser Vortrag gibt einen Einblick in diese eher unbekannte, aber für das Leben und Wirken Franz Königs bedeutsame Dimension der Religionswissenschaft.

Di. 18.06.2024  |  Bildungszentrum Floridsdorf  |  B24-V00112

Der Stephansdom bei Nacht

Ein unvergessliches Erlebnis

Klaus Brenner
Bildung unterwegs
Kosten: € 15,00
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Treffpunkt: Riesentor
Kosten: € 15,00

Anmelden bei Bildungszentrum Floridsdorf, 01/51 552-5108, bildungszentrum@bildungswerk.at

Erleben Sie eine Reise durch verschiedenste Kulturepochen und zu verborgenen Orten, die Ihnen die kulturhistorische Bedeutung des Stephansdomes näherbringen.

Neben den Highlights des beeindruckenden Kirchenraumes und den mystischen Gängen der unterirdischen Begräbnisstätten wird Ihnen mit dem Aufstieg zum Dachboden, einem Gang durch die Regenrinne und dem Ausblick über die Dächer Wiens ein unvergessliches Erlebnis geboten. Der Stephansdom ist eines der bedeutendsten Kulturdenkmäler Österreichs.

Sie werden erkennen, dass die Architektur und die Kunstobjekte eine lebendige Geschichte von Jahrhunderten erzählen und die Liebe der Menschen zu Gott bezeugen.

Mi. 19.06.2024  |  Forum Zeit und Glaube  |  B24-Y00126

Die Macht der Künstlichen Intelligenz und die Ohnmacht der Vernunft

Daniel Weselka
1090 Wien, Währingerstraße 2-4, Otto-Mauer-Zentrum
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-

Künstliche Intelligenz (KI) ist schon länger ein Hype und derzeit in heftiger Diskussion. Willkommen in einer „Schönen, neuen Welt" KI-generierten Texte, Bilder, Videos der verbesserten Bildauswertung oder möglicher Totalüberwachung.
KI soll uns u.a. viele Arbeiten erleichtern oder gar abnehmen, birgt aber auch hohe Risiken, etwa im Hinblick auf unsere Grundrechte. Zwischen Utopie und Dystopie ist der Grat sehr schmal. Im Vortrag wird eine Standortbestimmung vorgenommen und gefragt, wohin wir gehen.

Sa. 22.06.2024  |  Bildungszentrum Floridsdorf  |  B24-V00024

Quiltplauderei - Quilten und mehr...

... denn jedes kreative Handarbeiten macht glücklich!

1210 Wien, Zaunscherbgasse 4, Bildungszentrum Floridsdorf
Kosten: € 3,00
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 3,00

Anmelden bei Bildungszentrum Floridsdorf, 01/51 552-5108, bildungszentrum@bildungswerk.at

Die Quiltplauderei ist ein für alle Personen offenes Treffen, bei dem wir nähen oder quilten, stricken, häkeln, sticken, plaudern und lachen. Wir treffen einander etwa einmal im Monat und wer Zeit findet, ist herzlich willkommen!

In einer offenen Gruppe plaudern wir und machen das, was unser liebstes Hobby ist: Handarbeiten.

Wir wissen schon längst, dass es uns guttut – aber inzwischen ist die positive Wirkung von Handarbeiten auch wissenschaftlich erwiesen! Patchwork trainiert das Gehirn, das vernetzte Denken wird gefördert. In Großbritannien finden seit 2012 Studien dazu statt, die sich intensiv mit dem kognitiven, emotionalen und sozialen Einfluss des Quiltens in Gruppen beschäftigt haben, und diese Wirkung erleben wir in unserer Gruppe bei gemeinsamem Plaudern, Lachen, Kaffee und Tee trinken. Wir berichten von Quilt-Ausstellungen, arbeiten an unseren Projekten und zeigen beim „Show and Tell“ her, was wir machen.

Interessiert, uns „über die Schulter zu sehen“ und dann auch kreativ zu werden? Dann herzlich willkommen! Langweilig wird es sicherlich nicht!

Mo. 24.06.2024  |  LIMA - Katholisches Bildungswerk  |  B24-DH0009

LIMA - Innere Stadt

Trainingsgruppe 14-tägig

Helga Robnik
1010 Wien, Habsburgergasse 12, Pfarre St. Michael
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kurstage:
24.06.2024, 11:30 - 13:30
15.07.2024, 11:30 - 13:30
19.08.2024, 11:30 - 13:30
09.09.2024, 11:30 - 13:30
07.10.2024, 11:30 - 13:30
21.10.2024, 11:30 - 13:30
04.11.2024, 11:30 - 13:30
18.11.2024, 11:30 - 13:30
02.12.2024, 11:30 - 13:30
16.12.2024, 11:30 - 13:30
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin

Anmelden bei Helga Robnik, 0664/4884407, helga.robnik1@gmail.com

LIMA - ein Trainingsprogramm, das den ganzen Menschen im Blick hat

Die Trainings beinhalten folgende Bereiche:

Gedächtnistraining ... fördert die kognitiven Leistungen durch Übungen für Konzentration, Aufmerksamkeit und das Training von Mnemotechniken.

Bewegungsübungen ... aktivieren den ganzen Körper. Mit Schwung und Spaß trainieren Sie Gleichgewicht, Koordination, Ausdauer.

Lebens- und Alltagsthemen ... regen zu Diskussionen in der Gruppe an. Sie beschäftigen sich mit Hobbies, neuen Medien, Ernährung, Reisen, je nach Interesse in der Trainingsgruppe.

Sinn- und Glaubensfragen ... dürfen im geschützten Raum der LIMA Gruppe ebenfalls Platz haben. Ausgesprochene und unausgesprochene Zweifel und Ängste, Hoffnungen und Sehnsüchte, Fragen des Älterwerdens können mit Gleichgesinnten besprochen werden.


Die Trainingsgruppen finden (meistens) 10 mal in wöchentlichem Abstand statt.

Die Schnupperstunden sind kostenlos. Eine Trainingseinheit (1½–2 Stunden) kostet ca. 8,– abhängig von der Teilnehmer:innenanzahl. Ein Einstieg ist jederzeit möglich, es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Weitere Informationen zu LIMA und Trainingsgruppen finden Sie hier.

LIMA – Lebensqualität im Alter ist ein Projekt des Katholischen Bildungswerkes Wien.

Mi. 26.06.2024  |  Forum Zeit und Glaube  |  B24-Y00127

Schrumpfen für ein besseres Leben?

Thomas Gehring
1090 Wien, Währingerstraße 2-4, Otto-Mauer-Zentrum
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-

Anmelden bei Forum Zeit und Glaubeka.forumzeitundglaube@edw.or.at

Die aktuelle Debatte nach dem richtigen Wirtschaftsmodell für den längst nötigen Klimawandel spitzt sich zu auf eine Debatte zwischen freier marktwirtschaftlicher Ordnung (Wohlfahrt) und zentral geplanter Konsumsteuerung (degrowth).

Somit wiederholt sich nach 80 Jahren eine gesellschaftliche Debatte wie damals über die Thesen Friedrich August von Hayeks über den "Weg in die Knechtschaft".

Angesichts des Klimawandels stellen sich viele der historisch ausdiskutierten Fragen unter neuem Licht: Was konkret heißt "besseres" Leben? Wer maßt es sich an, dieses zu kennen? Wieviel und welche Form von Umweltschutz sind nötig? Welche umweltschonenden Technologien können belastende ersetzen? Welche Rollen kommen in der Entwicklung solcher Technologien dem Staat und den Unternehmern zu?

Do. 27.06.2024  |  Bildungszentrum Floridsdorf  |  B24-V00014

Sonnen-Seiten 24

Kreatives Schreiben am Faaker See

Sabine Spitzer-Prochazka MSc
Bildung unterwegs
Kosten: € 315,00 Hotelkosten: Halbpension pro Tag und Person, 138,– EZ, 120,– bei Doppelbelegung (2 getrennte Schlafzimmer) Auf Anfrage senden wir Ihnen gerne den detaillierten Folder zu.
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kurstage:
27.06.2024, 17:00 - 19:00
28.06.2024, 09:30 - 12:30
28.06.2024, 17:00 - 19:00
29.06.2024, 09:30 - 12:30
29.06.2024, 17:00 - 19:00
30.06.2024, 09:30 - 12:30
30.06.2024, 17:00 - 19:00
01.07.2024, 09:30 - 12:30
Ort: Hoteldorf Schönleitn, Dorfstraße 26, 9582 Oberaichwald in Kärnten, www.schoenleitn.at
Kosten: € 315,00 Hotelkosten: Halbpension pro Tag und Person, 138,– EZ, 120,– bei Doppelbelegung (2 getrennte Schlafzimmer) Auf Anfrage senden wir Ihnen gerne den detaillierten Folder zu.
Anmeldung bis spätestens 02.06.2024 bei Bildungszentrum Floridsdorf, 01/51 552-5108, bildungszentrum@bildungswerk.at

Die Schreibreise 2024 führt uns wieder in die Kärntner Berg- und Seenlandschaft.

In dieser wunderschönen, inspirierenden Umgebung tauchen wir tief in Erinnerungen und Szenen des eigenen Lebens ein und lassen, angeregt durch vielfältige, kreative Impulse, daraus Geschichten entstehen. Wer mag, liest vor und teilt die entstandenen Texte in wertschätzender Atmosphäre mit der aufmerksamen Gruppe.

Wir treffen einander jeden Vormittag und Abend zum gemeinsamen Schreiben, darüber hinaus bleibt noch genügend freie Zeit zum Entspannen im hoteleigenen Wellness- und Spa-Bereich, zum Wandern und Mountainbiken in den umliegenden Wäldern der Alpe-Adria-Region, zum Schwimmen im nahen Faaker oder Aichwaldsee ... Die Freizeitmöglichkeiten sind schier unerschöpflich.

Um mitzuschreiben sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Schlagen wir gemeinsam die Sonnen-Seiten des Lebens auf!

Fr. 28.06.2024  |  Forum Zeit und Glaube  |  B24-Y00128

Spiritualität und intellektuelle Redlichkeit im Antlitz der ökologischen Krise

Thomas Metzinger
1090 Wien, Währingerstraße 2-4, Otto-Mauer-Zentrum
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-

Anmelden bei Forum Zeit und Glaubeka.forumzeitundglaube@edw.or.at

Der Naturalismus und die Spiritualität sind zwei zentrale Themen aktueller wissenschaftlicher Debatten und von breitem öffentlichem Interesse.
Thomas Metzinger zählt mit seinen wegweisenden und kontrovers diskutierten Untersuchungen zu dem Leib-Seele Problem, dem Selbst, der Bewusstseinskultur und Spiritualität sowie zur planetarischen Krise zu den bedeutendsten Stimmen in dieser Debatte. Seine Analysen verdeutlichen das drohende Scheitern der menschlichen Spezies ebenso wie die Erforderlichkeit einer Neubesinnung auf menschliche Spiritualität unter Berücksichtigung eines wissenschaftlich fundierten Naturalismus.

Sa. 29.06.2024  |  Bildungszentrum Floridsdorf  |  B24-V00105

Grätzlspaziergang

Der Randbereich von Leopoldau

Mag. Gerhard Jordan
Bildung unterwegs
Kosten: € 12,00
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Treffpunkt: Donaufelder Straße 175/Ecke Josef-Baumann-Gasse (Station der Straßenbahnlinie 26), 1210 Wien. Endpunkt: Leopoldauer Straße bei Nr. 147 (Bushaltestelle „Edelsteingasse“)
Kosten: € 12,00

Anmelden bei Bildungszentrum Floridsdorf, 01/51 552-5108, bildungszentrum@bildungswerk.at

Leopoldau ist der flächenmäßig zweitgrößte Bezirksteil Floridsdorfs.

Er reicht weit über den alten Ortskern hinaus. An der Grenze zur Katastralgemeinde Donaufeld finden sich Siedlungen aus der Zwischenkriegszeit ebenso wie Wohnanlagen aus den letzten 50 Jahren – ja sogar ein ganz neuer Stadtteil. Westlich der Veterinärmedizinischen Universität, gleich hinter dem originellen „Schicht-Schlösschen“, entstanden Neubauten an der Stelle einer Fabrik. Im Bereich des Satzingerwegs und der querenden Angyalföldstraße lösen Einfamilienhaus-Siedlungen und Kleingärten einander ab.

Die Töllergasse hat sich rund um die Pfarrkirche Herz Jesu zuletzt verändert, in der Leopoldauer Straße 81 ist mit den sogenannten „Unfall-Häusern“ ein Vorläufer des sozialen Wohnbaus zu finden, und an die im Bereich der Steinheilgasse befindliche Siedlung angrenzend entstand schließlich ab 2018 auf den „Siemensäckern“ ein neues Stadtentwicklungsgebiet, das sich „Wohnquartier Am Park“ nennt.

So. 30.06.2024  |  KBW Strebersdorf  |  B24-Y00130

Expedition Bibel - Abschlussfeier

1210 Wien, Edmund-Hawranek-Platz 3, Pfarre Strebersdorf
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-



Infoartikel zu diesem Thema: Expedition Bibel

Mo. 01.07.2024  |  LIMA - Katholisches Bildungswerk  |  B24-DH0005

LIMA - Pottendorf

Trainingsgruppe wöchentlich

Susanne Bujnow-Patry
2486 Pottendorf, Esterhazystraße 27, Pottendorf Landes-Pflege- und Betreuungszentrum
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kurstage:
01.07.2024, 10:00 - 11:30
08.07.2024, 10:00 - 11:30
15.07.2024, 10:00 - 11:30
22.07.2024, 10:00 - 11:30
29.07.2024, 10:00 - 11:30
05.08.2024, 10:00 - 11:30
12.08.2024, 10:00 - 11:30
19.08.2024, 10:00 - 11:30
26.08.2024, 10:00 - 11:30
02.09.2024, 10:00 - 11:30
09.09.2024, 10:00 - 11:30
16.09.2024, 10:00 - 11:30
23.09.2024, 10:00 - 11:30
30.09.2024, 10:00 - 11:30
07.10.2024, 10:00 - 11:30
14.10.2024, 10:00 - 11:30
21.10.2024, 10:00 - 11:30
28.10.2024, 10:00 - 11:30
04.11.2024, 10:00 - 11:30
11.11.2024, 10:00 - 11:30
18.11.2024, 10:00 - 11:30
25.11.2024, 10:00 - 11:30
02.12.2024, 10:00 - 11:30
09.12.2024, 10:00 - 11:30
16.12.2024, 10:00 - 11:30
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin

Anmelden bei Susanne Bujnow-Patrybujnow-patry@a1.net

LIMA - ein Trainingsprogramm, das den ganzen Menschen im Blick hat

Die Trainings beinhalten folgende Bereiche:

Gedächtnistraining ... fördert die kognitiven Leistungen durch Übungen für Konzentration, Aufmerksamkeit und das Training von Mnemotechniken.

Bewegungsübungen ... aktivieren den ganzen Körper. Mit Schwung und Spaß trainieren Sie Gleichgewicht, Koordination, Ausdauer.

Lebens- und Alltagsthemen ... regen zu Diskussionen in der Gruppe an. Sie beschäftigen sich mit Hobbies, neuen Medien, Ernährung, Reisen, je nach Interesse in der Trainingsgruppe.

Sinn- und Glaubensfragen ... dürfen im geschützten Raum der LIMA Gruppe ebenfalls Platz haben. Ausgesprochene und unausgesprochene Zweifel und Ängste, Hoffnungen und Sehnsüchte, Fragen des Älterwerdens können mit Gleichgesinnten besprochen werden.


Die Trainingsgruppen finden (meistens) 10 mal in wöchentlichem Abstand statt.

Die Schnupperstunden sind kostenlos. Eine Trainingseinheit (1½–2 Stunden) kostet ca. 8,– abhängig von der Teilnehmer:innenanzahl. Ein Einstieg ist jederzeit möglich, es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Weitere Informationen zu LIMA und Trainingsgruppen finden Sie hier.

LIMA – Lebensqualität im Alter ist ein Projekt des Katholischen Bildungswerkes Wien.

Mi. 03.07.2024  |  LIMA - Katholisches Bildungswerk  |  B24-DH0007

LIMA - Pottendorf

Trainingsgruppe wöchentlich

Susanne Bujnow-Patry
2486 Pottendorf, Esterhazystraße 27, Pottendorf Landes-Pflege- und Betreuungszentrum
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kurstage:
03.07.2024, 10:00 - 11:30
10.07.2024, 10:00 - 11:30
17.07.2024, 10:00 - 11:30
24.07.2024, 10:00 - 11:30
31.07.2024, 10:00 - 11:30
07.08.2024, 10:00 - 11:30
14.08.2024, 10:00 - 11:30
21.08.2024, 10:00 - 11:30
28.08.2024, 10:00 - 11:30
04.09.2024, 10:00 - 11:30
11.09.2024, 10:00 - 11:30
18.09.2024, 10:00 - 11:30
25.09.2024, 10:00 - 11:30
02.10.2024, 10:00 - 11:30
09.10.2024, 10:00 - 11:30
16.10.2024, 10:00 - 11:30
23.10.2024, 10:00 - 11:30
30.10.2024, 10:00 - 11:30
06.11.2024, 10:00 - 11:30
13.11.2024, 10:00 - 11:30
20.11.2024, 10:00 - 11:30
27.11.2024, 10:00 - 11:30
04.12.2024, 10:00 - 11:30
11.12.2024, 10:00 - 11:30
18.12.2024, 10:00 - 11:30
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin

Anmelden bei Susanne Bujnow-Patrybujnow-patry@a1.net

LIMA - ein Trainingsprogramm, das den ganzen Menschen im Blick hat

Die Trainings beinhalten folgende Bereiche:

Gedächtnistraining ... fördert die kognitiven Leistungen durch Übungen für Konzentration, Aufmerksamkeit und das Training von Mnemotechniken.

Bewegungsübungen ... aktivieren den ganzen Körper. Mit Schwung und Spaß trainieren Sie Gleichgewicht, Koordination, Ausdauer.

Lebens- und Alltagsthemen ... regen zu Diskussionen in der Gruppe an. Sie beschäftigen sich mit Hobbies, neuen Medien, Ernährung, Reisen, je nach Interesse in der Trainingsgruppe.

Sinn- und Glaubensfragen ... dürfen im geschützten Raum der LIMA Gruppe ebenfalls Platz haben. Ausgesprochene und unausgesprochene Zweifel und Ängste, Hoffnungen und Sehnsüchte, Fragen des Älterwerdens können mit Gleichgesinnten besprochen werden.


Die Trainingsgruppen finden (meistens) 10 mal in wöchentlichem Abstand statt.

Die Schnupperstunden sind kostenlos. Eine Trainingseinheit (1½–2 Stunden) kostet ca. 8,– abhängig von der Teilnehmer:innenanzahl. Ein Einstieg ist jederzeit möglich, es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Weitere Informationen zu LIMA und Trainingsgruppen finden Sie hier.

LIMA – Lebensqualität im Alter ist ein Projekt des Katholischen Bildungswerkes Wien.

Mi. 03.07.2024  |  LIMA - Katholisches Bildungswerk  |  B24-DH0008

LIMA - Pottendorf

Trainingsgruppe wöchentlich

Susanne Bujnow-Patry
2486 Pottendorf, Esterhazystraße 27, Pottendorf Landes-Pflege- und Betreuungszentrum
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kurstage:
03.07.2024, 13:30 - 15:00
10.07.2024, 13:30 - 15:00
17.07.2024, 13:30 - 15:00
24.07.2024, 13:30 - 15:00
31.07.2024, 13:30 - 15:00
07.08.2024, 13:30 - 15:00
14.08.2024, 13:30 - 15:00
21.08.2024, 13:30 - 15:00
28.08.2024, 13:30 - 15:00
04.09.2024, 13:30 - 15:00
11.09.2024, 13:30 - 15:00
18.09.2024, 13:30 - 15:00
25.09.2024, 13:30 - 15:00
02.10.2024, 13:30 - 15:00
09.10.2024, 13:30 - 15:00
16.10.2024, 13:30 - 15:00
23.10.2024, 13:30 - 15:00
30.10.2024, 13:30 - 15:00
06.11.2024, 13:30 - 15:00
13.11.2024, 13:30 - 15:00
20.11.2024, 13:30 - 15:00
27.11.2024, 13:30 - 15:00
04.12.2024, 13:30 - 15:00
11.12.2024, 13:30 - 15:00
18.12.2024, 13:30 - 15:00
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin

Anmelden bei Susanne Bujnow-Patrybujnow-patry@a1.net

LIMA - ein Trainingsprogramm, das den ganzen Menschen im Blick hat

Die Trainings beinhalten folgende Bereiche:

Gedächtnistraining ... fördert die kognitiven Leistungen durch Übungen für Konzentration, Aufmerksamkeit und das Training von Mnemotechniken.

Bewegungsübungen ... aktivieren den ganzen Körper. Mit Schwung und Spaß trainieren Sie Gleichgewicht, Koordination, Ausdauer.

Lebens- und Alltagsthemen ... regen zu Diskussionen in der Gruppe an. Sie beschäftigen sich mit Hobbies, neuen Medien, Ernährung, Reisen, je nach Interesse in der Trainingsgruppe.

Sinn- und Glaubensfragen ... dürfen im geschützten Raum der LIMA Gruppe ebenfalls Platz haben. Ausgesprochene und unausgesprochene Zweifel und Ängste, Hoffnungen und Sehnsüchte, Fragen des Älterwerdens können mit Gleichgesinnten besprochen werden.


Die Trainingsgruppen finden (meistens) 10 mal in wöchentlichem Abstand statt.

Die Schnupperstunden sind kostenlos. Eine Trainingseinheit (1½–2 Stunden) kostet ca. 8,– abhängig von der Teilnehmer:innenanzahl. Ein Einstieg ist jederzeit möglich, es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Weitere Informationen zu LIMA und Trainingsgruppen finden Sie hier.

LIMA – Lebensqualität im Alter ist ein Projekt des Katholischen Bildungswerkes Wien.

Fr. 12.07.2024  |  KBW Drasenhofen  |  B24-X00092

Trauercafe

2165 Drasenhofen, Schulstraße 174, Pfarre Drasenhofen
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-

Das Trauercafe versteht sich als - Einladung zum Reden und/oder Zuhören - vermittelt, dass niemand in seiner Trauer allein sein muss

- führt aus Sprachlosigkeit und Einsamkeit heraus

- bietet Hilfestellung bei Trauerbewältigung durch Bild- und Textimpulse


Ablauf:

Begrüßung und Vorstellungsrunde

Erfahrungsberichte seit dem letzten Treffen

Einladung zum Entzünden einer Kerze

Bild- und/oder Textmeditation

Gespräche nach den Impulsen oder einfach zuhören

Gemeinsames Gebet

Einladung zu Kaffee, Kuchen und weiterführenden Gesprächen Pfarrverband Weinland Nord - Infos bei Pfarrer Richard Hansl Tel. 0676/619 55 38

Fr. 09.08.2024  |  KBW Schrattenberg  |  B24-X00093

Trauercafe

2172 Schrattenberg, Kirchenplatz 3, Pfarre Schrattenberg
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-

Das Trauercafe versteht sich als - Einladung zum Reden und/oder Zuhören - vermittelt, dass niemand in seiner Trauer allein sein muss

- führt aus Sprachlosigkeit und Einsamkeit heraus

- bietet Hilfestellung bei Trauerbewältigung durch Bild- und Textimpulse


Ablauf:

Begrüßung und Vorstellungsrunde

Erfahrungsberichte seit dem letzten Treffen

Einladung zum Entzünden einer Kerze

Bild- und/oder Textmeditation

Gespräche nach den Impulsen oder einfach zuhören

Gemeinsames Gebet

Einladung zu Kaffee, Kuchen und weiterführenden Gesprächen Pfarrverband Weinland Nord - Infos bei Pfarrer Richard Hansl Tel. 0676/619 55 38

So. 25.08.2024  |  Bildungszentrum Floridsdorf  |  B24-V00106

Des Meeres und des Lebens Wellen

Biografisches Schreiben in Grado

Susanne Hölzl MA
Bildung unterwegs
Kosten: € 315,00 Seminarkosten: 315,–, 295,– für LebensMutig-Absolvent:innen, Trainer:innen und Referent:innen des Katholischen Bildungswerkes Wien Hotelkosten: ÜF 72,– pro Person und Nacht Storno: bis zum Anmeldeschluss kostenfrei möglich, danach 50% der Seminarkosten und das Hotelstorno, eine Woche vor Beginn, bzw. bei Nichtabmeldung werden die gesamten Kurs- und Hotelkosten verrechnet
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kurstage:
25.08.2024, 17:00 - 21:00
26.08.2024, 09:00 - 17:00
27.08.2024, 09:00 - 17:00
28.08.2024, 09:00 - 17:00
29.08.2024, 09:00 - 12:00
Ort: Hotel Villa Rosa, Via Carducci 12, 34073 Grado Ihr Aufenthalt: Mit der Anmeldung ist für Sie automatisch ein Einzelzimmer für die gesamte Kurszeit reserviert. Sollten Sie früher anreisen oder länger bleiben wollen, bitten wir Sie, das mit dem Hotel selbst auszumachen.
Kosten: € 315,00 Seminarkosten: 315,–, 295,– für LebensMutig-Absolvent:innen, Trainer:innen und Referent:innen des Katholischen Bildungswerkes Wien Hotelkosten: ÜF 72,– pro Person und Nacht Storno: bis zum Anmeldeschluss kostenfrei möglich, danach 50% der Seminarkosten und das Hotelstorno, eine Woche vor Beginn, bzw. bei Nichtabmeldung werden die gesamten Kurs- und Hotelkosten verrechnet
Anmeldung bis spätestens 22.07.2024 bei Bildungszentrum Floridsdorf, 01/51 552-5108, bildungszentrum@bildungswerk.at

Immer wieder Grado. Sonne. Sand. Meer. Genuss pur … und Schreiben …

Schreiben ist Abenteuer auf Papier. Aus Buchstaben werden Wörter. Aus Wörtern Sätze. Aus Sätzen Geschichten. Geschichten, die in uns schlummern. Geschichten, die uns ausmachen. Geschichten, die erzählt werden wollen. Geschichten, die noch kommen. Ausgestattet mit Stift & Papier werden innere Bilder sichtbar. Wir kleiden sie in Worte, geben manchen Begebenheiten neue Wendungen, bringen neue Ideen auf Papier. Wir lernen Techniken aus dem Kreativen Schreiben und der Biografiearbeit kennen, wie die Momente des Lebens auf achtsame und spannende Weise festgehalten werden können.

Alleine, zu zweit, in der Gruppe, im Hotel, am Strand, im Park, … werden wir reden, schreiben, vorlesen, zuhören, staunen, lachen, …

Mo. 02.09.2024  |  LIMA - Katholisches Bildungswerk  |  B24-DH0036

LIMA - Unteraspang

Trainingsgruppe wöchentlich

Mag. Maria Luise Schmitz-Kronaus MAS
2870 Aspang, Pfarrplatz 1, Pfarre Unteraspang
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kurstage:
02.09.2024, 14:30 - 16:00
16.09.2024, 14:30 - 16:00
23.09.2024, 14:30 - 16:00
30.09.2024, 14:30 - 16:00
07.10.2024, 14:30 - 16:00
14.10.2024, 14:30 - 16:00
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin

Anmelden bei Hedwig Putz, +43 (660) 15 10 530, hedwigputz@yahoo.de

LIMA - ein Trainingsprogramm, das den ganzen Menschen im Blick hat

Die Trainings beinhalten folgende Bereiche:

Gedächtnistraining ... fördert die kognitiven Leistungen durch Übungen für Konzentration, Aufmerksamkeit und das Training von Mnemotechniken.

Bewegungsübungen ... aktivieren den ganzen Körper. Mit Schwung und Spaß trainieren Sie Gleichgewicht, Koordination, Ausdauer.

Lebens- und Alltagsthemen ... regen zu Diskussionen in der Gruppe an. Sie beschäftigen sich mit Hobbies, neuen Medien, Ernährung, Reisen, je nach Interesse in der Trainingsgruppe.

Sinn- und Glaubensfragen ... dürfen im geschützten Raum der LIMA Gruppe ebenfalls Platz haben. Ausgesprochene und unausgesprochene Zweifel und Ängste, Hoffnungen und Sehnsüchte, Fragen des Älterwerdens können mit Gleichgesinnten besprochen werden.


Die Trainingsgruppen finden (meistens) 10 mal in wöchentlichem Abstand statt.

Die Schnupperstunden sind kostenlos. Eine Trainingseinheit (1½–2 Stunden) kostet ca. 8,– abhängig von der Teilnehmer:innenanzahl. Ein Einstieg ist jederzeit möglich, es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Weitere Informationen zu LIMA und Trainingsgruppen finden Sie hier.

LIMA – Lebensqualität im Alter ist ein Projekt des Katholischen Bildungswerkes Wien.

Mi. 04.09.2024  |  LIMA - Katholisches Bildungswerk  |  B24-DH0001

LIMA - Gaweinstal

Trainingsgruppe 14-tägig

Alois Brückl
2191 Gaweinstal, Withalmstraße 8, Pfarrgwölb Gaweinstal
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kurstage:
04.09.2024, 15:00 - 16:45
18.09.2024, 15:00 - 16:45
02.10.2024, 15:00 - 16:45
16.10.2024, 15:00 - 16:45
30.10.2024, 15:00 - 16:45
13.11.2024, 15:00 - 16:45
27.11.2024, 15:00 - 16:45
11.12.2024, 15:00 - 16:45
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin

Anmelden bei Alois Brückl, +43 (699) 106 47 568, a.brueckl@gmx.net

LIMA - ein Trainingsprogramm, das den ganzen Menschen im Blick hat

Die Trainings beinhalten folgende Bereiche:

Gedächtnistraining ... fördert die kognitiven Leistungen durch Übungen für Konzentration, Aufmerksamkeit und das Training von Mnemotechniken.

Bewegungsübungen ... aktivieren den ganzen Körper. Mit Schwung und Spaß trainieren Sie Gleichgewicht, Koordination, Ausdauer.

Lebens- und Alltagsthemen ... regen zu Diskussionen in der Gruppe an. Sie beschäftigen sich mit Hobbies, neuen Medien, Ernährung, Reisen, je nach Interesse in der Trainingsgruppe.

Sinn- und Glaubensfragen ... dürfen im geschützten Raum der LIMA Gruppe ebenfalls Platz haben. Ausgesprochene und unausgesprochene Zweifel und Ängste, Hoffnungen und Sehnsüchte, Fragen des Älterwerdens können mit Gleichgesinnten besprochen werden.


Die Trainingsgruppen finden (meistens) 10 mal in wöchentlichem Abstand statt.

Die Schnupperstunden sind kostenlos. Eine Trainingseinheit (1½–2 Stunden) kostet ca. 8,– abhängig von der Teilnehmer:innenanzahl. Ein Einstieg ist jederzeit möglich, es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Weitere Informationen zu LIMA und Trainingsgruppen finden Sie hier.

LIMA – Lebensqualität im Alter ist ein Projekt des Katholischen Bildungswerkes Wien.

Do. 05.09.2024  |  KBW Zum Göttlichen Wort  |  B24-Y00136

Vielfalt. Glauben. Favoriten

Podiumsdiskussion

Präsident Umit Vural, Oberrabbiner Jaron Engelmayer, Dechant Matthias Felber

Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-

Im interreligiösen Dialog werden Themen diskutiert, Begegnungen gelebt und das Verständnis des respektvollen und gelebten Miteinanders in Favoriten in die religiösen Gemeinden weitergetragen.

Es diskutieren miteinander:

Präsident der IGGÖ Herr Umit Vural  (IGGÖ)

Oberrabiner Jaron Engelmayer (Israelitische Kultusgemeinde Wien)

Dechant Matthias Felber (Katholische Kirche Favoriten)


Eröffnung: Bezirksvorsteher Marcus Franz


Di. 10.09.2024  |  LIMA - Katholisches Bildungswerk  |  B24-DH0047

LIMA - Favoriten

Trainingsgruppe wöchentlich

Zofia Pietrzak
1100 Wien, Jura-Soyfer-Gasse 5, Pfarre St. Paul - PAHO
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kurstage:
10.09.2024, 14:00 - 17:00
17.09.2024, 14:00 - 17:00
29.10.2024, 14:00 - 17:00
05.11.2024, 14:00 - 17:00
12.11.2024, 14:00 - 17:00
19.11.2024, 14:00 - 17:00
26.11.2024, 14:00 - 17:00
03.12.2024, 14:00 - 17:00
10.12.2024, 14:00 - 17:00
17.12.2024, 14:00 - 17:00
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin

Anmelden bei Zofia Pietrzak, 0680/1189480, zofia.pietrzak@gmx.at

LIMA - ein Trainingsprogramm, das den ganzen Menschen im Blick hat

Die Trainings beinhalten folgende Bereiche:

Gedächtnistraining ... fördert die kognitiven Leistungen durch Übungen für Konzentration, Aufmerksamkeit und das Training von Mnemotechniken.

Bewegungsübungen ... aktivieren den ganzen Körper. Mit Schwung und Spaß trainieren Sie Gleichgewicht, Koordination, Ausdauer.

Lebens- und Alltagsthemen ... regen zu Diskussionen in der Gruppe an. Sie beschäftigen sich mit Hobbies, neuen Medien, Ernährung, Reisen, je nach Interesse in der Trainingsgruppe.

Sinn- und Glaubensfragen ... dürfen im geschützen Raum der LIMA Gruppe ebenfalls Platz haben. Ausgesprochene und unausgesprochene Zweifel und Ängste, Hoffnungen und Sehnsüchte, Fragen des Älterwerdens können mit Gleichgesinnten besprochen werden.


Die Trainingsgruppen finden (meistens) 10 mal in wöchentlichem Abstand statt.

Die Schnupperstunden sind kostenlos. Eine Trainingseinheit (1½–2 Stunden) kostet ca. 8,– abhängig von der Teilnehmer:innenanzahl. Ein Einstieg ist jederzeit möglich, es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Weitere Infomationen zu LIMA und Trainingsgruppen finden SIe hier.

LIMA – Lebensqualität im Alter ist ein Projekt des Katholischen Bildungswerkes Wien.

Di. 10.09.2024  |  KBW Laxenburg  |  B24-W00052

Aufbau der Gesundheitsversorgung im ländlichen Uganda

Dr. Andreas Wasserscheid
2361 Laxenburg, Herzog-Albrecht-Straße 12, Pfarre Laxenburg
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-

Dr. Andreas Wasserscheid hat 3 Wochen im ländlichen Uganda als Arzt in einem Krankenhaus gearbeitet. Aufgezeigt werden soll, mit welchen Problemen und Limitierungen vor Ort gearbeitet werden muss, aber auch welche Lösungen wir Europäer uns abschauen können.


Do. 12.09.2024  |  Katholisches Bildungswerk Wien  |  B24-E00054

Mit Artikulation in der Sprache alle erreichen

Felix Kurmayer
1010 Wien, Stephansplatz 3/2, EB - Seminarraum
Kosten: € 25,00
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 25,00
Anmeldung bis spätestens 10.09.2024 bei Katholisches Bildungswerk Wienanmeldung@bildungswerk.at

Je deutlicher wir sprechen, desto besser werden wir gehört. Wir bereiten dem Publikum damit einen zusätzlichen Wohlgenuss.

Direkt neben dem Stephansdom, im Seminarraum vom 280 Jahre alten Curhaus, bieten wir exklusiv mit Felix Kurmayer dreistündige Workshops für alle an,

Der dreistündige Workshop ist für alle geeignet, die sich intensiv mit gelungener Kommunikation auseinandersetzen wollen.

Fr. 13.09.2024  |  LIMA - Katholisches Bildungswerk  |  B24-DH0046

LIMA - Bad Schönau

Trainingsgruppe alle 2 Wochen

Luise Buchegger
2853 Bad Schönau, Kurhausstraße 8, Gemeindesaal Bad Schönau
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kurstage:
13.09.2024, 14:30 - 16:15
27.09.2024, 14:30 - 16:15
11.10.2024, 14:30 - 16:15
25.10.2024, 14:30 - 16:15
08.11.2024, 14:30 - 16:15
22.11.2024, 14:30 - 16:15
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin

Anmelden bei Carola Schrammel, 0676/3692540

LIMA - ein Trainingsprogramm, das den ganzen Menschen im Blick hat

Die Trainings beinhalten folgende Bereiche:

Gedächtnistraining ... fördert die kognitiven Leistungen durch Übungen für Konzentration, Aufmerksamkeit und das Training von Mnemotechniken.

Bewegungsübungen ... aktivieren den ganzen Körper. Mit Schwung und Spaß trainieren Sie Gleichgewicht, Koordination, Ausdauer.

Lebens- und Alltagsthemen ... regen zu Diskussionen in der Gruppe an. Sie beschäftigen sich mit Hobbies, neuen Medien, Ernährung, Reisen, je nach Interesse in der Trainingsgruppe.

Sinn- und Glaubensfragen ... dürfen im geschützen Raum der LIMA Gruppe ebenfalls Platz haben. Ausgesprochene und unausgesprochene Zweifel und Ängste, Hoffnungen und Sehnsüchte, Fragen des Älterwerdens können mit Gleichgesinnten besprochen werden.


Die Trainingsgruppen finden (meistens) 10 mal in wöchentlichem Abstand statt.

Die Schnupperstunden sind kostenlos. Eine Trainingseinheit (1½–2 Stunden) kostet ca. 8,– abhängig von der Teilnehmer:innenanzahl. Ein Einstieg ist jederzeit möglich, es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Weitere Infomationen zu LIMA und Trainingsgruppen finden SIe hier.

LIMA – Lebensqualität im Alter ist ein Projekt des Katholischen Bildungswerkes Wien.

Fr. 13.09.2024  |  KBW Poysbrunn  |  B24-X00094

Trauercafe

2161 Poysbrunn, Kirchenstraße 38, Pfarre Poysbrunn
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-

Das Trauercafe versteht sich als - Einladung zum Reden und/oder Zuhören - vermittelt, dass niemand in seiner Trauer allein sein muss

- führt aus Sprachlosigkeit und Einsamkeit heraus

- bietet Hilfestellung bei Trauerbewältigung durch Bild- und Textimpulse


Ablauf:

Begrüßung und Vorstellungsrunde

Erfahrungsberichte seit dem letzten Treffen

Einladung zum Entzünden einer Kerze

Bild- und/oder Textmeditation

Gespräche nach den Impulsen oder einfach zuhören

Gemeinsames Gebet

Einladung zu Kaffee, Kuchen und weiterführenden Gesprächen Pfarrverband Weinland Nord - Infos bei Pfarrer Richard Hansl Tel. 0676/619 55 38

Fr. 13.09.2024  |  Bildungszentrum Floridsdorf  |  B24-V00107

Lehrgang: Die Kraft der Achtsamkeit

Lebendig sein statt funktionieren

Dipl.-Päd. Michaela Stauder MA BA, Dipl.-Päd.in Monika Hupfer
1210 Wien, Zaunscherbgasse 4, Bildungszentrum Floridsdorf
Kosten: € 980,00 (es ist möglich, in 2 Teilbeträgen zu zahlen)
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kurstage:
13.09.2024, 14:30 - 20:00
14.09.2024, 09:00 - 18:00
27.09.2024, 14:30 - 20:00
28.09.2024, 09:00 - 18:00
18.10.2024, 14:30 - 20:00
19.10.2024, 09:00 - 18:00
15.11.2024, 14:30 - 20:00
16.11.2024, 09:00 - 18:00
13.12.2024, 14:30 - 20:00
14.12.2024, 09:00 - 18:00
17.01.2025, 14:30 - 20:00
18.01.2025, 09:00 - 18:00
Kosten: € 980,00 (es ist möglich, in 2 Teilbeträgen zu zahlen)

Anmelden bei Bildungszentrum Floridsdorf, 01/51 552-5108, bildungszentrum@bildungswerk.at

Bewusst und intensiv zu leben ist die Sehnsucht jedes Menschen. Die Achtsamkeitspraxis kann uns dabei helfen, das eigene Leben erfüllender zu gestalten.

Durch die Kultivierung von Achtsamkeit lernen Sie, im gegenwärtigen Moment anzukommen und diesen in wacher Aufmerksamkeit zu erleben. Eine große Hilfe dabei ist der Körper, die Sinne, sowie der eigene Atem. In der Wahrnehmung des eigenen Körpers und im Fokus auf die Sinneswahrnehmung lernen Sie, ganz in der Gegenwart anzukommen und sich von kreisenden Gedankenspiralen zu lösen. Daraus können Sie Kraft schöpfen für Ihre vielfältigen Aufgaben im Alltag und lernen auch diese im Modus des Gewahrseins auszuführen.

Der Lehrgang befähigt Sie dazu, die Achtsamkeitspraxis in Ihrem Tätigkeitsfeld umzusetzen. In Ihrer Abschlussarbeit erarbeiten Sie ein Konzept für eine Achtsamkeitseinheit. Am letzten Kurswochenende werden die Projekte präsentiert und gemeinsam durchgeführt.

Inhalte: formelle und informelle Achtsamkeitspraxis   westliche und östliche Wege der Achtsamkeit   Reflexion der eigenen Lebenssituation   ganzheitliche Gesundheitsförderung   Achtsamkeit mit Kindern

Methoden: meditative Übungen im Gehen, Sitzen und Liegen   Achtsamkeitsübungen mit allen Sinnen   Qi Gong in Ruhe und Bewegung   Innehalten und sich selbst wahrnehmen   Tagebucharbeit und Literaturstudium

Info- und Einführungsabend

Einführungsabend: Mittwoch, 15. Mai 2024, 18.30 bis 20.30 Uhr

Modul 1: Einführungswochenende

Termin: 13. und 14. Sept. 2024

Modul 2: Achtsamkeit und Spiritualität

Termin: 27. und 28. Sept. 2024

Modul 3: Achtsamkeit und Gesundheit

Termin: 18. und 19. Okt. 2024

Modul 4: Achtsamkeit mit Kindern

Termin: 15. und 16. Nov. 2024

Modul 5: Vertiefungswochenende in Stille

Termin: 13. und 14. Dez. 2024

Modul 6: Abschlusswochenende

Termin: 17. und 18. Jan. 2025

Bei Interesse senden wir gerne einen ausführlichen Infofolder zu!
Infoartikel zu diesem Thema: Lehrgang: Die Kraft der Achtsamkeit

So. 15.09.2024  |  Katholisches Bildungswerk Wien  |  B24-A00083

Bergwärts Himmelwärts '24

4-tägige Hüttentour mit spirituellen Impulsen

Walter Müller, Mag. Manfred Zeller
Bildung unterwegs
Kosten: € 300,00 exkl. Quartier, Verpflegung, Anreise !gesonderte Stornobedingungen: ab 26.8. können Stornogebühren des Quartiers anfallen!
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Alpengasthof Sabathy/Granitzen - Zirbitzkogel
Kosten: € 300,00 exkl. Quartier, Verpflegung, Anreise !gesonderte Stornobedingungen: ab 26.8. können Stornogebühren des Quartiers anfallen!
Anmeldung bis spätestens 25.08.2024 bei Manfred Zeller, 0664/5207620, m.zeller@edw.or.at

Fernab von Alltag, Stress und Terminen … … im steirischen Zirbenland … unendlichen Weiten der Bergwelt … Ruhe, Freude und Vertrauen … zwischen Himmel und Erde … mit Menschen, die die Natur, die Berge lieben Zeit zu betrachten, erleben, erfahren
Voraussetzungen: Bereitschaft, jeden Tag mit Tages-Rucksack zu wandern (bis zu 6 Std.), durchschnittliche körperliche Fitness, Trittsicherheit, physische und psychische Gesundheit Ausrüstungsliste und weitere Details nach Anmeldung

Mo. 16.09.2024  |  LIMA - Katholisches Bildungswerk  |  B24-DH0043

LIMA - Hochwolkersdorf

Trainingsgruppe alle 2 Wochen

Luise Buchegger
2802 Hochwolkersdorf, Kirchenplatz 1, Pfarre Hochwolkersdorf
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kurstage:
16.09.2024, 10:00 - 11:45
30.09.2024, 10:00 - 11:45
14.10.2024, 10:00 - 11:45
30.10.2024, 10:00 - 11:45
18.11.2024, 10:00 - 11:45
02.12.2024, 10:00 - 11:45
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin

Anmelden bei Theresia Ungersbäck, 0664/7936934, hans.ungersbaeck@aon.at

LIMA - ein Trainingsprogramm, das den ganzen Menschen im Blick hat

Die Trainings beinhalten folgende Bereiche:

Gedächtnistraining ... fördert die kognitiven Leistungen durch Übungen für Konzentration, Aufmerksamkeit und das Training von Mnemotechniken.

Bewegungsübungen ... aktivieren den ganzen Körper. Mit Schwung und Spaß trainieren Sie Gleichgewicht, Koordination, Ausdauer.

Lebens- und Alltagsthemen ... regen zu Diskussionen in der Gruppe an. Sie beschäftigen sich mit Hobbies, neuen Medien, Ernährung, Reisen, je nach Interesse in der Trainingsgruppe.

Sinn- und Glaubensfragen ... dürfen im geschützen Raum der LIMA Gruppe ebenfalls Platz haben. Ausgesprochene und unausgesprochene Zweifel und Ängste, Hoffnungen und Sehnsüchte, Fragen des Älterwerdens können mit Gleichgesinnten besprochen werden.


Die Trainingsgruppen finden (meistens) 10 mal in wöchentlichem Abstand statt.

Die Schnupperstunden sind kostenlos. Eine Trainingseinheit (1½–2 Stunden) kostet ca. 8,– abhängig von der Teilnehmer:innenanzahl. Ein Einstieg ist jederzeit möglich, es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Weitere Infomationen zu LIMA und Trainingsgruppen finden SIe hier.

LIMA – Lebensqualität im Alter ist ein Projekt des Katholischen Bildungswerkes Wien.

Mi. 18.09.2024  |  LIMA - Katholisches Bildungswerk  |  B24-DH0012

LIMA - Schottenfeld

Trainingsgruppe alle 2 Wochen

Michaela Manuelian
1070 Wien, Mentergasse 13, Pfarre Altlerchenfeld
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kurstage:
18.09.2024, 09:00 - 11:00
02.10.2024, 09:00 - 11:00
16.10.2024, 09:00 - 11:00
30.10.2024, 09:00 - 11:00
13.11.2024, 09:00 - 11:00
27.11.2024, 09:00 - 11:00
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin

Anmelden bei Michaela Manuelian, 0699/10835832, michmanu@gmx.at

LIMA - ein Trainingsprogramm, das den ganzen Menschen im Blick hat

Die Trainings beinhalten folgende Bereiche:

Gedächtnistraining ... fördert die kognitiven Leistungen durch Übungen für Konzentration, Aufmerksamkeit und das Training von Mnemotechniken.

Bewegungsübungen ... aktivieren den ganzen Körper. Mit Schwung und Spaß trainieren Sie Gleichgewicht, Koordination, Ausdauer.

Lebens- und Alltagsthemen ... regen zu Diskussionen in der Gruppe an. Sie beschäftigen sich mit Hobbies, neuen Medien, Ernährung, Reisen, je nach Interesse in der Trainingsgruppe.

Sinn- und Glaubensfragen ... dürfen im geschützten Raum der LIMA Gruppe ebenfalls Platz haben. Ausgesprochene und unausgesprochene Zweifel und Ängste, Hoffnungen und Sehnsüchte, Fragen des Älterwerdens können mit Gleichgesinnten besprochen werden.


Die Trainingsgruppen finden (meistens) 10 mal in wöchentlichem Abstand statt.

Die Schnupperstunden sind kostenlos. Eine Trainingseinheit (1½–2 Stunden) kostet ca. 8,– abhängig von der Teilnehmer:innenanzahl. Ein Einstieg ist jederzeit möglich, es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Weitere Informationen zu LIMA und Trainingsgruppen finden Sie hier.

LIMA – Lebensqualität im Alter ist ein Projekt des Katholischen Bildungswerkes Wien.

Do. 19.09.2024  |  LIMA - Katholisches Bildungswerk  |  B24-DH0044

LIMA - Lainz Speising

Trainingsgruppe wöchentlich

Mag. Ingrid Jauk-Woda
1130 Wien, Kardinal-König-Platz 3, Pfarre Lainz Speising
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kurstage:
19.09.2024, 10:00 - 11:30
26.09.2024, 10:00 - 11:30
03.10.2024, 10:00 - 11:30
10.10.2024, 10:00 - 11:30
17.10.2024, 10:00 - 11:30
24.10.2024, 10:00 - 11:30
31.10.2024, 10:00 - 11:30
07.11.2024, 10:00 - 11:30
14.11.2024, 10:00 - 11:30
21.11.2024, 10:00 - 11:30
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin

Anmelden bei Ingrid Jauk-Woda, 066473911735, i.jaukwoda@gmail.com

LIMA - ein Trainingsprogramm, das den ganzen Menschen im Blick hat

Die Trainings beinhalten folgende Bereiche:

Gedächtnistraining ... fördert die kognitiven Leistungen durch Übungen für Konzentration, Aufmerksamkeit und das Training von Mnemotechniken.

Bewegungsübungen ... aktivieren den ganzen Körper. Mit Schwung und Spaß trainieren Sie Gleichgewicht, Koordination, Ausdauer.

Lebens- und Alltagsthemen ... regen zu Diskussionen in der Gruppe an. Sie beschäftigen sich mit Hobbies, neuen Medien, Ernährung, Reisen, je nach Interesse in der Trainingsgruppe.

Sinn- und Glaubensfragen ... dürfen im geschützen Raum der LIMA Gruppe ebenfalls Platz haben. Ausgesprochene und unausgesprochene Zweifel und Ängste, Hoffnungen und Sehnsüchte, Fragen des Älterwerdens können mit Gleichgesinnten besprochen werden.


Die Trainingsgruppen finden (meistens) 10 mal in wöchentlichem Abstand statt.

Die Schnupperstunden sind kostenlos. Eine Trainingseinheit (1½–2 Stunden) kostet ca. 8,– abhängig von der Teilnehmer:innenanzahl. Ein Einstieg ist jederzeit möglich, es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Weitere Infomationen zu LIMA und Trainingsgruppen finden Sie hier.

LIMA – Lebensqualität im Alter ist ein Projekt des Katholischen Bildungswerkes Wien.

Fr. 20.09.2024  |  LIMA - Katholisches Bildungswerk  |  B24-DH0045

LIMA - St. Hubertus

Trainingsgruppe wöchentlich

Mag. Ingrid Jauk-Woda
1130 Wien, Granichstaedtengasse 73, Pfarre St. Hubertus und St. Christophorus
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kurstage:
20.09.2024, 10:00 - 11:30
27.09.2024, 10:00 - 11:30
04.10.2024, 10:00 - 11:30
11.10.2024, 10:00 - 11:30
18.10.2024, 10:00 - 11:30
25.10.2024, 10:00 - 11:30
01.11.2024, 10:00 - 11:30
08.11.2024, 10:00 - 11:30
15.11.2024, 10:00 - 11:30
22.11.2024, 10:00 - 11:30
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin

Anmelden bei Ingrid Jauk-Woda, 066473911735, i.jaukwoda@gmail.com

LIMA - ein Trainingsprogramm, das den ganzen Menschen im Blick hat

Die Trainings beinhalten folgende Bereiche:

Gedächtnistraining ... fördert die kognitiven Leistungen durch Übungen für Konzentration, Aufmerksamkeit und das Training von Mnemotechniken.

Bewegungsübungen ... aktivieren den ganzen Körper. Mit Schwung und Spaß trainieren Sie Gleichgewicht, Koordination, Ausdauer.

Lebens- und Alltagsthemen ... regen zu Diskussionen in der Gruppe an. Sie beschäftigen sich mit Hobbies, neuen Medien, Ernährung, Reisen, je nach Interesse in der Trainingsgruppe.

Sinn- und Glaubensfragen ... dürfen im geschützen Raum der LIMA Gruppe ebenfalls Platz haben. Ausgesprochene und unausgesprochene Zweifel und Ängste, Hoffnungen und Sehnsüchte, Fragen des Älterwerdens können mit Gleichgesinnten besprochen werden.


Die Trainingsgruppen finden (meistens) 10 mal in wöchentlichem Abstand statt.

Die Schnupperstunden sind kostenlos. Eine Trainingseinheit (1½–2 Stunden) kostet ca. 8,– abhängig von der Teilnehmer:innenanzahl. Ein Einstieg ist jederzeit möglich, es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Weitere Infomationen zu LIMA und Trainingsgruppen finden Sie hier.

LIMA – Lebensqualität im Alter ist ein Projekt des Katholischen Bildungswerkes Wien.

Mo. 23.09.2024  |  LIMA - Katholisches Bildungswerk  |  B24-DH0019

LIMA - Hinterbrühl

Trainingsgruppe 14 tägig

Eveline Mayrhofer
2371 Hinterbrühl, Hauptstraße 68, Pfarre Hinterbrühl
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kurstage:
23.09.2024, 09:30 - 11:00
07.10.2024, 09:30 - 11:00
21.10.2024, 09:30 - 11:00
04.11.2024, 09:30 - 11:00
18.11.2024, 09:30 - 11:00
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin

Anmelden bei Eveline Mayrhofereveline.mayrhofer@gmx.at

LIMA - ein Trainingsprogramm, das den ganzen Menschen im Blick hat

Die Trainings beinhalten folgende Bereiche:

Gedächtnistraining ... fördert die kognitiven Leistungen durch Übungen für Konzentration, Aufmerksamkeit und das Training von Mnemotechniken.

Bewegungsübungen ... aktivieren den ganzen Körper. Mit Schwung und Spaß trainieren Sie Gleichgewicht, Koordination, Ausdauer.

Lebens- und Alltagsthemen ... regen zu Diskussionen in der Gruppe an. Sie beschäftigen sich mit Hobbies, neuen Medien, Ernährung, Reisen, je nach Interesse in der Trainingsgruppe.

Sinn- und Glaubensfragen ... dürfen im geschützten Raum der LIMA Gruppe ebenfalls Platz haben. Ausgesprochene und unausgesprochene Zweifel und Ängste, Hoffnungen und Sehnsüchte, Fragen des Älterwerdens können mit Gleichgesinnten besprochen werden.


Die Trainingsgruppen finden (meistens) 10 mal in wöchentlichem Abstand statt.

Die Schnupperstunden sind kostenlos. Eine Trainingseinheit (1½–2 Stunden) kostet ca. 8,– abhängig von der Teilnehmer:innenanzahl. Ein Einstieg ist jederzeit möglich, es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Weitere Informationen zu LIMA und Trainingsgruppen finden Sie hier.

LIMA – Lebensqualität im Alter ist ein Projekt des Katholischen Bildungswerkes Wien.

Mi. 25.09.2024  |  LIMA - Katholisches Bildungswerk  |  B24-DH0004

LIMA - Lichtental

Trainingsgruppe wöchentlich

Martha Herzig
1090 Wien, Marktgasse 40, Pfarre Lichtental
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kurstage:
25.09.2024, 10:00 - 11:30
02.10.2024, 10:00 - 11:30
09.10.2024, 10:00 - 11:30
16.10.2024, 10:00 - 11:30
23.10.2024, 10:00 - 11:30
30.10.2024, 10:00 - 11:30
06.11.2024, 10:00 - 11:30
13.11.2024, 10:00 - 11:30
20.11.2024, 10:00 - 11:30
27.11.2024, 10:00 - 11:30
04.12.2024, 10:00 - 11:30
11.12.2024, 10:00 - 11:30
18.12.2024, 10:00 - 11:30
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin

Anmelden bei Martha Herzig, +43 (650) 840 61 61, martha.herzig@gmx.at

LIMA - ein Trainingsprogramm, das den ganzen Menschen im Blick hat

Die Trainings beinhalten folgende Bereiche:

Gedächtnistraining ... fördert die kognitiven Leistungen durch Übungen für Konzentration, Aufmerksamkeit und das Training von Mnemotechniken.

Bewegungsübungen ... aktivieren den ganzen Körper. Mit Schwung und Spaß trainieren Sie Gleichgewicht, Koordination, Ausdauer.

Lebens- und Alltagsthemen ... regen zu Diskussionen in der Gruppe an. Sie beschäftigen sich mit Hobbies, neuen Medien, Ernährung, Reisen, je nach Interesse in der Trainingsgruppe.

Sinn- und Glaubensfragen ... dürfen im geschützten Raum der LIMA Gruppe ebenfalls Platz haben. Ausgesprochene und unausgesprochene Zweifel und Ängste, Hoffnungen und Sehnsüchte, Fragen des Älterwerdens können mit Gleichgesinnten besprochen werden.


Die Trainingsgruppen finden (meistens) 10 mal in wöchentlichem Abstand statt.

Die Schnupperstunden sind kostenlos. Eine Trainingseinheit (1½–2 Stunden) kostet ca. 8,– abhängig von der Teilnehmer:innenanzahl. Ein Einstieg ist jederzeit möglich, es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Weitere Informationen zu LIMA und Trainingsgruppen finden Sie hier.

LIMA – Lebensqualität im Alter ist ein Projekt des Katholischen Bildungswerkes Wien.

Do. 26.09.2024  |  LIMA - Katholisches Bildungswerk  |  B24-DH0039

LIMA - Rodaun

Trainingsgruppe wöchentlich

Elisabeth Track
1230 Wien, Schreckgasse 19, Pfarre Rodaun
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kurstage:
26.09.2024, 09:30 - 11:00
03.10.2024, 09:30 - 11:00
10.10.2024, 09:30 - 11:00
17.10.2024, 09:30 - 11:00
24.10.2024, 09:30 - 11:00
07.11.2024, 09:30 - 11:00
14.11.2024, 09:30 - 11:00
21.11.2024, 09:30 - 11:00
28.11.2024, 09:30 - 11:00
05.12.2024, 09:30 - 11:00
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin

Anmelden bei Elisabeth Track, 0650/4193965, elisabeth.track@chello.at

LIMA - ein Trainingsprogramm, das den ganzen Menschen im Blick hat

Die Trainings beinhalten folgende Bereiche:

Gedächtnistraining ... fördert die kognitiven Leistungen durch Übungen für Konzentration, Aufmerksamkeit und das Training von Mnemotechniken.

Bewegungsübungen ... aktivieren den ganzen Körper. Mit Schwung und Spaß trainieren Sie Gleichgewicht, Koordination, Ausdauer.

Lebens- und Alltagsthemen ... regen zu Diskussionen in der Gruppe an. Sie beschäftigen sich mit Hobbies, neuen Medien, Ernährung, Reisen, je nach Interesse in der Trainingsgruppe.

Sinn- und Glaubensfragen ... dürfen im geschützen Raum der LIMA Gruppe ebenfalls Platz haben. Ausgesprochene und unausgesprochene Zweifel und Ängste, Hoffnungen und Sehnsüchte, Fragen des Älterwerdens können mit Gleichgesinnten besprochen werden.


Die Trainingsgruppen finden (meistens) 10 mal in wöchentlichem Abstand statt.

Die Schnupperstunden sind kostenlos. Eine Trainingseinheit (1½–2 Stunden) kostet ca. 8,– abhängig von der Teilnehmer:innenanzahl. Ein Einstieg ist jederzeit möglich, es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Weitere Infomationen zu LIMA und Trainingsgruppen finden SIe hier.

LIMA – Lebensqualität im Alter ist ein Projekt des Katholischen Bildungswerkes Wien.

Do. 26.09.2024  |  LIMA - Katholisches Bildungswerk  |  B24-DH0038

LIMA - Obersdorf

Trainingsgruppe wöchentlich

Eva Hödl
2120 Obersdorf, Hauptstraße 46, Pfarre Obersdorf
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kurstage:
26.09.2024, 09:00 - 10:30
03.10.2024, 09:00 - 10:30
10.10.2024, 09:00 - 10:30
17.10.2024, 09:00 - 10:30
24.10.2024, 09:00 - 10:30
31.10.2024, 09:00 - 10:30
07.11.2024, 09:00 - 10:30
14.11.2024, 09:00 - 10:30
21.11.2024, 09:00 - 10:30
28.11.2024, 09:00 - 10:30
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin

Anmelden bei Eva Hödl, 0699/81102577, eva.hoedl@outlook.de

LIMA - ein Trainingsprogramm, das den ganzen Menschen im Blick hat

Die Trainings beinhalten folgende Bereiche:

Gedächtnistraining ... fördert die kognitiven Leistungen durch Übungen für Konzentration, Aufmerksamkeit und das Training von Mnemotechniken.

Bewegungsübungen ... aktivieren den ganzen Körper. Mit Schwung und Spaß trainieren Sie Gleichgewicht, Koordination, Ausdauer.

Lebens- und Alltagsthemen ... regen zu Diskussionen in der Gruppe an. Sie beschäftigen sich mit Hobbies, neuen Medien, Ernährung, Reisen, je nach Interesse in der Trainingsgruppe.

Sinn- und Glaubensfragen ... dürfen im geschützten Raum der LIMA Gruppe ebenfalls Platz haben. Ausgesprochene und unausgesprochene Zweifel und Ängste, Hoffnungen und Sehnsüchte, Fragen des Älterwerdens können mit Gleichgesinnten besprochen werden.


Die Trainingsgruppen finden (meistens) 10 mal in wöchentlichem Abstand statt.

Die Schnupperstunden sind kostenlos. Eine Trainingseinheit (1½–2 Stunden) kostet ca. 8,– abhängig von der Teilnehmer:innenanzahl. Ein Einstieg ist jederzeit möglich, es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Weitere Informationen zu LIMA und Trainingsgruppen finden Sie hier.

LIMA – Lebensqualität im Alter ist ein Projekt des Katholischen Bildungswerkes Wien.

Do. 26.09.2024  |  LIMA - Katholisches Bildungswerk  |  B24-DH0030

LIMA - Alt Erlaa

Trainingsgruppe wöchentlich

Gertrude Lekeu
1230 Wien, Anton-Baumgartner-Str. 44, TG Wohnpark Alterlaa der Pfarre Johannes XXIII
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kurstage:
26.09.2024, 10:30 - 12:00
03.10.2024, 10:30 - 12:00
10.10.2024, 10:30 - 12:00
17.10.2024, 10:30 - 12:00
24.10.2024, 10:30 - 12:00
31.10.2024, 10:30 - 12:00
07.11.2024, 10:30 - 12:00
14.11.2024, 10:30 - 12:00
21.11.2024, 10:30 - 12:00
28.11.2024, 10:30 - 12:00
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin

Anmelden bei Gertrude Lekeu, +43 (664) 350 97 77, trude.lekeu@gmail.com

LIMA - ein Trainingsprogramm, das den ganzen Menschen im Blick hat

Die Trainings beinhalten folgende Bereiche:

Gedächtnistraining ... fördert die kognitiven Leistungen durch Übungen für Konzentration, Aufmerksamkeit und das Training von Mnemotechniken.

Bewegungsübungen ... aktivieren den ganzen Körper. Mit Schwung und Spaß trainieren Sie Gleichgewicht, Koordination, Ausdauer.

Lebens- und Alltagsthemen ... regen zu Diskussionen in der Gruppe an. Sie beschäftigen sich mit Hobbies, neuen Medien, Ernährung, Reisen, je nach Interesse in der Trainingsgruppe.

Sinn- und Glaubensfragen ... dürfen im geschützten Raum der LIMA Gruppe ebenfalls Platz haben. Ausgesprochene und unausgesprochene Zweifel und Ängste, Hoffnungen und Sehnsüchte, Fragen des Älterwerdens können mit Gleichgesinnten besprochen werden.


Die Trainingsgruppen finden (meistens) 10 mal in wöchentlichem Abstand statt.

Die Schnupperstunden sind kostenlos. Eine Trainingseinheit (1½–2 Stunden) kostet ca. 8,– abhängig von der Teilnehmer:innenanzahl. Ein Einstieg ist jederzeit möglich, es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Weitere Informationen zu LIMA und Trainingsgruppen finden Sie hier.

LIMA – Lebensqualität im Alter ist ein Projekt des Katholischen Bildungswerkes Wien.

Do. 26.09.2024  |  LIMA - Katholisches Bildungswerk  |  B24-DH0028

LIMA - Alt-Simmering

Trainingsgruppe unregelmäßig

Ulrike Wallisch
1110 Wien, Kobelgasse 13, Pfarre Altsimmering
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kurstage:
26.09.2024, 14:30 - 16:30
10.10.2024, 14:30 - 16:30
24.10.2024, 14:30 - 16:30
07.11.2024, 14:30 - 16:30
21.11.2024, 14:30 - 16:30
05.12.2024, 14:30 - 16:30
19.12.2024, 14:30 - 16:30
16.01.2025, 14:30 - 16:30
30.01.2025, 14:30 - 16:30
13.02.2025, 14:30 - 16:30
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin

Anmelden bei Martina Najemnik, 01/7696932

LIMA - ein Trainingsprogramm, das den ganzen Menschen im Blick hat

Die Trainings beinhalten folgende Bereiche:

Gedächtnistraining ... fördert die kognitiven Leistungen durch Übungen für Konzentration, Aufmerksamkeit und das Training von Mnemotechniken.

Bewegungsübungen ... aktivieren den ganzen Körper. Mit Schwung und Spaß trainieren Sie Gleichgewicht, Koordination, Ausdauer.

Lebens- und Alltagsthemen ... regen zu Diskussionen in der Gruppe an. Sie beschäftigen sich mit Hobbies, neuen Medien, Ernährung, Reisen, je nach Interesse in der Trainingsgruppe.

Sinn- und Glaubensfragen ... dürfen im geschützten Raum der LIMA Gruppe ebenfalls Platz haben. Ausgesprochene und unausgesprochene Zweifel und Ängste, Hoffnungen und Sehnsüchte, Fragen des Älterwerdens können mit Gleichgesinnten besprochen werden.


Die Trainingsgruppen finden (meistens) 10 mal in wöchentlichem Abstand statt.

Die Schnupperstunden sind kostenlos. Eine Trainingseinheit (1½–2 Stunden) kostet ca. 8,– abhängig von der Teilnehmer:innenanzahl. Ein Einstieg ist jederzeit möglich, es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Weitere Informationen zu LIMA und Trainingsgruppen finden Sie hier.

LIMA – Lebensqualität im Alter ist ein Projekt des Katholischen Bildungswerkes Wien.

Do. 26.09.2024  |  LIMA - Katholisches Bildungswerk  |  B24-DH0026

LIMA - Liesing

Trainingsgruppe unregelmäßig

Gabriele Leirer
1230 Wien, Liesinger Platz 3, VHS Liesing
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kurstage:
26.09.2024, 09:00 - 10:30
03.10.2024, 09:00 - 10:30
10.10.2024, 09:00 - 10:30
17.10.2024, 09:00 - 10:30
24.10.2024, 09:00 - 10:30
07.11.2024, 09:00 - 10:30
14.11.2024, 09:00 - 10:30
21.11.2024, 09:00 - 10:30
28.11.2024, 09:00 - 10:30
05.12.2024, 09:00 - 10:30
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin

Anmelden bei VHS Liesing, 01/8917412/3000

LIMA - ein Trainingsprogramm, das den ganzen Menschen im Blick hat

Die Trainings beinhalten folgende Bereiche:

Gedächtnistraining ... fördert die kognitiven Leistungen durch Übungen für Konzentration, Aufmerksamkeit und das Training von Mnemotechniken.

Bewegungsübungen ... aktivieren den ganzen Körper. Mit Schwung und Spaß trainieren Sie Gleichgewicht, Koordination, Ausdauer.

Lebens- und Alltagsthemen ... regen zu Diskussionen in der Gruppe an. Sie beschäftigen sich mit Hobbies, neuen Medien, Ernährung, Reisen, je nach Interesse in der Trainingsgruppe.

Sinn- und Glaubensfragen ... dürfen im geschützten Raum der LIMA Gruppe ebenfalls Platz haben. Ausgesprochene und unausgesprochene Zweifel und Ängste, Hoffnungen und Sehnsüchte, Fragen des Älterwerdens können mit Gleichgesinnten besprochen werden.


Die Trainingsgruppen finden (meistens) 10 mal in wöchentlichem Abstand statt.

Die Schnupperstunden sind kostenlos. Eine Trainingseinheit (1½–2 Stunden) kostet ca. 8,– abhängig von der Teilnehmer:innenanzahl. Ein Einstieg ist jederzeit möglich, es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Weitere Informationen zu LIMA und Trainingsgruppen finden Sie hier.

LIMA – Lebensqualität im Alter ist ein Projekt des Katholischen Bildungswerkes Wien.

Do. 26.09.2024  |  LIMA - Katholisches Bildungswerk  |  B24-DH0003

LIMA - Hernals

Trainingsgruppe wöchentlich

Martha Herzig
1170 Wien, Dr.-Josef-Resch-Platz 12, Pfarre Sühnekirche
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kurstage:
26.09.2024, 09:30 - 11:00
03.10.2024, 09:30 - 11:00
10.10.2024, 09:30 - 11:00
17.10.2024, 09:30 - 11:00
24.10.2024, 09:30 - 11:00
31.10.2024, 09:30 - 11:00
07.11.2024, 09:30 - 11:00
14.11.2024, 09:30 - 11:00
21.11.2024, 09:30 - 11:00
28.11.2024, 09:30 - 11:00
05.12.2024, 09:30 - 11:00
12.12.2024, 09:30 - 11:00
19.12.2024, 09:30 - 11:00
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin

Anmelden bei Martha Herzig, +43 (650) 840 61 61, martha.herzig@gmx.at

LIMA - ein Trainingsprogramm, das den ganzen Menschen im Blick hat

Die Trainings beinhalten folgende Bereiche:

Gedächtnistraining ... fördert die kognitiven Leistungen durch Übungen für Konzentration, Aufmerksamkeit und das Training von Mnemotechniken.

Bewegungsübungen ... aktivieren den ganzen Körper. Mit Schwung und Spaß trainieren Sie Gleichgewicht, Koordination, Ausdauer.

Lebens- und Alltagsthemen ... regen zu Diskussionen in der Gruppe an. Sie beschäftigen sich mit Hobbies, neuen Medien, Ernährung, Reisen, je nach Interesse in der Trainingsgruppe.

Sinn- und Glaubensfragen ... dürfen im geschützten Raum der LIMA Gruppe ebenfalls Platz haben. Ausgesprochene und unausgesprochene Zweifel und Ängste, Hoffnungen und Sehnsüchte, Fragen des Älterwerdens können mit Gleichgesinnten besprochen werden.


Die Trainingsgruppen finden (meistens) 10 mal in wöchentlichem Abstand statt.

Die Schnupperstunden sind kostenlos. Eine Trainingseinheit (1½–2 Stunden) kostet ca. 8,– abhängig von der Teilnehmer:innenanzahl. Ein Einstieg ist jederzeit möglich, es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Weitere Informationen zu LIMA und Trainingsgruppen finden Sie hier.

LIMA – Lebensqualität im Alter ist ein Projekt des Katholischen Bildungswerkes Wien.

Fr. 27.09.2024  |  LIMA - Katholisches Bildungswerk  |  B24-DH0032

LIMA - Oberbaumgarten

Trainingsgruppe wöchentlich

Dr. Martha Flaschka
1140 Wien, Hütteldorferstraße 282, Pfarre Hl. Mutter Teresa Teilgemeinde Oberbaumgarten
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin Schnupperstunden am 23.2.2024
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kurstage:
27.09.2024, 09:30 - 11:00
04.10.2024, 09:30 - 11:00
11.10.2024, 09:30 - 11:00
18.10.2024, 09:30 - 11:00
25.10.2024, 09:30 - 11:00
08.11.2024, 09:30 - 11:00
15.11.2024, 09:30 - 11:00
22.11.2024, 09:30 - 11:00
29.11.2024, 09:30 - 11:00
06.12.2024, 09:30 - 11:00
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin Schnupperstunden am 23.2.2024

Anmelden bei Martha Flaschka, 0680/3157470, martha.flaschka@a1.net

LIMA - ein Trainingsprogramm, das den ganzen Menschen im Blick hat

Die Trainings beinhalten folgende Bereiche:

Gedächtnistraining ... fördert die kognitiven Leistungen durch Übungen für Konzentration, Aufmerksamkeit und das Training von Mnemotechniken.

Bewegungsübungen ... aktivieren den ganzen Körper. Mit Schwung und Spaß trainieren Sie Gleichgewicht, Koordination, Ausdauer.

Lebens- und Alltagsthemen ... regen zu Diskussionen in der Gruppe an. Sie beschäftigen sich mit Hobbies, neuen Medien, Ernährung, Reisen, je nach Interesse in der Trainingsgruppe.

Sinn- und Glaubensfragen ... dürfen im geschützten Raum der LIMA Gruppe ebenfalls Platz haben. Ausgesprochene und unausgesprochene Zweifel und Ängste, Hoffnungen und Sehnsüchte, Fragen des Älterwerdens können mit Gleichgesinnten besprochen werden.


Die Trainingsgruppen finden (meistens) 10 mal in wöchentlichem Abstand statt.

Die Schnupperstunden sind kostenlos. Eine Trainingseinheit (1½–2 Stunden) kostet ca. 8,– abhängig von der Teilnehmer:innenanzahl. Ein Einstieg ist jederzeit möglich, es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Weitere Informationen zu LIMA und Trainingsgruppen finden Sie hier.

LIMA – Lebensqualität im Alter ist ein Projekt des Katholischen Bildungswerkes Wien.

Fr. 27.09.2024  |  Katholisches Bildungswerk Wien  |  B24-Z00006

LIMA-Lehrgang Senior:innen-Trainer:innen

Mag. Dagmar Tutschek, Beatrix Auer M.Ed., Mag. Martin Oberbauer, Mag.a Susanne Predl
1010 Wien, Stephansplatz 3/2, EB - Seminarraum
Kosten: € 760,00 Storno: Bis vier Wochen vor Lehrgangsbeginn kostenfrei, später 50 %, nach Beginn bzw. Nichtabmeldung der gesamte Lehrgangsbeitrag.
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kurstage:
27.09.2024, 09:00 - 17:00, 1010 Wien , Stephansplatz 3/2
28.09.2024, 09:00 - 17:00, 1010 Wien , Stephansplatz 3/2
18.10.2024, 09:00 - 17:00, 1010 Wien , Stephansplatz 3/2
19.10.2024, 09:00 - 17:00, 1010 Wien , Stephansplatz 3/2
22.11.2024, 09:00 - 17:00, 1010 Wien , Stephansplatz 3/2
23.11.2024, 09:00 - 17:00, 1010 Wien , Stephansplatz 3/2
17.01.2025, 09:00 - 17:00, 1010 Wien , Stephansplatz 3/4
18.01.2025, 09:00 - 12:30, 1010 Wien , Stephansplatz 3/4
18.01.2025, 12:30 - 17:00, 1010 Wien , Stephansplatz 3/4
31.01.2025, 09:00 - 17:00, 1010 Wien , Stephansplatz 3/2
01.02.2025, 09:00 - 17:00, 1010 Wien , Stephansplatz 3/2
28.02.2025, 09:00 - 17:00, 1010 Wien , Stephansplatz 3/2
01.03.2025, 09:00 - 17:00, 1010 Wien , Stephansplatz 3/2
Kosten: € 760,00 Storno: Bis vier Wochen vor Lehrgangsbeginn kostenfrei, später 50 %, nach Beginn bzw. Nichtabmeldung der gesamte Lehrgangsbeitrag.
Anmeldung bis spätestens 02.09.2024 bei Beatrix Auer, +43 (664) 824 36 31, b.auer@edw.or.at

Sie haben Freude an der Begegnung mit älteren Menschen, arbeiten gern mit Gruppen, bewegen sich gern, haben ein hohes Maß an sozialer Kompetenz? Werden Sie Trainer:in in einer Pfarre oder einer anderen Institution nach vier Säulen des LIMA Programms.

Dieser Lehrgang ist genau richtig für Personen, die

Freude an der Arbeit mit Senior:innen haben

vielleicht schon in der Senior:innenarbeit tätig sind

eine Trainingsgruppe starten wollen

Erfahrungen im Umgang mit Gruppen haben

kommunikationsfähig sind und

ein hohes Maß an sozialer Kompetenz aufweisen

Nach Absolvierung des Lehrganges bietet das Katholische Bildungswerk Wien das LIMA-Netzwerk an. Dieses beinhaltet nicht nur die Weiterbildung und Vernetzung der Trainer:innen, sondern auch die kostenlose Erstellung von Werbemittel und Öffentlichkeitsarbeit für die LIMA-Trainingsgruppen.

So. 29.09.2024  |  KBW Lanzenkirchen  |  B24-W00047

Franziskus-Gang

In der Zeit der Schöpfung 2024

Mag. Christian Zettl
2821 Lanzenkirchen, Hauptplatz 1, Pfarre Lanzenkirchen
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Treffpunkt: Pfarrheim Lanzenkirchen
Kosten: € 0,-

Bei unserem achtsamen Unterwegssein in der Natur und beim Innehalten an mehreren Stationen begleiten uns Inspirationen aus der Bibel und aus Laudato Si.

Mo. 30.09.2024  |  LIMA - Katholisches Bildungswerk  |  B24-DH0041

LIMA - Kottingbrunn

Trainingsgruppe wöchentlich

Elisabeth Paset
2542 Kottingbrunn, Kardinal-König-Platz 3, Pfarre Kottingbrunn
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kurstage:
30.09.2024, 10:00 - 11:30
07.10.2024, 10:00 - 11:30
14.10.2024, 10:00 - 11:30
21.10.2024, 10:00 - 11:30
28.10.2024, 10:00 - 11:30
04.11.2024, 10:00 - 11:30
11.11.2024, 10:00 - 11:30
18.11.2024, 10:00 - 11:30
25.11.2024, 10:00 - 11:30
02.12.2024, 10:00 - 11:30
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin

Anmelden bei Elisabeth Paset, 0680/3204875, elisabethpaset@gmail.com

LIMA - ein Trainingsprogramm, das den ganzen Menschen im Blick hat

Die Trainings beinhalten folgende Bereiche:

Gedächtnistraining ... fördert die kognitiven Leistungen durch Übungen für Konzentration, Aufmerksamkeit und das Training von Mnemotechniken.

Bewegungsübungen ... aktivieren den ganzen Körper. Mit Schwung und Spaß trainieren Sie Gleichgewicht, Koordination, Ausdauer.

Lebens- und Alltagsthemen ... regen zu Diskussionen in der Gruppe an. Sie beschäftigen sich mit Hobbies, neuen Medien, Ernährung, Reisen, je nach Interesse in der Trainingsgruppe.

Sinn- und Glaubensfragen ... dürfen im geschützen Raum der LIMA Gruppe ebenfalls Platz haben. Ausgesprochene und unausgesprochene Zweifel und Ängste, Hoffnungen und Sehnsüchte, Fragen des Älterwerdens können mit Gleichgesinnten besprochen werden.


Die Trainingsgruppen finden (meistens) 10 mal in wöchentlichem Abstand statt.

Die Schnupperstunden sind kostenlos. Eine Trainingseinheit (1½–2 Stunden) kostet ca. 8,– abhängig von der Teilnehmer:innenanzahl. Ein Einstieg ist jederzeit möglich, es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Weitere Infomationen zu LIMA und Trainingsgruppen finden SIe hier.

LIMA – Lebensqualität im Alter ist ein Projekt des Katholischen Bildungswerkes Wien.

Mo. 30.09.2024  |  LIMA - Katholisches Bildungswerk  |  B24-DH0037

LIMA - Gemeinschaftspraxis Rodaun

Trainingsgruppe wöchentlich

Eva Sebök
1230 Wien, Breitenfurter Str. 467/19/1, Gemeinschaftspraxis Rodaun
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kurstage:
30.09.2024, 10:15 - 11:15
07.10.2024, 10:15 - 11:15
14.10.2024, 10:15 - 11:15
21.10.2024, 10:15 - 11:15
28.10.2024, 10:15 - 11:15
04.11.2024, 10:15 - 11:15
11.11.2024, 10:15 - 11:15
18.11.2024, 10:15 - 11:15
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin

Anmelden bei Eva Sebök, 0676/5112585, evaseboek@icloud.com

LIMA - ein Trainingsprogramm, das den ganzen Menschen im Blick hat

Die Trainings beinhalten folgende Bereiche:

Gedächtnistraining ... fördert die kognitiven Leistungen durch Übungen für Konzentration, Aufmerksamkeit und das Training von Mnemotechniken.

Bewegungsübungen ... aktivieren den ganzen Körper. Mit Schwung und Spaß trainieren Sie Gleichgewicht, Koordination, Ausdauer.

Lebens- und Alltagsthemen ... regen zu Diskussionen in der Gruppe an. Sie beschäftigen sich mit Hobbies, neuen Medien, Ernährung, Reisen, je nach Interesse in der Trainingsgruppe.

Sinn- und Glaubensfragen ... dürfen im geschützten Raum der LIMA Gruppe ebenfalls Platz haben. Ausgesprochene und unausgesprochene Zweifel und Ängste, Hoffnungen und Sehnsüchte, Fragen des Älterwerdens können mit Gleichgesinnten besprochen werden.


Die Trainingsgruppen finden (meistens) 10 mal in wöchentlichem Abstand statt.

Die Schnupperstunden sind kostenlos. Eine Trainingseinheit (1½–2 Stunden) kostet ca. 8,– abhängig von der Teilnehmer:innenanzahl. Ein Einstieg ist jederzeit möglich, es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Weitere Informationen zu LIMA und Trainingsgruppen finden Sie hier.

LIMA – Lebensqualität im Alter ist ein Projekt des Katholischen Bildungswerkes Wien.

Mo. 30.09.2024  |  LIMA - Katholisches Bildungswerk  |  B24-DH0035

LIMA - Namen Jesu

Trainingsgruppe alle 2 Wochen

Vera Hammer BA
1120 Wien, Schedifkaplatz 3, Pfarre Namen Jesu
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kurstage:
30.09.2024, 10:00 - 11:30
14.10.2024, 10:00 - 11:30
28.10.2024, 10:00 - 11:30
11.11.2024, 10:00 - 11:30
25.11.2024, 10:00 - 11:30
09.12.2024, 10:00 - 11:30
13.01.2025, 10:00 - 11:30
27.01.2025, 10:00 - 11:30
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin

Anmelden bei Vera Hammer, 0664 73 54 45 25, vera.hammer@gmx.at

LIMA - ein Trainingsprogramm, das den ganzen Menschen im Blick hat

Die Trainings beinhalten folgende Bereiche:

Gedächtnistraining ... fördert die kognitiven Leistungen durch Übungen für Konzentration, Aufmerksamkeit und das Training von Mnemotechniken.

Bewegungsübungen ... aktivieren den ganzen Körper. Mit Schwung und Spaß trainieren Sie Gleichgewicht, Koordination, Ausdauer.

Lebens- und Alltagsthemen ... regen zu Diskussionen in der Gruppe an. Sie beschäftigen sich mit Hobbies, neuen Medien, Ernährung, Reisen, je nach Interesse in der Trainingsgruppe.

Sinn- und Glaubensfragen ... dürfen im geschützten Raum der LIMA Gruppe ebenfalls Platz haben. Ausgesprochene und unausgesprochene Zweifel und Ängste, Hoffnungen und Sehnsüchte, Fragen des Älterwerdens können mit Gleichgesinnten besprochen werden.


Die Trainingsgruppen finden (meistens) 10 mal in wöchentlichem Abstand statt.

Die Schnupperstunden sind kostenlos. Eine Trainingseinheit (1½–2 Stunden) kostet ca. 8,– abhängig von der Teilnehmer:innenanzahl. Ein Einstieg ist jederzeit möglich, es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Weitere Informationen zu LIMA und Trainingsgruppen finden Sie hier.

LIMA – Lebensqualität im Alter ist ein Projekt des Katholischen Bildungswerkes Wien.

Mo. 30.09.2024  |  LIMA - Katholisches Bildungswerk  |  B24-DH0021

LIMA - Maria Enzersdorf

Trainingsgruppe wöchentlich

Christa Ruffer
2344 Maria Enzersdorf, Theißpl. 1, Pfarre Maria Enzersdorf-Zum Heiligen Geist
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kurstage:
30.09.2024, 09:00 - 11:00
07.10.2024, 09:00 - 11:00
14.10.2024, 09:00 - 11:00
21.10.2024, 09:00 - 11:00
04.11.2024, 09:00 - 11:00
11.11.2024, 09:00 - 11:00
18.11.2024, 09:00 - 11:00
25.11.2024, 09:00 - 11:00
02.12.2024, 09:00 - 11:00
09.12.2024, 09:00 - 11:00
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin

Anmelden bei Christa Ruffer, 06649199297, ruffer@aon.at

LIMA - ein Trainingsprogramm, das den ganzen Menschen im Blick hat

Die Trainings beinhalten folgende Bereiche:

Gedächtnistraining ... fördert die kognitiven Leistungen durch Übungen für Konzentration, Aufmerksamkeit und das Training von Mnemotechniken.

Bewegungsübungen ... aktivieren den ganzen Körper. Mit Schwung und Spaß trainieren Sie Gleichgewicht, Koordination, Ausdauer.

Lebens- und Alltagsthemen ... regen zu Diskussionen in der Gruppe an. Sie beschäftigen sich mit Hobbies, neuen Medien, Ernährung, Reisen, je nach Interesse in der Trainingsgruppe.

Sinn- und Glaubensfragen ... dürfen im geschützten Raum der LIMA Gruppe ebenfalls Platz haben. Ausgesprochene und unausgesprochene Zweifel und Ängste, Hoffnungen und Sehnsüchte, Fragen des Älterwerdens können mit Gleichgesinnten besprochen werden.


Die Trainingsgruppen finden (meistens) 10 mal in wöchentlichem Abstand statt.

Die Schnupperstunden sind kostenlos. Eine Trainingseinheit (1½–2 Stunden) kostet ca. 8,– abhängig von der Teilnehmer:innenanzahl. Ein Einstieg ist jederzeit möglich, es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Weitere Informationen zu LIMA und Trainingsgruppen finden Sie hier.

LIMA – Lebensqualität im Alter ist ein Projekt des Katholischen Bildungswerkes Wien.

Mo. 30.09.2024  |  LIMA - Katholisches Bildungswerk  |  B24-DH0020

LIMA - St. Markus

Trainingsgruppe wöchentlich

Christa Traxler
1210 Wien, Marco-Polo-Platz 8, Pfarre St. Markus
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kurstage:
30.09.2024, 14:00 - 15:30
07.10.2024, 14:00 - 15:30
14.10.2024, 14:00 - 15:30
21.10.2024, 14:00 - 15:30
04.11.2024, 14:00 - 15:30
11.11.2024, 14:00 - 15:30
18.11.2024, 14:00 - 15:30
25.11.2024, 14:00 - 15:30
02.12.2024, 14:00 - 15:30
09.12.2024, 14:00 - 15:30
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin

Anmelden bei Christa Traxler, 0664/4413912, christa.t@gmx.net

LIMA - ein Trainingsprogramm, das den ganzen Menschen im Blick hat

Die Trainings beinhalten folgende Bereiche:

Gedächtnistraining ... fördert die kognitiven Leistungen durch Übungen für Konzentration, Aufmerksamkeit und das Training von Mnemotechniken.

Bewegungsübungen ... aktivieren den ganzen Körper. Mit Schwung und Spaß trainieren Sie Gleichgewicht, Koordination, Ausdauer.

Lebens- und Alltagsthemen ... regen zu Diskussionen in der Gruppe an. Sie beschäftigen sich mit Hobbies, neuen Medien, Ernährung, Reisen, je nach Interesse in der Trainingsgruppe.

Sinn- und Glaubensfragen ... dürfen im geschützten Raum der LIMA Gruppe ebenfalls Platz haben. Ausgesprochene und unausgesprochene Zweifel und Ängste, Hoffnungen und Sehnsüchte, Fragen des Älterwerdens können mit Gleichgesinnten besprochen werden.


Die Trainingsgruppen finden (meistens) 10 mal in wöchentlichem Abstand statt.

Die Schnupperstunden sind kostenlos. Eine Trainingseinheit (1½–2 Stunden) kostet ca. 8,– abhängig von der Teilnehmer:innenanzahl. Ein Einstieg ist jederzeit möglich, es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Weitere Informationen zu LIMA und Trainingsgruppen finden Sie hier.

LIMA – Lebensqualität im Alter ist ein Projekt des Katholischen Bildungswerkes Wien.

Mo. 30.09.2024  |  LIMA - Katholisches Bildungswerk  |  B24-DH0013

LIMA - Urania

Trainingsgruppe wöchentlich

Ulrike Hecht
1010 Wien, Uraniastraße 1, VHS - Urania
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kurstage:
30.09.2024, 10:00 - 11:30
07.10.2024, 10:00 - 11:30
14.10.2024, 10:00 - 11:30
21.10.2024, 10:00 - 11:30
28.10.2024, 10:00 - 11:30
11.11.2024, 10:00 - 11:30
18.11.2024, 10:00 - 11:30
25.11.2024, 10:00 - 11:30
09.12.2024, 10:00 - 11:30
16.12.2024, 10:00 - 11:30
23.12.2024, 10:00 - 11:30
06.01.2025, 10:00 - 11:30
13.01.2025, 10:00 - 11:30
20.01.2025, 10:00 - 11:30
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin

Anmelden bei Ulrike Hecht, 0664/73552391, ulrike.hecht@aon.at

LIMA - ein Trainingsprogramm, das den ganzen Menschen im Blick hat

Die Trainings beinhalten folgende Bereiche:

Gedächtnistraining ... fördert die kognitiven Leistungen durch Übungen für Konzentration, Aufmerksamkeit und das Training von Mnemotechniken.

Bewegungsübungen ... aktivieren den ganzen Körper. Mit Schwung und Spaß trainieren Sie Gleichgewicht, Koordination, Ausdauer.

Lebens- und Alltagsthemen ... regen zu Diskussionen in der Gruppe an. Sie beschäftigen sich mit Hobbies, neuen Medien, Ernährung, Reisen, je nach Interesse in der Trainingsgruppe.

Sinn- und Glaubensfragen ... dürfen im geschützten Raum der LIMA Gruppe ebenfalls Platz haben. Ausgesprochene und unausgesprochene Zweifel und Ängste, Hoffnungen und Sehnsüchte, Fragen des Älterwerdens können mit Gleichgesinnten besprochen werden.


Die Trainingsgruppen finden (meistens) 10 mal in wöchentlichem Abstand statt.

Die Schnupperstunden sind kostenlos. Eine Trainingseinheit (1½–2 Stunden) kostet ca. 8,– abhängig von der Teilnehmer:innenanzahl. Ein Einstieg ist jederzeit möglich, es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Weitere Informationen zu LIMA und Trainingsgruppen finden Sie hier.

LIMA – Lebensqualität im Alter ist ein Projekt des Katholischen Bildungswerkes Wien.

Di. 01.10.2024  |  LIMA - Katholisches Bildungswerk  |  B24-DH0040

LIMA - Schönau an der Triesting

Trainingsgruppe wöchentlich

Elisabeth Paset
2525 Schönau an der Triesting, Kirchengasse 7, Pfarre Schönau an der Triesting
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kurstage:
01.10.2024, 14:00 - 15:30
08.10.2024, 14:00 - 15:30
15.10.2024, 14:00 - 15:30
22.10.2024, 14:00 - 15:30
29.10.2024, 14:00 - 15:30
05.11.2024, 14:00 - 15:30
12.11.2024, 14:00 - 15:30
19.11.2024, 14:00 - 15:30
26.11.2024, 14:00 - 15:30
03.12.2024, 14:00 - 15:30
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin

Anmelden bei Elisabeth Paset, 0680/3204875, elisabethpaset@gmail.com

LIMA - ein Trainingsprogramm, das den ganzen Menschen im Blick hat

Die Trainings beinhalten folgende Bereiche:

Gedächtnistraining ... fördert die kognitiven Leistungen durch Übungen für Konzentration, Aufmerksamkeit und das Training von Mnemotechniken.

Bewegungsübungen ... aktivieren den ganzen Körper. Mit Schwung und Spaß trainieren Sie Gleichgewicht, Koordination, Ausdauer.

Lebens- und Alltagsthemen ... regen zu Diskussionen in der Gruppe an. Sie beschäftigen sich mit Hobbies, neuen Medien, Ernährung, Reisen, je nach Interesse in der Trainingsgruppe.

Sinn- und Glaubensfragen ... dürfen im geschützen Raum der LIMA Gruppe ebenfalls Platz haben. Ausgesprochene und unausgesprochene Zweifel und Ängste, Hoffnungen und Sehnsüchte, Fragen des Älterwerdens können mit Gleichgesinnten besprochen werden.


Die Trainingsgruppen finden (meistens) 10 mal in wöchentlichem Abstand statt.

Die Schnupperstunden sind kostenlos. Eine Trainingseinheit (1½–2 Stunden) kostet ca. 8,– abhängig von der Teilnehmer:innenanzahl. Ein Einstieg ist jederzeit möglich, es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Weitere Infomationen zu LIMA und Trainingsgruppen finden SIe hier.

LIMA – Lebensqualität im Alter ist ein Projekt des Katholischen Bildungswerkes Wien.

Di. 01.10.2024  |  LIMA - Katholisches Bildungswerk  |  B24-DH0042

LIMA - Baden

Trainingsgruppe wöchentlich

Elisabeth Paset
2500 Baden, Leesdorfer Hauptstraße 74, Pfarre Baden-St. Josef
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kurstage:
01.10.2024, 09:00 - 10:30
08.10.2024, 09:00 - 10:30
15.10.2024, 09:00 - 10:30
22.10.2024, 09:00 - 10:30
29.10.2024, 09:00 - 10:30
05.11.2024, 09:00 - 10:30
12.11.2024, 09:00 - 10:30
19.11.2024, 09:00 - 10:30
26.11.2024, 09:00 - 10:30
03.12.2024, 09:00 - 10:30
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin

Anmelden bei Elisabeth Paset, 0680/3204875, elisabethpaset@gmail.com

LIMA - ein Trainingsprogramm, das den ganzen Menschen im Blick hat

Die Trainings beinhalten folgende Bereiche:

Gedächtnistraining ... fördert die kognitiven Leistungen durch Übungen für Konzentration, Aufmerksamkeit und das Training von Mnemotechniken.

Bewegungsübungen ... aktivieren den ganzen Körper. Mit Schwung und Spaß trainieren Sie Gleichgewicht, Koordination, Ausdauer.

Lebens- und Alltagsthemen ... regen zu Diskussionen in der Gruppe an. Sie beschäftigen sich mit Hobbies, neuen Medien, Ernährung, Reisen, je nach Interesse in der Trainingsgruppe.

Sinn- und Glaubensfragen ... dürfen im geschützen Raum der LIMA Gruppe ebenfalls Platz haben. Ausgesprochene und unausgesprochene Zweifel und Ängste, Hoffnungen und Sehnsüchte, Fragen des Älterwerdens können mit Gleichgesinnten besprochen werden.


Die Trainingsgruppen finden (meistens) 10 mal in wöchentlichem Abstand statt.

Die Schnupperstunden sind kostenlos. Eine Trainingseinheit (1½–2 Stunden) kostet ca. 8,– abhängig von der Teilnehmer:innenanzahl. Ein Einstieg ist jederzeit möglich, es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Weitere Infomationen zu LIMA und Trainingsgruppen finden SIe hier.

LIMA – Lebensqualität im Alter ist ein Projekt des Katholischen Bildungswerkes Wien.

Mi. 02.10.2024  |  LIMA - Katholisches Bildungswerk  |  B24-DH0014

LIMA - Neumargareten

Trainingsgruppe wöchentlich

Ingrid Schreihans
1120 Wien, Flurschützstraße 1a, Pfarre Neumargareten
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kurstage:
02.10.2024, 09:30 - 11:00
09.10.2024, 09:30 - 11:00
16.10.2024, 09:30 - 11:00
23.10.2024, 09:30 - 11:00
30.10.2024, 09:30 - 11:00
06.11.2024, 09:30 - 11:00
13.11.2024, 09:30 - 11:00
20.11.2024, 09:30 - 11:00
27.11.2024, 09:30 - 11:00
04.12.2024, 09:30 - 11:00
Kursort kann sich noch ändern
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin

Anmelden bei Ingrid Schreihans, 0664 97 97 563, ish@chello.at

LIMA - ein Trainingsprogramm, das den ganzen Menschen im Blick hat

Die Trainings beinhalten folgende Bereiche:

Gedächtnistraining ... fördert die kognitiven Leistungen durch Übungen für Konzentration, Aufmerksamkeit und das Training von Mnemotechniken.

Bewegungsübungen ... aktivieren den ganzen Körper. Mit Schwung und Spaß trainieren Sie Gleichgewicht, Koordination, Ausdauer.

Lebens- und Alltagsthemen ... regen zu Diskussionen in der Gruppe an. Sie beschäftigen sich mit Hobbies, neuen Medien, Ernährung, Reisen, je nach Interesse in der Trainingsgruppe.

Sinn- und Glaubensfragen ... dürfen im geschützten Raum der LIMA Gruppe ebenfalls Platz haben. Ausgesprochene und unausgesprochene Zweifel und Ängste, Hoffnungen und Sehnsüchte, Fragen des Älterwerdens können mit Gleichgesinnten besprochen werden.


Die Trainingsgruppen finden (meistens) 10 mal in wöchentlichem Abstand statt.

Die Schnupperstunden sind kostenlos. Eine Trainingseinheit (1½–2 Stunden) kostet ca. 8,– abhängig von der Teilnehmer:innenanzahl. Ein Einstieg ist jederzeit möglich, es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Weitere Informationen zu LIMA und Trainingsgruppen finden Sie hier.

LIMA – Lebensqualität im Alter ist ein Projekt des Katholischen Bildungswerkes Wien.

Mi. 02.10.2024  |  LIMA - Katholisches Bildungswerk  |  B24-DH0002

LIMA - Stadlau

Trainingsgruppe wöchentlich

Dr. Maria Cerveny
1220 Wien, Gemeindeaugasse 5, Pfarre Stadlau
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kurstage:
02.10.2024, 09:00 - 10:30
16.10.2024, 09:00 - 10:30
23.10.2024, 09:00 - 10:30
30.10.2024, 09:00 - 10:30
06.11.2024, 09:00 - 10:30
13.11.2024, 09:00 - 10:30
20.11.2024, 09:00 - 10:30
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin

Anmelden bei Maria Cerveny, 0664 5662244, m.ace@gmx.at

LIMA - ein Trainingsprogramm, das den ganzen Menschen im Blick hat

Die Trainings beinhalten folgende Bereiche:

Gedächtnistraining ... fördert die kognitiven Leistungen durch Übungen für Konzentration, Aufmerksamkeit und das Training von Mnemotechniken.

Bewegungsübungen ... aktivieren den ganzen Körper. Mit Schwung und Spaß trainieren Sie Gleichgewicht, Koordination, Ausdauer.

Lebens- und Alltagsthemen ... regen zu Diskussionen in der Gruppe an. Sie beschäftigen sich mit Hobbies, neuen Medien, Ernährung, Reisen, je nach Interesse in der Trainingsgruppe.

Sinn- und Glaubensfragen ... dürfen im geschützten Raum der LIMA Gruppe ebenfalls Platz haben. Ausgesprochene und unausgesprochene Zweifel und Ängste, Hoffnungen und Sehnsüchte, Fragen des Älterwerdens können mit Gleichgesinnten besprochen werden.


Die Trainingsgruppen finden (meistens) 10 mal in wöchentlichem Abstand statt.

Die Schnupperstunden sind kostenlos. Eine Trainingseinheit (1½–2 Stunden) kostet ca. 8,– abhängig von der Teilnehmer:innenanzahl. Ein Einstieg ist jederzeit möglich, es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Weitere Informationen zu LIMA und Trainingsgruppen finden Sie hier.

LIMA – Lebensqualität im Alter ist ein Projekt des Katholischen Bildungswerkes Wien.

So. 06.10.2024  |  KAV-Ö  |  B24-B00015

Studienreise Albanien

Friederike Raderer
Bildung unterwegs
Kosten: € 1950,00 Einzelzimmerzuschlag € 340.-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kurstage:
06.10.2024, - 23:59
07.10.2024, - 23:59
08.10.2024, - 23:59
09.10.2024, - 23:59
10.10.2024, - 23:59
11.10.2024, - 23:59
12.10.2024, - 23:59
13.10.2024, - 23:59
14.10.2024, - 23:59
15.10.2024, - 23:59
16.10.2024, - 23:59
Kosten: € 1950,00 Einzelzimmerzuschlag € 340.-

Anmelden bei Petr Slouk, +43 676 5135647, p.slouk@edw.or.at

Auf unserer Rundreise erleben wir ein Land der Kontraste - pulsierende junge Städte, uralte Bergsiedlungen und altertümliche Dörfer. Wir begegnen Vertretern und Vertreterinnen der Zivilgesellschaft, von NGOs und Universitäten sowie der Religionen.
Nähere Informationen und Anmeldung hier: https://www.kavoe.at/kavoe-studienreise-albanien/
Infoartikel zu diesem Thema: Albanienreise KAVÖ

Mo. 07.10.2024  |  LIMA - Katholisches Bildungswerk  |  B24-DH0034

LIMA - Altottakring

Trainingsgruppe wöchentlich

Dkfm. Maria Wolf
1160 Wien, Johannes-Krawarik-Gasse 1, Pfarre Altottakring
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kurstage:
07.10.2024, 09:00 - 11:00
14.10.2024, 09:00 - 11:00
21.10.2024, 09:00 - 11:00
28.10.2024, 09:00 - 11:00
04.11.2024, 09:00 - 11:00
11.11.2024, 09:00 - 11:00
18.11.2024, 09:00 - 11:00
25.11.2024, 09:00 - 11:00
02.12.2024, 09:00 - 11:00
09.12.2024, 09:00 - 11:00
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin

Anmelden bei Maria Wolf, +43 (664) 492 33 92, mary.wolf@gmx.at

LIMA - ein Trainingsprogramm, das den ganzen Menschen im Blick hat

Die Trainings beinhalten folgende Bereiche:

Gedächtnistraining ... fördert die kognitiven Leistungen durch Übungen für Konzentration, Aufmerksamkeit und das Training von Mnemotechniken.

Bewegungsübungen ... aktivieren den ganzen Körper. Mit Schwung und Spaß trainieren Sie Gleichgewicht, Koordination, Ausdauer.

Lebens- und Alltagsthemen ... regen zu Diskussionen in der Gruppe an. Sie beschäftigen sich mit Hobbies, neuen Medien, Ernährung, Reisen, je nach Interesse in der Trainingsgruppe.

Sinn- und Glaubensfragen ... dürfen im geschützten Raum der LIMA Gruppe ebenfalls Platz haben. Ausgesprochene und unausgesprochene Zweifel und Ängste, Hoffnungen und Sehnsüchte, Fragen des Älterwerdens können mit Gleichgesinnten besprochen werden.


Die Trainingsgruppen finden (meistens) 10 mal in wöchentlichem Abstand statt.

Die Schnupperstunden sind kostenlos. Eine Trainingseinheit (1½–2 Stunden) kostet ca. 8,– abhängig von der Teilnehmer:innenanzahl. Ein Einstieg ist jederzeit möglich, es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Weitere Informationen zu LIMA und Trainingsgruppen finden Sie hier.

LIMA – Lebensqualität im Alter ist ein Projekt des Katholischen Bildungswerkes Wien.

Mo. 07.10.2024  |  LIMA - Katholisches Bildungswerk  |  B24-DH0031

LIMA - Krim

Trainingsgruppe wöchentlich

Maria Pohl
1190 Wien, Weinberggasse 37, Pfarre Franz von Sales - Teilgemeinde Krim
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kurstage:
07.10.2024, 09:00 - 11:00
14.10.2024, 09:00 - 11:00
21.10.2024, 09:00 - 11:00
28.10.2024, 09:00 - 11:00
04.11.2024, 09:00 - 11:00
11.11.2024, 09:00 - 11:00
18.11.2024, 09:00 - 11:00
25.11.2024, 09:00 - 11:00
02.12.2024, 09:00 - 11:00
09.12.2024, 09:00 - 11:00
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin

Anmelden bei Maria Pohl, +43 (699) 1248 02 50, maria.pohl@orfeoblu.at

LIMA - ein Trainingsprogramm, das den ganzen Menschen im Blick hat

Die Trainings beinhalten folgende Bereiche:

Gedächtnistraining ... fördert die kognitiven Leistungen durch Übungen für Konzentration, Aufmerksamkeit und das Training von Mnemotechniken.

Bewegungsübungen ... aktivieren den ganzen Körper. Mit Schwung und Spaß trainieren Sie Gleichgewicht, Koordination, Ausdauer.

Lebens- und Alltagsthemen ... regen zu Diskussionen in der Gruppe an. Sie beschäftigen sich mit Hobbies, neuen Medien, Ernährung, Reisen, je nach Interesse in der Trainingsgruppe.

Sinn- und Glaubensfragen ... dürfen im geschützten Raum der LIMA Gruppe ebenfalls Platz haben. Ausgesprochene und unausgesprochene Zweifel und Ängste, Hoffnungen und Sehnsüchte, Fragen des Älterwerdens können mit Gleichgesinnten besprochen werden.


Die Trainingsgruppen finden (meistens) 10 mal in wöchentlichem Abstand statt.

Die Schnupperstunden sind kostenlos. Eine Trainingseinheit (1½–2 Stunden) kostet ca. 8,– abhängig von der Teilnehmer:innenanzahl. Ein Einstieg ist jederzeit möglich, es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Weitere Informationen zu LIMA und Trainingsgruppen finden Sie hier.

LIMA – Lebensqualität im Alter ist ein Projekt des Katholischen Bildungswerkes Wien.

Di. 08.10.2024  |  LIMA - Katholisches Bildungswerk  |  B24-DH0015

LIMA - Mauer

Trainingsgruppe wöchentlich

Eva Thilde Liwanetz-Sauerwein
1230 Wien, Speisingerstraße 254, VHS Mauer
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kurstage:
08.10.2024, 09:00 - 10:30
15.10.2024, 09:00 - 10:30
22.10.2024, 09:00 - 10:30
29.10.2024, 09:00 - 10:30
05.11.2024, 09:00 - 10:30
12.11.2024, 09:00 - 10:30
19.11.2024, 09:00 - 10:30
26.11.2024, 09:00 - 10:30
03.12.2024, 09:00 - 10:30
10.12.2024, 09:00 - 10:30
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin

Anmelden bei Eva Thilde Liwanetz-Sauerwein, +43 (664) 338 91 71, eva.thilde@gmx.at

LIMA - ein Trainingsprogramm, das den ganzen Menschen im Blick hat

Die Trainings beinhalten folgende Bereiche:

Gedächtnistraining ... fördert die kognitiven Leistungen durch Übungen für Konzentration, Aufmerksamkeit und das Training von Mnemotechniken.

Bewegungsübungen ... aktivieren den ganzen Körper. Mit Schwung und Spaß trainieren Sie Gleichgewicht, Koordination, Ausdauer.

Lebens- und Alltagsthemen ... regen zu Diskussionen in der Gruppe an. Sie beschäftigen sich mit Hobbies, neuen Medien, Ernährung, Reisen, je nach Interesse in der Trainingsgruppe.

Sinn- und Glaubensfragen ... dürfen im geschützten Raum der LIMA Gruppe ebenfalls Platz haben. Ausgesprochene und unausgesprochene Zweifel und Ängste, Hoffnungen und Sehnsüchte, Fragen des Älterwerdens können mit Gleichgesinnten besprochen werden.


Die Trainingsgruppen finden (meistens) 10 mal in wöchentlichem Abstand statt.

Die Schnupperstunden sind kostenlos. Eine Trainingseinheit (1½–2 Stunden) kostet ca. 8,– abhängig von der Teilnehmer:innenanzahl. Ein Einstieg ist jederzeit möglich, es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Weitere Informationen zu LIMA und Trainingsgruppen finden Sie hier.

LIMA – Lebensqualität im Alter ist ein Projekt des Katholischen Bildungswerkes Wien.

Di. 08.10.2024  |  LIMA - Katholisches Bildungswerk  |  B24-DH0016

LIMA - Mauer 2

Trainingsgruppe wöchentlich

Eva Thilde Liwanetz-Sauerwein
1230 Wien, Speisingerstraße 254, VHS Mauer
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kurstage:
08.10.2024, 10:30 - 11:30
15.10.2024, 10:30 - 11:30
22.10.2024, 10:30 - 11:30
29.10.2024, 10:30 - 11:30
05.11.2024, 10:30 - 11:30
12.11.2024, 10:30 - 11:30
19.11.2024, 10:30 - 11:30
26.11.2024, 10:30 - 11:30
03.12.2024, 10:30 - 11:30
10.12.2024, 10:30 - 11:30
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin

Anmelden bei Eva Thilde Liwanetz-Sauerwein, +43 (664) 338 91 71, eva.thilde@gmx.at

LIMA - ein Trainingsprogramm, das den ganzen Menschen im Blick hat

Die Trainings beinhalten folgende Bereiche:

Gedächtnistraining ... fördert die kognitiven Leistungen durch Übungen für Konzentration, Aufmerksamkeit und das Training von Mnemotechniken.

Bewegungsübungen ... aktivieren den ganzen Körper. Mit Schwung und Spaß trainieren Sie Gleichgewicht, Koordination, Ausdauer.

Lebens- und Alltagsthemen ... regen zu Diskussionen in der Gruppe an. Sie beschäftigen sich mit Hobbies, neuen Medien, Ernährung, Reisen, je nach Interesse in der Trainingsgruppe.

Sinn- und Glaubensfragen ... dürfen im geschützten Raum der LIMA Gruppe ebenfalls Platz haben. Ausgesprochene und unausgesprochene Zweifel und Ängste, Hoffnungen und Sehnsüchte, Fragen des Älterwerdens können mit Gleichgesinnten besprochen werden.


Die Trainingsgruppen finden (meistens) 10 mal in wöchentlichem Abstand statt.

Die Schnupperstunden sind kostenlos. Eine Trainingseinheit (1½–2 Stunden) kostet ca. 8,– abhängig von der Teilnehmer:innenanzahl. Ein Einstieg ist jederzeit möglich, es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Weitere Informationen zu LIMA und Trainingsgruppen finden Sie hier.

LIMA – Lebensqualität im Alter ist ein Projekt des Katholischen Bildungswerkes Wien.

Di. 08.10.2024  |  KBW Hetzendorf  |  B24-Y00084

Palmöl - Billiges Fett in aller Munde

Olivia Tischler
1120 Wien, Marschallplatz 6, Pfarre Hetzendorf
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-

Was ist Palmöl? Wo begegnet es uns in unserem Alltag? Wofür wollen wir unsere landwirtschaftlichen Flächen nutzen? Wie können wir als Bürger:innen aktiv werden und zu einer fairen und zukunftsfähigen Welternährung beitragen?

Palmöl ist nicht nur in jedem zweiten Produkt im Supermarkt oder in Biosprit enthalten, sondern versteckt sich auch hinter diversen chemischen Bezeichnungen in Pflege- und Waschprodukten. Die katastrophalen ökologischen und sozialen Auswirkungen der Palmölgewinnung, wie die Zerstörung des Regenwalds und menschenunwürdige Arbeitsbedingungen, sind den Konsument:innen jedoch meist nicht bewusst.

Diese komplexen sozialen und ökologischen Problemfelder in den Anbauländern werden im Südwind-Workshop durch anschauliches Material und interaktive Stationen verständlich. Als Alternative zu Palmöl können Do-it-yourself Rezepte vorgestellt bzw. gemeinsam ausprobiert werden. Durch die Auseinandersetzung mit diesen Themen reflektieren die Teilnehmenden auch ihre persönliche Lebenswelt und lernen Handlungsmöglichkeiten auf persönlicher und struktureller Ebene kennen.

Mi. 09.10.2024  |  Katholisches Bildungswerk Wien  |  B24-B00016

Menschsein heißt Sinn finden (V. Frankl)

Wie kann das gelingen in so schwierigen Zeiten, sind wir denn nun alle traumatisiert?

Mag.a Barbara Koller
1010 Wien, Stephansplatz 3/2, EB - Seminarraum
Kosten: € 24,00 inkl. Skriptum und Skills
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 24,00 inkl. Skriptum und Skills
Anmeldung bis spätestens 02.10.2024 bei Katholisches Bildungswerk Wienanmeldung@bildungswerk.at

Was genau ist Trauma? Was ist hilfreich bei der Gesprächsführung mit Menschen, mit schweren Schicksalen (dos and don´ts)? Wie kann ich dabei gut für meine eigene Psychohygiene sorgen? Wie kann ich Sinn finden im Unaushaltbaren?
Diese und weitere Fragen thematisieren wir an diesem Abend, angereichert mit Fallbeispielen aus Ihrer ehrenamtlichen oder beruflichen Arbeit. Ebenso können Sie konkrete Übungen erlernen, um sich selbst besser abgrenzen zu können.
Infoartikel zu diesem Thema: Schwere Schicksale

Mo. 14.10.2024  |  LIMA - Katholisches Bildungswerk  |  B24-DH0022

LIMA - Wolkersdorf

Trainingsgruppe wöchentlich

Margarete Sedlacek
2120 Wolkersdorf im Weinviertel, Schlossplatz 2, Schloss Wolkersdorf
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kurstage:
14.10.2024, 16:00 - 17:30
21.10.2024, 16:00 - 17:30
28.10.2024, 16:00 - 17:30
04.11.2024, 16:00 - 17:30
11.11.2024, 16:00 - 17:30
18.11.2024, 16:00 - 17:30
25.11.2024, 16:00 - 17:30
02.12.2024, 16:00 - 17:30
09.12.2024, 16:00 - 17:30
16.12.2024, 16:00 - 17:30
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin

Anmelden bei Margarete Sedlacek, 0699/11074955, margarete.sedlacek@gmx.at

LIMA - ein Trainingsprogramm, das den ganzen Menschen im Blick hat

Die Trainings beinhalten folgende Bereiche:

Gedächtnistraining ... fördert die kognitiven Leistungen durch Übungen für Konzentration, Aufmerksamkeit und das Training von Mnemotechniken.

Bewegungsübungen ... aktivieren den ganzen Körper. Mit Schwung und Spaß trainieren Sie Gleichgewicht, Koordination, Ausdauer.

Lebens- und Alltagsthemen ... regen zu Diskussionen in der Gruppe an. Sie beschäftigen sich mit Hobbies, neuen Medien, Ernährung, Reisen, je nach Interesse in der Trainingsgruppe.

Sinn- und Glaubensfragen ... dürfen im geschützten Raum der LIMA Gruppe ebenfalls Platz haben. Ausgesprochene und unausgesprochene Zweifel und Ängste, Hoffnungen und Sehnsüchte, Fragen des Älterwerdens können mit Gleichgesinnten besprochen werden.


Die Trainingsgruppen finden (meistens) 10 mal in wöchentlichem Abstand statt.

Die Schnupperstunden sind kostenlos. Eine Trainingseinheit (1½–2 Stunden) kostet ca. 8,– abhängig von der Teilnehmer:innenanzahl. Ein Einstieg ist jederzeit möglich, es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Weitere Informationen zu LIMA und Trainingsgruppen finden Sie hier.

LIMA – Lebensqualität im Alter ist ein Projekt des Katholischen Bildungswerkes Wien.

Di. 15.10.2024  |  LIMA - Katholisches Bildungswerk  |  B24-DH0023

LIMA - Obersdorf

Trainingsgruppe wöchentlich

Margarete Sedlacek
2120 Obersdorf, Hauptstraße 46, Pfarre Obersdorf
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kurstage:
15.10.2024, 17:00 - 18:30
22.10.2024, 17:00 - 18:30
29.10.2024, 17:00 - 18:30
05.11.2024, 17:00 - 18:30
12.11.2024, 17:00 - 18:30
19.11.2024, 17:00 - 18:30
26.11.2024, 17:00 - 18:30
03.12.2024, 17:00 - 18:30
10.12.2024, 17:00 - 18:30
17.12.2024, 17:00 - 18:30
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin

Anmelden bei Margarete Sedlacek, 0699/11074955, margarete.sedlacek@gmx.at

LIMA - ein Trainingsprogramm, das den ganzen Menschen im Blick hat

Die Trainings beinhalten folgende Bereiche:

Gedächtnistraining ... fördert die kognitiven Leistungen durch Übungen für Konzentration, Aufmerksamkeit und das Training von Mnemotechniken.

Bewegungsübungen ... aktivieren den ganzen Körper. Mit Schwung und Spaß trainieren Sie Gleichgewicht, Koordination, Ausdauer.

Lebens- und Alltagsthemen ... regen zu Diskussionen in der Gruppe an. Sie beschäftigen sich mit Hobbies, neuen Medien, Ernährung, Reisen, je nach Interesse in der Trainingsgruppe.

Sinn- und Glaubensfragen ... dürfen im geschützten Raum der LIMA Gruppe ebenfalls Platz haben. Ausgesprochene und unausgesprochene Zweifel und Ängste, Hoffnungen und Sehnsüchte, Fragen des Älterwerdens können mit Gleichgesinnten besprochen werden.


Die Trainingsgruppen finden (meistens) 10 mal in wöchentlichem Abstand statt.

Die Schnupperstunden sind kostenlos. Eine Trainingseinheit (1½–2 Stunden) kostet ca. 8,– abhängig von der Teilnehmer:innenanzahl. Ein Einstieg ist jederzeit möglich, es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Weitere Informationen zu LIMA und Trainingsgruppen finden Sie hier.

LIMA – Lebensqualität im Alter ist ein Projekt des Katholischen Bildungswerkes Wien.

Di. 15.10.2024  |  KBW Biedermannsdorf  |  B24-W00053

Das größte ist ja doch die Liebe – Liebesgeschichten in der Bibel

Mag. Dr. Karl-Richard Essmann
2362 Biedermannsdorf, Ortsstraße 42, Pfarre Biedermannsdorf
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-

Die Liebe ist das höchste der Gefühle zwischen zwei Menschen. Dass sie oft auch ein sehr seltsames Spiel ist, manchmal ohne Happy-End: davon berichtet die Bibel. Geschichten und Verse aus dem Alten und dem Neuen Testament beleuchten unterschiedliche Facetten der Liebe.


Mi. 16.10.2024  |  KBW Zum Göttlichen Wort  |  B24-Y00137

Vielfalt.Glauben.Favoriten

Podiumsdiskussion

Sadzid Tulic, Georg Shalfoun, Dechant Matthias Felber

Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-

Im interreligiösen Dialog werden Themen diskutiert, Begegnungen gelebt und das Verständnis des respektvollen und gelebten Miteinanders in Favoriten in die religiösen Gemeinden weitergetragen.

Es diskutieren miteinander:


Imam Herr Sadzid Tulic ( Islamisches Zentrum des Bosniaken von Österreich)

Georg Shalfoun (Koptisch-Orthodoxe Kirche)

Dechant Matthias Felber (Katholische Kirche Favoriten)


Moderation: Bernd Mussinghoff (Pro Oriente)


Do. 17.10.2024  |  KBW Gaweinstal PV An der Brünnerstraße Mitte  |  B24-X00050

Getanzter Segen - ein Herbst voller Dankbarkeit und Tanz

Andrea Löw
2191 Gaweinstal, Kirchenplatz 1, Pfarre Gaweinstal
Kosten: € 17,00
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 17,00

PFARRGWÖLB- Eingang Withalmstraße


Do. 17.10.2024  |  KBW Wiener Neudorf PV Am Mödlingbach  |  B24-W00010

Fake News und Verschwörungstheorien

Mag. Robert Wurzrainer
2351 Wiener Neudorf, Wiener Straße 15, Pfarre Wiener Neudorf
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-

Im gesellschaftlichen Diskurs sind „alternative Fakten“ bzw. Fake News sowie Verschwörungserzählungen ein relevantes und einflussreiches Phänomen.

Die grundsätzliche Frage nach der Wahrheit und ihrer Begründung spielt dabei eine ebenso große Rolle wie die Suche nach seriösen und vertrauenswürdigen Informationsquellen sowie dem Erkennen von Falschinformationen.

Nach einer begrifflichen Annäherung wird in diesem Vortrag unter anderem der Frage nachgegangen, welche Funktionen Fake News und Verschwörungstheorien für Menschen haben können und wie man mit Personen umgehen kann, die entsprechende Informationen verbreiten.

Do. 17.10.2024  |  Katholisches Bildungswerk Wien  |  B24-E00055

Welche Stimmfrequenz gehört zu dir?

Felix Kurmayer
1010 Wien, Stephansplatz 3/2, EB - Seminarraum
Kosten: € 25,00
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 25,00
Anmeldung bis spätestens 15.10.2024 bei Katholisches Bildungswerk Wienanmeldung@bildungswerk.at

Manchmal reden wir zu hoch, manchmal zu tief. Beides belastet unsere Stimme. Hier untersuchen wir unseren perfekten Stimmsitz um unsere Stimme zu schonen und vollständig zu entfalten.

Direkt neben dem Stephansdom, im Seminarraum vom 280 Jahre alten Curhaus, bieten wir exklusiv mit Felix Kurmayer dreistündige Workshops für alle an,

Der dreistündige Workshop ist für alle geeignet, die sich intensiv mit gelungener Kommunikation auseinandersetzen wollen.

Fr. 18.10.2024  |  KBW Lanzenkirchen  |  B24-W00045

Madagaskar

Benefizvortrag zum Sonntag der Weltkirche

2821 Lanzenkirchen, Hauptplatz 1, Pfarre Lanzenkirchen
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-



Mo. 04.11.2024  |  LIMA - Katholisches Bildungswerk  |  B24-DH0025

LIMA - Kirchberg am Wagram

Trainingsgruppe wöchentlich

Traude Reinwein
3470 Kirchberg am Wagram, Kirchenplatz 2, Pfarre Kirchberg am Wagram
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin Schnupperstunde jederzeit möglich
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kurstage:
04.11.2024, 09:00 - 10:30
11.11.2024, 09:00 - 10:30
18.11.2024, 09:00 - 10:30
25.11.2024, 09:00 - 10:30
02.12.2024, 09:00 - 10:30
13.01.2025, 09:00 - 10:30
20.01.2025, 09:00 - 10:30
27.01.2025, 09:00 - 10:30
03.02.2025, 09:00 - 10:30
10.02.2025, 09:00 - 10:30
Kosten: Kursbeitrag erfahren Sie bei der Trainerin Schnupperstunde jederzeit möglich

Anmelden bei Marianne Eckart, 0650 7002552

LIMA - ein Trainingsprogramm, das den ganzen Menschen im Blick hat

Die Trainings beinhalten folgende Bereiche:

Gedächtnistraining ... fördert die kognitiven Leistungen durch Übungen für Konzentration, Aufmerksamkeit und das Training von Mnemotechniken.

Bewegungsübungen ... aktivieren den ganzen Körper. Mit Schwung und Spaß trainieren Sie Gleichgewicht, Koordination, Ausdauer.

Lebens- und Alltagsthemen ... regen zu Diskussionen in der Gruppe an. Sie beschäftigen sich mit Hobbies, neuen Medien, Ernährung, Reisen, je nach Interesse in der Trainingsgruppe.

Sinn- und Glaubensfragen ... dürfen im geschützten Raum der LIMA Gruppe ebenfalls Platz haben. Ausgesprochene und unausgesprochene Zweifel und Ängste, Hoffnungen und Sehnsüchte, Fragen des Älterwerdens können mit Gleichgesinnten besprochen werden.


Die Trainingsgruppen finden (meistens) 10 mal in wöchentlichem Abstand statt.

Die Schnupperstunden sind kostenlos. Eine Trainingseinheit (1½–2 Stunden) kostet ca. 8,– abhängig von der Teilnehmer:innenanzahl. Ein Einstieg ist jederzeit möglich, es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Weitere Informationen zu LIMA und Trainingsgruppen finden Sie hier.

LIMA – Lebensqualität im Alter ist ein Projekt des Katholischen Bildungswerkes Wien.

Di. 05.11.2024  |  KBW Laxenburg  |  B24-W00054

Hl. Hildegard – Kirchenlehrerin und Prophetin des Abendlandes

Mag. Dr. Karl-Richard Essmann
2361 Laxenburg, Herzog-Albrecht-Straße 12, Pfarre Laxenburg
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-

Hildegard von Bingen stammte aus adeligem Haus, ging mit 16 ins Kloster und lernte dort ihre Mentorin Jutta von Spanheim kennen, die sie über mehr als zwei Jahrzehnte förderte.

Hildegard von Bingen stammte aus adeligem Haus, ging mit 16 ins Kloster und lernte dort ihre Mentorin Jutta von Spanheim kennen, die sie über mehr als zwei Jahrzehnte förderte.


Do. 14.11.2024  |  Katholisches Bildungswerk Wien  |  B24-E00056

Ihr Auftritt als Vorleser(in)

Felix Kurmayer
1010 Wien, Stephansplatz 3/2, EB - Seminarraum
Kosten: € 25,00
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 25,00
Anmeldung bis spätestens 12.11.2024 bei Katholisches Bildungswerk Wienanmeldung@bildungswerk.at

Hier fließen alle Erfahrungen zusammen: Verbalsprache, Körpersprache und Interpretation. Alle Bestandteile einer gelungenen Vorlesung.

Direkt neben dem Stephansdom, im Seminarraum vom 280 Jahre alten Curhaus, bieten wir exklusiv mit Felix Kurmayer dreistündige Workshops für alle an,

Der dreistündige Workshop ist für alle geeignet, die sich intensiv mit gelungener Kommunikation auseinandersetzen wollen.

Mo. 18.11.2024  |  KBW Hetzendorf  |  B24-Y00083

Die Gleichnisse Jesu - neu verstanden

Spannende Einsichten aus der Forschung

Mag. Oliver Achilles
1120 Wien, Marschallplatz 6, Pfarre Hetzendorf
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-

Die Gleichnisse Jesu sind einprägsam und großartig erzählt. Ihre Bedeutung scheint bekannt und gesichert zu sein. Doch ein genauerer Blick mit Hilfe der Bibelwissenschaft verhilft zu überraschenden und neuen Deutungen.

Der Vortrag untersucht gemeinsam mit den Zuhörenden beispielhaft folgende Gleichnisse:


+ das Gleichnis vom Senfkorn (Mk 4,30-32)

+ das Gleichnis von den klugen und den törichten Jungfrauen (Mt 25,1-13)

+ das Gleichnis vom anvertrauten Geld (Mt 25,14-30/Lk 19,11-27)


Es lohnt sich, genau auf die überlieferten Worte Jesu hinzuhören.

Sie werden im Stande sein, nach dieser Einheit Gleichnisse Jesu besser zu verstehen - und hoffentlich Lust bekommen, in diesem Bereich weitere Entdeckungen zu machen. Honorar min. 100,-

Do. 21.11.2024  |  KBW Wiener Neudorf PV Am Mödlingbach  |  B24-W00019

Griechenland ganz klassisch

…das Land der Griechen mit der Seele suchend…

Rudolf Tovarek
2351 Wiener Neudorf, Wiener Straße 15, Pfarre Wiener Neudorf
Kosten: € 0,-
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 0,-

Das Antike Griechenland in einem Bericht auch nur ansatzweise würdig darzustellen ist unmöglich, daher konzentrieren wir uns auf die Akropolis, die Meteoraklöster und den Schlachtenort an den Thermopylen. Weiter geht’s zum berühmtesten Orakel des antiken Griechenlands, dann wird’s olympisch. Schließlich führt unser Weg nach Epidaurus, Mykene und über die Brücke am Isthmus von Korinth nach Kap Soúnion.


Do. 12.12.2024  |  KBW Gaweinstal PV An der Brünnerstraße Mitte  |  B24-X00051

Getanzte Weihnachtszeit

Andrea Löw
2191 Gaweinstal, Withalmstraße 8, Pfarrgwölb Gaweinstal
Kosten: € 20,00
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 20,00

Anmelden bei Brigitta Kalina, +43 (650) 223 08 20, b.kalina@aon.at

Die Schätze der Jahreszeiten tanzen

Tanzend ein Licht in sich entzünden und mit leuchtendem Herzen inmitten des Weihnachtswunders ankommen!

Lichtertänze, Weihnachtslieder und -tänze, stimmungsvolle Texte

Keine Vorkenntnisse nötig

Do. 12.12.2024  |  Katholisches Bildungswerk Wien  |  B24-E00057

Die schönsten Weihnachtstexte lesen

Felix Kurmayer
1010 Wien, Stephansplatz 3/2, EB - Seminarraum
Kosten: € 25,00
So. 21.04.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Kosten: € 25,00
Anmeldung bis spätestens 10.12.2024 bei Katholisches Bildungswerk Wienanmeldung@bildungswerk.at

Bereiten wir uns gemeinsam auf das Weihnachtsfest vor, indem wir ausgesuchte Texte dafür erarbeiten.

Direkt neben dem Stephansdom, im Seminarraum vom 280 Jahre alten Curhaus, bieten wir exklusiv mit Felix Kurmayer dreistündige Workshops für alle an,

Der dreistündige Workshop ist für alle geeignet, die sich intensiv mit gelungener Kommunikation auseinandersetzen wollen.
  • © Bildungwerk 2024